Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Ufo-Absturz bei Roswell

4.940 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Roswell

Der Ufo-Absturz bei Roswell

24.08.2007 um 17:29
Sicher kann man ein UFO nicht ausschließen aber es wird wohl einfach ein Hoch entwickeltes Flugzeug oder dergleichen gewesen sein Nichts "Geheimnisvolles !"
sondern nur "Streng Geheimes !" ist doch klar das man nicht sagt unser neuer Geheimer Tarnkappenbomber ist dort in der Wüste abgeschmiert...


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

24.08.2007 um 22:56
auch gute idee , aber inzwischen hätten die das dann ja ruhig zugeben können ^^


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

25.08.2007 um 01:17
Das war das selbstgebastelte Privatflugzeug von Fedaykin und DarthHotzMK2!


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

26.08.2007 um 11:10
Occh kaltes Feuer , was los? Gerfrustet das hier nicht jeder an Aliens glaubt und überall Ufos sieht, und sich hier alle gegenseitig Beweihräuchern was sie doch für "Genies" sind, weil sie auf jeden Fake hereinfallen?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

26.08.2007 um 22:05
Larry King Live: Die Elefantenrunde der Ufologie!

Anbei im link die in Deutsch synchronisierte Show von Larry King.

Gruss

:)

cohiba



melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

26.08.2007 um 22:05
Link: www.nuoviso.de (extern)

Sorry, hier der link.

:)


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

27.08.2007 um 03:16
Shit cohi das wollte ich auch grad posten,da war jemand schneller,lol


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

27.08.2007 um 03:18
Klar wars ein UFO für die aussenstehenden zumindest.


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

27.08.2007 um 18:16
@Fedaykin

Gefrustet? Ne, mir machts nur Spaß *g*


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:15
Warum vertraut man in diesem Fall eigentlich nicht den cirka 300 Augenzeugen sondern lieber den so "vertrauenswürdigen" Militär oder Regierung?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:29
Ach so? Den "vertrauenswürdigen" Augenzeugen die mehr Touristen in der Woche als Einwohner in der Stadt haben? So wie die "Zeugen" die Nessie gesehn haben?

[rosarote Brille aufsetz]
Na klar. Die sind ja um einiges vertrauenswürdiger und überhaupt kein bisschen an dem Rummel und den damit verbundenen Einnahmen interessiert.
[/rosarote Brille absetz]


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:36
Ähm ich glaube nicht,dass damals jemand Sensationsgeil oder so war. Damals war doch der Ufo Hype noch gar nicht! Also deine Aussage ist kein Grund den Augenzeugen nicht zu glauben!


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:38
Und? Was haben die Augenzeugen denn so ausgesagt, hmm?

Angeblich wurde ein Material vorgefunden das niemand zerschneiden oder verbrennen konnte. Hat man es zerknittert ging es in seine Ausgangsform zurück. Total unkaputtbar aber die Aliens haben es geschafft ihr UFO in tausend Fetzen zu zerlegen?? Und als sei dies nicht genug ist heut nicht ein Fetzen mehr übrig? Was haben die damit gemacht? In die Suppe gebröselt?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:39
Amerikanischer Spionagesatellit der eine Botschaft aus dem All empfangen hat und abgeschossen wurde ^^


Oder nur ein russischer Spionagesatellit


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:49
Morpheus du hast meine Frage nicht beantwortet.......warum solle man dem Militär oder der Regierung glauben? Warum nicht den Augenzeugen die was anderes gesehen haben wollen?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:52
Das Militär hat doch gelogen als es sagte, es wär nur ein simpler Wetterballon. Es war ein MOGUL-Ballon... Also?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 19:55
Achso und du glaubst das es war dieser Mogul Ballon? Warum glaubst du das? Sie könnten doch schon wieder Lügen! Also.......


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 20:03
@Fedaykin

Wer den damals amtierenden Geheimdiens-Offizier General Twinning nicht für kompetent hält und seine inzwischen veröffentlichten Berichte nicht zur Kenntnis nehmen will, wer den Presse-Offizier Jesse Marcel und seine Einlassungen zum Thema als Fake abqualifiziert ist auch nicht gerade ein ernstzunehmender Gesprächspartner!

Über die offiziellen "Ballon-Storys" lohnt sich gar nicht mehr zu reden. Da berufe ich mich auf den damals verantwortlichen Offizier, der inzwischen zu Protokoll gegeben hat, dass die "Dummies" erst zu einem späteren Zeitpunkt zum Einsatz gekommen seien - schliesslich sei es SEINE Einheit gewesen, die diese Experimente durchführte. (So in einer der neueren Dokus zum Thema "Roswell").

Ich erwarte eigentlich von ECHTEN Skeptikern, dass sie auch gegenüber solchen - nicht mehr zu leugnenden - Aussagen Stellung beziehen. Das Gerede von "die wollen alle bloss Kohle machen" ist denn doch zu dünn.


1x zitiertmelden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 20:10
Major Marcel und sein Team sammelten die Trümmerstücke auf und brachten sie mit einem Auto nach Roswell auf den Luftwaffenstützpunkt.

Zu diesem Zeitpunkt war noch keine Rede von einem UFO oder von dem Besuch "Außerirdischer". Die Beteiligten waren lediglich erstaunt, daß z.B. eine Art dünner Metallfolie, die sie gefunden hatten, auch durch starke Schläge nicht eingebeult werden konnte, außerdem fand sich eine Teil aus einer leichten Substanz, wie Balsaholz, das aber nicht entflammbar war und außerdem unleserliche Zeichen trug.

Auf Befehl von Oberst Blanchard wurden die Fundstücke zum Luftwaffenstützpunkt Wright Patterson in Ohio geflogen. Major Marcel sollte sie begleiten, wurde dann aber nach Fort Worth befohlen, sodaß die Teile ohne ihn weitertransportiert wurden.

Auf dem Stützpunkt Wright Patterson fand kurz darauf eine Pressekonferenz statt, auf der Brigadier General Ramey das gefundene Material der Öffentlichkeit präsentierte. Diese Wrackteilegehörten eindeutig zu einem Rawin-Wetterballon, wie ihn die Luftwaffe benutzte. Major Marcel, der ebenfalls bei der Pressekonferenz zugegen war, behauptete jedoch damals (und anschließend Zeit seines Lebens), daß diese Materialien nicht die gewesen seien, die er auf Branzels Ranch gefunden hatte.


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

09.09.2007 um 21:27
Zitat von jafraeljafrael schrieb:Ich erwarte eigentlich von ECHTEN Skeptikern, dass sie auch gegenüber solchen - nicht mehr zu leugnenden - Aussagen Stellung beziehen. Das Gerede von "die wollen alle bloss Kohle machen" ist denn doch zu dünn.
@jafrael...
schöne aussage...kaum steht sie da, herrscht schweigen im walde.


melden