weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kastrationspflicht?

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Katzen, Kastration, Tierheime
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

10.11.2010 um 18:59
@gastric

Das braucht man nicht zu zeigen. Man weiss ja wohl was artgerecht ist. Das man ein Pferd z.b. nicht in der engen Box hält ist klar.


melden
Anzeige
darkness83
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

10.11.2010 um 21:47
Es wäre auf alle Fälle eine Idee, dass sich wie schon Erwähnt immer die TÄ abwechseln würden, man könnte doch eine Spende dann daraus machen...so würde es auch nicht jedem so Schwer fallen...denn eine Kastration ist ja bei den Mädels Teurer, da der Eingriff größer ist.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 09:12
Crazyguitarguy schrieb:nur wer soll die ganzen Operationen bezahlen
Was wäre denn dabei, wenn jeder nur 1€ dafür spendet? Das bringt niemanden um und hilft beachtlich ;)

@Marina1984

Das ein pferd ein tier der weiten offenen landschaft ist und täglich allein bei der nahrungsbeschaffung im schnitt ca. 16km zurücklegt, dass es ein herdentier ist und nachtaktiv aber scheinbar nicht. Artgerecht ist und bleibt eben einfach nur die freie und unberührte natur. Nur leider gibt es sowas ja nicht mehr :|


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 11:28
@gastric

da die menschheit grundsätzlich egoistisch ist müsste man das einfach als steuer hinzufügen, von Spenden kannste eig nichts erwarten, so weit ist es nämlich mit der christlichen Nächstenliebe nicht
^^


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 13:02
@Nymeria
Nymeria schrieb:Hm, was wäre denn dabei, wenn die Tierärzte eines jeden Landkreises, abwechselnd diese nötigen Kastrationen umsonst durchführen?
Die nötigen Mittel können sie als Spende von der Steuer absetzen, Problem gelöst.
also ich weiss ja nicht was du arbeitest, aber nehmen wir mal an du wärst buchhalterin und jemand findet es nicht gut, dass soviele kleinunternehmen oder selbständigen das mit ihrer buchhaltung nicht gebacken kriegt und fordern von dir, dass du als buchhalterin das doch einfach umsonst machen könntest, weil du kannst es ja dann als spende von der steuer absetzen?
ich glaub da wärst du auch nicht begeistert...


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:03
@gastric

Gut. Da bin ich anderer Meinung. Ich habe ein Pflegepferd und dem geht es sehr gut aber okay. Ich akzeptiere deine Meinung aber da gehen die Meinungen eben auseinander.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:08
@Marina1984

dein pferd kennt es nur nicht anders. Mach das mal mit einem pferd, welches in freier wildbahn geboren ist und dort aufwachsen konnte..... es wird zunächst totunglücklich sein, bevor es sich seinem neuen schicksal ergibt.

Artgerecht hat in meinen augen auch nichts mit glücklich oder unglücklich zutun ...... sondern eher damit die instinkte und triebe des lebewesens zu befriedigen. Aber das wird hier zu sehr off topic gerade


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:14
@gastric

Aus freier Wildbahn die Pferde kannst du nicht mit Pferden vergleichen, die nicht in freier Wildbahn geboren wurden. Das ist ein riesiger Unterschied und überhaupt nicht miteinander zu vergleichen. Mein Pflegepferd hat Tag und Nacht große und freie Flächen zur Verfügung und wir behandeln das Pferd via Pferdesprache. Ein Pferd das unglücklich ist, zeigt dir das ganz deutlich.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:17
ich denke das hauptproblem wäre, dass die vorhandenen katzen ja erstmal erfasst und einem halter zugeordnet werden müssten (bei hunden ist das ja der fall, bei katzen eben nicht).
und dann fängt's schon an schwierig zu werden, was ist mit den vielen halbwilden katzen, die ihre regelmässigen futterstellen haben? werden dann diejenigen, die füttern (wovon ich übrigens nichts halte), automatisch zum halter dieser katzen? und wer weist das nach?

man müsste praktisch auch eine chip- oder tätowierpflicht einführen, um die katzen zuordnen zu können...


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:18
@Marina1984

Jedes lebewesen zeigt dir, ob es glücklich ist oder nicht. Glücklich sein hat aber nichts mit artgerecht zu tun ........ Wenn ein Vogel sein lebenlang in einem käfig eingesperrt ist, dann kann er durchaus glücklich sein ...... artgerecht ist es aber trotzdem nicht.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:25
@gastric

Kein Tier das nicht artgerecht gehalten wird ist glücklich. Keines! Das zeigt dir jedes Tier und es ist wichtig, das ein Tier artgerecht gehalten wird. Es gibt nicht umsonst Tiere, die man aus unglücklichen Haltungen befreit. Außerdem vergisst du, das Tiere in der Natur sehr hart um ihr Leben zu kämpfen haben. Das Pferd das ich habe kann es überhaupt nicht leiden, wenn es gemobbt wird oder sonstiges. Sowas ist auch wieder eine Kehrseite die nie mitgerechnet wird. Wenn ich mir ein Tier halte, dann sorge ich mit allen Mitteln dafür, das es artgerecht gehalten wird und das ich artgerecht mit dem Tier umgehe. Eine Qual ist es dann, wenn du das nicht tust. Bei Pferden z.b. ist es so, das wenn man sie nicht richtig behandelt, das sie unhändelbar werden und das zeigen sie dir. Beschäftigst du dich aber mit der Sprache und den Bedürfnissen des Pferdes, dann sieht das wieder ganz anders aus und dann kannst du nicht sagen es gäbe keine artgerechte Haltung.


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:33
@wobel
wobel schrieb:also ich weiss ja nicht was du arbeitest, aber nehmen wir mal an du wärst buchhalterin und jemand findet es nicht gut, dass soviele kleinunternehmen oder selbständigen das mit ihrer buchhaltung nicht gebacken kriegt und fordern von dir, dass du als buchhalterin das doch einfach umsonst machen könntest, weil du kannst es ja dann als spende von der steuer absetzen?
Das ist doch eine ganz andere Thematik und nicht im Traum mit dem zu vergleichen, von was wir hier reden.
Im übrigen gibt es in Großstädten Tierärzte die monatlich umsonst die Tiere der Obdachlosen behandeln.

Von dem ab, fände ich es in der Tat eine gute Idee, gerade Selbständigen in der Planungsphase unentgeltlich zu helfen, trotzdem ist und bleibt es was anderes.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:33
@gastric

Wenn ein Vogel sein lebenlang in einem käfig eingesperrt ist, dann kann er durchaus glücklich sein ......

Wenn man vom Ursprung ausgeht, dann ist es nicht artgerecht aber ich verbinde nicht artgerecht mit unglücklich sein und das ist so. Kein Vogel der in einem engen Käfig lebt fühlt sich wohl aber an erster Stelle steht bei mir, das sich das Tier wohlfühlt.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:33
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Kein Tier das nicht artgerecht gehalten wird ist glücklich. Keines! Das zeigt dir jedes Tier und es ist wichtig, das ein Tier artgerecht gehalten wird.
tja, dann solltest du aber ganz schnell dein pferd befreien und wieder in die freiheit entlassen...

@Marina1984
Marina1984 schrieb:Beschäftigst du dich aber mit der Sprache und den Bedürfnissen des Pferdes, dann sieht das wieder ganz anders aus und dann kannst du nicht sagen es gäbe keine artgerechte Haltung.
es ist keinesfalls artgerecht für ein pferd, dass man draufhockt und es durch die gegend jagt, es zwingt über irgendwelche hindernisse zu springen die's in der natur so nicht gibt, ihm eisen an die füsse nagelt, ihm irgendwelche lederriemen und metallteile in den mund stopft usw...


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:35
@wobel

Kennst du dich mit Umgangsmethoden aus? Nein, kennst du nicht denn wenn du dich auf den Rücken eines Pferdes setzt und kommunizierst in der Sprache des Pferdes, dann wird es das "freiwillig" für dich tun weil du sein Herdentier bist. Nichts da mit Zwang!


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:37
@Nymeria
Nymeria schrieb:Das ist doch eine ganz andere Thematik und nicht im Traum mit dem zu vergleichen, von was wir hier reden.
wieso ist das was anderes?
du erwartest von einem menschen, der seinen job gegen geld macht um zu überleben (das ist ja beim tierarzt auch nicht anders als bei der buchhalterin), dass er zusätzlich umsonst arbeitet.
ob tierarzt, ob buchhalterin, ob maler etc. - das ist überall dasselbe.

@Nymeria
Nymeria schrieb:Im übrigen gibt es in Großstädten Tierärzte die monatlich umsonst die Tiere der Obdachlosen behandeln.
tja, die tun das freiwillig. aus purem edelmut. aber nicht weil DU das von ihnen verlangst.
und ich bin sicher die machen auch keine OPs.

@Nymeria
Nymeria schrieb:Von dem ab, fände ich es in der Tat eine gute Idee, gerade Selbständigen in der Planungsphase unentgeltlich zu helfen, trotzdem ist und bleibt es was anderes.
die kriegen doch ihre hilfe von der IHK.
ansonsten ist es eh das erste was sie lernen müssen, das mit der buchhaltung.
aber kannst dich ja hinstellen und es für sie machen - unentgeltlich selbstverständlich...


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:38
@wobel

Es wird nicht gejagt, sondern es macht es freiwillig für dich. Außerdem springe ich nicht mit dem Pferd und in der Natur gibt es Hindernisse, er hat keine Eisen an den Füssen und auch keine Trense im Maul. Man kann ihn nämlich ohne alles reiten. ^^ Beschäftige dich erst mal mit dem Umgang des Pferdes bevor du was loslässt, wovon du keine Ahnung hast. Als Leittier gibst du deinem Pferd Sicherheit.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:39
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Nein, kennst du nicht denn wenn du dich auf den Rücken eines Pferdes setzt und kommunizierst in der Sprache des Pferdes, dann wird es das "freiwillig" für dich tun weil du sein Herdentier bist. Nichts da mit Zwang!
artgerecht ist das trotzdem nicht.
weder das draufsetzen noch das leder-metall-zeugs, noch diverse andere dinge, die reiter mit ihren pferden so anstellen.

eins ist auf jeden fall klar:
das was du beschreibst machen pferde nicht von anfang an freiwillig - das muss man ihnen erst beibringen. erstmal wirst du nämlich abgeworfen, weil das pferd keineswegs scharf drauf ist irgendwas auf seinem rücken rumzuschleppen. artgerecht? sicher nicht.


melden

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:42
@Marina1984
Marina1984 schrieb:Es wird nicht gejagt, sondern es macht es freiwillig für dich.
quatsch. das pferd macht das nur weil es so dressiert wurde.
schon mal versucht dich auf ein wildpferd draufzusetzen? mach das mal.
ich fürchte du hast keine ahnung von pferden wenn du behaupten willst, dass die sich freiwillig reiten lassen. das ist alles erziehung/dressur!!!

@Marina1984
Marina1984 schrieb:Außerdem springe ich nicht mit dem Pferd und in der Natur gibt es Hindernisse,
jo, wenn ich draußen unterwegs bin seh ich auch ständig so rotweiss-gestreifte planken quer rumstehen mit wassergräben dahinter usw...

@Marina1984
Marina1984 schrieb:er hat keine Eisen an den Füssen und auch keine Trense im Maul. Man kann ihn nämlich ohne alles reiten.
du reitest also ohne hufeisen, ohne trense, ohne sattel etc.?
komisch, warum glaub ich dir das nur nicht...

@Marina1984
Marina1984 schrieb:^^ Beschäftige dich erst mal mit dem Umgang des Pferdes bevor du was loslässt, wovon du keine Ahnung hast. Als Leittier gibst du deinem Pferd Sicherheit.
das wovon du da redest ist erziehung/dressur, aber nicht das natürliche verhalten des pferdes.
da verwechselst du was, aber ganz gewaltig!


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kastrationspflicht?

11.11.2010 um 14:44
@wobel

Erzähle mir kein Stuss. Du musst ein Pferd dazu bringen, das Vertrauen zu dir freiwillig aufzubauen und das funktioniert nur, wenn du in seiner Sprache sprichst und das kannst du von Fohlen an machen. Ein Pferd ist nämlich ein Fluchttier und es fühlt sich nicht wohl, wenn es dem Reiter nicht vertrauen kann. Du als Mensch kannst nämlich eine Freundschaft zum Pferd aufbauen wenn du es richtig machst. Dann macht es das alles gerne und freiwillig für dich. Du kannst nicht von einer Methode auf die andere schließen denn es gibt zig Umgangsformen mit dem Pferd. Ein Pferd joggt dir nicht freiwillig hinterher. Das ist in der Natur des Pferdes drin das sie ihre Rangkämpfe machen und ein Pferd braucht immer ein Leittier das für die Sicherheit der Herde sorgt und du übernimmst als Mensch diese Leitfunktion. Erzähle mir nichts wenn du dich noch nie mit der Natural Horsemanship Methode befasst hast.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden