Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Gott ein Alien?

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Aliens, Außerirdische

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 10:44
knopper schrieb:Grade diese Frage ist doch die Treibende Kraft dahinter, da eine evt. intelligente Spezies auf die man stößt evt. mehr über einen Gott sagen könnte als wir...ODER widerlegen könnte dass es Gott gibt.
Den universalen Monotheismus vorrausgesetzt, könnten sie vllt. ihren partikularen Gott widerlegen (warum auch immer man das in der Konstellation tun sollte) aber intergalaktisch usw. hätten wir, der Mensch praktisch ebenso einen universalen Anspruch auf Anerkennung. Wer sollte festlegen dürfen, ob ihre widerlegte Gottheit auch auf die unsrigen Beschreibungen zutrifft und umgekehrt? Wir oder sie?

Bliebe ja eigtl nur zu hoffen, dass sie die Wertbindung des Guten als ideellen Gewinn von Stabilität teilen und keine reinen, rationalen und materiellen Betriebswirtschaftler sind wo mein Vorteil, dein Nachteil als Konkurrenz sein kann und zwangläufig bedeuten wird. Grundwerte sind schon auf der Erde Problem genug.

Wenn man es genau überlegt, will man vllt. gar keine Aliens treffen, die nicht zumindest ähnliche Präferenzwerte zeigen. Andererseits will man vllt. auch als Alien gar keine Menschen treffen, wenn man über die Nachteile der reinen Vernunft ohne Werte nachdenkt.


melden
Anzeige

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 11:37
@gentoo
@all

Kann mir bitte das was er da schreibt übersetzen?

Warum driften Sie @gentoo eigentlich immerwieder ins Philosophische ab? Habe ich den Eindruck gemacht als würde ich mit Ihnen philosophieren wollen?

Zum Thema: Unzählige Threads hier sagen immer das Gleiche. "Glauben ist nicht Wissen!" Und das ist richtig so.

Glauben an Gott ist Religion. Glauben an Aliens ist eine Meinung. Die Frage ob Gott ein Alien ist setzt hier beides zusammen.
Genau aus dieser Verbindung sind zum Beispiel die Realianer entstanden. Eine Sekte welche Präastronautische Thesen vertritt. Seit den 70igern sorgen solche Gruppen, frei nach dem Motto "Steter Tropfen höhlt den Stein" immer wieder dafür, dass dieser Hokuspokus in den Köpfen der Menschen weiterlebt. Der Effekt bzw. das Ziel ist doch klar. Es geht um Geld durch Bindung. Diese Leute wissen ganz genau wie man es macht. Sowas nennt sich auch Bauernfängerei. Entweder wird man direkt durch eine Sekte gebunden und tritt sein Geld und sein Gehirn ab oder man kauft die ganzen Bücher entsprechender Mitwirkender ein und stärkt genau diese in Ihren Machenschaften! Manchmal auch beides zusammen.

Wissen Sie ich mache ja den einen oder anderen Spaß mit. Aber wenn es mir zu blöd wird sage ich das und versuche aufzuklären. Bei dieser Überschrift wird einem doch klar woher eine solche Frage herkommt. Oder nicht???


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 12:26
Wikipedia: Raelismus

Sorry es heißt Raelist. Ich habe es falsch geschrieben und konnte nicht mehr korrigieren. Anbei mal ein Link für mehr Infos.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 12:41
Kwondo schrieb:Habe ich den Eindruck gemacht als würde ich mit Ihnen philosophieren wollen?
Habe ich den Eindruck gemacht als rede ich mit dir oder heißt das Thema: Mit Kwondo kommunizieren?
Die kurze Antwort? Nein.
Kwondo schrieb:eigentlich immerwieder ins Philosophische ab?
Weil ich es kann.
So wie es dir egal sein kann, wenn du dich mal entspannst.
Keiner braucht eine Themenpolizei, die Diskussionen nach persönlichen Meinungen von richtig und falsch reglementiert.
Wenn du anderer Meinung bist, schön, dann äußere sie und vllt. interessiert es wen aber es wäre super, wenn du anderen nicht permanent vorschreibst worüber sie zu reden haben. Danke.
Kwondo schrieb:Wissen Sie ich mache ja den einen oder anderen Spaß mit.
In Foren zu siezen ist die Spaßgranate im Unterstand...
Kwondo schrieb:Kann mir bitte das was er da schreibt übersetzen?
kwondo:443 disable


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 12:52
gentoo schrieb:Habe ich den Eindruck gemacht als rede ich mit dir oder heißt das Thema: Mit Kwondo kommunizieren?
Die kurze Antwort? Nein.
Ok. Dann Duzen wir uns eben. Du hast mich angesprochen. Deswegen hast Du den Eindruck gemacht als redest Du mit mir. Das Thema kenne ich und habe mich darauf bezogen.
gentoo schrieb:Keiner braucht eine Themenpolizei, die Diskussionen nach persönlichen Meinungen von richtig und falsch reglementiert
Oh jetzt bin ich Themenpolizist. Nein diese Anmaßung würde ich mir nicht erlauben. Gerne kannst Du Dich aber bei unseren Mods beschweren die u.a. auch über solche Sachen urteilen.
gentoo schrieb:Wenn du anderer Meinung bist, schön, dann äußere sie und vllt. interessiert es wen aber es wäre super, wenn du anderen nicht permanent vorschreibst worüber sie zu reden haben. Danke.
Ich schreibe Dir nichts vor. Habe ich geschrieben dass Du hier grundsätzlich Dinge zu tun oder zu lassen hast? Ich denke nicht! Also bitte vorsicht.
Und meine Meinung äußere ich ja in dem ich die Sinnhaftigkeit des Threads anspreche. Wo ist das Problem? Bist Du etwa ein Anhänger der Präastronauten und bin ich Dir zu nahe gegangen? War nicht meine Absicht. Sorry wenn es so ist.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 13:04
Kwondo schrieb:Du hast mich angesprochen
Wo?
Kwondo schrieb:Gerne kannst Du Dich aber bei unseren Mods beschweren die u.a. auch über solche Sachen urteilen.
Die haben bessere Sachen zu tun.
Kwondo schrieb:Wo ist das Problem? Bist Du etwa ein Anhänger der Präastronauten und bin ich Dir zu nahe gegangen? War nicht meine Absicht. Sorry wenn es so ist.
Nein, es ging um die Aussage (die btw nicht von dir kam), dass wenn Aliens (ihren) Gott widerlegen würden, ob und inwiefern es den religiösen Menschen überhaupt betreffen oder kümmern würde/müsste/sollte. Mir persönlich wäre es z. B. egal, was vermeintliche Außerirdische über Gott zu sagen hätten aber das ist auch nur meine Ansicht und ich bin konfessionslos. Deshalb habe ich die Frage gestellt, wer zu entscheiden hätte, ob Gott damit widerlegt sei oder nicht.

Dass dir die Überleitung von Religion zu Ethik, und damit der Sinn meiner "Philosophie" entgangen ist, mag an einer fehlenden Bahnung liegen, kann sein aber es ändert nichts daran, dass die Frage nach Religion auch immer eine Frage nach den Werten ist.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 13:08
gentoo schrieb:Wo
Wow. Stimmt. Das kommt dabei heraus wenn man mehrere Threads liest. Entschuldige bitte auch hierbei. Du hast mich wirklich nicht angeschrieben.
gentoo schrieb:Die haben bessere Sachen zu tun.
Die sind da wenn man sie braucht.
gentoo schrieb:Nein, es ging um die Aussage (die btw nicht von dir kam), dass wenn Aliens (ihren) Gott widerlegen würden, ob und inwiefern es den religiösen Menschen überhaupt betreffen oder kümmern würde/müsste/sollte. Mir persönlich wäre es z. B. egal, was vermeintliche Außerirdische über Gott zu sagen hätten aber das ist auch nur meine Ansicht und ich bin konfessionslos. Deshalb habe ich die Frage gestellt, wer zu entscheiden hätte, ob Gott damit widerlegt sei oder nicht.

Dass dir die Überleitung von Religion zu Ethik, und damit der Sinn meiner "Philosophie" entgangen ist, mag an einer fehlenden Bahnung liegen, kann sein aber es ändert nichts daran, dass die Frage nach Religion auch immer eine Frage nach den Werten ist.
Jetzt war es auch verständlich. Warum nicht gleich so?


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 13:20
Ok. Da habe ich @gentoo Dich leider falsch verstanden und auch im Übrigen etwas geschielt. Aber im Kern, um nochmal auf meinen letzen Text zurückzukommen, finde ich sollte man wirklich aufpassen. Denn solche Fragen bieten gewissen Bewegungen eine entsprechende Lobby. Daher gehört Aufklärung einfach dazu. Sicherlich sind Gedanken frei. Aber es gibt immernoch die individuelle Verantwortung sich und andere vor Verarschung zu schützen.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 13:28
Kwondo schrieb:Warum nicht gleich so?
Es gibt Assembler, Compiler, Interpreter und Compreter.
Alles hat Vor- und Nachteile. Mal gehst du in kleinen Etappen zum Ziel, mal weiß das Modul schon vohrer worauf du hinaus willst und kann dich dadurch auf Fehler im Syntax hinweisen.
Kwondo schrieb:Denn solche Fragen bieten gewissen Bewegungen eine entsprechende Lobby.
Ja.
Kwondo schrieb:Aber es gibt immernoch die individuelle Verantwortung sich und andere vor Verarschung zu schützen.
Die gibt es aber wenn man sich die Praxis anschaut, z. B. von Sekten, dann fangen die nicht zwangsläufig dumme, sondern labile, oft verzweifelte Menschen ein. Womit wir wieder bei den Werten sind. Die individuelle Verantwortung endet ja nicht damit, indem man mit dem Finger auf die Bösen zeigt, sondern sich denen zuwendet, die die Probleme haben.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 13:32
gentoo schrieb:Die individuelle Verantwortung endet ja nicht damit, indem man mit dem Finger auf die Bösen zeigt, sondern sich denen zuwendet, die die Probleme haben.
Korrekt. Ich wende mich mich vorsorglich an jene die Probleme haben könnten.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 14:10
Kwondo schrieb:Ich wende mich mich vorsorglich an jene die Probleme haben könnten.
Das sagen sich die Sekten auch :troll:

Aber im Ernst, für mich ist der Glaube an Aliens als Götter nicht unbedingt negativ besetzt.
Solange das Narrativ aus humanistischer Sicht stimmt kann es mir egal sein, ob die sich einen Menschen oder einen Alien darunter vorstellen, oder gar ob die dafür bezahlen oder sich erkaufen ein besserer Mensch zu werden, indem sie z. B. an die Einrichtung spenden. Die Trennung ist halt nicht grundsätzlich vorhanden. Das Potential von dem du schreibst ist zwar tatsächlich ein Problem, siehe Scientology die letztendlich mit der Rhetorik um die Ecke kommen aber deshalb vehement den Glauben der Menschen an Aliens als Götter zu bekämpfen, hat für mich einen missionierenden Beigeschmack die säkularen Ketzer aufzuscheuchen.

Der eigtl. dynamische Begriff von Gott wird meiner Meinung nach sowohl im Monotheismus als auch im vergesellschafteten Deismus zu sehr auf den einen Gott gerichtet. Also kontemplativ weg von allen "Spinnerein", als sei die Ursprungsthese dadurch wahrhaftiger geworden, je weiter sie von Erklärungen entrückt wurde. Wie gesagt ist das aber auch nur meine Meinung.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 14:23
gentoo schrieb:Wie gesagt ist das aber auch nur meine Meinung.
Alles cool. Seine Meinung soll man auch haben. Missionieren möchte ich aber nicht.

Klar ist jede/r in seinem Glauben frei und soll sich ausrichten vohin er/sie/es will.
Man darf hierbei bloß nicht vergessen woher solche Fragen noch vorkommen.

Ins TV gebracht hat es z.B. doch EvD. Er war sogar bei Galileo damit. Die Dokus waren so gut gemacht, dass man sich tatsächlich anfing solche Fragen zu stellen. Wenn Kinder oder labile Menschen sowas z.B. schauen. Auf YT z.B. dann lässt es sie nicht mehr los.

Aber wenn man den Hintergrund mal beleuchtet wird schnell klar. There's No Business Like Showbusiness! Its all about the Moneten.

Deswegen. Sachlich gesehen macht die weitere Diskussion dieses Thread, bezogen auf die Überschrift, keinen Sinn. Zur Aufklärung jedoch eher.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 15:08
Kwondo schrieb:Die Dokus waren so gut gemacht, dass man sich tatsächlich anfing solche Fragen zu stellen.
Sich als Kind die Frage zu stellen was das alles soll mit "Gott und so" finde ich persönlich jetzt nicht so verkehrt aber wie du schon richtig sagst, wäre es dann natürlich besser bei der Wahrheit zu bleiben und nicht wissentlich wie EvD zu lügen oder Mythen repetitiv in Form von gesondertem Religionsunterricht zu vermitteln, die wie die griechische Mythologie oder ihresgleichen im Geschichtsunterricht besser aufgehoben wären - nur um es richtig einzuordnen.
Kwondo schrieb:Zur Aufklärung jedoch eher.
Zur Aufklärung, wo wir gerade bei Heranwachsenden und ihren Irritationen sind, sollte meiner Meinung nach passend Voltaire, Rousseau und Bolingbroke als Pflichtfach unterrichten, statt Wirtschaftsinformatik im Leistungskurs, um Youtuber mit eigener Produktlinie zu werden :troll:
Kwondo schrieb:Sachlich gesehen macht die weitere Diskussion dieses Thread, bezogen auf die Überschrift, keinen Sinn
Richtig.
Bis Aliens wieder die Frage nach Gott beanworten sollen.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 15:49
knopper schrieb:nun ja...wenn die Frage nach einem Gott schon so unwichtig geworden wäre, dann hätte man auch die Suche nach Aliens wohl aufgegeben.
Gott und Aliens sind zwei voneinander unabhängige, ich sach man, Entitäten. Haben, bis für ein Präastronautiker, nichts miteinander zu tun. Agieren völlig unabhängig voneinander.

Aliens wären Lebewesen die wie wir einen Heimatplaneten haben und sich dort so fröhlich vor sich hinentwickeln.
Gott, je nach Religion, ist ein Wesen das (meistens) diese unsere Welt (nicht zwingend Erde) erschaffen hat. Sozusagen der Anstoß allen seins. Meist ein nicht körperliches Wesen.
knopper schrieb:ODER widerlegen könnte dass es Gott gibt.
Eine Nichtexistenz kann nicht bewiesen werden.
Beweise mir mal das kein blaues Einhorn in eurem Keller wohnt. Wenn kein Keller vorhanden, tuts auch dein Zimmer, Küche oder sonst ein beliebiger Ort.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 15:58
@Cachalot

naja wenn wir wirklich intelligente Aliens finden würden, so wäre dies zumindest ein starkes Indiz dass es evt. keinen Gott gibt und Leben bzw. intelligentes Leben sich überall im Universum halt zufällig entwickelt hat.

Eine ewig währende erfolglose Suche nach Aliens würde zumindest ein Indiz sein dass es evt. doch sowas wie einen Gott gibt bzw. eine Art "Plan" dahinter steckt...denn warum sollte so ein riesiges Universum mit x Mrd. von Galaxien nicht zufällig noch sowas wie uns hervorbringen, WENN wir doch auch so entstanden sind?
Heißt um Umkehrschluss halt... vielleicht sind wir gar nicht zufällig entstanden....

So jedenfalls meine Ansicht dazu.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 16:20
knopper schrieb:naja wenn wir wirklich intelligente Aliens finden würden, so wäre dies zumindest ein starkes Indiz dass es evt. keinen Gott gibt und Leben bzw. intelligentes Leben sich überall im Universum halt zufällig entwickelt hat.
Warum? Möglich wäre, Gott hat das Universum so geschaffen das es die Option der Lebensentstehung bietet. Bei uns hats geklappt. Woanders vielleicht auch. Wissen wir heute nicht. Daraus lässt sich nur eines sagen. Die Entstehung von Leben ist möglich. Wir sind der Beweis.
knopper schrieb:Eine ewig währende erfolglose Suche nach Aliens würde zumindest ein Indiz sein dass es evt. doch sowas wie einen Gott gibt bzw. eine Art "Plan" dahinter steckt...
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wir sind Neugierig. Neben vielen andren Dingen interessiert es uns halt auch ob es weiteres Leben gibt. Also schaun ma mal. Und was die Anzahl möglicher Lebensentstehungen betrifft. Mach dir mal ein Bild über die Distanzen, die Zahl der Galaxien, Sterne und die Zeit.
Leben könnte in der Vergangenheit iwo existiert haben. Oder es existiert noch aber außerhalb unseres Beobachtungsspektrum (Zeit/Weg) oder es entsteht gerade iwo oder wird in Millionen Jahren erst entstehen.
knopper schrieb:warum sollte so ein riesiges Universum mit x Mrd. von Galaxien nicht zufällig noch sowas wie uns hervorbringen, WENN wir doch auch so entstanden sind?Heißt um Umkehrschluss halt... vielleicht sind wir gar nicht zufällig entstanden....
Eine Frage der Wahrscheinlichkeiten. Pertti hat da so ein schönes Beispiel aufgestellt.
Musst du mal suchen oder ihn fragen.
Ungefähr lautet es so.
Wenn es 35 Voraussetzungen für die Entstehung von Leben gibt. Und alle mit einer Wahrscheinlichkeit von 20% zutreffen, dann sind wir wahrscheinlich alleine im Universum.
Bedingungen könnten z.B. sein Habitable Zone, Einen Staubsauger ala Jupiter, ein stabilisierender Mond etc. pp.
Da wir nicht wissen welche Voraussetzungen für die Entstehung von Leben notwendig sind und auch nicht die Auftrittswahrscheinlichkeit der Bedingungen kennen kann man getrost sagen. Wir wissens nicht wie wahrscheinlich Lebensentstehung ist.

Sollte Gott der Auslöser sein und für die Bedingungen verantwortlich sein, hätte er in gewisser Weise Mitschuld an unserer Existenz. ;)


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 16:25
@knopper

Es ist eine Lesart von vielen, dass Gott aktiv Leben möglich macht oder verhindert. Das ist eher Theistisch. Verbreitet ist heutzutage eine wissenschaftlichere Form vom Deismus, also Gott prinzipiell ja, aber der hat quasi nur den Teig hingeworfen und was daraus werden kann steht in den Zutaten oder liegt in den Händen seiner Schöpfung, nicht bei ihm. Also etwas weg vom persönlichen Handlanger, hin zur Allmacht Dingen ihren Lauf lassen zu können durch einen perfekten Bauplan.


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 20:30
Es ist meiner Meinung nach auch so, dass man mal die Originaltexte lesen kann, auch wenn sie alt sind (Bibel etc.).


melden

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 21:24
Hat mal jemand Folgen der Dokureihe "Ancient Aliens" (unter anderem bei Kabel 1 Doku) gesehen?
Man könnte sie als Argumentation pro "Alien" ansehen.


melden
Anzeige

Ist Gott ein Alien?

06.05.2019 um 21:32
@BlueBrain
Öh. Zu Ancient Aliens als ernsthafte Argumentationshilfe sag ich mal nichts.
Es gibt hier auf Allmy einen Thread dazu. Da wird pro und contra diskutiert.

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mondgröße16 Beiträge