Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

561 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Nasa, Pentagon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

15.01.2018 um 19:28
Die ESA Sequenz ist eine Timelaps Aufnahme (Video aus mehreren Einzelbilder) das was als "Sterne" oder "fehlende Texturen" gedeutet wird, sind "dead pixels" oder "hot pixels" also "kaputte Pixel" auf dem COMS Sensor die bei den Bedingungen (zB kosmische Strahlung) auf der ISS entstehen (mehr als auf der Erde bei DSLRs). Je nach Belichtungszeit treten diese Pixel deutlicher hervor.

Hier zB:
Unbesa
Youtube: ISS Expedition 52/53 Aurora Australis
ISS Expedition 52/53 Aurora Australis

Wikipedia: Hotpixel

Ähnliches bei der HDEV (nicht mit den Timelaps Aufnahmen der ESA verwechseln) Cameras der NASA, hier stehen nicht die netten Livevideos von der Erde im Hintergrund sondern der Test wie sich die Sensoren der Kameras im All verhalten bzw. wie lange sie solche Bedingungen aushalten dazu werden sie auch bei Nacht abgeschaltet um gerade die Anzahl der toten "Pixel" am Sensor zu zählen.

the primary purpose of the experiment is an engineering one: monitoring the rate at which HD video camera image quality degrades when exposed to the space environment (mainly from cosmic ray damage) and verify the effectiveness of the design of the HDEV housing for thermal control.

https://eol.jsc.nasa.gov/ESRS/HDEV/ (Archiv-Version vom 21.03.2018)


The goal is to quantitatively measure the pixel damage to the sensors over time. During night passes, when the video is black, we use a custom software program to analyze the video and count dead pixels.

https://www.reddit.com/r/IAmA/comments/37mmir/were_the_team_at_nasa_that_designed_and_built_the/ (Archiv-Version vom 05.07.2015)


Zum Erde Mond Bild,
jenes ist ein Compsite welches aus drei hintereinander folgenden SW Aufnahmen besteht (mit den Filtern Rot, Blau und Grün) dadurch das sich der Mond in der Aufnahmephase (die 30 sek. dauert) schneller bewegt (im Vergleich zu Erde) kommt es am Rand zu den Artefakten da die Grünaufnahme quasi verschoben ist.

Combining three images taken about 30 seconds apart as the moon moves produces a slight but noticeable camera artifact on the right side of the moon. Because the moon has moved in relation to the Earth between the time the first (red) and last (green) exposures were made, a thin green offset appears on the right side of the moon when the three exposures are combined. This natural lunar movement also produces a slight red and blue offset on the left side of the moon in these unaltered images.
https://www.nasa.gov/feature/goddard/from-a-million-miles-away-nasa-camera-shows-moon-crossing-face-of-earth


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 07:44
@sarkanas

Danke für die Klärung


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 19:32
Hallo Zusammen,

Eigentlich ist UFO Forschung nichts besonderes, es ist ja bekannt das Großbritannien während dem kalten Krieg heimlich UFO Forschung betrieb einige Staaten wie Frankreich z.B. taten dies sogar öffentlich (GEIPAN).

Klar ist das Phänomen umstritten, neuere wissenschaftliche und militärisch Studien bestätigen jedoch die Existenz des Phänomens.


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 20:49
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Ab 1.35 ist die einzige für mich interessante Stelle.
Was sind denn diese beiden Doppellichter bei 00:04?
Zitat von user2.0user2.0 schrieb:Die rücken schon mal was raus - sind auch nur Menschen...
Interessante aber gewagte Theorie :D
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:kuck mal die neue doku von Steven greer auf netflix: unacknowledged
Danke für den Tipp.
Zitat von user2.0user2.0 schrieb:Totzdem möchte ich auch darauf hinweisen, das der Pöbel schon immer gerne in Massen auf der Obrigkeit herum gehackt hat. (inkl. mir...hust)
Das stimmt schon - lieber Kuchen essen
Zitat von user2.0user2.0 schrieb:das stimmt so nicht!
Er meinte wohl Steuerzahler.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Das Video der ESA was unseren Planeten zeigen sollte war aber das beste überhaupt ;)
Ganz schön staubig da oben...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wer ist denn die? Ich liebe es was dieses Thema so mit ET zu tun hat
Steht weiter oben - du musst nur lesen (wollen).
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nur mal so für die logiker unter Euch. Ihr Glaubt echt das ET sich von Regierungen vorschreiben lassen würde wo und wie er zu erscheinen hat?
Nein, das ist dein ganz, ganz persöhnliches Hirngespinst - Glückwunsch dazu.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Bitte was? Du zweifelst an der Erdrotation? Oder was?
Er bezweifelt die Echtheit des Videomaterials - der Rest spielt sich in deinem Kopf a.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nö, Eis, Satelliten, Weltraumsschrott, Staub, Urin,
Ob du das mit den Peebags eben kurz belegen würdest?


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 22:24
Zitat von NashimaNashima schrieb:Klar ist das Phänomen umstritten, neuere wissenschaftliche und militärisch Studien bestätigen jedoch die Existenz des Phänomens.
Die da wären?


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 22:59
@DyersEve

Interessant sind ja eigentlich nur die UFOs im engeren Sinne, das heißt es können alle natürlichen und sonstig bekannten stimuli ausgeschlossen werden, und neu bezieht sich auf die letzten 30-40 Jahre für einige hier vermutlich nicht sehr neu:

Wissenschaftlich:

https://books.google.ch/books/about/Project_Identification.html?id=3claAAAAYAAJ&redir_esc=y
http://hessdalen.hiof.no/reports/hpreport84.shtml#results
http://www.uapreporting.org/wp-content/uploads/2009/09/jse_08_1_sturrock.pdf
Beobachtungen anomaler atmosphärischer Phänomene in der UdSSR

Militärisch:

http://webarchive.nationalarchives.gov.uk/20121109132245/http://www.mod.uk/NR/rdonlyres/7D2B11E0-EA9F-45EA-8883-A3C00546E752/0/uap_exec_summary_dec00.pdf


2x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 23:03
@Nashima

Cool, danke für die links.


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 23:04
Zitat von NashimaNashima schrieb:Interessant sind ja eigentlich nur die UFOs im engeren Sinne, das heißt es können alle natürlichen und sonstig bekannten stimuli ausgeschlossen werden, und neu bezieht sich auf die letzten 30-40 Jahre für einige hier vermutlich nicht sehr neu:
Inwieweit ist das denn belegt?
Aufgrund welcher Tatsachen?
Deine Links diesbezüglich, sind ein Witz.


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 23:12
@Mullich

Gerne doch.

@DyersEve
Inwieweit ist das denn belegt?
Aufgrund welcher Tatsachen?
Belegt sind Sichtungen von unbekannten Flugobjekten welche man nicht zuordnen konnte, durch Zeugen, Bilder bzw. Aufnahmen und Analysen. Natürlich können die Phänomene irdischen Ursprungs und bis dato einfach noch unbekannt sein müssen aber nicht...
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Deine Links diesbezüglich, sind ein Witz.
Inwiefern?


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

16.01.2018 um 23:48
Zitat von NashimaNashima schrieb:Belegt sind Sichtungen von unbekannten Flugobjekten welche man nicht zuordnen konnte, durch Zeugen, Bilder bzw. Aufnahmen und Analysen. Natürlich können die Phänomene irdischen Ursprungs und bis dato einfach noch unbekannt sein müssen aber nicht...
Meine Frage bezog sich darauf:
Zitat von NashimaNashima schrieb:das heißt es können alle natürlichen und sonstig bekannten stimuli ausgeschlossen werden
Aufgrund von was?
Hau mal ein paar Aufnahmen, oder Bilder raus.
Inwiefern kann man Zeugenaussagen als belegte Tatsachen betrachten?
Und wer analysiert, und belegt, ein Aussscheiden an Stimuli?
Zitat von NashimaNashima schrieb:Inwiefern?
Bezüglich deiner Quellen!


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 00:06
@DyersEve

Ich möchte hier nichts Beweisen oder mit dir Streiten, sondern sachlich und bodenständig an die Sache herangehen, falls du einen Beweis für oder gegen Ausserirdische von mir erwartest muss ich dich enttäuschen. Bilder, Analysen involvierte Personen usw. findest du in den Berichten. Falls dir etwas unstimmig erscheint kannst du es ja hier Posten und wir reden darüber.

In den Untersuchungen ging es darum auszuschließen das solche Phänomene alleine durch Hirngespinste zustande kommen.

Stimuli, bzw. Ufo's im engeren und im weiteren Sinne beziehen sich auf foglende definition:
Als UFO im engeren Sinne werden solche UFOs bezeichnet, die auch nach einer Analyse nicht als bekannte Objekte oder Phänomene identifiziert werden können. UFOs i. e. S. sind nicht zu verwechseln mit UFOs, die sich aufgrund mangelnder Datenqualität oder Quantität einer Identifizierung entziehen. Vielmehr können bei UFOs i. e. S. durch die vorliegenden Daten alle konventionellen Stimuli ausgeschlossen werden.
Ein UFO im weiteren Sinne ist ein Objekt oder als solches wahrgenommenes Phänomen, das von einem Beobachter zum Zeitpunkt der Sichtung nicht identifiziert werden kann. Meist können solche Sichtungen durch eine Analyse auf konventionelle Objekte oder atmosphärische Phänomene zurückgeführt und somit identifiziert werden. Solche Objekte oder Phänomene werden als UFO-Stimuli bezeichnet.
Wikipedia: UFO
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Bezüglich deiner Quellen!
Das hilft mir auch nicht weiter, wenn du generell alles ablehnst selbst militärische Berichte über UFO Sichtungen wozu noch diskutieren?


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 00:42
@sarkanas Sind aber nicht alles Hot Pixels sind schon einige Sterne zu sehen :)

Schönes Timelapse ist es aber alle male. Staune so oder so, dass die Kamera trotz der hohen Belastung, die der Sensor dort ausgesetzt ist, so gut geht.


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 00:42
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich möchte hier nichts Beweisen oder mit dir Streiten, sondern sachlich und bodenständig an die Sache herangehen
Dann fang an damit.
Zitat von NashimaNashima schrieb: falls du einen Beweis für oder gegen Ausserirdische von mir erwartest muss ich dich enttäuschen. Bilder, Analysen involvierte Personen usw. findest du in den Berichten.
Du musst schon konkret werden.
Berichte finde ich auch über Nessy.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Falls dir etwas unstimmig erscheint kannst du es ja hier Posten und wir reden darüber.
Nö, Du behauptest, und Dir obliegt es, deine Interpretationen bezüglich ausgeschlossener Stimuli darzulegen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:In den Untersuchungen ging es darum auszuschließen das solche Phänomene alleine durch Hirngespinste zustande kommen.
Nochmal die Frage.
Inwiefern?
Inwiefern werden Stimuli generell ausgeschlossen?
Da musst Du schon konkret werden!
Und Stimuli sind keine Hirngepinste.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Das hilft mir auch nicht weiter, wenn du generell alles ablehnst selbst militärische Berichte über UFO Sichtungen wozu noch diskutieren?
Welche militärischen Berichte?


3x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 00:54
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Welche militärischen Berichte?
Ich Tippe mal darauf, dass er The Disclosure meint oder das von der New York Times.

Allerdings ist ein Bericht nicht ein Beweis, aber manchen reicht das.

Ich will nicht Wissen wie viel Geheimprojekte man auf den Globus hat, die wir Spekulativ als Ufo,s bezeichnen, obwohl es einfach nur Prototypen sind.


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 01:22
Zitat von skyzeskyze schrieb:Ich Tippe mal darauf, dass er The Disclosure meint oder das von der New York Times.
Nein, er meinte offizielle millitärische Berichte.
Die Quelle:
http://www.nationalarchives.gov.uk/
Zitat von skyzeskyze schrieb:Allerdings ist ein Bericht nicht ein Beweis, aber manchen reicht das.
Ich sag nur, "Grenzwissenschaften".
Zitat von skyzeskyze schrieb:Ich will nicht Wissen wie viel Geheimprojekte man auf den Globus hat, die wir Spekulativ als Ufo,s bezeichnen, obwohl es einfach nur Prototypen sind.
Ganz normale millitärische Flugzeugentwicklung wird niemand vor ihrer offiziellen Vorstellung sehen.
Die werden nicht über bewohnten Gebieten getestet!
Und spektakulär ist das jetzt auch nicht, was der modernste Standard ist.
Von der Silhouette vielleicht die F 117.
Letztlich ist es auch nur ein Flugzeug.


7x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 02:56
@skyze
Das versteht sich von selbst ging ja auch um die "durchscheinenden Sterne" :)

Dafür wurden Kameras wie die RED Digital Cinema Camera oder DSLR wie die Nikon D3S, D2X und D4 verwendet.
_____

Bei Interesse: hier sind ein paar Timelaps von der NASA man kann auch die Einzelbilder runterladen und an Hand der EXIFs
die verwendeten Einstellungen ansehen.

https://eol.jsc.nasa.gov/videos/crewearthobservationsvideos/

Auch interessant ein Video Interview mit dem Astronauten Randy Bresnik über das photographieren in der ISS, welches Equipment er verwendet und auch die Probleme mit den "dead Pixels" auf Grund der Strahlung.

Interview: NASA Astronaut Randy Bresnik on Photography from the ISS
https://petapixel.com/2017/12/27/interview-nasa-astronaut-randy-bresnik-photography-iss/


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 16:27
@sarkanas Dankeschön für den Link das echt schön :)

Den Bericht werde ich mir mal durchlesen bzw angucken.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ganz normale millitärische Flugzeugentwicklung wird niemand vor ihrer offiziellen Vorstellung sehen.
Die werden nicht über bewohnten Gebieten getestet!
Und spektakulär ist das jetzt auch nicht, was der modernste Standard ist.
Von der Silhouette vielleicht die F 117.
Letztlich ist es auch nur ein Flugzeug.
Das ist nicht ganz richtig, denn auch die F117 so wie B2 Flogen über bewohntes Gebiet und wurden für ein Ufo gehalten. Diese Argumentation ist also nicht haltbar.


Solange ein Prototyp nicht 1a funktioniert und nicht den Zweck erfüllt, den es soll, ist es ein Prototyp und wird verschwiegen.
Jede Regierung würde das machen.


2x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 16:54
Zitat von skyzeskyze schrieb:Das ist nicht ganz richtig, denn auch die F117 so wie B2 Flogen über bewohntes Gebiet und wurden für ein Ufo gehalten. Diese Argumentation ist also nicht haltbar.
Während ihrer Entwicklung?
Quelle?


1x zitiertmelden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 19:38
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ganz normale millitärische Flugzeugentwicklung wird niemand vor ihrer offiziellen Vorstellung sehen.Die werden nicht über bewohnten Gebieten getestet!Und spektakulär ist das jetzt auch nicht, was der modernste Standard ist.Von der Silhouette vielleicht die F 117.Letztlich ist es auch nur ein Flugzeug.
Die offizielle Vorstellung eines (mlitärischen) Fluggerätes hat wenig mit den Erstflug oder dem Zeitraum des Flugtestprogrammes zu tun.

Es kommt halt immer auf die jeweilige Geheimhaltungsstufe dem es unterliegt drauf an.

So wurde beispielsweise die F-117 erst 1988 offiziell vorgestellt, jedoch gab es Beispielsweise einen CFIT bei Bakersfield bereits 1986. Ist also in der Nähe von bewohnten Gebiet getestet worden.
Erstflug erfolgte 1981.

Die RQ-170 wurde vor der offiziellen Bestätigung von Kandahar aus zu Aufklärungseinsätzen genutzt, bekamm deshalb den Spitznamen "Biest von Kandahar"

Wikipedia: Lockheed Martin RQ-170

Bei der Lockhheed A-12, welche erst im Juli 1964 offiziell vorgestellt wurde, kam es 1963 zu einem Absturz. Um diesen zu den Zeugen gegenüber zu Vertuschen wurde erzählt es handelte sich um eine F-105

Bei vielen weiteren militärischen Flugzeugen erfolgte zumeist die offizielle Präsentation noch weit vor dem Erstflug, teilweise wurden hierbei lediglich Mock-up präsentiert.


melden

Pentagon gibt heimliche UFO Forschung zu!

17.01.2018 um 19:52
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Dann fang an damit.
Fassen wir doch mal Zusammen, meine Frage an dich war "inwiefern" oder etwas ausführlicher ausgedrückt: inwiefern sind meine Quellen ein Witz?, deine Antwort:
Bezüglich deiner Quellen!
Jo sry. Deine Antwort ergibt keinen Sinn.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Inwiefern werden Stimuli generell ausgeschlossen?
Da musst Du schon konkret werden!
Meine Definition habe ich doch schon geschrieben! Ich kanns aber auch nochmal bischen anders erklären, bekannte Stimuli ausschliessen:

1. Ist es ein Vogel?
2. Ist es ein Flugzeug?
3. Ist es Superman?
4. usw.

Alles nein = Bekannte Stimuli ausgeschlossen.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Und Stimuli sind keine Hirngepinste.
Richtig, und wie schließe ich ein Hirngespinst aus? Indem ich mindestens zwei unabhängige Zeugenaussagen zum gleichen Phänomen habe.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Welche militärischen Berichte?
Na der Bericht den ich bereits verlinkt habe und du einem anderen User bereits bestätigt hast:
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Nein, er meinte offizielle millitärische Berichte.
Die Quelle:
http://www.nationalarchives.gov.uk/
Ich weiß nicht ob du ihn erst später entdeckt oder absichtlich den Ahnungslosen gespielt hast...
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ganz normale millitärische Flugzeugentwicklung wird niemand vor ihrer offiziellen Vorstellung sehen.
Die werden nicht über bewohnten Gebieten getestet!
Und spektakulär ist das jetzt auch nicht, was der modernste Standard ist.
Von der Silhouette vielleicht die F 117.
Letztlich ist es auch nur ein Flugzeug.
Weis ich nicht, kann sein aber geheim Projekte bzw. exotische Technologien wurden im Bericht auf Seite 9 bereits explizit ausgeschlossen.


melden