Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die UFO Welle über Belgien

2.450 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 12:36
Ich fand den Artikel von @Fedaykin sehr interessant
"Tatsächlich ist die wichtigste skeptische Erklärung für die Sichtungen der Polizisten von
Eupen, dass sie im ersten Teil ihrer Sicht einen Hubschrauber sahen und dann über dem
Gileppe-Damm schließlich die Venus, die sehr hell war."

Ufologen und den ich nenne sie jetzt mal "Believern" wird doch immer vorgeworfen, sich alle Daten so zurechtzulegen, dass ihre Hypothese bestätigt wird.
Ich finde, die Erklärung, dass die Polizisten einen lautlosen, dreieckigen Hubschrauber rund 2 Stunden verfolgt, diesen dann aber aus den Augen verloren und plötzlich die, natürlich an diesem Tag besonders hell und rot leuchtende Venus für diesen gehalten haben ist ziemlich zurechtgeschustert.

"Wir könnten auch die Hypothese aufstellen, dass einer der Polizisten eine zu Phantasien neigende oder schizotypische
Persönlichkeit hatte, was die Seltsamkeit („Strangeness“) seiner Sichtung stark erhöht hätte,
und dass der zweite Mann nur die Aussage des ersten bestätigte (der erste erklärt dem
zweiten, was er sah, während er es beobachtete)"

Der eine Polizist war also verrückt/ schizophren und der Andere hat nur alles nachgeplappert, obwohl er Nichts gesehen hat? Ich habe selber in meiner Teenager Zeit einige Erfahrungen mit den Polizisten aus dem Eupener Raum gemacht und kann eine gewissen Inkompetenz nicht leugnen. Diese Hypothese geht jedoch meiner Meinung nach viel zu weit. Hier handelt es sich glatt um "character assassination" , wie man im Englischen so schön sagt. Finde ich interessant, da ja zu Beginn des Artikels noch behauptet wurde:

"In der Wissenschaft ist es wichtig, die Ideen zu kritisieren und nicht die
Personen, die sie präsentieren. Dies ist die riskante Aufgabe, die wir hier versuchen werden."


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 12:38
TJa schönes Beispiel für einen Believer, der scheinbar das meiste eben nicht gelesen hat.


Wir können natürlich unter ein paar Hunder Zusatzannahmen unterstellen das ET über Belgien Straßen Schwebt, ohne Sinn und Verstand.
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Der eine Polizist war also verrückt/ schizophren und der Andere hat nur alles nachgeplappert, obwohl er Nichts gesehen hat?
Wieso Verrückt? Man ist nicht Verrückt wenn man Dinge falsch Interpretiert. WIe gesagt das Dreieck ergab sich auch nur aus den Lichtern,

zag Gehirn verbindet automatisch und Fertig ist das Schwarze Dreieck auf Schwarzen Grund was lustigerweise die Rote Blitzleute verwendet wie es bei unseren "Irdischen Luftfahrzeugen" der Fall ist.


melden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 12:50
At 5.20 p.m., on the N68 road, Hubert von Montigny and Heinrich Nicoll were in their patrol vehicle near
Kettenis, when they were surprised to see a craft with three lights laid out in triangle moving at low altitude.
The gendarmes initially thought they were seeing a helicopter, but as they did not hear any noise, they
changed their mind for a UFO… It is at least what SOBEPS tells in VOB 1, p.17, where it is said: “It is the
silence of the craft that astonishes most the two gendarmes, they do not hear anything that exceeds the noise
of the car and of the road traffic”. Let us notice that several vehicles overtook the gendarmes and that the
noise they made would already have been enough to mask that of a helicopter.

Seite 11


http://gmh.chez-alice.fr/RLT/BUW-RLT-10-2008.pdf


melden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 16:46
Lassen wir die Polizisten Hubert von Montigny und Heinrich Nicoll lieber selbst zu Wort kommen um zu erzählen was sie damals sahen :

Bei Minute 00:45 geht´s los :

Youtube: RTL Belgien UFOs
RTL Belgien UFOs



melden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 16:52
Auch bei RTL nix neues...

Zumindest nix was zwingend die Rationalen Erklärungen auschließt.


melden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 17:18
@SolipsiRai

Heinrich Nicoll macht folgende Aussage :

"Beim näher herankommen an diese Wiese, sahen wir dann das diese ausgeleuchtet wurde durch einen Flugkörper.....nennen wir es so.....einen Flugkörper, der oberhalb der Wiese stand.....fast stand......und an diesem Körper waren.....also.....drei starke Scheinwerfer unten drunter, und in der Mitte so etwas wie eine Kugel die Licht aussandte.....gelb oder orange.....Dann konnten wir ausmachen das die Form dreieckig war.....Das stand hier oben.....hier.....auf dieser Wiese......150 Meter dahinter (Montigny)......ja.....und dann 150 Meter hoch.

Hubert von Montigny macht folgende Aussage :

"Dann kamen wir zur Hochstraße, hatten das Objekt immer links im Auge......das bewegte sich ganz langsam.....Ich würde sagen wir fuhren 20, 30 Kilometer stündlich.....Wir verfolgten das Objekt weiter.....wir konnten das deutlich sehen.....durch......die hellen, die drei hellen Lampen."

"Das hier.....sahen wir von unten.....die drei Lampen.....hell erleuchtet.....mit dem roten Licht.....und als wir hier standen drehte das ab (das zweite Objekt) das über dem Wäldchen hervor kam.....hervor schoss.....und drehte ab Richtung Autobahn.....und dann konnten wir den Aufbau sehen.....die Kanzel.....mit 3 hell erleuchteten Fenstern.

So sah das Objekt dann für Montigny aus :

473a75-1579190144

Sein Kollege Heinrich Nicoll hatte keine Einwände vorzutragen.


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

16.01.2020 um 17:21
Tja, dann haben wir unterschiedliche Vorstellungen von "Dreieck"


Die UFO Welle über Belgien (Seite 107)



aber wie gesagt Fundamental Neues haben wir immer noch nicht, kommt auch nix mehr.

Wer es unbedingt braucht mal hinter diesen Vorgängen Außerirdische Vermuten...

auch wenn es die Unwahrscheinlichste Erklärung wäre..


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 09:23
Fun Fact: So reden die Leute in Ostbelgien wirklich :D
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tja, dann haben wir unterschiedliche Vorstellungen von "Dreieck"
Dreieckig von unter dem Objekt gesehen, das Bild von @DearMRHazzard zeigt ja die Seitansicht, bei der eine Art Kuppel auf dem Objekt beschrieben wurde.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:150 Meter dahinter (Montigny)......ja.....und dann 150 Meter hoch.
Ich schätze auch, dass man einen Helikopter in 150m Höhe klar identifizieren könnte.

Youtube: Ufos über Eupen, Kelmis und dem Rest von Belgien , Ende der 80er Jahre
Ufos über Eupen, Kelmis und dem Rest von Belgien , Ende der 80er Jahre


Hier noch ein weiteres Video dazu (wurde hier glaube ich noch nicht gepostet) mit einem dritten und vierten Zeugenbericht eines Eupener Polizisten. Ach ein Oberst der Armee und einer der f16 Piloten kommen zu Wort.

Einer der Polizisten berichtet, dass ein rotes pulsierendes Licht aus dem Objekt heraus und um ein Altenheim herumflog. Aber das war ja zum Glück nur "die Venus"


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 10:09
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Ich schätze auch, dass man einen Helikopter in 150m Höhe klar identifizieren könnte.
Tja, das nächste Problem, ohne zu Wissen was man sieht, ist es scher Höhe und Entfernung korrekt abzuschätzen.

Aber wow eine der ollen Dokus..
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Hier noch ein weiteres Video dazu (wurde hier glaube ich noch nicht gepostet) mit einem dritten und vierten Zeugenbericht eines Eupener Polizisten. Ach ein Oberst der Armee und einer der f16 Piloten kommen zu Wort.
Tja, in meinen verlikungen war eigentlich die ganze Chronologie des Tages erfasst..

F16 Piloten waren an dem Tag nicht involviert.. das war ein andere Vorfall, wo überigen nix Visuell bestätigt wurden. Da ging es um "Radarsignale" deren Usrache ziemlich sicher woanders lag
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Einer der Polizisten berichtet, dass ein rotes pulsierendes Licht aus dem Objekt heraus und um ein Altenheim herumflog. Aber das war ja zum Glück nur "die Venus"
Du musst schon richtig der Chronologie folgen. Die Sichtung über den "Damm" (Da haben die Polizisten zwischedurch den Kontakt verloren und wieder ein "Lichtpunkt" über den Damm geortet. Nicht immer alles zusammenpacken.

das Rote "Blinklicht" ist hingegen ein schönes Indiz auf ein "Menschliches" Flugobjekt"

Aber sag doch einfach das du die "ET Antwort" willst, weil dann erübrigt sich vieles.


2x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 16:26
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber sag doch einfach das du die "ET Antwort" willst, weil dann erübrigt sich vieles.
Nicht unbedingt, obwohl das meine Lieblingsantwort ist. Ich würde sie zumindest nicht von Anfang an kategorisch ablehnen.

Könnte aber ja auch etwas Amerikanisches etc. Gewesen sein.


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 19:33
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Nicht unbedingt, obwohl das meine Lieblingsantwort ist. Ich würde sie zumindest nicht von Anfang an kategorisch ablehnen.
Genau so ist es. Die Möglichkeit das hier außerirdische Raumschiffe in Form dreieckiger Objekte unterwegs gewesen sein könnten über Belgien kann man auch heute noch nicht ausschließen. Vermutlich wird man das nie ausschließen können.

Mit einer ähnlichen Sache schlagen sich momentan die Bewohner der kleinen Kuhdörfer in den US-Bundesstaaten Colorado und Nebraska herum. Seit Anfang des Jahres melden Bewohner ganze Schwärme von Drohnen die über ihre Häuser und Weiden fliegen. Die Leute wollen Antworten aber niemand scheint zu wissen wer diese Drohnen kontrolliert und was das alles überhaupt soll.

Die gute Nachricht : Wenigstens konnten die Flugobjekte eindeutig als Drohnen identifiziert werden, und außerirdische Raumschiffe scheiden als Erklärungsmöglichkeit aus. Dennoch rufen die Leute beim Sheriff an und wollen wissen was das soll und der Sheriff ist genervt und weiß es nicht. Das muss er zum Glück auch nicht, denn zumindest in Colorado hat niemand ein Recht auf den Luftraum über seinem Haus. Da kann jeder herumfliegen wie es ihm gefällt solange er keine anderen Gesetze verletzt, und das tun sie offenbar nicht.


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 19:49
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Möglichkeit das hier außerirdische Raumschiffe in Form dreieckiger Objekte unterwegs gewesen sein könnten über Belgien kann man auch heute noch nicht ausschließen.
Das ist richtig.

Man kann allerdings auch nicht die Möglichkeit ausschließen, dass Engel über Belgien geflogen sind.

Ich will mich damit nicht über dich lustig machen, sondern nur zeigen, dass dein Satz keine wirkliche Aussagekraft hat.


melden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 19:57
@Groucho

Nun, was hat denn Aussagekraft in dem Fall ? Das niemand genau weiß um was es sich gehandelt haben soll ?


melden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 21:38
ab9886e43c7f70b4 ovni


hallo habe zu diesem beitrag hier im forum das obrige bild gefunden (reiner zufall beim stöbern)
könnt ihr in diesem bild auch das eingekreiste gesicht sehen?


sorry wenn ich hier damit so reinplatze.


mfg


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 21:50
Zitat von skatebastyskatebasty schrieb:könnt ihr in diesem bild auch das eingekreiste gesicht sehen?
Der Pilot wird ja wohl noch aus dem Fenster sehen dürfen-
Oder ist das jetzt auch nicht mehr erwünscht! :troll:


melden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 21:54
:D


melden

Die UFO Welle über Belgien

17.01.2020 um 22:06
haha guter kommi NEMON


melden

Die UFO Welle über Belgien

18.01.2020 um 01:04
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:F16 Piloten waren an dem Tag nicht involviert.. das war ein andere Vorfall, wo überigen nix Visuell bestätigt wurden. Da ging es um "Radarsignale" deren Usrache ziemlich sicher woanders lag
Ja, ja, deine immer gleiche Schwurbelei.

Das Bodenradar sowie Polizisten am Boden haben die Kampfjets zum Sichtungspunkt geführt. Die Kampfjets hatten dann keinen Sichtkontakt aber Radarkontakt. Die Flugmanöver waren technisch unmöglich.

Und jetzt nimm dieses Szenario + Radaraufnahmen und vergleiche dazu den Nimitz Vorfall sowie das TIC TAC. Wer da nicht den schreienden Zusammenhang sieht der will es einfach nicht sehen.

Wenn man vom Flotten bzw Bodenradar zu einem Abfangpunkt geführt wird und dann Radarkontakt hat, erübrigt sich die Frage nach einem Radarfehler.

Belgien, Brasilien und Nimitz sind absolute top Fälle. Da kannst du die Venus gleich knicken...


melden

Die UFO Welle über Belgien

18.01.2020 um 07:33
Ich glaube, was Fedaykin meint ist, dass das mit den F16s am 30./31. März passierte, quasi am Ende der Welle, während die Sichtungen in Eupen einige Monate früher am 29. November passiert sind.
Aber auch über Brüssel wurde an diesem Tag im März das gleiche (bzw. mehrere) dreieckige Objekt beschrieben. Wie man das durch Radarstöringen wegerklären soll, wird er uns dann bestimmt demnächst zeigen :D


1x zitiertmelden

Die UFO Welle über Belgien

18.01.2020 um 12:19
Zitat von SolipsiRaiSolipsiRai schrieb:Wie man das durch Radarstöringen wegerklären soll, wird er uns dann bestimmt demnächst zeigen
Keine Angst. Er brauch dazu nur seine vorgefasste Meinung. Alle haben da nämlich die Venus gesehen und Ulf im Ultraleichtflugzeug. Das glaubt er auch wirklich und deswegen stimmt es auch. Alle Polizisten können nix weil halb blind und die belgische Luftwaffe ist auch zu nix in der Lage. Case closed für ihn...


melden