Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

2.157 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mensch, Tier, Wert, Wertigkeit
lahiri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:12
@Daak
Ein dummer Posting.

Ich möchte nochmal versuchen es genauer zu erläutern.
Angenommrn du bist weder Mensch noch Tier du bist ein Geist irgendwie etwas Formloses in einem Raum.
An deiner Tür klopft es, du machst auf und siehst einen Hund und ein Menschenkind.
Du darfst nur eins von beiden hereinlassen. Welches wählst du?
Natürlich ist das Beispiel metaphorisch.
Geist = Bewusstsein
Der Raum = das Feld deiner Wahrnehmung


@Plan_B
Es ist eine Vermutung die entsteht wenn ich so mein Umfeld betrachte..


melden
Anzeige

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:13
@ivi82

Das kommt eben darauf an, wie @Daak auch schon mehrfach erklärt hat, was man als Wert deffiniert.

Welchen Wert und in welchem Zusammenhang meinst Du denn?

Wenn ich Dich frage ist die Drachme mehr Wert als der Euro - gibt es darauf keine Antwort - Du musst mich fragen ob 1000 Drachmen mehr Wert haben als 1 Euro oder 1000 Euro mehr Wert haben als 1 Drachme.

Willst DU also wissen, ob ein Tier mehr sozialen Wert hat, oder mehr Geldwert oder mehr persönlichen Wert oder mehr Wert an Fleisch beim Metzger ?

Welchen Wert willst Du wissen ?

Liebe Grüße


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:17
@lahiri
lahiri schrieb:Ein dummer Posting.
Ich sehe, Du hast es verstanden.
Jetzt beantworte Dir nur noch die Frage, welchen Zweck das hatte ;)

Zu Deiner Frage: Wenn ich der hypothetische Geist bin, weder Tier noch Mensch, dann kann ich nicht bestimmen was ich retten möchte.

Auf welcher Grundlage sollte ich das auch tun können?
Der, daß der Geist gemeinhin anthropomorphistisch betrachtet wird?
Nee, oder?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:18
@WangZeDong
Also das wir hier nicht über Geld reden dürfte klar sein!
Ich spreche vom Leben! Jeden einzelnen Tieres.


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:19
@Daak
Klar ist das normativ, die Ansage einer Gleichwerigkeit aber ebenso. Dahingehend nehmen sich beide Standpunkte nix.
Das es Leute gibt die andere Menschen krepieren lassen würden um ein Tier zu retten ist unbestriten, zum Glück gibts für sowas in Deutschland aber Straftatbestände...
Begründung des Axioms? Kein Problem.
1. Ist eine klare Abgrenzung, Anthropozentrismus wenn du so willst, notwendig damit nicht alles einer völligen Beliebigkeit anheim fällt.
2. Müsste man humanistische Errungenschaften, den Schutz diverser Minderheiten, über Board werfen.
3. Ist folgendes altbekanntes Problem der Tierrechtsdenke bis heute nicht aufgelöst. Die Gleichzeitigkeit sich gegenseitig zwingend ausschließender Annahmen:
a)Der Mensch ist auch nur ein Tier und deshalb nicht mehr Wert als diese. Richtig?
Gleichzeitig aber b)Die Interessen der Tiere gleichwertig zu berücksichtigen wird nur Menschen auferlegt, da Tiere nicht über ihr Handeln reflektieren können ist z.B. nicht verwerflich, wenn die Katze ne Maus totfoltert. Da der Mensch hingegen über sein handeln reflektieren kann, darf er sich nicht verhalten wie die anderen Tiere auch. Richtig?

Und klar ist das Heuchelei Tierleben gleichwertig neben Menschenleben zu stellen, aber in der Praxis dann anders zu verfahren. Ich sag nur Wasser und Wein...


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:20
@ivi82

Und in welchem Zusammanhang?

Dass ich ein Tier mehr oder weniger quälen darf als einen Menschen?

Dass ich ein Tier eher essen darf als einem Menschen?

Dass ich ein Tier eher kaufen darf als einen Menschen?

Dass ich ein Tier nicht vor einem Menschen rette ?

Sag doch mal was genau Du für einen Wert meinst?

Liebe Grüße


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:22
@-hyde-
-hyde- schrieb:ist z.B. nicht verwerflich, wenn die Katze ne Maus totfoltert. Da der Mensch hingegen über sein handeln reflektieren kann, darf er sich nicht verhalten wie die anderen Tiere auch. Richtig?
Und was ist mit einem dreijährigen Kind? Ist das dann kein Mensch für Dich oder darf das Kind das dann obwohl es ein Mensch ist ? Oder bestrafst Du dann das Kind mit der ganzen Härte des Gesetzes?

Liebe Grüße


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:22
lahiri schrieb:Welches wählst du?
Kommt weitgehend darauf an welches von beidem sympathischer wirkt, diese Entscheidung werde Ich nicht meinen Verstand, sondern meine Intuition treffen lassen.


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:23
@WangZeDong
Frag das lieber die Leute die das glauben.^^


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:24
@-hyde-

Ja, ich frag mal einfach in die Runde ;)

Liebe Grüße


melden
lahiri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:24
@Daak
Der Geist wird sich sicher auch langweilen.. und wer ist interessanter in der Auswahl?
Etwas was nur Instinkten folgt oder etwas das ein viel tiefreichenderes Bewusstsein hat?
Ich wählte auch absichtlich ein Kind und nicht etwa einen Erwachsenen.
Sieh die Natur denkt auch in einem anderen Schema von Wert.
Jeder Ökonomieexperte wird es auch sagen, das es absurd ist einen alten erfahrenen weisen 70jährigen Menschen mit einem unwissendem Baby zu ersetzen.. das scheint keine. sinn zu machen es scheit keinen Gewinn zu bringen aber das Baby hat eine Chance sich zu verwirklichen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:24
-hyde- schrieb:Da der Mensch hingegen über sein handeln reflektieren kann, darf er sich nicht verhalten wie die anderen Tiere auch. Richtig?
Der Mensch ist das womöglich einzige Lebewesen der Vernunft, dieser hat ein Verständnis von Moral, ein weitaus höher entwickeltes Gewissen und kann das Opfer als solches wahrnehmen beziehungsweise sich in dessen Zustand versetzen, dies verpflichtet Ihn entgegen der bestialischen Natur zu handeln und sein Verhalten eher an Ethische Grundsätze zu binden.

Deine Argumentation basiert höchstwahrscheinlich auf dem Recht des Stärkeren, doch dieses lässt sich und dazu bist Du als Befürworter sogar verpflichtet auch auf den Menschen anwenden, wie würde es Dir ergehen, wenn die Stärkeren das Recht hätten dich als Schwächeren auszubeuten?


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:27
@vegan33
vegan33 schrieb:und sein Verhalten eher an Ethische Grundsätze zu binden
Klar. Und? Ethik ist doch nix worauf Antispeziesisten ein Patent haben.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:28
@WangZeDong
der Wert der Daseinsberechtigung! Das es atmen und Leben darf!

Was du da machst ist Haarspalterei!
Mann darf gar keinen quälen!
Wer sagt dir das außer das Gesetz das du eher Tiere essen darfst?
Wen oder was man kauft sollte egal sein! Solange es nicht für seine egoistischen Bedürfnisse ist!
Wer wen zuerst retten will bleibt jeden selbst überlassen! Genauso könnte ich fragen, wen retest du zu erst Oma oder Kind?

Aber ich merke schon! Das mit uns beiden wird hier auch wieder nichts! :)


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:29
Ich denke eine Spezies neigt dazu sich selber zu bevorzugen, da es die Qualen hier am Besten nachvollziehen kann, bzw Freude, oder Sonstiges. Also meine Antwort ist : Nein ist er nicht, aber er kann nichts dafür sich selber zu bevorzugen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:30
@-hyde-

Das nicht, aber es werden weitaus längere Begründungen geäußert als von der Gegenseite und die heutige Gesellschaft verbietet bereits die Tierquälerei, welche Du, soweit Ich dies richtig verstanden habe befürwortest.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:31
@ivi82

Jeder darf leben und atmen, das spricht ja keiner keinem ab ;)
ivi82 schrieb:Wen oder was man kauft sollte egal sein! Solange es nicht für seine egoistischen Bedürfnisse ist!
Oh, Du bist also für Menschenhandel - so lange ich das nicht aus egoistischen Bedürfnissen mache ? Interessant, da könnte es schon noch was werden mit uns zwei :) :) :)
ivi82 schrieb:Wer wen zuerst retten will bleibt jeden......
Klar darfst Du mich das fragen, Du fragst aber nach dem, wer mehr Wert ist - also welchen Wert meinst Du ?
ivi82 schrieb:Aber ich merke schon! Das mit uns beiden wird hier auch wieder nichts!
Sei doch nicht so negativ - das zweite Mal erst, dass wir uns begegnen und Du gibst schon auf ? *tststs*

Liebe Grüße


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:33
@WangZeDong

Menschenhandel aus Egoistischen Gründen existiert bereits in Legaler Form, wir nennen es Prostitution.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:34
@vegan33

Das ist doch kein Menschenhandel, das ist Leasing :)

Liebe Grüße


melden
Anzeige

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

19.06.2012 um 19:34
@-hyde-

Na sicher ist eine Annäherung an das Thema von einem eher logisch geprägten Standpunkt aus meist heuchlerisch, das habe ich ja auch eingeräumt.
Ich verstehe nur nicht, inwiefern das hier ein Problem ist?
Es predigt hier ja auch niemand etwas, eher im Gegenteil.

Zu 1) Das Menschen anthropozentrisch sind, ist auch unbestritten.
Die Frage ist ja gerade, ob dieser Anthropozentrismus ein logisches, allgemeingültiges Fundament hat, oder nur in den Niederungen unseres Bedürfnissen und unserer Erfahrungen, Verständnis und Hilfe bei der gleichen Art zu finden, begründet ist.
Den Einwand mit der Beliebigkeit wiederum kann ich nicht nachvollziehen; was als normativ postulierst, wird ja sowieso schon von den meisten Menschen anerkannt, wenn auch meist unhinterfragt.
Eine größere Beliebigkeit betonte lediglich die Individualität des Menschen, die Du ja in zarten Ansätzen auch hier in diesem Thread findest, und die ich auch nicht als etwas negatives betrachte.
Wie könnte es das auch sein, ohne wieder im Zirkelschluß an Deinem Normativum anzukommen?

Zu 2) Versteh ich, ehrlich gesagt, nicht. Die menschlichen Errungenschaften bleiben davon doch gänzlich unberührt? Es sei denn natürlich, das Recht des Menschen über den Rest des irdischen Lebens an sich ist schon eine Errungenschaft. Und als Minderheit sehe ich den Menschen auch nicht, aber vielleicht übersehe ich hier auch nur den Punkt den Du deutlich machen willst ...

Zu 3) Den Menschen als Teil der Tierwelt zu betrachten, ist aber ein gänzlich anderer Ansatz, die Prämisse dieses Threads ist deutlich die Unterscheidung zwischen Mensch und Tier.
Die von Dir angesprochene intellektuelle Fähigkeit zur Selbsterkenntnis und reflektierens des eigenen Tuns und seiner Auswirkung ist, was uns vom Tier -oder dem Rest der Tierwelt- unterscheidet.
Damit sollte allerdings eine größere Verantwortung einhergehen, und nicht daraus das Recht abgeleitet werden, sich in Denken und Handeln über das Tier zu stellen.
Die "folternde Katze" folgt einem Programm, ihrem Instinkt ... ich würde nicht soweit gehen, das als Folter zu bezeichnen.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden