weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

792 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 03:58
@ Scorp

Anscheinend bist du sauer weil sie deinen Hubble Thread gelöscht haben, deshalp nervst du mich ständig und zähls meine Beiträge durch.

Du hast ja angefangen dich uber meine Anzahl der Beiträge zu beschwären, was geht dich das überhaupt an wieviele Beiträge ich habe?

Seit 2 Woche höre ich mir deine Sprüche über meine Beiträge an, meine Beiträge sind alles andere als spam. Sie sind Göttlich.



Cotperum ip des umte des weranes istom metis tet it pero


melden
Anzeige

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:00
Auflösung der Preisfrage

Obiger Text über die Leistungen unserer Altvorderen war und ist von Prof. Harald Lesch !!! DER Mann kann außer Physik wenigstens noch "Kultur"!! -gg*

Was sagt matti nun DAZU ???

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:15
Welche Antworten geben Naturwissenschaftler heute auf die Frage nach außerirdischem Leben?

Es gibt Naturwissenschaftler, die außerirdisches Leben für möglich, ja sogar für sehr wahrscheinlich halten. Daneben gibt es aber auch Naturwissenschaftler, die nicht an die Existenz von außerirdischem Leben glauben oder davon ausgehen, dass die Existenz von außerirdischem Leben unwahrscheinlich ist. Die Forschungsergebnisse der Naturwissenschaftler haben zu diesen unterschiedlichen Einschätzungen über die Existenz von außerirdischem Leben geführt.

Eine Gruppe, zu denen überwiegend Astronomen und Physiker gehören, ist sehr optimistisch. Ihre Antwort lautet, stark vereinfacht, wie folgt: Viele Indizien sprechen für die Existenz von außerirdischen Lebensformen. Mit den heutigen Teleskopen wurden schon viele Millionen Galaxien beobachtet. Warum sollten sich nicht irgendwo im Universum ähnliche Bedingungen wie auf der Erde entwickelt haben? Die Geschichte der Kosmologie lehrt uns zudem, dass der Mensch immer, wenn er glaubte, in irgendeiner Weise einzigartig zu sein (z. B. die Erde ist der Mittelpunkt des Universums, das Sonnensystem ist der Mittelpunkt des Universums, unsere Galaxis ist das einzige Sternensystem), durch die Forschung eines Besseren belehrt wurde. Aus diesen Gründen ist es sicher sinnvoll, mit Radioteleskopen nach fremden Intelligenzen im All Ausschau zu halten.

Die Antwort der Pessimisten, zu denen überwiegend Biowissenschaftler gehören, lautet dagegen: Erdähnliche Planeten sind sehr selten. Bisher wurde noch kein erdähnlicher, extrasolarer Planet nachgewiesen. Selbst wenn Leben im Universum häufig ist, ist die Entstehung der Intelligenz auf der Erde doch ein glücklicher Zufall. Die Wahrscheinlichkeit für die Existenz außerirdischer Intelligenz ist sehr gering. Das SETI-Projekt wird zu keinem positiven Ergebnis führen.

Beide Seiten stützen sich auf dieselben Daten. Ihre Schlussfolgerungen sind im hohen Maße spekulativ: Die Spekulationen über die Möglichkeit außerirdischen Lebens sind jedoch besser fundiert, seit die Naturwissenschaft eine Vorstellung darüber entwickelt hat, wie das Leben auf dem Planeten Erde begann.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:28
tja das ist das problem für mich jafrael es scheint auf der erde nur so von hinweisen auf der erde zu wimmeln von einem besuch in der vergangenheit

sicherlich denkt ihr wegen meiner grossen beteiligung hier ich bin ein freak ich glaube alles dem ist nicht so ich stehe gerade an einer 50zu50 hürde beim glauben

entweder besucher oder lost civilisation oder ich weiss es nicht und das ist das interressante hier

ich denke aufjedenfal es wir wie gesagt mehrere erdänliche planeten geben
gut die frage mit der intelligenz ist berechtigt aber es sind einfach sofiele fragen offen z.B das mit der dns ist ja auch noch nich geklärt soweit ich weiss

filleicht hat der mensch auch mal umgesiedelt do hohl es klink aber filleicht ist es so warum auch immer alles ist möglich

man sollte sich nicht immer auf wissenschaftler verlassen

es gibt so viele rätzel die man ersmal auf der erde lösen sollte

ich finde wenn die Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL ! ist im universum ist das noch meer als genug und lässt mich weiter alles ergründen auf der suche nach einen hinweiss

leider gibt es in moment keinen beweis jedenfalls in der öffentlichkeit aber wahrscheinlich auch noch nicht insgeheim

gruss andre


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:31
@ Scorp

>>>tja das ist das problem für mich jafrael es scheint auf der erde nur so von hinweisen auf der erde zu wimmeln von einem besuch in der vergangenheit<<<

Solche Hinweise exestieren nicht die auf einen Besuch deuten, diese Hinweise die du ansprichst weise auf Technik hin und das muss nicht gleich mit Außerirdischen zu tun haben.




Cotperum ip des umte des weranes istom metis tet it pero


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:40
nim die unterirdischen städte in der türkei die der cristenverfolgung zugeschrieben sind boten glaube für 30000 menschen platz ich sage sie hätten besser als schutz gedient um nicht aus der luft gesehen zu werden weil die menschen angst hatten nur ne idee

in frankreich gibt es steine die afgestellt wurden wie eine armee
so wirken sie jedenfalls aus der luft warum frage ich mich??

ich sage nur nasca

und und und

oder der kristalschädel

das sind für mich hinweise die einen nachdenklich machen

oder die bilder der japaner von himmelswagen

es deutet so vieles darauf hin

und puma punku ist für mich auf jeden fall ein thema


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:40
Link: www.allmystery.de (extern)

@ Scorp

Ich kann dir auch dazu diesen Thread von jafrael emfehlen.



Cotperum ip des umte des weranes istom metis tet it pero


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:41
oder ein ganz gutes was man zu erst angehen solte die glimmerkammer


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:47
ja xerxis durch diesen treat kahm ich erst auf diesen

Diskussion: Vajra eine Waffe Ausserirdischer

Vajra eine Waffe Ausserirdischer?

den über vajra gibt es auch solche geschichten die sowas beschreiben das ist für mich auch ein hinweiss

an einer lost civ. kann ich mich noch nicht anfreunden den um atomwaffen früher herzustellen hätte man ne menge bauen müssen da hätte man sicherlich schon irgendwelche gebäudereste ausgegraben ich meine da hätte es ja ne ganz andere wirtschaft gegeben als so eine steinzeitliche

aber der treat ist natürlich super ich hatte ihn mir schon komplett durchgelesen

mfg


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 04:51
@ Scorp

Diese Waffe basiert auf Legenden und es gibt nur Geschichten darüber, aber keinen Hinweis wo sich diese Waffe befinden könnte, ich könnte dir ne Lieste an Mythologischen Waffe hier rein stellen.

Ich könnte auch nen Thread darüber machen, "Waffen der Mythologie" Allerdings wirst du dann sagen ich habe es von dir geklaut.



Cotperum ip des umte des weranes istom metis tet it pero


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 05:31
nö das währe er nur wenn du ihn im ufo berreich machst und er mit der vajara zu tuhn hat


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 08:41
Fünf Jahre vor seinem Tod sprach Nikola Tesla von seiner Entwicklung eines interplanetarischen Kommunikationssystems:
"Die Erfindung sagte er, sei vollständig entwickelt. Ich bin mir ebenso sicher, daß ich die Energie über einhundert Meilen übertragen kann, wie daß ich Energie über eine Millionen Meilen übertragen kann, sagte er. Er sprach, wie schon in der Vergangenheit, von einer `anderen Art von Energie`, die sich durch einen Kanal bewege, der einen Durchmesser von weniger als die Hälfte eines Millionstel Zentimeters habe. Leben auf anderen Planeten sei eine ´Gewißheit`.

(Margaret Cheney: "Nikola Tesla - Erfinder, Magier, Prophet - Über ein außergewöhnliches Genie und seine revolutionären Entdeckungen" )

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 09:12
ich halte ausserirdisches leben für sehr wahrscheinlich, wenn es auch anders aussehen wird wie wir uns das vorstellen...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 09:12
@jafrael
du kannst hier noch so viele meinungen von anerkannten wissenschaftlern posten, das es aliens gibt und erdähnliche planeten und und und, das ändert nichts daran das matti und die anderen "pseudomöchtegernwissenschaftler" das einfach nicht begreifen können. diese leute erinner mich an meinen arbeistkollegen, der ist auch noch im studium und denkt er weis alles und plappert alles nach was seine profs. erzählen. wir holen in dann immer wieder auf den boden zurück.so ists hallt mit den jungen studis.
dann gibts noch die älteren semester, die die meinen sie wissen alles, die sich über jahre mit dem thema beschäftigen und einfach irgendwie hangen geblieben sind. all diesen leuten fehlt es an visionen und sie sind praktisch unbrauchbar wenns um die zukunft geht. irgendwie fundamentalistische wissenschaftsgläubige ohne weitsicht.

@alle die gemeint habe und die sich angesprochen fühlen

jetzt nur nicht durchdrehen und mit lehrbüchern nach mir werfen gell !
und das ich noch nicht ein brauchbares thema gebracht habe weis ich !
und das euch das alle nicht interessiert weis ich auch !
und das ihr alles besser wisst is ja klar ihr studis !
und blablablaaaaaa
also, schönes sinnloses, visionsloses leben noch, adios.

@matti

der mit dem schnappischeiss ist ja schon ein bischen witzig,echt schnippisch. sagt aber auch viel über dich aus !!


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 09:32
Und wieder geht der Thread seit den ersten beiden Stunden dieses Tages komplett daneben!

Spam & Blödsinn!

Na Prost auch!


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 10:10
Jaja, haut euch nur die Köpfe ein ! :)

Fakt ist, das Matti und Co. im Prinzip ja Recht haben. Die Wahrscheinlichkeit für intelligententes Leben in "erreichbarer" Nähe geht in der Tat gegen Null !
Aber eben nur fast Null ! Warum sonst sollten, die sicher auch nicht ganz dummen Mitarbeiter der Universität von Kalifornien, mit solcher Ernsthaftigkeit ihr SETI Projekt betreiben ?

Allerdings haben die auch noch nichts gefunden......


NICHTS lebt ewig !


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 11:30
gut= "leben in erreichbarer nähe in der Tat gegen Null " für uns.

nicht gut ="leben in erreichbarer nähe in der Tat gegen Null " für andere !

wie man weis könnten schon planeten in unserem sonnensystem leben enthallten haben, also wieso schreiben dann unsere pseudowissenschaftler das es sehr unwarscheindlich ist das es in enderen systemen leben geben könnte ? das ist doch einfach dumm und realitätsfremd. die hallten sich und die menschen für das höchste aller lebensformen im ganzen universum. das ist total überheblich und ein bischen wahnsinnig. und dann stützen sie ihre meinung auf erkenntnisse die laufend erneuert werden und wovon sie keine ahnung haben. die würden diese sache lieber den "richtigen" wissenschaftlern überlassen. und nicht immer andere probieren mit ihrem geplappere herunterzumachen


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 16:42
Die Vorraussetzungen Lebensfreundliche Bedingungen auf extrasolaren Planeten waren schon 4 Milliarden Jahre
nach dem Urknall gegeben, also schon 5 Milliarden Jahre bevor das Sonnensystem entstand
1. Das Universum war schon nach 4 Milliarden Jahren nachdem Urknall genügend erkaltet
2. Schwerere Elemente waren reichlich vorhanden, da Massereiche Sterne eine kurze Lebensdauer haben und reichlich Elemente schon in Supernovas im Interstellaren Raum freisetzten,
welche benötigten wurden um Planeten und Leben zu bilden
Silizium, Kohlenstoff, Sauerstoff, Eisen sind alles Elemente die in solchen Explosionen freigesetzt wurden

Leben entsteht in relativ kurzer Zeit, auf der Erde entstand es schon 2 Milliarden Jahren nach der Entstehung des Sonnensystems,
die Sonne entstand vor 5 Milliarden Jahren, vor 3 Milliarden Jahren entstand erstes primitives Leben, es ist davon auszugehen, dass noch eine einfachere Form der DNA
e und somit des Lebens entstand vielleicht so etwas auf RNA Basis diese hat eine einfachere Struktur

Zudem haben Sterne wie die Sonne eine lange Lebensdauer von mindest 10 Milliarden
Jahren , was die Wahrscheinlichkeit erhöht das Leben entsteht, für die Entstehung von Leben auf der Erde wurden nur 2/10 der Zeit eines Sternenlebens benötigt.

Und die Zeit in der eine Sonne entsteht ist im kosmischen Maßstab gesehen sehr kurz damit ein Zentralgestirn mit Planeten entsteht, braucht nur eine Zeit von hunderttausend bis wenigen Millionen Jahren.

Und falls es intelligente außerirdische Lebensformen gibt, und sie hätten den Entwicklungstand unser Zivilisation, würden diese wahrscheinlich denken, sie wären auch die einzigen Intelligenten Lebensformen im Universum.

Außerdem gibt es mehr als genügend Sterne in der Galaxie nämlich 100 Milliarden
falls davon nur 0,1 % der Sterne Planeten mit Lebensfreundlichen Bedingungen haben
kommen wir auf 100 Millionen Sonnensysteme falls davon nur 1 % intelligentes Leben beherbergt kommt man auf 1 Millionen Zivilisationen allein in unserer Galaxie




"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 16:55
"Supernovas"

Der Plural heißt "Supernovae"


melden
Anzeige
mattes-1.582
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

09.03.2005 um 17:42
Das scorp hier Bilder reinknallt find ich in Ordnung, dass macht ja sonst kaum einer hier. Und ich schau sie mir gerne an, jafrael, weil ich einiges davon noch nicht gesehen hab, also Danke scorp.

Zu jafrael wollte ich noch sagen, dass seine Beiträge oft echt überzeugend wirken und das er es schafft, Matti Parole zu bieten, danke dafür Jafrael. Ich kann wissenschaftlich und rechnerisch nicht viel dazu beitragen weil ich das einfach nich drauf hab, matti. Ich habe eine eigene Philosophie und denkweise, die ich ab und zu hier mitteilen möchte. Entschuldigen muss ich mich auf jedenfall dafür, dass ich dich beleidigt habe und das passiert mir leider manchmal. Ich versuche es abzustellen. Sorry.

Wenn man sich aussagen von Wissenschaftler reinzieht, erkennt man ja, dass du mit deinem Verlangen, dass du hier stillen willst, wirklich eine nutzlose Arbeit betreibst. Warum? Warum bloß? Ich frage mich das wirklich. Das ständige limitieren, geht mir einfach auf den sack und deswegen war ich so, na ja sagen wir mal gastig.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden