Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das SETI Institut sinnlos?

658 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Seti ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist das SETI Institut sinnlos?

16.02.2010 um 18:00
@innenbesucher
kann man das irgendwo nachlesen?


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

16.02.2010 um 19:53
@innenbesucher
schwachsinn lies mal Sagans Buch "der Drache in meiner Garage" woher hasst du dass Youtube? ;)


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.02.2010 um 01:43
@innenbesucher

Es es ist auf Dauer recht schwierig, ein Signal geheimzuhalten, das im Prinzip jeder empfangen kann, sofern er (irgendwann...) über die nötige Technik verfügt. Das SETI-Institut
beschäftigt sich mit vielerlei Möglichkeiten ein Signal zu orten. Die dafür nötige Technik wird ständig verbessert und bringt vielleicht irgendwann einen Erfolg. Wenn irgendeine Besorgnis besteht, das ein extraterrestrisches Signal vielleicht geheimgehalten werden könnte, wäre es vielleicht eine Empfehlung an andere interessierte Parteien ihre eigenen Seti-Programme ins Leben zu rufen...

@smokingun

Das mit dem Lichtstrahl scheint ein interessanter Effekt zu sein. Jetzt müsste man nur noch eine Anwendungsmöglichkeit dafür finden, womöglich eine, die mit Kommunikation zu tun hat, allerdings wäre jeder andere Einsatz wohl auch preiswürdig...

@mustafax

Das wurde hier (irgendwo...) schon einmal diskutiert, ich habe es aber noch einmal überprüft. Was SETI macht, ist eigentlich jedermann zugänglich, jedenfalls der öffentliche Teil...

Gute Links sind diese hier:

Wikipedia: Search for Extraterrestrial Intelligence

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,146935,00.html

@wolfsrain

Es ist nicht unwahrscheinlich ein Signal zu orten, nur wird es welche geben, die wir noch nicht empfangen können, noch nicht entschlüsseln können, noch nicht gefunden haben und/oder selten gesendet werden, oder gar nicht für uns bestimmt sind und deshalb kaum zu entziffern sind. Signale könnte es viele geben, nur die, die mit denen wir auch etwas anfangen können, wären vielleicht eher selten...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.02.2010 um 05:26
kennt Ihr den lustigen wöchentlichen SETI-Radio Podcast schon?

http://radio.seti.org/


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.02.2010 um 07:21
@wolf359
genau darum ist es momentan ja auch unwarscheinlich das wir etwas empfangen

ich geh sowieso davon aus, das andere zivilisationen andere Signale ins all schicken und unsere vielleicht auch nicht empfangen können... noch nicht

wie gesagt, vielleicht kommt ja der tag :D

oder wozu wenn, wie viele leute behaupten, sie längst hier sind :D


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.02.2010 um 07:29
@wolfsrain
vorallem wenn ich die Aussage vom Setityp höre (Podcast)der redet nur von Radiowellen und alles was weiter als 30 Lichtjahre entfernt ist kann nicht kontaktiert werden.Junges Blut ist dort gefragt meiner Meinung nach...


1x zitiertmelden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.02.2010 um 07:33
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:alles was weiter als 30 Lichtjahre entfernt ist kann nicht kontaktiert werden.Junges Blut ist dort gefragt meiner Meinung nach...
na das ist doch schonmal was :D... 30 Lichtjahre, mensch das kann doch nur zu erfolgen führen! ;)

gibt es aber nicht auch schon jemanden der mit lasern im all herumstrahlt?


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

18.02.2010 um 01:21
@wolfsrain

Es ist immer die Frage, ob Aliens uns schon kontaktieren wollen. Wenn sie eine technologisch hochstehende Spezies sind, können sie im Prinzip jede Sendeform nutzen, die ihnen ihre Technik erlaubt. Sie wären also in der Lage, eine Botschaft zu schicken, bei der auch wir eine Chance hätten, sie zu entziffern. Aber vielleicht wollen sie nur Kontakt zu einer Spezies, die technologisch höherstehende Kommunikationsformen beherrscht, weil alle anderen Spezies mit weniger fortschrittlichen Methoden für sie als Kommunikationspartner nicht in Frage kommen. Sie könnten eine Form wählen, bei der sie sicher sind, das nur Spezies sie beherrschen, die ganz sicher aus ihrer Rowdy-Phase hinaus sind und die damit auch für einen Kontakt reif sind. Oder es könnte sein, das sie die betreffende Botschaft längst geschickt haben, wir sie aber nicht empfangen, weil wir im Moment den falschen Teil des Himmels unter falschen Voraussetzungen absuchen...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

18.02.2010 um 07:19
@wolf359
das ist eine gute frage "wollen sie das überhaupt?"

es gibt hier einen anderen thread in dem angesprochen wird, das man sich selbst erforschen muss um sie zu sehen, was aber gänzlich reiner blödsinn ist da die beobachtungen auf video aufgenommen wurden... wenn es denn welche waren

eine möglichkeit wäre ja noch das sie keinen kontakt aufnehmen, weil sie hier sind... aber warum sollten sie hier sein?... mit kleinen schiffen? warum?

ich glaub auch eher, dass sie das überhaupt nicht wollen :D


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

19.02.2010 um 01:22
@wolfsrain

Na ja...

Aliens auf Video sind ja auch irgendwie eine Art von "optischer Seti". Ein einziges echtes Video wäre ein unendlich wichtiger Beleg für die Existenz von Aliens, eine Reihe von noch so guten Fakes wäre dagegen nichts als eine Mischung zwischen Interesse und bewußter Täuschung.

Das sie vielleicht keinen Kontakt aufnehmen wollen, könnte daran liegen, das sie uns noch nicht als primäres Ziel ansehen. Es könnte aber auch sein, das die Signale längst gesendet wurden, als wir noch nicht zugehört haben und im Moment einfach Sendepause ist. Das kann eine Vielzahl von Gründen haben, die nicht unbedingt bei uns liegen müssen.

Wenn sie hier sein sollten, dann werden sie schon über ein vernünftig ausgestattes Schiff verfügen, denn irgendwie müssen sie ja Zeit und Raum überwunden haben und in einem leidlichen Zustand hier angekommen sein. Rein theoretisch wäre es möglich, das die Aliens nur mit einem One-Way-Ticket in unserem System wären, das sie also keine Rückreise eingeplant haben. Vielleicht sind es freiwillige Forscher, die uns von einer getarnten Station aus beobachten und ihre Erkenntnisse "nach Hause" senden...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

19.02.2010 um 07:32
@wolf359
naja, wenn man sich überlegt was wir denn machen würden, getarntes forschen oder offensives handeln... ich würde lieber handeln

bringt vielleicht mehr vorteile, aber auch gleichzeitig warscheinliche nachteile, aber was solls... direkte forschung ist die beste forschung

und natürlich, wenn sie her kommen sollten, dann würden wir das sicherlich bemerken und es wäre nicht zu übersehen... warum mit kleinen schiffen!? ^^


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

19.02.2010 um 11:17
Die NASA verschweigt doch sowieso das meiste. Die amerikanische Regierung hat viele Staatsgeheimnisse. Außerdem ist es die perfekte Ablenkung vor den Geschehnissen auf der Erde. Sie kommunizieren mit den Außerirdischen und geben nur vor, keinen Kontakt zu haben.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

19.02.2010 um 11:44
@Frenzi
vollkommen richtig


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

19.02.2010 um 12:05
@innenbesucher
Danke.
Nach der "New World Conference", die im August 2009 in Zürich stattgefunden hat (28 Nationen haben teilgenommen) wird ab 2010 langsam der Bevölkerung mitgeteilt, dass es Außerirdische gibt. Groß Britannien hat heute bei web.de damit begonnen. Es wurde dort zwar noch ein bischen in Lächerliche gezogen, aber es waren immerhin geheime Ufoakten der Regierung.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

20.02.2010 um 01:13
@wolfsrain

Es ist immer die Frage, was die Aliens denn wollen. Sie könnten und Jahrzehnte erforschen und ihre Daten zu ihrem Heimatplaneten senden, und uns doch nie kontaktieren. Würden sie ihre Tarnung aufgeben und irgendwo auf der Erde landen, würden sie (wenn sie es denn überleben...) sehr bald selbst zu Forschungsobjekten werden, ebenso wie das Schiff, mit dem sie bei uns gelandet sind. Dieses Schiff in unseren Händen wäre vielleicht schon so eine Art illegaler Technologietransfer, jedenfalls nach ihrer Vorstellung. Sie täten sich und ihrer Art womöglich keinen Gefallen mit einem solchen Besuch. Er wäre in vielerlei Hinsicht ein Glücksspiel, dem ihre Zentrale die Zustimmung verweigern könnte.

Es wäre natürlich möglich, das sie trotz gegenteiliger Order, doch versuchen mit uns Kontakt aufzunehmen, weil niemand sonst von ihrer Art in unserem System ist, der sie davon abhalten könnte, und sie vielleicht sowieso nie von ihrem Posten abgelöst werden...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

21.02.2010 um 03:31
Der amerikanische Astronom und SETI-Pionier Frank Drake fordert den Bau einer SETI-Sonde, die die Entdeckung von außerirdischen Signalen erleichtern soll. In einer Entfernung von 28 Milliarden Kilometern von der Sonne soll der ideale Ort für den Empfang von außerirdischen Signalen liegen. Hier soll der Gravitationslinseneffekt der Sonne so wirken, das er außerirdische Signale leichter auffindbar machen könnte. Umgekehrt könnte man von solch einem Posten aus auch besser Signale in umliegende Systeme senden.
Laut Drake bestünde die Möglichkeit, das auch andere intelligente Spezies sich diesen Effekt in ihrem eigenen System zu nutze machen, so das es vielleicht schon in intergalaktisches Kommunikationsnetz geben könnte, eine Art Internet, in dem wir uns nur einloggen müssten...

Der Nachteil dieser Überlegungen ist, das die Entfernung dieser idealen Position so groß ist, das eine Sonde mit unserer heutigen Technik sehr lange unterwegs wäre. Drake fordert aber entsprechende Visionen, und damit den Versuch, es mit fortschrittlicher Technik irgendwann trotzdem zu wagen...

Ein echter Pionier eben...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

21.02.2010 um 20:48
Ich halte es für nicht sinnvoll,
aber da nicht sein kann, was nicht sein darf,
nähmlich unzählige Spuren Ausserirdischer auf unserer Erde anzuerkennen
und sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen.......
muß man es eben auf diese Weise tun, um etwas zu tun.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

22.02.2010 um 01:25
@Zauberhain

Es wäre wirklich schön, wenn es unter diesen unzähligen Spuren auch etwas definitiv außerirdisches gäbe, irgendein Artefakt oder ein zweifelsfrei nicht von der Erde stammendes Fossil, was es anderen leichter machen könnte, an die ehemalige Präsenz von Aliens auf der Erde zu glauben, eine These, die ja nicht völlig unmöglich wäre. So dagegen ist es eher eine Behauptung, eine Interpretation von bestimmten Inschriften, Sagen oder Abbildungen. Man muß sich dabei schon fragen, was für eine seltsame Spezies solche Spuren hinterlassen haben könnte, an jeweils verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten. Wenn man alles ernst nehmen würde, gäbe es womöglich keine solche Antwort...

Ich meine, die Wahrheit kann seltsam sein (nichts hindert sie daran...), aber ein handfester Beweis ist nun mal ein Beweis, den man ernst nehmen kann, nein, den man ernstnehmen muß. Alles andere aber ist ein seltsamer Ansatz für Dinge, die sich auch irdisch erklären lassen...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

22.02.2010 um 09:29
@wolf359

Handfeste Beweise gibt es,
aber ich möchte noch einmal darauf hinweisen daß diese Beweise einfach nicht anerkannt
werden dürfen, weil sie das ach so gefestigte und zementierte Weltbild der
Wissenschaft und vor allem der Religionen zum Einsturz bringen würde....
deshalb wird oft mit haarsträubenden Theorien erklärt, was eigentlich für einen
frei denkenden Menschen offensichtlich ist.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.02.2010 um 02:06
@Zauberhain

Es könnte nichtirdische Erklärungen für ein Phänomen geben. Wenn man die langen Zeiträume in Betracht zieht, sowie Fehler in den Überlieferungen, könnte sich der Unterschied zwischen einer Sage und einer altertümlichen Alien-Story recht klein ausmachen, aber man muß sich dabei immer überlegen, was die wahrscheinlichere Erklärung ist. Natürlich wäre eine "Alien-Auflösung" eines irdischen Rätsels eine Erklärung, die alles verändern würde, aber gerade deshalb ist es wichtig, das sie wissenschaftlich bewiesen wird. Das gilt sowohl für die Rätsel der Vergangenheit als auch die der Gegenwart.

Wenn du natürlich so einen handfesten Beweis hast, dann immer her damit...


melden