Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.460 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

18.09.2021 um 07:59
@Rumo
ja, das hat nur nix damit zu tun, dass eine Scherbe unter der Kralle in den Ballen geschnitten hat. Und die TA hat gesagt, dass sie die Krallen nicht kürzt, da sie beim Laufen nicht den Boden berühren und so sind, wegen seiner leichten Pfotenfehlstellung, er aber nicht auf den Krallen läuft. Ich hoffe, das ist dann in Ordnung so?


melden

Hunde

18.09.2021 um 22:32
Ne, das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Tut mir leid, wenn das missverständlich ausgedrückt war.

Die Krallen sind zu lang, der Hund hat eh schon ausgedrehte Füße (leider bei vielen Dackeln eine Schwachstelle) und Hasenpfoten (Plattfüße). Um das Abrollen zu erleichtern, kann da richtig ordentlich was weg.
Immer wieder stelle ich fest, dass Tierärzte von Pflege keine Ahnung haben... Er ist wahrscheinlich zu leicht, um sich die Krallen selbst abzulaufen, selbst wenn ihr viel auf hartem Boden unterwegs seid. Das ist ein Zwerg, oder?
Das mit dem Blatt Papier ist längst überholt, man muss sich die Fußform und das Abrollverhalten anschauen. Die Krallen wachsen nach vorn raus, die werden den Boden nicht berühren, trotzdem sind sie zu lang.
Mein Mischling sieht ganz ähnlich aus, die hat noch stärker ausgedrehte Füße und läuft sich die Kralle mit zunehmendem Alter nicht mehr selbst ab. Früher war das kein Problem, leider habe ich verpennt, dem Hund das beizubringen. Jetzt ist sie alt und hat bei der Fußpflege noch Stress, die aber nötig ist.
Es sollte nur ein kleiner Hinweis sein :) Die Farbe find ich wahnsinnig interessant! Ich glaube, ich hab noch nie einen Tigerdackel live gesehen. Hier gibts nur jagdlich geführte Rauhaar Standard Dackel.


melden

Hunde

19.09.2021 um 00:30
@Rumo
er ist seit Jahren in einer orthopädischen Spezialklinik, mach Dir keine Gedanken, da wurde auch kein Blatt Papier genommen, die sind da besser ausgestattet, als in vielen Kliniken für Menschen. Seine Pfoten sind nicht das Problem, die Krallen auch nicht. Es wurde da gemessen, mit wie viel % er jede Pfote belastet, wie die Pfoten stehen etc., also eine Gangbildanalyse, das ganze Programm. Inklusive Röntgen etc.
Sein Problem ist (war) die Hüfte, da bekommt er jetzt alle 4 Monate Chiro- und Physiotherapie, seitdem ist auch die Hüfte kein Problem mehr.
Mich "nerven" solche Hinweise deshalb, weil sie voraussetzen, dass jemand anderes (Du in diesem Fall), es besser wüßte als ich der Besitzer und sämtliche kompetenten Fachkräfte. Er ist auch nicht zu leicht, um sich die Krallen abzulaufen, das Phänomen gibt es so gar nicht.

Das jetzt, wie gesagt, war ein tiefer Schnitt direkt unterhalb der Kralle, die übrigens kurz ist, denn nur die äusseren Krallen sind etwas länger, hat also gar nix mit der Krallenlänge zu tun, der Schnitt hat aber dafür gesorgt, dass die Kralle locker ist, im Sinne von, der Schnitt hat da einen Teil des Ballens mit der Kralle vom Rest des Ballens quasi getrennt, weshalb es "schlackerte"

Tigerdackel sind auch nicht explizit aufs Jagen gezüchtet, weshalb Du sie wahrscheinlich nicht oft als Jagdhunde siehst. Wobei meiner ein hervorragender Fährtenhund ist.


melden

Hunde

19.09.2021 um 06:07
@Tussinelda
OK. Gute Besserung weiterhin!


melden

Hunde

19.09.2021 um 16:21
@Tussinelda
Wie geht es Jaxon denn mittlerweile? Ich hoffe, es heilt gut!


melden

Hunde

19.09.2021 um 20:12
@Mrs.Rollins
es verheilt ganz prima und jeder normale Hund könnte jetzt auch schon wieder normal und ohne Verband laufen. Jaxon leider nicht, weil der ein notorischer Lecker jeder Wunde ist und deshalb immer noch Verband tragen muss, damit die Wunde vor seiner Zunge geschützt ist.


1x zitiertmelden

Hunde

19.09.2021 um 20:26
@Tussinelda

Ach diese Leckerei….. aber super, wenn es gut verheilt und keine OP nötig ist


melden

Hunde

19.09.2021 um 20:29
@Tussinelda
Freut mich, das es so gut heilt.
Liebe Grüße an den kleinen Racker ;)


melden

Hunde

19.09.2021 um 23:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es verheilt ganz prima
Das ist gut zu hören.
Weiterhin gute Besserung.


melden

Hunde

20.09.2021 um 11:32
@NONsmoker
vielen Dank. Die TA meinte, ich solle den Verband jetzt trotzdem einfach weglassen, das versuchen wir jetzt. Sieht bis jetzt sehr gut aus die Wunde, die Kralle "schlackert" auch im Moment nicht mehr. Jetzt müssen wir ihn natürlich noch genauer im Auge behalten.


melden

Hunde

21.09.2021 um 21:37
Langhalsgiraffe im Bett
2CEF7D5F-100A-4507-8502-DF73C60C971D
😁


melden

Hunde

26.09.2021 um 20:17
Wenn der Hund im Home Office mit dem Chatverlauf nicht einverstanden ist, sieht das so aus 😁
EE8171A4-E23C-4272-AE65-CA2DBB227544Original anzeigen (3,6 MB)


1x zitiertmelden

Hunde

28.09.2021 um 09:17
Zitat von purapura schrieb:Wenn der Hund im Home Office mit dem Chatverlauf nicht einverstanden ist, sieht das so aus 😁
Haha wie lustig :lolcry:

Wir haben letztes Wochenende ein neues Familienmitglied bekommen :lv: eine temperamentvolle Italienerin :)


20210928 091625Original anzeigen (4,7 MB)


20210926 100053Original anzeigen (4,9 MB)

Snapchat-1657348489Original anzeigen (1,4 MB)

20210927 164030Original anzeigen (4,2 MB)

Okay reicht jetzt erstmal mit dem Bilderspam :D


melden

Hunde

28.09.2021 um 09:33
@Sleepingtime

Oh Sleepy ❤️🥰❤️


1x zitiertmelden

Hunde

28.09.2021 um 13:17
@Sleepingtime
Viel Spaß mit dem Neuzugang!


1x zitiertmelden

Hunde

28.09.2021 um 13:57
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Oh Sleepy ❤️🥰❤️
Du kanntest die Bilder ja schon :)
Zitat von RumoRumo schrieb:Viel Spaß mit dem Neuzugang!
Danke :) aber ich muss ehrlich sagen, man vergisst
(oder verdrängt) über die Jahre, wie anstrengend die Anfangszeit mit einem Hund ist, der noch gar nichts kann :D


melden

Hunde

28.09.2021 um 14:28
@Sleepingtime
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.
Erzähl mal ein bisschen was...wie seid ihr auf den neuen Hund gekommen, wie reagieren deine anderen?


1x zitiertmelden

Hunde

28.09.2021 um 14:36
Zitat von bahamamamabahamamama schrieb:Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.
Erzähl mal ein bisschen was...wie seid ihr auf den neuen Hund gekommen, wie reagieren deine anderen?
Danke :)
Wir haben vorher leider nur noch einen Hund gehabt. Die Emma war seid Ende letzten Jahres schwer krank (Leberkrebs) und musste leider im Sommer eingeschläfert werden....
Der Nacho war an den ersten beiden Tagen eher nicht ganz so begeistert. Aber man muss dazu sagen, dass die Morla sehr stürmisch, aufgedreht und aufdringlich war bzw. ist. Das hat ihm nicht so gefallen und sie wurde öfter mal angeknurrt, wenn sie ihm zu nah kam.
Seit gestern Abend finden sie sich aber wohl doch ganz in Ordnung, beide spielen seitdem wild zusammen und kommen gut miteinander zurecht :)
Die Morla ist wie der Nacho ein Tierschutzhund, allerdings kommt sie aus Italien. Viel weiß ich nicht über ihre Vergangenheit, außer dass sie wohl schwanger in der Nähe eines Bahnhofs ausgesetzt wurde :|


melden

Hunde

29.09.2021 um 09:26
@Sleepingtime
Oh, entschuldige, ich wusste nicht, dass ihr eure Emma verloren habt.
Mein herzliches Beileid.

Ich bin einfach davon ausgegangen, dass ihr jetzt drei Hunde habt.
Schön, dass ihr euch wieder für einen Tierschutzhund entschieden habt
und der Hundedame ein schönes Leben ermöglicht. Was für ein Glück für
die kleine Morla.

Immer wieder gruselig zu lesen, zu was der Mensch fähig ist.
Passt der Hund nicht mehr ins Leben, wird krank, oder sonstwas..
Weg damit... :(


melden

Hunde

29.09.2021 um 09:42
@bahamamama
Konntest du auch nicht wissen, habe ja die Krankheit von Emma nie öffentlich kommuniziert. Am Anfang konnte sie gut damit leben, hat zwar jeden Tag Tabletten nehmen müssen, aber es ging. Dann hat sie aber immer mehr abgenommen, war nur noch Haut und Knochen und hat weder Wasser noch Futter bei sich behalten...dann haben wir sie erlöst. Jetzt steht sie in einer schönen Urne in unserer Vitrine🙈

Erstaunlicherweise ist die Morla gar nicht soooo klein :D sie ist ca doppelt so groß wie Nacho und mindestens doppelt so schwer, wenn nicht sogar noch mehr.
Ich finde es auch furchtbar zu was Menschen fähig sein können...


1x zitiertmelden