Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

2.157 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mensch, Tier, Wert, Wertigkeit
Wunjosowilo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 17:38
Willian93 -

Wunjosowilo schrieb:
Dieser Thread wird die Selbsternannten Weltverbesserer wieder auf den Plan rufen die gleich damit anfangen werden McDonalds mit Buchenwald und Burger King mit Auschwitz zu vergleichen.


Willian93 - wer treibt denn hier sein Unwesen, diesen Satz habe ich niemals geschrieben , ich zähle mich eher zu diesen Weltverbesseren ........................


melden
Anzeige
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 19:12
@nananaBatman
Tja dann entscheide ich mich, so wie 99% aller anderen Menschen das Seltenheit den Wert bestimmt. So wie man den Wert des Goldes angeben kann, so kann man es bei allem anderen auch. Du arbeitest ja vermutlich auch irgendwo, dein Stundenlohn beträgt XX €, somit bist du genau XX€ wert die Stunde, andere mit höherer Bildung sind mehr wert als du, sie werden höher bezahlt, andere wiederum schlechter. Das kann man alles hochrechnen auf Lebensjahre usw.

Wusste garnicht dass das so simpel ist Menschen zu bewerten...coole Sache.

Eine andere Variante wäre.

Man kann natürlich den ganzen metaphysischen Bullshit nicht messen, das hat also keinerlei Bedeutung. Schliesslich beachten wir das auch nicht bei den Tieren....also kann man uns nur anhand unserer Körper berechnen, wie wir es auch bei zb Schlachttieren tun. Wenn man es so sieht sind die dicken Menschen also mehr wert als die dünnen....das sollte das Selbstwertgefühl mancher Pummelchen doch etwas aufwerten <3,


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 19:28
471 Personen hier würden also, da es ja im Wert keinen Unterschied gibt, mit einer wahrscheinlichkeit von 50%, sich dafür entscheiden erst das Merschweinchen und dann erst das kleine Kind aus einem brennenden Haus zu retten, wenn sie sich in einer solchen Situation befänden? Nett!

So lasse ich diesen 471 Usern mal einen Gruß da: "***** **** *** **** ******* ** ****!"

Da gucke ich seit langem mal wieder hier vorbei und schon läufts mir kalt den Rücken runter und ich hab schon wieder genug... Da ist es mir auch recht egal, dass ich nach 6 Jahren Mitgliedschaft wohl jetzt die erste Sperre kassieren dürfte.

Alle Lebewesen gleicher Maßen zu respektieren ist eine bewundernswerte Einstellung, aber genau sowas verleiht der Menschheit doch ihren Wert.
Dass wir nach Gerechtigkeit streben, den Wunsch haben uns selbst und die Welt zu verbessern und uns dafür zuerst mit Fragen von richtig und falsch auseinander setzen um dies zu erreichen, das macht Menschen so Wertvoll, um nur ein paar von unzähligen Beispielen für Eigenschafften zu nennen, für die man im Tierreich nicht viele Punkte vergeben würde.

Man dieses stupide "Mankindbashing", welches in den letzten Jahren so zum Trend geworden ist nervt und hat höchstens die Funktion einer selbsterfüllenden Prophezeiung.
Macht weiter, erzählt allen wie schlecht die Menschheit ist, wofür ihr ja jeden tag im TV genug Beweise seht, bringt euren Kindern bei, dass Menschen keinen besonders hohen Wert haben und dass die Welt ohne uns besser dran wäre und seht dann zu wie ihnen jede Motivation "das Richtige" zu tun und alles andere was uns unseren Wert verleiht verloren geht bis da tatsächlich nichts mehr ist was uns wertvoller macht als jede Zecke.

PS: Die Sternchen bringen es zwar weniger auf den Punkt, aber ich denke auch ihr könnt aus dem Kontext schließen, dass es nichts nettes war, aber so hat es den Vorteil, dass mehr von euch das hier lesen und sich hoffentlich dennoch beleidigt fühlen wärend ich fein raus bin. :p


melden
Eierschmatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 19:42
Der Mensch ist und bleibt das schlimmste Krebsgeschwür auf diesem Planeten.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 21:21
Man muss sich das mal so denken:

Unsere Art zu denken und unser ausgeprägtes Ich-Bewusstsein sind unser Verhängnis.

Angst vor nahenden Gefahren haben sowohl Mensch, als auch Tier. Aber wir Menschen wissen in etwa, was uns bei einer Gefahr bevorstehen könnte, oder wie wir leiden werden, oder was alles noch dran hängt. Und das verstärkt unsere Angst und unser Leid.

Ein Tier merkt einfach nur die Gefahr und handelt. Es denkt nicht weiter über seine Zukunft nach. Es empfindet kein "erweitertes" psychisches Leid, nimmt nichts persönlich, sieht nichts voraus und handelt nur für den Moment.

Im Allgemeinen ist ein Mensch leidensfähiger, als ein Tier (vor allem psychisch). Von daher ist für mich ein Mensch immer zu bevorzugen, wenn es um Leid geht.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 22:55
Ich finde es immer wieder interessant, wie schnell Tiere zu 'Problemen' stilisiert werden. Nachdem Wölfe und Bären wiederholt in den Fokus der Dezimierfraktion geraten sind, hat diese Lobby nun ein weiteres Opfer für sich gewonnen. Nun sind es die Katzen: http://www.welt.de/vermischtes/article146397949/Das-verborgene-Leid-der-verwahrlosten-Streunerkatzen.html

Es werden Scheinargumente wie der Rückgang von Vögeln, Krankheiten, Verwahrlosung etc. pp. genannt. Gefordert wird Kastration, wahlweises Ertränken von 'überflüssigen' Katzenjungen wird großzügig nicht geahndet, sondern je nach Gewissenslage des 'Finders' gehandhabt. Katzen sind also ein 'Problem'. Wölfe sind auch eines. Bären sowieso (vgl. http://www.welt.de/politik/deutschland/article146073348/Warum-unser-Umgang-mit-Woelfen-extrem-gefaehrlich-ist.html). Tauben und Krähen auch, sowie Waschbären, Wespen, Bienen und Füchse. Jedes dieser Tiere sei eine Gefahr, für wen oder was auch immer. Nur der Mensch klammert sich da still und heimlich aus. Dass er es ist, der Wälder leerwildert, sodass sie zu toten(und)stillen grünen Wüsten werden, wird kaum bis gar nicht erwähnt.

Mag ja sein, dass ich hier zur Polemik neige, aber diese Doppelmoral und Anti-Tier-Propaganda, die vor keinem Niveau-Tiefschlag zurückschreckt, finde ich schlicht zum Kotzen. Man stelle sich mal vor, ein höheres Wesen käme auf die Idee, zu sagen, die Menschen müssten kastriert werden, weil sie sich "unkontrolliert vermehren". Was wäre der Aufschrei groß. Noch deutlicher kann die desolate Wertvorstellung gegenüber Tieren nicht mehr werden.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

14.09.2015 um 23:07

So in der art?


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

15.09.2015 um 09:42
@22FoX22
22FoX22 schrieb:471 Personen hier würden also, da es ja im Wert keinen Unterschied gibt, mit einer wahrscheinlichkeit von 50%, sich dafür entscheiden erst das Merschweinchen und dann erst das kleine Kind aus einem brennenden Haus zu retten, wenn sie sich in einer solchen Situation befänden? Nett!
Ich persönlich gehöre ja zu der gruppe und hol beide aus nem brennenden haus. Gedankenexperimente mit "du kannst nur einen retten" sind realitätsferner bullshit. Stell dir vor ein haus brennt und dort sind noch kinder drinnen ... würdest du überhaupt in ein brennendes haus gehen? Also ich würde im allgemeinen lieber die feuerwehr benachrichtigen und denen den job überlassen, bevor sie mich da auch noch rausziehen müsste weil ich wegen sauerstoffmangel auf halber strecke umkippe oder das haus über mir zusammenbricht. Wer für nen hamster in ein brennendes haus rennt, der hat aber zumindest schonmal mehr arsch in der hose als ich. Muss ich ja neidlos zugestehen.
22FoX22 schrieb:Macht weiter, erzählt allen wie schlecht die Menschheit ist, wofür ihr ja jeden tag im TV genug Beweise seht, bringt euren Kindern bei, dass Menschen keinen besonders hohen Wert haben und dass die Welt ohne uns besser dran wäre und seht dann zu wie ihnen jede Motivation "das Richtige" zu tun und alles andere was uns unseren Wert verleiht verloren geht bis da tatsächlich nichts mehr ist was uns wertvoller macht als jede Zecke.
Woran messen wir denn den wert von lebewesen? Warum ist mein leben wertvoller als das einer schleiereule? Schleiereulen sind viel cooler als ich .... allein schon weil es eulen sind und eulen rocken nunmal! Jedes lebewesen trägt seinen beitrag zum großen und ganzen bei, warum also sollte der mensch da einen besonderen wert besitzen und wenn ja welcher ist es? Woran mache ich den fest? Und wie sieht es innerhalb der menschheit aus? Sind manche menschen wertvoller als andere? Gilt innerhalb der menschheit ebenfalls ein wertesystem? Wenn ja... wonach richtet sich das? Wenn nein .... warum "beleidigst" du andere obwohl sie gleichermaßen wertvoll (oder wertlos) wie du sind?


melden
Eierschmatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

15.09.2015 um 17:53
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/60-jaehriger-bricht-zusammen-zwei-passanten-leisten-erste-hilfe--102810149.html

300 Menschen die dem Begriff "Menschlichkeit" alle Ehre machen.


melden
elosh1901
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

15.11.2015 um 00:22
NEIN, aufkeinenfall !


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

15.11.2015 um 00:55
Wie krank und verdreht muss man eigentlich sein, um das Leben eines Tieres höher zu messen, als das eines Menschen?

- Typisch Deutschland


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

16.11.2015 um 22:51
Wert? Wert ist subjektiv und ermisst sich nach dem Nutzen für das Subjekt.

Lebensformen nach Wert einordnen zu wollen ist nichts als Wahnsinn.
Ob jemand nun die Meinung vertritt ein Mensch oder ein Tier sei mehr wert spielt dabei keine Rolle,
beide Seiten haben nen riesiges Brett vorm Kopf.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

17.11.2015 um 09:13
das tier ist eindeutig mehr wert als der mensch.
sonst hätten wir ja nichts zu essen :D.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

17.11.2015 um 09:24
@KidJamaika
Wie narzisstisch und überheblich muss man eigentlich sein, um das Leben eines Menschen über das aller Anderen zu stellen?
Typisch Egoisten

@Xiraxis
Ich stimme dir absolut zu!

@BluesBreaker
Eine absolut logische Argumentationskette! :D Tier (Pflanzenfresser) kann ohne uns, wir nicht ohne Tiere, ergo Tier mehr wert. :D Am Rande, in harten Kriegszeiten wurden auch durchaus Mal Kinder gegen Vieh getauscht.

Das Problem ist doch die Argumentationsgrundlage?
Haben wir Menschen mehr Recht (frei zu Leben, etc.) als andere Lebewesen?
Manch einer wird sagen: "Klar, ich bin schlauer und mächtiger!"
Das lässt aber die Schlussfolgerung zu, das jeder der schlauer und/oder mächtiger ist, mit dümmeren/schwächeren machen kann was er will.
Ergo jeder der behauptet er sei mehr "wert" hat KEINE Rechte, denn es wird immer jemandem mit mehr Geld / politischem Einfluss und erst recht mit einem höherem Intellekt geben!
Laut der Argumentation würde jeder täglich einen auf die Mappe kriegen wenn er Jemandem begegnet der stärker ist, überfahren werden von jemandem mit mehr Geld und in den Tod geschickt werden von jemandem mit mehr politischem Einfluss!

Intellekt bedeutet Verantwortung und nicht Macht!

Meine Meinung:
Jedes Leben hat das gleiche Recht frei und in Frieden (sofern es den in der Natur gibt) zu leben. Ausgenommen sind für mich biologisch gesetzte Grundbedürfnisse, sprich Nahrung (Fleisch) und notwendige Nebenprodukte. In diesen beiden Fällen unterstütze ich jedoch keine Völlerei! Es ist kein biologisches Grundbedürfnis 7 Tage die Woche Fleisch zu essen, im Gegenteil! 1-2 die Woche Fleisch und 1-2 die Woche Fisch, Rest vegetarisch wären absolut gesund und ausreichend! Der Mensch versucht jedoch seit jeher sein Fehlverhalten zu rechtfertigen um das eigene Handeln nicht hinterfragen zu müssen....

Beste Grüße


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 20:51
@Nunki
Nehmen wir mal deine Thesis ernst und behaupten, dass ein Tier genau so viel Wert sein sollte wie ein Mensch, dann kommen wir zu folgendem Ausgangspunkt;

Du und ein Hund seid in einem Brennenden Gebäude eingeklemmt und der Feuerwehrmann kann nur einen retten - und er entscheidet sich für den Hund! Ich bin mir ziemlich sicher, dass du das verstehen würdest.

Du musst dich nun mal damit abfinden, dass das Leben von nicht empfindsamen Wesen, sprich Tieren, niemals so viel Wert sein können wie das Leben eines Menschen und das ganze hat überhaupt nichts mit Egoismus zu tun - du bist einfach jemand der keinen Respekt vor anderen Menschenleben und somit generell vor anderen Menschen haben kann.
Das ist in meinen Augen eine schwere psychische Störung.

Weisst du, wer auch das Leben von Tieren mehr geschätzt hat, als das von anderen Menschen ? - Adolf Hitler.
Somit sieht man wessen geistiges Kind du bist.

Obendrein haben Tiere keine Seele.

Ich habe gesprochen!


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 22:09
KidJamaika schrieb:Obendrein haben Tiere keine Seele.
Beschreib mal Seele, was macht sie aus? Hat Seele was mit tierischem Bewusstsein zu tun oder mit beseelter Glückseligkeit zu etwas Höherem berufen zu sein? Das können dir Pfaffen noch nicht einmal einleuchtend erklären.

Ich bin sicher du hast Tierpsychologie studiert und bist obendrein Veterenär oder Wissenschaftler oder gar ein Tier-Priester?


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 22:10
Es gibt keine Seele.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 22:12
@dS

Sehe ich auch so. Es gibt Charaktereigenschaften, die man als "gute Seele" bezeichnet. Mehr auch nicht.


melden

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 23:13
KidJamaika schrieb:Du und ein Hund seid in einem Brennenden Gebäude eingeklemmt und der Feuerwehrmann kann nur einen retten
:D Ein typische Alltagssituation, wie sie ständig vorkommt. :Y:
KidJamaika schrieb:Obendrein haben Tiere keine Seele.
Die Glücklichen. ;)


melden
Anzeige

Ist ein Mensch mehr wert als ein Tier?

21.11.2015 um 23:20
psreturns schrieb: Ein typische Alltagssituation, wie sie ständig vorkommt. :Y:
Geht auch anders: Polizeikräfte stürmen eine Wohnung und haben die Wahl, erstmal den Diensthund anstelle eines Kollegen reinzuschicken.

Kommt glücklicherweise auch nicht oft vor, beschreibt das Dilemma aber genauso. Interessant dass 2/3 der User hier Menschenleben aufs Spiel setzen würden.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden