Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erich von Däniken

23.586 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie, Däniken, Erich von Däniken, EVD

Erich von Däniken

13.05.2019 um 21:10
off-peak schrieb:Aber im Ernst: Diese Dinger gab es damals sehr wohl. Habe mir selbst mal so eine zugelegt, weil ich meine eigene Kamera doch glatt vergessen hatte. Die waren aus Pappe und Kamera und Film in einem. Man musste die ganze Kamera zur Entwicklung schicken und erhielt dann den Film und die Bilder, aber die Kamera nicht mehr.
Solche analogen Einwegkameras gibt es immer noch zu kaufen. Bei Amazon und zumindest noch letztes Jahr bei DM.


melden
Anzeige

Erich von Däniken

13.05.2019 um 21:17
Einer, der sich - und das ist wahrer als mir lieb ist - fast sein ganzes Leben auch mit EvD befaßt hat, ab 16 dann aber nicht mehr als Anhänger: Frank Dörnenburg, schrieb hier mal:
FrankD schrieb am 29.05.2015:Ich glaube, dass er früher fest von seinen Ideen überzeugt war. Wie es heute ist, kann ich nicht sagen.
Und ebenso dies:
FrankD schrieb am 26.03.2017:Ich glaube, die heutigen Autoren meinen wirklich alles ernst. Der PA-Markt ist zusammengebrochen, publizieren kann man nur noch in Randgruppen-Verlagen und die Einnahmen decken die Aufwände nicht. Da muss man schon viel Idealismus hineinstecken.
OK, wenn Erich publiziert, dann hat er sicher noch den EvD-Bonus und macht mehr Kohle als die übrigen. Relativ gesehen. Aber massig viel ist das nun auch nicht. Auch EvD publiziert nicht mehr in Bestsellerverlagen. Wie FrankD schrieb:
FrankD schrieb am 29.05.2015:Däniken ist eine ehr tragische Figur. Er hat zwar eine Gesamtauflage von ich glaube 70 Mio. Bücher, aber davon gehen 60 Mio. auf seine ersten drei Werke - und für die hat er so gut wie nichts bekommen. Ich meine mal gelesen zu haben, dass er für seinen Erstling 20000 Franken bekam.

Der Rest verkaufte sich eher mäßig, und schon seit Jahren muss er bei Kopp publizieren weil kein ernsthafter Verlag mehr Interesse hat.

Gut, arm ist er nicht, abr abgeräumt haben in seiner Brache andere, wie Sitchin und Hancock.
Selbst YT-Videos muß EvD mittlerweile schon seit Jahren verhökern, um seinen Schnitt zu machen. Die Einnahmen aus seinen Vortragsreisen (macht er die noch so oft?) reichen wohl auch nicht mehr.

Ich persönlich gehe davon aus, daß EvD auch heute noch von der Richtigkeit der PaläoSETI-These überzeugt ist.

Daß EvD getrickst hat, gefälscht hat, und daß sein Timmy - ach nein: sein Tomy ne Erfindung ist, davon geh ich zwar auch aus, doch vermute ich, daß das wie seine Fälschungen etc. für ihn ne Pia Fraus darstellt, also ein "frommer Betrug" aus Überzeugung der "grundsätzlichen Richtigkeit der Sache".

Daß EvD irgendwann von der Überzeugung abgekehrt ist und nun nur deshalb weiter macht, weil er nix anderes kann und von irgendwas leben muß, halte ich zwar für möglich, aber für unwahrscheinlich. Andere Koniferen der Grewi-Branche haben ebenfalls umgesattelt, indem sie irgendwelche Pillen verkauften (J.v. Buttlar).


melden

Erich von Däniken

13.05.2019 um 21:19
Libertin schrieb:Wohl wissend, daß das keiner seiner Anhänger wohl jemals wirklich tun wird.
Zumal er sich auch immer gleich doppelt absichert, dass auch ja keiner nachschaut, was die richtigen Wissenschaftler zu seinen Ideen zu sagen haben. Zum einen werden deren Argumente stets so verzerrt und verkürzt dargestellt, dass sie wie Idioten aussehen. Und dann werden deren Publikationen meistens noch nicht einmal richtig zitiert, sondern es wird höchstens auf irgendwelche Zeitungsartikel oder auf andere Grewi-Literatur verwiesen.


melden

Erich von Däniken

13.05.2019 um 21:33
perttivalkonen schrieb:Aber massig viel ist das nun auch nicht.
Im Spiegel-Interview von 2015 sagt er:
einestages: Sind Sie als Bestsellerautor eigentlich reich geworden?
von Däniken: Überhaupt nicht. Schauen Sie. Ich habe jedes Jahr genügend Geld verdient. Ich habe auch nie Grund gehabt zu jammern. Da kamen manchmal 200.000, manchmal 300.000 oder in früheren Jahren auch mal 400.000 Franken zusammen. Die habe ich immer wieder ausgegeben. Nie für Luxus. Ich habe nie einen Ferrari oder ein ähnliches Auto besessen, nie eine Villa mit Swimmingpool.

einestages: Aber wo ist das Geld geblieben?
von Däniken: Ich habe viele Expeditionen finanziert, die oft nichts gebracht haben. Irgendwo am oberen Amazonas kostet das schnell mal 150.000 Franken. Ich habe feste Mitarbeiter, die kosten Geld. Von Expeditionen habe ich oft Gegenstände mitgebracht, deren Alter ich analysieren ließ. Geld ging rein und Geld ging raus. Ich habe es nie zu Reichtum gebracht.
Ich habe mal überschlagen, dass er in der Zeit seiner Berufslaufbahn, und das klingt zwar spaßig, aber ich poste es eigentlich gar nicht gerne, etwa 500.000 bis 1 Mio. Euro versoffen haben muss, wenn er nur halb der Alkoholiker ist, als den ihn die ZEIT schon 1971(?) bezeichnet hat.


melden

Erich von Däniken

13.05.2019 um 22:43
Stephenson schrieb:Im Spiegel-Interview von 2015 sagt er:
Yepp, das sagt er.
Ich habe jedes Jahr genügend Geld verdient. Ich habe auch nie Grund gehabt zu jammern.
Aber die Zeiten der 3-400.000 Franken sind nun mal vorbei. Nehmen wir mal an, EvD verdient noch immer 1-200.000 Fränkli. Was bleibt ihm davon? Sofern er noch immer Projekte verfolgt, geht ordentlich viel Geld drauf. Auch seine Mitarbeiter (wie viel derzeit?) kosten. Und dann lebt EvD in der Schweiz. Während bei uns die Grundsicherung (HIV oder so) laut Wikipedia für eine Einzelperson bei 424€ liegt, beträgt die Sozialhilfe in der Schweiz für ne Einzelperson 872 Euro (986 ChF), ebenfalls nach Wikipedia.

100.000 Franken per anno in der Schweiz zu haben ist deutlich weniger als 90.000 Euro in Deutschland. Und daß EvD nach Abzug der Ausgaben für Mitarbeiter und Projekte auch nur grob in die Nähe von 100.000 Franken p.a. kommt, glaube ich nicht. Wie gesagt, die fetten Jahre sind für ihn schon längst vorbei.

Klar nagt er nicht am Hungertuch, doch dürfte auch sein Lebensstandard mal besser gewesen sein. Deutlich besser.
Stephenson schrieb:Ich habe mal überschlagen, dass er in der Zeit seiner Berufslaufbahn, und das klingt zwar spaßig, aber ich poste es eigentlich gar nicht gerne, etwa 500.000 bis 1 Mio. Euro versoffen haben muss, wenn er nur halb der Alkoholiker ist, als den ihn die ZEIT schon 1971(?) bezeichnet hat.
Wenn er ein Alki ist, dann ist er ein armes Schwein, sowas rechne ich ihm doch nicht negativ an. Meine beiden Onkel sind daran gestorben. Und auch die dürften in ihrem Leben einen enormen Geldbetrag versoffen haben. Deswegen waren sie aber keine Gutverdiener.


melden

Erich von Däniken

13.05.2019 um 22:52
perttivalkonen schrieb:sowas rechne ich ihm doch nicht negativ an.
Deswegen sage ich ja, dass ich das nicht gerne verwende. Aber wenn es ein Fakt ist, ist es einer, der im Gesamtbild irgendwo eine Rolle spielt und bei einer Person des öffentlichen Lebens, die sich auch noch gerne exponiert, m. E. ausgeblendet werden kann - aber nicht muss. Was das für einen Einfluss auf sein Verhalten und die Publikationen, möglicherweise Phantasiefreunde aus dem All, haben könnte? Weiß nicht. Es sind ja nun mal nicht wenige große Werke unter Alkohol und Drogen aller Art entstanden. Was aber bekanntlich deren Qualität nicht gemindert hat Und ohnehin keinen Rückschluss auf das Werk von EvD zulässt ;)


melden

Erich von Däniken

13.05.2019 um 23:32
Stephenson schrieb:Aber wenn es ein Fakt ist, ist es einer, der im Gesamtbild irgendwo eine Rolle spielt
Eben nicht. Ein Heroinabhängiger kann auch mal eben 1...2000€ pro Monat für Drogen ausgeben (und das über Jahrzehnte), ohne daß er auch nur annähernd "wohlhabend" ist.

Vor allem sind Deine "überschlagenen" 500.000 bis 1.000.000 Euro Alkoholausgaben von EvD kein Fakt, sondern Deine Unterstellung. Eine üble zumal. Denn Du wirfst hier mit Dreck und tust so, als ob Du es ja nicht gerne tust, aber die Wahrheit müsse ans Licht, Fakten seien nun mal Fakten und müßten berücksichtigt werden. Echt miese Masche.


melden

Erich von Däniken

14.05.2019 um 09:47
perttivalkonen schrieb:Denn Du wirfst hier mit Dreck und tust so, als ob Du es ja nicht gerne tust, aber die Wahrheit müsse ans Licht, Fakten seien nun mal Fakten und müßten berücksichtigt werden. Echt miese Masche.
Na ja, es war eine Randnotiz in einem ewig währenden Thread über EvD. Und ich habe weder die Summe als solche als absoluten Fakt hingestellt, noch darauf gedrängt, dass dies nun dringend ans Licht müsse. Ich setzte den grundlegenden Sachverhalt ohnehin als geläufig voraus. Es ist auch keine "miese Masche", weil ich hier keine Kampagne gegen EvD führe, in der das ein Strickmuster wäre, um im Bild zu bleiben. Er bietet ja nun genug Ansätze in der eigentlichen Sache, die wir weidlich ausnutzen können, was wir ja auch tun, und was i. O. ist.

Es ging zuvor unter anderem darum, wie es zum selbst im EvD-Universum ungewöhnlichen Alien-Phantasiefreund kommen konnte, was er wohl so verdient etc. In diesem Kontext, aber das liegt ja auch offen, habe ich die Frage gestreift, ob möglicherweise das eine oder andere bei ihm damit in Verbindung stehen könnte. Vielleicht auch, dass er nicht mehr auf ein anderes Geschäftsmodell umsatteln konnte/kann.
So viel nur noch zur Erläuterung, ausdikutieren oder weiter verwenden wollte ich diesen Aspekt nie. Ich hoffe, da ist jetzt klargestellt.


melden

Erich von Däniken

14.05.2019 um 12:25
Stephenson schrieb:Und ich habe weder die Summe als solche als absoluten Fakt hingestellt
Oh doch, genau das hast Du. Nicht die genaue Höhe. Aber die "Höhenregion", die Größenordnung. Zieh mal von einer Million zwei Nullen (zwei Größenordnungen) ab, teil das durch 50 (gut 40 Jahre), dann wären das 20 Euro pro Monat.

Nee Du, Du hast ganz klar und unmißverständlich mit Deinem Überschlag argumentiert. Es war das einzige "Argument", das Du meinem
perttivalkonen schrieb:Aber massig viel ist das nun auch nicht.
entgegengehalten hast. Und von Fakten hast Du geredet:
Stephenson schrieb:Aber wenn es ein Fakt ist, ist es einer
den Du, ach wie leid Dir das tut, nun mal auch benennen mußtest.
Stephenson schrieb:noch darauf gedrängt, dass dies nun dringend ans Licht müsse
Nö, Du hasts nur "ans Licht gebracht", und zwar weil
Stephenson schrieb:der im Gesamtbild irgendwo eine Rolle spielt und bei einer Person des öffentlichen Lebens, die sich auch noch gerne exponiert, m. E. ausgeblendet werden kann - aber nicht muss.
Stephenson schrieb:Es ist auch keine "miese Masche", weil ich hier keine Kampagne gegen EvD führe
Oh, die "Kampagne" läuft hier doch längst. Und Du trägst mit Deiner "Aufdeckung" des teuren Alkoholproblems EvDs durchaus dazu bei.
Stephenson schrieb:Es ging zuvor unter anderem darum, wie es zum selbst im EvD-Universum ungewöhnlichen Alien-Phantasiefreund kommen konnte, was er wohl so verdient etc. In diesem Kontext, aber das liegt ja auch offen, habe ich die Frage gestreift, ob möglicherweise das eine oder andere bei ihm damit in Verbindung stehen könnte.
Also echt jetzt. In der Quote vor Deinem Hinweis auf EvDs Alkoholproblem steht nichts von der Tomy-Geschichte, sondern etwas über EvDs finanzielle Situation, und das war der Kontext der Frage nach Erichs hier diskutierten Motiven, anderen was vom Paläo-Alien zu erzählen (selber nicht dran glauben, aber gut Reibach machen). Du hast nen ganz anderen Kontext gewählt. Daß man daraus auch noch hören kann, Tomy ist ein Ergebnis des Suffs, mag ebenfalls beabsichtigt sein, ist aber ein Nebenfeld, ein Bonus. Erst in Deinem zweiten Post unseres Diskussionsstrangs kommst Du dann - auch - auf diesen Aspekt.


melden

Erich von Däniken

14.05.2019 um 12:57
perttivalkonen schrieb:Nee Du, Du hast ganz klar und unmißverständlich mit Deinem Überschlag argumentiert. Es war das einzige "Argument", das Du meinem

perttivalkonen schrieb:
Aber massig viel ist das nun auch nicht.

entgegengehalten hast. Und von Fakten hast Du geredet:
Hier besteht wohl ein Missverständis. Das war meinerseits überhaupt nicht als Gegenposition zu deiner Aussage gemeint. Ich habe lediglich das Stichwort verwendet, weil ich von letztem Mal in diesem Thread noch genau im Kopf hatte, wo er die Aussagen getätigt, hat, die deine Aussage präzisieren.
Das mit dem Alkoholkonsum war auch nicht als Argument gedacht, sondern nur eine Marginalie.
perttivalkonen schrieb:Oh, die "Kampagne" läuft hier doch längst. Und Du trägst mit Deiner "Aufdeckung" des teuren Alkoholproblems EvDs durchaus dazu bei.
Wir fahren aber keine Kampagne, die auf dem Alkohol basiert, und ich bin bisher auf diesem nicht rumgeritten, werde es auch in Zukunft nicht tun. Als Randnotiz, die als solche auch nicht dezidiert in div. Stränge von Argumentationen eingebunden war, ging es für mich in Ordnung, wenngleich als grenzwertige Randnotiz. Du meinst, es sei ein faux-pas gewesen, was ich verstehen kann. Von mir aus war es dann auch. Okay?


melden

Erich von Däniken

14.05.2019 um 21:05
perttivalkonen schrieb:Selbst YT-Videos muß EvD mittlerweile schon seit Jahren verhökern, um seinen Schnitt zu machen. Die Einnahmen aus seinen Vortragsreisen (macht er die noch so oft?) reichen wohl auch nicht mehr.
Ist sein Mysteria-Park nicht auch mit tiefroten Zahlen in die Insolvenz gerutscht? Da wird wohl auch einiges an Geld verschwunden sein.


melden

Erich von Däniken

14.05.2019 um 21:54
@Thorsteen
Er mußte sich den Mystery-Park ja auch vor die eigene Wohnungstür stellen. Nach wirtschaftlichen Kriterien geplant war das nicht.


melden

Erich von Däniken

15.05.2019 um 14:49
Thorsteen schrieb:Da wird wohl auch einiges an Geld verschwunden sein.
Laut FrankD war sein Kapital da das Kleinste. Eher haben große Fans von ihm, dort viel Geld verloren.


melden
Anzeige

Erich von Däniken

15.05.2019 um 17:06
@Spöckenkieke
Der hatte den über den Winter immer geschlossen - da hat sich das dann nicht mehr so ganz gerechnet. Aber letzter Stand der Dinge ist er wohl geöffnet.
@Stephenson
In einem Interview mit Frank Elstner hat er von sich gegeben, daß er sich abends gerne sein Glas Wein gönnt und auch noch immer raucht. Allerdings hat er einen erlesenen Weinkeller. Das kann dann schon gut ins Geld gehen, aber die Mengen sind es dann halt nicht.
Qualität statt Quantität. Und mit seinen 84 Lenzen gönne ich ihm das auch!

R.I.P. Stanton T. Friedman


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seti@Home181 Beiträge