Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

1.274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Einschätzungen, Erlebnisberichte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

06.06.2014 um 01:46
korektur ;
Thraed Ufologie ... Google Earth Koordinaten mysteriöser/undefinierbarer Bilder S.34
von @Spukulatius ... 08.05.2014 um 12:30 ... Seite 35
seite 35 ... so ... :)


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

06.06.2014 um 08:23
Bin ja mittlerweile eher ein stiller Zuhörer und melde mich eher nur noch selten hier in dem Themenbereich Ufo. Aber ich muss mal kurz in die Runde eine Frage stellen.

Gibt es auch Ufo-Sichtungen von Usern/Menschen, die etwas genauer sind. Anders formuliert.
Sichtungen die auch im möglichen des menschlichen Auge liegen! Von ca. 0-50 Meter???

Diese Geschichten mit Lichtern, ob un rund, eckig, blinkend oder durchgehend leuchten, still stehend, oder fliegend, zickzack oder gerade, gibt es doch nun wirklich schon zu genügend. Da wir alle nicht wirklich dann sagen könne was das ist, ist es in meinen Augen doch sehr fraglich ob es sich überhaupt lohnt dies klären zu wollen!

Egal welches Thema ich bei Ufo auch lese, es gibt bisher noch keinen Bericht den ich gelesen habe, wo ein User von einer echten Ufo-Sichtung sprach! Sagen wir mal die 2. Art von Sichtung.
2. Art: Ist eine Ufo-Sichtung aus nächster nähe. Man sieht das Objekt ganz deutlich. Man fühlt vielleicht auch Dinge wie Vibrationen oder ähnliches das dieses Objekt durch Maschinen oder Antrieb abgibt etc pp...

Solche Geschichten kann man viel genauer besprechen und diskutieren, als solche Lichtpunkte die man nur wage beschreibt.

Gruß


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

06.06.2014 um 10:16
@VogelJagd

Da gab es einige.
Mehrere User berichteten von UFOs in ein paar Meter Entfernung.
Einer wurde sogar regelmäßig mitgenommen. Die holten ihn sogar von der Schule ab.

Allerdings waren die Berichte immer klischeehaft.
Null Antriebsgeräusch, nicht mal das typische Geräusch bei schneller Bewegung.

Zudem halte ich es für seeeehr unwahrscheinlich das ein UFO mal eben im Münchener Stadtpark landet um User XY zu erschrecken.
Und natürlich war User XY allein. Und die Luftabwehr und Radar hat nix gesehen...


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

06.06.2014 um 11:03
@VogelJagd

das Problem ist, dass diese UFOs immer leuchten. Da kann man dann auch 5 Meter davor stehen, und trotzdem nicht erkennen, um was es sich handelt. Da sieht man dann nur dieses Leuchten.

Würde man so ein UFO eindeutig als Raumschiff erkennen, dann wäre es ja ein IFO


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

06.06.2014 um 11:08
@Alano

Und das Problem bei nichtleuchtenden Nahsichtungen ist doch das der Zeuge zwangsweise Details erkennen muss.
Z.Bsp. ob die Hülle genietet ist oder in einem Stück, ob es Türen und Fenster gab, Landevorrichtungen etc.

Und da passiert dann (meiner Meinung nach!!) dasselbe wie bei der Beschreibung von Kleidung bei Aliens.
Unsere Fantasie oder Wissen über Raumfahrttechnik reicht nicht um so etwas zu beschreiben.
Wer glaubt uns schon das ET eine Wollmütze, Tshirt, Bermudashorts und Sandalen an hatte?
Jeder würde sich über die Sichtung lustig machen.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

07.06.2014 um 07:59
@Amsivarier
@VogelJagd
@Alano
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Einer wurde sogar regelmäßig mitgenommen. Die holten ihn sogar von der Schule ab.
also hier müsste es doch zahlreiche zeugen geben!
wenn jemand von der schule abgeholt wird, sind doch meist
noch andere personen zugegen.
auch der eine oder andere lehrer müsste das gesehen haben.
und schnell könnte hier ein foto aus nächster nähe gemacht
werden.
die ham doch heute alle solche dingens zum knipsen und telefonieren.

:-)

(ich halte solche berichte für unwahr!)


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

09.06.2014 um 03:35
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Gibt es auch Ufo-Sichtungen von Usern/Menschen, die etwas genauer sind. Anders formuliert.
Sichtungen die auch im möglichen des menschlichen Auge liegen! Von ca. 0-50 Meter???
Ja. Bringt mir aber wenig die ins Forum zu stellen. Die Erklärung dafür lieferst Du auch gleich selbst:
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Diese Geschichten mit Lichtern, ob un rund, eckig, blinkend oder durchgehend leuchten, still stehend, oder fliegend, zickzack oder gerade, gibt es doch nun wirklich schon zu genügend. Da wir alle nicht wirklich dann sagen könne was das ist, ist es in meinen Augen doch sehr fraglich ob es sich überhaupt lohnt dies klären zu wollen!
Wir könnten uns eventuell drüber streiten obs jetztn militärisches Objekt war, aber im Grunde wäre das doch reine Spekulation. Die Suche nach Antworten, so zwecklos sie auch erscheinen mag, halte ich jedenfalls für nur allzu menschlich. Was wären wir auch ohne unsere Neugierde...

Aber ich muß Dich enttäuschen: bei meiner Sichtung 2004 gabs weder was zu hören, noch sonstwas zu spüren. Nur gespenstische Stille, im Uhrzeigersinn aufleuchtende Positionslichter an den 3 Eckenpunkten und orangenes Pulsieren inner Mitte.
Da dieses schwarze Dreieck kurzzeitig nen Großteil des komplett sternenklaren Himmels bedeckte, muß es allerdings recht tief geflogen sein. Wegen den Positionslichtern würde ich auch aufs Militär tippen, ähnelte optisch jedenfalls den "Ufos über Belgien".
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb am 06.06.2014:seite 35 ... so ...
Danke für den Tip, jetzt noch einen von mir: einfach links auf den Benutzernamen neben dem betreffenden Beitrag rechtsklicken, das Ding kopieren und hier Link einfügen, dann biste mit einem Klick da:
Google Earth Koordinaten mysteriöser/undefinierbarer Bilder (Seite 35) (Beitrag von Spukulatius)


2x zitiertmelden
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

09.06.2014 um 03:57
Moin @kurvenkrieger
danke für den Tipp ! ... werde ich demnägst,wenn angebracht,mal testen!

Hmm ,aufhorch :) ... Du schreibts da ja etwas von einer persönlichen sichtung!
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb: bei meiner Sichtung 2004 gabs weder was zu hören, noch sonstwas zu spüren. Nur gespenstische Stille, im Uhrzeigersinn aufleuchtende Positionslichter an den 3 Eckenpunkten und orangenes Pulsieren inner Mitte.
Da dieses schwarze Dreieck kurzzeitig nen Großteil des komplett sternenklaren Himmels bedeckte, muß es allerdings recht tief geflogen sein. Wegen den Positionslichtern würde ich auch aufs Militär tippen, ähnelte optisch jedenfalls den "Ufos über Belgien".
hört sich auch speziel an,wie ich finde,besonders,da es im Nahbereich stattfand.

Hast du die erfahrung schonmal ausführlicher hier im Forum gesendet ?

Wenn ja,kannst du sie ja mal verlinken ... wäre natürlich interessant dazu !
wenn nein,
magst du sie ja vielleicht mal näher darlegen ... wäre bestimmt auch sehr interessant !

soweit erstmal , ansonsten ... @allen eine gute Nacht !


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

09.06.2014 um 18:35
Hey, hab wieder eine neue Sichtung gemacht. Gestern nachts in Holland, habe ich ein Licht gesehen, welches zunächst sehr stark geleuchtet hat und in eine Richung geflogen ist. Ein Flugzeug war dabei den Weg des Lichtes zu Kreutzen, darauf hat sich die Leuchtstärke des Objektes stark reduziert, für eine Weile wurde es stark geschwächt, bis das Licht verschwunden ist. Ich habe die Stelle Beobachtet, an der es verschwunden ist und etwas Später hat es wieder angefangen wieder zu leuchten und sich zu bewegen.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

09.06.2014 um 22:04
Hmmm...21:52 über Bremen Nord, Flugrichtung direkt Ost->West.

Optische Größe für das Auge entsprechend einem der typischen Rettungshelikopter. Geschwindigkeit entsprechend einer Passagiermaschine bei direktem Überflug....absolut Geräuschlos.

Welche Flughöhe das Ding hatte kann ich echt nicht einschätzen...

Farbe: komplett schwarz. Keinerlei Lichter.

Das verrückte war aber, daß das Objekt sich beim Fortbewegen immer wieder drehte, als wäre das eine Art Ballon der rotiert und wo immer unterschiedliche Teile nach oben zeigen.

Die Form kann ich schwer einschätzen - wegen der Taumelbewegung und weil es, als ich endlich das Fernglas hatte, schon sehr weit weg war.

Teilweise sah es aus wie eine Scheibe, dann wieder wie etwas mit fast scheibenförmigen Flügel und kleinem Schwanz...aber da es dauernd rotierte, war das schwer auszumachen.

FR24 hat nichts angezeigt.

Vogel + Ballon worauf ich zuerst tippte passen aber nicht...wenn es ein Flugmodell war, dann frage ich mich, wie das gerade fliegen kann, wenn es dauernd um sich selbst rotiert und der Schwanz mal längs der Flugrichtung ist, mal nach unten zeigt.

Die einzige halbwegs herkömmliche Erklärung, die mir dazu einfällt: Ein als Flugobjekt geformter Ballon, der durch irgend eine Mechanik dauernd gedreht wird...und daß der irgendwie in einer Höhe war, wo viel Wind herrscht. Hier am Boden war praktisch kein Wind und die Wolken stehen auch geradezu still.

Falls jemand Ideen hat, immer her damit...

EDIT: auf dem Balkon hinter mir scheinen das auch welche gesehen zu haben, aber ich konnte dem Gespräch nicht folgen, weil ich schnell zum Fernglas rennen mußte.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

10.06.2014 um 12:07
@orangbutan
Wenn Du noch die genaue Uhrzeit von der Sache vorgestern kennnst, solltest Du vielleicht mal bei FR24 nachschauen (beachte, die sind auf UTC und wir damit derzeit zwei Stunden voraus)...ich habe vor zwei Tagen abend auch einen auf einmal seeeehr hell werdenden Punkt entdeckt, der dann aufblitzte und schnell dunkler wurde. Die Bewegung war recht schnell, aber im Rahmen eines Passagierjets...die anderne Flugzeuge, die sichtbar waren, hatten einen Schweif, aber nicht sonderlich lang zu sehen. Meine Vermutung wurde dann mit FR24 bestätigt - einfach ein Flugzeug von mir aus gesehen in Richtung der untergehenden Sonne (im Sommer geht das auch nach Sonnenuntergang!) welches dank der Höhe das Sonnenlicht zu mir reflektierte - was stark auch von den Bewegungen des Flugzeugs abhing. Sobald das Licht nicht mehr reflektiert wurde, konnte ich absolut nichts erkennen.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

10.06.2014 um 20:18
Ein Zitat:
Eine weitere UFO Sichtung, bei der ein irdisch anmutendes, aber dennoch unbekanntes Flugobjekt beobachtet wurde, ereignete sich im Juni 2006 in Westerstede, im Nordwesten Niedersachsens.

Gegen 10 Uhr morgens beobachteten mehrere Augenzeugen ein Fluggerät, das laut Aussage einiger Anwesenden einem futuristischen Hubschrauber ohne Rotor ähnelte.

Bei den ersten Augenzeugen handelte es sich um Auszubildende und Lehrer einer Weiterbildungsstätte, die ihre Frühstückspause an der frischen Luft vornahmen.
Den Berichten zufolge vernahmen die Anwesenden zunächst ein Geräusch, das sich nach einem großen Propellerflugzeug anhörte.
Richtig aufmerksam wurden die Zeugen jedoch erst, als sie hinter den Wolken das Licht eines Scheinwerfers sahen, welches im Abstand von ca. 5 Sekunden aus und an ging.

Es war ein heißer Sommertag, doch der Himmel war stellenweise stark bewölkt und kündigte Gewitter für den Nachmittag an.

Als die Azubis und zwei anwesende Lehrer dieses Licht in den Wolken sahen, gingen sie davon aus, dass es sich um ein tief fliegendes Flugzeug handeln müsste. Doch dann erschien aus den Wolken heraus ein Flugobjekt, für das keines der Augenzeugen eine Erklärung hatte.
Dieses UFO flog nach einstimmigen Aussagen relativ langsam und mit scheinbar abnehmender Höhe über die Weiterbildungsstätte hinweg, bis es letztendlich wieder an Höhe gewann und in die Wolkendecke eintauchte.

Die meisten Anwesenden beschrieben das Objekt wie folgt:
Es hatte einen Vorderbau ähnlich eines Hubschraubers. Zumindest sagten einige Anwesende, dass sie ganz klar eine schwarze Fensterfront erkennen konnten, die dem Cockpit von Flugzeugen und Helikoptern glich.
An der „Schnauze“ des Objektes befand sich ein einzelner, scheinbar in den Flugkörper integrierter Scheinwerfer, der sich in gewissen Zeitabständen an und aus schaltete. Dabei soll das Licht des Scheinwerfers bläulich und gleißend gewirkt haben.

Am hinteren Teil des Fluggerätes sollen sich links und rechts zwei vertikale, turbinenähnliche Vorrichtungen befunden haben.
Des weiteren konnten die Augenzeugen keine weiteren Anbauteile, oder Auffälligkeiten an der metallisch grauen, glatten Außenhaut des UFOs erkennen. Von blinkenden Lichtern, Schriftzügen, oder Flügeln und Leitwerken war keine Spur.

Übereinstimmend schätzten die Zeugen die Größe des Objektes auf die eines kleinen Flugzeuges, oder großen Hubschraubers ein.
Das Geräusch, was dieses Objekt erzeugte, war den Angaben nach sonor und brummig, wie man es von den großen Militärflugzeugen kennt.

Nach dieser Sichtung, die gute 5 Minuten dauerte, entschloss sich der Lehrer der Ausbildungsstätte, diesen Vorfall der Polizei zu melden.

Wie ein lokaler Nachrichtensender im Nachhinein feststellte, gingen auch aus anderen Teilen der Stadt und Umgebung Anrufe bezüglich des seltsamen Flugobjektes bei der Polizei ein.
Doch die Polizei musste den Fall als nicht ermittelbar abschließen.
Nachfragen beim Militär blieben ohne Ergebnis.

Detlef R, Lehrer und Augenzeuge, äußerte der Lokalzeitung gegenüber, dass er dieses UFO für ein militärisches Geheimprojekt hält, da es trotz unerklärlicher Flugeigenschaften zu sehr einem von Menschen Hand gebauten Fluggerät ähnelte.



1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 08:25
/dateien/111272,1402554357,ufoIch hatte mit 9 Jahren mal ein Erlebnis. Ich war damals bei einem Schulfreund Zelten unter freien Himmel. Den Tag herum gehumpelt wie es Kinder so tun und abends dann auf dem Rasen zum Pennen gelegt. Uns viel dann ein sich bewegender Stern auf, der sich geradewegs hinter den Tannen und der Garage verkrümelt wollte, als der Stiefvater meines Kumpels wie eine V1 aus dem Haus gestürmt kam und brüllte ,,ein UFO, ein UFO,, wir waren erst mal ziemlich erschrocken aber dann kam das Kuriose, der Stern machte einen extremen Knick und verschwand mit einem enormen Tempo fast in die selbe Richtung aus der er gekommen war.

Hab da mal ein dilettantische Skizze zu gemacht. Der Rote Streifen ist die Flugbahn.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 08:35
Dilettantisch? Deine Zeichnung ist um einiges besser und aussagekräftiger als manches UFO-Video! 😉


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 10:46
@meles
Wie sah der "Stern" denn aus? Oder meinst du mit "Stern" einen Lichtpunkt?


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 12:13
@Wanagi
Also heutzutage würde ich sagen wie ein Satelit. So was kann man ja häufiger beobachten. Selbe ,,Farbgebung,, also leichtes blau wie Sterne.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 12:42
@meles
Wikipedia: Molnija-Orbit

Es gibt Satelliten, wo es für den Beobachter so aussieht, als würden sie abbremsen, drehen und dann wieder beschleunigen, wobei sie in fast die gleiche Richtung, wie die, aus der sie kamen, verschwinden.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

12.06.2014 um 13:10
@Screet
hmm, das wäre eine Interessante erklärung. Tangiert meine Annahme das da rein logisch, Leben im Universum sein muss zwar nicht. Aber da werde ich gleich mal Information suchen. Danke


melden