Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leinenzwang

1.551 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Leinenzwang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leinenzwang

19.12.2012 um 21:28
Ich hatte mal ne Kollegin, die hat ihren Hund immer auf den Balkon scheißen lassen, weil sie zu faul war, rauszugehen. Einmal im Jahr wurde der dann mal reine gemacht. Und anderweitig konnte man den natürlich nicht benutzen. Und das, obwohl sie und ihr Freund Raucher waren...
Dazu muß man nix mehr sagen...


1x zitiertmelden

Leinenzwang

19.12.2012 um 21:32
hab jetz nur den EP gelesen, bischön viel ;) ,wenns keinen Leinenzwang gäbe könnten sich quasi alle Hunde fetzen die sich begegnen wo Herchen grad ma nich schafft rechzeitig die Hand ans Halzband zu bekommen, is doch besser ... wenn jemand nen Zwerkpinscher etc hat und da kommt nen Riesen Vieh auf ihn zugestürmt weil Herchen keine Leine an ihm befestigt hat is wohl nich so gut ...


melden

Leinenzwang

19.12.2012 um 21:33
@Grymnir
So welche kenne ich auch. Wird immer auf den Balkon gelassen zum pischern und kackern. Im winter war des immer ganz appetitlich wenn die pipi gefroren war. Und man dann Eis auf dem Balkon hatte. Weil das Wasser zum spülen gefroren war. Schon echt Scheiße sowas. :(


1x zitiertmelden

Leinenzwang

19.12.2012 um 22:45
@ivi82
Zitat von ivi82ivi82 schrieb: Ich gehe 3 mal am Tag und mindestens für 1-2 Std.
das ist jetzt das andere extrem - täglich 3-6 stunden gassigang.
respekt. wie vereinbarst du das mit deinem beruf/job?
Zitat von ivi82ivi82 schrieb:Aber warum fragst du?
weil ich denke dass ein hund es schon die paar minuten aushalten kann die man für 500m braucht - wenn man oft genug und regelmässig genug mit ihm gassi geht.
wenn du tatsächlich täglich 3-6 stunden gassi gehst dann wundert mich das um so mehr, dass deine hunde es keine 500m schaffen...


melden

Leinenzwang

19.12.2012 um 22:46
@Grymnir
Zitat von GrymnirGrymnir schrieb:Einmal im Jahr wurde der dann mal reine gemacht. Und anderweitig konnte man den natürlich nicht benutzen.
würd mich interessieren was da die anderen mieter bzw. auch nachbarn in der nähe dazu gesagt haben - da konnte man dann doch vermutlich kein fenster mehr aufmachen, oder? geschweige denn im balkon darunter oder darüber raussitzen...


melden

Leinenzwang

19.12.2012 um 22:50
@ivi82
Zitat von ivi82ivi82 schrieb:Im winter war des immer ganz appetitlich wenn die pipi gefroren war. Und man dann Eis auf dem Balkon hatte. Weil das Wasser zum spülen gefroren war.
ich find das ehrlich gesagt im sommer noch viel unappetitlicher - balkone haben ja normalerweise keinen richtigen ablauf im sinne von anschluss an die kanalisation, d.h. der ganze sabber tropft dann da runter... am besten noch auf den balkon der leute darunter... oder auf die fussgänger die drunter durch laufen... oder auf die leute die unten ihre terrasse und/oder garten haben...
auch schick dass es da offensichtlich üblich ist "wasser zum spülen" zu benutzen, das freut die nachbarn drunter sicher, wenn die scheisse dann verdünnt runterkommt...

aber ich seh schon:
ich sollte froh sein über meine gelegentlichen fremd-haufen im garten, andere haben die scheisse der nachbarn auf dem kopf...


melden

Leinenzwang

20.12.2012 um 06:41
Also 6 Stunden am Tag kann ich nicht mit meinem Hund gehen.....wir gehen ganz früh morgens kurz (5.30 Uhr), dann so um 8 Uhr eine Stunde, dann nachmittags um 3 so 1 Stunde, manchmal länger und abends eine halbe. Am Wochenende kommt so 1 Stunde dazu, da dann die 2 größeren Spaziergänge oft 1 1/2 Stunden oder länger dauern, da habe ich eh keine Uhr mit, denn dann muss ich ja nicht arbeiten und dann fahren wir auch oft in andere Gebiete, wo sie mehr toben, stöbern kann.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

20.12.2012 um 09:11
also stundenmäßig kann ich das gar nicht genau sagen, es sind auf alle fälle mehrere..., eher km mässig. ich hab nämlich nen ziemlichen stechschritt drauf. das was andere in einer stunde ablaufen, lauf ich in der hälfte... wir sind im durchschnitt 25km am tag unterwegs. verteilt von morgens bis abends...

am wochenende werdens auch mal mehr, wenn ne wanderung ansteht...

ganz wichtig ist mir dabei, daß aussreichend leinenfreie zeit dabei ist. mal abgesehen von tarnfleck-wintermäntelchen, ist die leine , meiner meinung nach, das unnatürlichste was einem in einem hundeleben passieren kann.


melden

Leinenzwang

20.12.2012 um 10:25
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Also 6 Stunden am Tag kann ich nicht mit meinem Hund gehen.....wir gehen ganz früh morgens kurz (5.30 Uhr), dann so um 8 Uhr eine Stunde, dann nachmittags um 3 so 1 Stunde, manchmal länger und abends eine halbe.
na das ist doch immerhin schon anständig. aber für die meisten leute halt nicht machbar, schon wegen des jobs nicht.


melden

Leinenzwang

20.12.2012 um 10:58
@wobel
Ich geh ja ned 6 Std am Stück. :)
Frühs vor der Arbeit gehe ich meist für eine Std. Wenn ich dann gegen zwei wieder zu Hause bin geh ich meist länger. Ja und Abends geht dann meine Tochter die schaffts aber grad mit Ach und Krach ne Dreiviertelstunde.
Und wie gesagt mit dem alter ist das anders geworden. Da drückts manchmal eher. :)



Die wohnten ganz unten da haben die Nachbarn Glück gehabt. Aber stimmt die Fläche unterm Balkon war immer voll. Iiiii


melden

Leinenzwang

20.12.2012 um 16:58
@mae_thoranee
Stechschritt habe ich auch, das hassen immer die anderen, denn dann ist es ja kein "Spaziergang".....mir ist das egal, mein Hund rennt sowieso nur, die kann nicht normal gehen, wenn sie draussen ist.....außer an der Leine und das auch nur ungern....


melden

Leinenzwang

20.12.2012 um 17:31
@Tussinelda
ich bewundere immer die , schlenderer, die mir so begegnen... ich versuchs ja immer wieder, aber ich fall irgendwie wieder in meinen stechschritt... , ich selber merk das gar nicht so. als mein sohnemann noch kürzere beine als ich hatte, hat der sich immer beschwert..., "nu renn doch nicht so"

der dicken ists recht, die hat ja vier beine und kommt gut mit und hat sich meinem schritt angepasst, ausser vor und während ihrer hitze..., dann wird auch gern mal etwas länger die "zeitung" gelesen und inserate aufgegeben...


melden

Leinenzwang

21.12.2012 um 14:29
@wobel
Also, ich glaube, daß da nicht allzuviele Balkons waren. Es war eher ein kleines Haus mit villeicht 4 Wohneinheiten. Kann sie leider nicht mehr fragen, da sie inzwischen nicht mehr bei uns arbeitet...

Aber Fakt ist, wenn das ein Nachbar mitkriegt, ist der garantiert sofort beim Vermieter/Hausverwalter. Ich würde das keinesfalls dulden!


melden

Leinenzwang

21.12.2012 um 14:48
@Grymnir
die frage ist halt immer was man da als vermieter/hausverwalter überhaupt machen kann ausser abmahnen...


melden

Leinenzwang

22.12.2012 um 03:12
Also mein letzter Hund ( Zenta ) war ein Jagdhund ( vom Opa ) er war abgerichtet und SCHARF hat
bei der Hunde ausbildung die Note 1.0 gehabt. 1995/1996.

Als wird dann den Hund bekommen hatten hat es einige zeit gedauert bis er auch auf mich gehört hat.

ABER ich hab ihn nie von der Leine gelassen
( Auser im Garten und wie wir ihn hatte in der Wohnung )
bei meien Opa hatte er einen Hundezwinger mit Grosse Hütte für die Nacht Tags war er Draus im Garten es sei denn es war so Scheisse kalt dann war er im Winter im Warem Keller. ( Nachts )

Wie gesagt ich hab mich nicht getraut in von der Leine zu lassen er musste nur was im Wald sehn, Hase oder Rotwild dann war er Spitz :)
Und wenn ein Jäger einen Hund "Wildern sieht kann es ganz schnell vorbei sein !"

Und wenn jemand im Garten war der ist ohne Hilfe nicht wider raus gekommen es sei denn er wollte den Hund am Handgelenk haben. ( Nackenhaare aufgestellt, Ohren angelegt, und die Beiser gezeigt !)
Aber sonst war er sowas von Friedlich wenn der Hund einen gekannt hat konnte man ihn anfassen.

Ich muss auch sagen für eine Grossen Hund ist er sehr alt geworden 15,5 Jahre.
(Deutscher Kurzhaar mit ein bischen Drahthaar Weiss / schwartz / Braun)
Mann war das ein geiler Hund.

Unser jetztiger Hund ( Sammy ) schwarzer Labrador kann ich noch nicht von der Leine lassen,
denn er haut immer ab. ( Hund ist aus dem Tierheim )

Leider hat der hund eine leichte macke man kann ihn nicht alleine lassen !
Die vorbesitzerin äm naja hat ihn nie alleine gelassen.
Und sie wurde zwei mal gebissen ABER eigenverschulden !

1. Beim gassi gehen hat der Hund einen Toten Hasen angeschleppt ( Aus Panik iii Totes Tier )
Ohne kommando zu geben aus dem maul genommen und Pech gehabt !

2. Sie hat als der Hund schon gefressen hatte ( Futternapf ) wo noch was drin war, wollte sie den Napf wegnehmen und wieder Pech gehabt !
Wenn die Sammy ein Schweineohr und daran rumkappert kann ich es in die Hand nehme ohne das die Sammy Zicken macht. :)

Ich muss sagen ich hab keinen problem mit zuschnappen nur die oben beschrieben.
Wo ich noch mal zu Hundeschule muss.


Und zu Leinenzwang nur in der Stadt. Denn das Tier muss nur mal erschrecken und schon kann es in ein auto laufen oder so...

MFG O.G.


melden

Leinenzwang

22.12.2012 um 06:47
@O.G.
ich sag jetzt mal nix dazu......


1x zitiertmelden

Leinenzwang

22.12.2012 um 12:38
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich sag jetzt mal nix dazu......
ich auch lieber nicht, wollte zwar gerade, aber ich lass es besser :D


melden

Leinenzwang

22.12.2012 um 13:58
Unser ist 1a erzogen und da bin ich stolz drauf.

Ohne Leine Jagd nicht hört auf jedes Wort.

Habe mir vieles vom Hundeflüsterer abgeschaut gebe ich zu.


melden

Leinenzwang

22.12.2012 um 19:08
OK Sorry hab war gestern wo ich das geschrieben hab nicht mehr nüchtern.

Ok der Hund hatte meien Opa gehört er war Jäger er hat den Hund so erzogen, dass er auf KEINEN andern gehört hat auser auf meien Opa!

Nach dem wird den Hund bekommen hatten. Mussen wir ihn erst umerziehen das er uns gehört hat.
Es hat zwar lang gedauert ABER es hat funktioniert !

Da ich / Meine Eltern nicht das Original Herrchen waren, wollte ich / wir auf nummer sicher gehn und nicht OHNE Leine gassie gehen. Mann kann ja nie wissen ob der Hund HÖRT wenn sein Jagdtrieb geweckt wird!

Aber sonst hat er auf jedes Wort gehört !

PS:
Sorry für den Müll da Oben den ich im Suff zusammen geschrieben hab. ( Zuviel Glühwein )

MFG O.G.


melden

Leinenzwang

22.12.2012 um 21:38
@O.G.
also das mit den Hund vom Opa ist schon klar, dazu Jäger und damals hatte mann eine andere Einstellung zu Hunden, nicht unbedingt negativ. Ich höre noch die Geschichten von Astor Hund meines Urgrossvaters und selbst habe ich noch als Kleinkind den Hund meines Opas auf den Bauerhof erlebt. Mann machte damals nicht so viel Hokuspokus um das ganze, der Hund war Hund den ganzen Tag um und im Bauerhof unterwegs es gab keine Zäune und niemand ist mit den Hund ( wie im Forum bereits angepriesen ) 6 Stunden im Tag Gassi gegangen.
Du hast das Wort Hundeflüster(inen) erwähnt, da stellt es mir auch die Nackenhaare auf , Hundeflüsterer bedeutet übersetzt , Kaffeetanten, die meinen alles über Hunde zu wissen und spielen Mutter Theresa der Hunde.


melden