Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

2.404 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nazi, Haunebu, Schauberger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

20.01.2008 um 10:19
@x

<<Maschinen haben keine politische gesinnung! <<

aber Legenden haben welche. Und bei den Hanebuhs ist halt die Legende das einzige was zählt, auf jedenfall was die "weltraumtauglichen" Hanebuhs mit Thule-Taychyonen-Generator und ihrer Antarktis-Base betrifft.

Wenn du über den fliegenden Ventilator Hanebu1 spekulieren willst, bitte sehr, das dürfte das einzige Teil der ganzen Legende sein das sich halbwegs aus dem braunen Hintergrund rauslösen lässt. Aber dem Teil macht der Maschinenbau sehr schnell ein Ende was sich auch relativ leicht rechnerisch nachweisen lässt.

Dazu noch die erheblich komplizierteren Mechanik im Gegensatz zu einem Helikopter, weswegen man alleine aus Kosten- und Sicherheitsgründen dem Helikopter oder einem Tragschrauber den Vorzug geben würde.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

08.02.2008 um 00:03
Link: haunebu.hotnews.pl (extern) (Archiv-Version vom 10.04.2008)

hab mich mal ein bisschen schlau gemacht über HAUNEBU(gegooglet)
und dan bin ich auf eine polnische seite gestossen.kennt ihr die bereits??
seht sehr informativ aus und hat auch bilder.
da ich aber nicht die polnische sprache spreche kann ich daraus leider nichts entziffern.
kann mir da ev.jemand unter die arme greifen und helfen??
was ist den eure meinung über die seite??

Bam666


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

08.02.2008 um 18:12
"was ist den eure meinung über die seite??"


Das es exakt die gleiche Faschofakescheisse ist wie sie auf den meisten Flugscheibenseiten als "Beweis" gepostet wird. Wahrscheinlich ist die Hälfte direktes Copy and Paste vom NSL-Karlie.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

28.02.2008 um 21:37
ich habe mir die seite angeschaut und denke es stimmt in exakterweise mit anderen Seiten überein, den es gibt noch andere Quellen wonach die genauen Bilder gezeigt werden.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

28.02.2008 um 23:34
Dass die braune Scheiße aber auch nie da bleiben kann wo sie hingehört...

Dass die Bilder auf der Seite gleich aussehen wie die auf den anderen ist ja logisch, sind ja immer dieselben Fakes die munter herumkopiert werden. Die braunen Hoaxer sind in der Beziehung etwas unproduktiv.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

03.03.2008 um 19:11
Die Hanebuhs sind wohl nicht totzukriegen, hat sich schon mal jemand darüber Gedanken gemacht warum man "hanebüchen" sagt, wenn etwas an den Haaren herbeigezogen ist?


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

06.03.2008 um 01:24
Ich gehe davon aus das man einiges als Prophaganda zweck benutzt hatte um irgend welche Militärische Überlegenheit zu demonstrieren...dennoch wollte man diese dinge bauen...aber das kam nie zum Einsatz...


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

06.03.2008 um 11:46
Kaum eine der "grossartigen Wunderwaffen" Deutschlands hat vom Zeichenbrett abgehoben. Entweder sie waren unter rein naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten nicht möglich, oder sie waren aufgund des Standes der Technik nicht realisierbar. Sie hätten knappe oder nicht vorhandene Ressourcen an Fachkräften, Energie und Rohstoffen gefressen oder sie wären aufgrund des militärisch/ökonomischen Niederganges Deutschlands nicht (mehr) zu verwirklichen gewesen.
Vieles von diesen "wunderlichen Waffen" war das Zeichenpapier, auf das es gemalt wurde, nicht wert. Allerdings sicherte es "Spezialisten", Erfindern wie Spinnern, ein uk-Stellung und damit ein warmes Arbeitsplätzchen am Kanonenöfchen, statt als Kanonenfutter an der eisigen Ostfront.
Nach dem Krieg, als das deutsche Volk ohnehin nur noch aus Antifaschisten, Widerstandskämpfern und Judenversteckern bestand, konnten sie sich damit brüsten, dass sie als Widerstandshandlung extra abwegige Projekte entwickelt hätten. Und für ein Päckchen Luckies wurden die besten Blaupausen ihrer Hirngespinste an die Westmächte verscherbelt. Wenn das nicht reichte, wurde rasch etwas hinzuerfunden und grob skizziert.

Ach ja, wie wir beinahe einmal den Krieg gewonnen hätten. Noch heute scheint es viele Menschen zu geben, die dem nachtrauern und die Ungnade der späten Geburt beweinen.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 10:04
Ich denke diese Flugscheiben - gab es auf dem Zeichenbrett sowie auch als eventuellen Prototypen.

Da es nach 1945 zu mehreren Ufo-Sichtungen gekommen ist, liegt der Gedanke nahe das verschiedene Prototypen nach Russland oder USA geschickt wurden.

Die Wissenschaftler waren ja auch gut genug, obwohl Sie ebenfalls nach Nürnberg auf die Anklagebank gehört hätten.

Mag sein das es noch ein paar Geheimnisse ums dritte Reich gibt, die aber nachzuweisen und nicht als "Nazi" beschimpft zu werden wird schwer sein.

Es ist besser über manche Dinge zu schweigen.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 14:18
Im Prinzip ja, es wurden Flugscheiben gebaut
Aber nicht von den Deutschen sondern von den Amis
und nicht als Waffe sondern als Sportgerät
und die heißen nicht Hanebuh sondern Frisbee

Die Dinger die als Flugschreiben gezeigt werden, können schon vom Prinzip genau so gut fliegen wie Gehwegplatten oder vielelleicht so gut wie ein Hubschrauber ohne Heckmotor im Rückenflug. Irgendwas dass irgendwie die Funktion eines Heckmotors hat gibt es nicht auf den Fotos von fliegenden Ventilatoren.

Was gebaut wurde, waren Raketen und die ersten Marschflugkörper, allerdings hat der Bau mehr Menschenleben (KZ-Häftlinge in Zwangsarbeit) gekostet als der Einsatz der Waffe.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 14:25
Ach das ist das was mein Urgroßvater in seiner Scheune stehen hat und ich dachte ist nur ein extra grusliges Wohnmobil.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 15:55
@chaoshell

Dann mal her mit den Bildern aus der Scheune.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 15:58
Klar doch immer ^^ LOL das war ironisch gemeint :D mein Großvater hat keine Scheune das Ding steht im Garten :D:D:D


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 18:31
noch besser.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:28
ich denke mir das die Haunebus in Area 51 stehen und sie nur im laufe der zeit weiterentwickelt wurden.

Über Area 51 gibt es genügent ufo sichtungen.

könnte doch sein


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:36
Ja über der Area51 starten und landen die ufos.Aber kommt ja eh alles nicht in die öffentlichkeit.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:40
es heist doch immer, das die haunebus nach dem Krieg von den USA mitgenommen wurden, und gerade dort ist es doch am wahrscheinlichsten sie aufzubewahren, es Kommt keiner in die Area 51 rein, das gesamte gebit ist überwacht. währe eigentlich perfekt dafür geeignet, diese dienger zu erforschen und neue bessere zu bauen.

ohne das man der öffentlichkeit irgendwas erzählen muss, da ja dort wie schon erwähnt häufiger ufos gesehen wurden.



(ist jezt nur mal son gedangen gang )


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:44
welche Haunebus haben die amerikaner mitgenommen?

die die nicht existierten oder die die sich nach neuschwabenland abgesetzt haben?


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:46
habe es schon öfters gehört, das die amis welche mitgenommen haben, ob es denn nun so ist oder nicht weis ich nicht, es wahr ja nur ein gedangengang


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

07.03.2008 um 21:47
und ob diese haunebus exestieren oder nicht ist, ist ja nun auch noch nicht bewiesen, die einen sagen ja die anderen nein :)


melden