Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs: Die Fakten

2.514 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:03
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Für mich ist Leben im All so selbstverständlich wie Planeten die um ihren Stern kreisen
Nur ist "Leben im All" und "UFO's sind Alienraumschiffe" sehr unterschiedliche Aussagen. Selbst wenn wir davon ausgehen, dass es noch weitere bewohnte Planeten im Kosmos gibt, ist die Aussage, dass die Bewohner dieser Interstellar zur Erde reisen abererst nach Eintritt in die Atmosphäre registriert werden, immer noch recht gewagt.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:04
@Taln.Reich
Und selbiges gilt für
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Fakt ist jedenfall, ob Du das willst oder nicht, das es die Beobachtungen und Radardaten dieser fremden Flugobjekte gibt und das sie auf eine höhere Technologie hindeuten als es auf der Erde gibt
Das es die Beobachtungen gibt zweifele ich nicht an, dass sie auf eine höhere Technologie hindeuten schon...


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:06
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Ja das ist ja noch schlimmer als ich dachte...noch nicht mal Beobachtungen und Messungen gibt es aber es wird trotzdem postuliert...tut mir leid aber ich find das absurd.
Was ist denn das für eine blödsinnige Aussage? Selbstverständlich gibt es Beobachtungen und Messungen, nämlich die der Bewegung der sichtbaren Materie. Bisher ist noch kein EIGENSTÄNDIGER Nachweis für dunkle Materie gelungen, das dürfte aufgrund der postulierten "Wechselwirkungsarmut" auch schwer sein. Bisher ist halt dunkle Materie die Hypothese die am besten zu den vorhandenen Theorien passt. Beschäftige dich mal ein wenig mit wissenschaftlicher Theoriebildung bevor du so etwas postest.


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:10
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Um das aber mal ganz klar zu sagen: Niemand redet hier von Beweisen für Außerirdische sondern nur von Beweisen von Sichtungen fremder Flugonjekte die offensichtlich weiter entwickelt sind als das was es auf der Erde derzeit gibt.
Hast du den diesbezüglich gute Belege, dass es sich bei den Sichtungen tatsächlich um Fremde Flugobjekte handelt, die offensichtlich deutlich weiter entwickelt sind als bekannte Flugobjekte?
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Ja das ist ja noch schlimmer als ich dachte...noch nicht mal Beobachtungen und Messungen gibt es aber es wird trotzdem postuliert...tut mir leid aber ich find das absurd. Da gibt es ja wirklich für UFOs bessere Beweise weil die wurden gesehen und sie wurden gemessen (Radardaten) aber das glauben die Wissenschaftler nicht, bezeichnen es als Unsinn, aber ein geschwurbeltes unbekanntes "Etwas" das weder beobachtet noch gemessen wird einfach mal so in die Welt geworfen.

Tut mir echt leid...aber solche wissenschaftlichen "Arbeiten" kann ich nicht ernst nehmen...das nehme ich meine Aussage über die Existenz von dunkler Materie zurück und glaube das erst wenn mir jemand ein Stück dunkle Materie zeigt!
Was bestritten wird, ist nicht der Fakt dass es Flugobjekte gibt die nicht identifiziert werden können, sondern dass es sich dabei um technologisch hochentwickelte Fludobjekte handelt. W"arum der Vergleich mit dunkler Materie hinkt, hat rolly22 ja schon gesagt.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:13
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Fakt ist jedenfall, ob Du das willst oder nicht, das es die Beobachtungen und Radardaten dieser fremden Flugobjekte gibt und das sie auf eine höhere Technologie hindeuten als es auf der Erde gibt, wer da letzten Endes wirklich drin sitzt, das steht auf einem anderen Blatt und das ist wirklich nicht bewiesen das es Außerirdische wären aber die Existenz dieser Flugobjekte ist ganz klar belegt.
Könnte ich diese konkreten Beweise dafür, dass es sich bei den Beobachtungen und Radardaten um Technologisch extrem hochentwickelte, fremde Flugobjekte handelt bitte mal sehen? Als konkreter Fall, meine ich?


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:13
@Taln.Reich
Das Ding ist ja, für mich sind wirklich einige überzeugende Aufnahmen aus dem All dabei, die wirklich schwer mit Müll oder Eis zu akzeptieren sind. Damit bin ich ja nicht ganz der einzige, selbst in Deutschland nicht.
Hobbyastronomen oder dergleichen brauchen auch schon Glück um ein Volltreffer zu erlangen, davon suchen wahrlich wenige nach Raumschiffe, wenn sie hochgucken.

Ich finde überhaupt nicht dass der Vergleich hinkt :Y:
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:die offensichtlich deutlich weiter entwickelt sind als bekannte Flugobjekte?
Naja, es kann halt nicht "konventionell" erklärt werden.


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:14
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Das Ding ist ja, für mich sind wirklich einige überzeugende Aufnahmen aus dem All dabei, die wirklich schwer mit Müll oder Eis zu akzeptieren sind. Damit bin ich ja nicht ganz der einzige, selbst in Deutschland nicht.
Welche Aufnahmen?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Naja, es kann halt nicht "konventionell" erklärt werden.
Welche Fälle können nicht konventionell und/oder mit den bekannten UFO-Stimuli erklärt werden?


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:16
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:A.I. schrieb:
Für mich ist Leben im All so selbstverständlich wie Planeten die um ihren Stern kreisen
Da haben wir schon wieder ein Beispiel zum Thema Fakten ignoranz.

Ode eine furchtbare Schlechte Analogie, denn Leben ist weder ein Naturgesetz wie die die Gravitation noch kommt es so häufig vor, weil im gegensatz zu Infantilen literatur des frühen 20 Jahrhundert wie keine Marsmenschen, Venusfrauen oder ein Königreich auf Saturn gefunden haben.

Youtube: 'Flash Gordon' (1936) Serial clip
'Flash Gordon' (1936) Serial clip



1x verlinktmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:17
@Taln.Reich
Die STS-Aufnahmen zum Beispiel oder einige andere kuriose NASA-Streams

Ernsthaft? Das hatten wir doch jetzt schon dreimal.
Entweder lesen, oder sein lassen


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:18
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Die STS-Aufnahmen zum Beispiel oder einige andere kuriose NASA-Streams
Welche STS-Aufnahmen?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ernsthaft? Das hatten wir doch jetzt schon dreimal.
Entweder lesen, oder sein lassen
Ich lese hier mit, und bisher habe ich keinen überzeugenden Fall gesehen.


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:19
Zitat von LemurianLemurian schrieb:A.I. hat recht und er hat alle Daten geliefert, erster Post auf Seite 1, die es zu UFOs gibt. Und das sind Radardaten bei gleichzeitiger Beobachtung durch Militärpiloten beim Versuch diese Flugobjekte abzufangen, und die Bestätigung durch mehrere Radarstationen sowie Bordradar der Piloten.

Das mag vielleicht alles kein "wissenschaftlicher" Beweis sein, obwohl Robert Fleischer von Exopolitik das anders sieht, weil man kein UFO und Insassen hat zum Untersuchen aber das gibt es ja auch bei anderen wissenschaftlichen Studien und diese gelten dann als Beweise z.b. Dunkle Materie. Die dunkle Materie gilt im Allgemeinen als wissenschaftlich bewiesen und zwar nur auf Grund von Beobachtungsdaten, genauso wie bei UFOs, aber kein Wissenschaftler kann ein Stückchen Dunkle Materie vorweisen oder konnte ein solches Stückchen untersuchen.
Trotzdem gilt dunkle Materie als Fakt, als wissenschaftlich bewiesen und wer das als Fakt ansieht der müsste eigentlich UFOs auch als Fakt ansehen weil die Beobachtungsdaten sind eindeutig da, da gibs nichts dran zu rütteln.
oh oh oh. Alle Daten die es gibt auf SEite 1? Na dann nicht viel

Und nein das hat er auf Seite 1 eben nicht.

Und was Robert Fleischer erzählt ist irrelevant weil er eben nicht wissenschaftlich arbeitet. Und nein deine Aussagen über Dunkel Materie macht es nicht besser, weil es so nicht richtig ist.

Wenn du mir noch mal den Fall zeigen würdest wo Radar und Visuelle Bestätigung ein Außerirdisches Flugobjekt + Pilozrn.

Sorry aber du erscheinst mir vom Stil her wie einer der vielen EX Ufoanhänger die hier vor 2012 rumhingen.


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:25
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Fakt ist jedenfall, ob Du das willst oder nicht, das es die Beobachtungen und Radardaten dieser fremden Flugobjekte gibt und das sie auf eine höhere Technologie hindeuten als es auf der Erde gibt, wer da letzten Endes wirklich drin sitzt, das steht auf einem anderen Blatt und das ist wirklich nicht bewiesen das es Außerirdische wären aber die Existenz dieser Flugobjekte ist ganz klar belegt.
Nein das ist der Denkfehler

Zb sind Radardaten nur Radarden.  Was dort zu sehen ist und welche Ursache dahinter liegt  ist vielfältig.

Du bist mit Radargeräten Vertraut?    Daraus oder aus Augenzeugenberichten  Aliens oder Hochtechnologie abzuleiten ist gewagt.

Da hat AI ja gestern selber hübsch einen Bericht vom UK Verteidiungsministerium gelinkt mit interesssanten Schlussfolgerungen.

Auch du bist doch mit Ockhams Rasiermesser vertraut.

Dann geh mal alle Annahmen durch die erfüllt sein müssen damit die Aliens überhaupt hier  rumflutschen, und das noch völlig  Sinnlos.
Zitat von LemurianLemurian schrieb:Existenz dieser Flugobjekte ist ganz klar belegt.
Zeige uns mal den Beleg. Ist eher nicht der Fall.


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:28
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Das Ding ist ja, für mich sind wirklich einige überzeugende Aufnahmen aus dem All dabei, die wirklich schwer mit Müll oder Eis zu akzeptieren sind. Damit bin ich ja nicht ganz der einzige, selbst in Deutschland nicht.
Hobbyastronomen oder dergleichen brauchen auch schon Glück um ein Volltr
Nun, wieviel hast du dich mit dem Weltall beschäftigt, mit den Orbit, mit Perspektieve, mit Sicht in Lufleeren Raum etc

Die meisten die darin Ufos sehen sind nicht sehr bewandert in Richtung Raumfahrt.  Es gibt ja auch leute die stellen sich einen Asteroidengürtel so vor wie in STar Wars. Viele denken im Weltall eh recht statisch und 2 Dimensional
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Hobbyastronomen oder dergleichen brauchen auch schon Glück um ein Volltreffer zu erlangen, davon suchen wahrlich wenige nach Raumschiffe, wenn sie hochgucken.
Komisch die behaupten selten was von Aliesn Raumschiffen. Problem ist ja wie du gelernt hast das man im Weltraum nur schwer was Verstecken kann. Im Orbit schon mal gar nicht.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:32
@Taln.Reich
Es geht leider nicht darum was für euch überzeugend ist sondern was faktisch unterteilt dargelegt ist.
Ihr seid im falschen Thread und es ist euer Problem wenn ihr die ganzen offiziellen Studien und Berichte dazu ignoriert
Jetzt hatte ich schon von verschiedenen Nationen sowas verlinkt
ICH bringe meine Nachweise

Das gleiche gilt für dich Fedaykin das hat nichts mit Roberts Meinung oder so zutun, dass alles kann man schön nachlesen und sind offizielle Studien, einige davon habe ich ja verlinkt.

Als UFO im engeren Sinne werden solche UFOs bezeichnet, die auch nach einer Analyse nicht als bekannte Objekte oder Phänomene identifiziert werden können. UFOs i. e. S. sind nicht zu verwechseln mit UFOs, die sich aufgrund mangelnder Datenqualität oder Quantität einer Identifizierung entziehen. Vielmehr können bei UFOs i. e. S. durch die vorliegenden Daten alle konventionellen Stimuli ausgeschlossen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/UFO#Kategorien

Dann verweise ich auf das Blue Book wo genau das oben rezitierte auch steht.
So wie auf der GEIPAN Webseite und allen anderen Links die ich zur Verfügung gestellt habe.

Ist ja schon fast fremdschämen


4x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:35
Zitat von A.I.A.I. schrieb:ICH bringe meine Nachweise
Du zitierst und verlinkst die typischen Ufo/Eso Believer Seiten.
Was ist daran bitte offiziell?


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:37
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Es geht leider nicht darum was für euch überzeugend ist sondern was faktisch unterteilt dargelegt ist.
Ihr seid im falschen Thread und es ist euer Problem wenn ihr die ganzen offiziellen Studien und Berichte dazu ignoriert
Jetzt hatte ich schon von verschiedenen Nationen sowas verlinkt
ICH bringe meine Nachweise
Genau was ist denn Faktisch belegt? Aliens? Hochtechnologie? Fremde Flugobjekte? Faktisch wohl kaum.

Deswegen warten wir ja mal hier auf den Faktischen Nachweis.

Die Studien und Berichte werden nicht ignorierte. Sie enthalten aber nicht das was du glaubst? Den UK Bericht gelesen wo geasagt wird wird geraten diese Untersuchungen einzustellen weil kein Erkenntnisgewinn erfolgt?

Wir stellen Fragen nach den Belegen, nach den Besten Fällen die eine Alienhypothese im Ansatz in Licht bringt, aber das fehlt.

Und ja du hast ein paar Berichte verlinkt. Die belegen lediglich das es das Ufo Phänomen gibt, also das Menschen Objekte sehen die sie nicht erklären können. Wie erwähnt früher gab es Berichte über Wassermänner, Wichtel, Elfen, Engel, Dämonen, Heilige usw.

Aber ohne Beleg bleibt da nicht viel von.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Das gleiche gilt für dich Fedaykin das hat nichts mit Roberts Meinung oder so zutun, dass alles kann man schön nachlesen und sind offizielle Studien, einige davon habe ich ja verlinkt.
Und dennoch sind Roberst Schlussfolgerungen von seinem Wunsch nach Aliens und Abbonenten geprägt.

Die Berichte geben die AI these einfach nicht her.

Und wenn du mal die alte Schmonzette Blue Book außern Vorlässt

Wir hätten auch gerne mal was gutes aus dem 21 Jahrhundert. Oder such den besten Blue Book Fall raus der auf Aliens hindeutet. Bislang war das eher Mau.

Btw hat auch das bei Allmy schon einen eigenen Thread.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:46
@Fedaykin
Nochmal, auch wenn du es gern so hättest. Es geht hier nicht um einzelne Fälle die weiß Gott wie oft schon diskutiert worden sind, ohne nennenswertes Ergebnis.
Ist ein fadenscheiniges Ziel um zu ignorieren dass es eben diese Studien gibt und von verschiedenen Ländern der Welt, wo "durch die vorliegenden Daten alle konventionellen Stimuli ausgeschlossen werden" - das nenne ich ein Fakt.
Aus diesem Jahrhundert? Bitte schön
OVNI20-20V201620FINALE20REGIONE-ANNO

Kannste wahrscheinlich nichts mit Anfangen, ist ja kein konkreter Fall, nur eine weitere offizielle Studie diesmal aus Italien.http://www.aeronautica.difesa.it/organizzazione/loStatoMaggiore/organigramma/RGS/Oggetti%20Volanti%20Non%20Identificati/Pagine/default.aspx


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 08:52
Zitat von A.I.A.I. schrieb:st ein fadenscheiniges Ziel um zu ignorieren dass es eben diese Studien gibt und von verschiedenen Ländern der Welt, wo "durch die vorliegenden Daten alle konventionellen Stimuli ausgeschlossen werden" - das nenne ich ein Fakt.
Aus diesem Jahrhundert? Bitte schön
Nochmal ich möcht einen dieser Fälle sehen wo angeblich alle Stimulie ausgeschlossen sind.

Einfach um zu schauen was die Datenlage hergibt.

Keine dieser Studien bestätigt ET, oder dergleichen.

Aber bitte, übersetze uns doch diese Aussagen. Italien hat also 85 Fälle wo einer etwas gesehen hat was man nicht identifizieren kann

85 in 6 Jahren.

Wo steht da welche Stimuli ausgeschlossen sind?


melden

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 09:01
Mal ehrlich nur einen Fall, mit Ausreichender Datenlage der nicht erklärbar ist und eine Möglichkeit zur Alienhypothese bietet.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

12.06.2017 um 09:05
@Fedaykin
Was bringt dir das? Frag doch einfach mal bei den Behörden nach, wird nur etwas schwierig auf italienisch.
Solange muss man sich auf diese Statistiken offizieller Seite aus zufrieden geben. Wäre es bei nur ein, zwei Nationen könnte man es wegreden aber nicht bei den globalem Ausmaß.
Wenn dir immer noch nicht klar ist, dass am Ende nur die als "UFO" oder "OVNI" klassifiziert werden die auch ausreichend Datenlage haben und ebenso wenig konventionell erklärt werden können, weiß ich dir nicht zu helfen.
Das steht über all. Woher nimmst du denn deine Annahme dass dem nicht so ist? Zeig mal
Wenn du fair bist müsstest du das jetzt eingestehen.

Es sind 75 in 6 Jahren. Interessant dass es abebbt

Richtig ist es aber auch, dass keiner dieser ET bestätigt,
es aber gewiss einige mehr oder weniger gewagte Thesen bedarf


3x zitiertmelden