Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

7.046 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Glauben, Fakten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

09.06.2014 um 18:41
@Commonsense

Das Eichhörnchen ist ja auch nicht sesshaft und lebt nicht in Rudeln/Herden.
Wo sollte es da mit dem Sportwagen angeben...?


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

09.06.2014 um 18:41
@Commonsense
@Amsivarier

Ihr habt ja keine Ahnung!

squirrel-7

;)

Und nun zurück zu den Fakten...


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

09.06.2014 um 19:25
@HBZ

Alter, manchmal bin ich nach deinen Kommentaren sooooo müde... ;) :D


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

09.06.2014 um 19:42
@Commonsense
Wenn ich mich nicht völlig irre, kann es genauso gut sein, dass die steigende Hirnmasse die Ursache für den steigenden Fleischkonsum war, sich beides gegenseitig in einem Positiv Feedback Loop begünstigte oder es beides nur Wirkungen der gleichen Ursache (z.B. der Versteppung Afrikas) war.
Mit Korrelationen muss man vorsichtig sein.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

09.06.2014 um 19:50
@Pan_narrans
Der Beginn des Eiszeitalters vor 2,5 Millionen Jahren mit seinen rasch aufeinanderfolgenden Klimawechseln machte vor allem flexibles Verhalten immer wichtiger, um dem evolutionären Druck der ständig sich verändernden Umwelt zu begegnen. William Calvin von der University of Washingon in Seattle ist der Meinung, dass die ständigen Temperaturwechsel unsere Vorfahren regelrecht zur Jagd auf Grasfresser gewrungen haben, wollten sie überleben. Er richtet sein Augenmerk dabei besonders auf die Entwicklung des Werfens, dem komplexe Bewegungskoordinationen zu Grunde liegen, für die ähnliche Hirnregionen zuständig sind wie für Planen, Denken und Sprechen. Gezieltes Werfen beherrschen Menschenaffen nur sehr schlecht, aber Frühmenschen konnten es gut, wie die Funde von steinernen Speerspitzen und Holzspeeren nahe legen. Die Bereicherung des Speisezettels mit Fleisch war eine regelrechte Hirnnahrung und Auslöser für den ersten Schub des rapiden Wachstums unseres Denkapparates, stimmen Leslie Aiello und ihr Kollege Peter Wheeler von der University of Liverpool zu. Fast 90 % der Ruheenergie des Körpers werden von Herz, Leber, Nieren, Darm, und Gehirn benötigt. Die Organgrößen von Herz, Leber und Nieren sind direkt von der Körpergröße und -masse abhängig und unverzichtbar für das Pumpen und Reinigen des Blutes. Das Geheimnis und die Voraussetzung für ein größeres Gehirn liegt also in der Verkürzung des Darmtraktes, was beim frühen Homo bereits der Fall gewesen sein dürfte und worauf die Rippen und Schädelknochen eines berühmten Fundes, des Turkana-Jungen, hindeuten. Australopithecinen hatten noch einen relativ großen Darmtrakt, wie aus dem Skelett eines anderen berühmten Fundes, der 3,2 Millionen Jahre alten Lucy ersichtlich ist. Der Darm von uns Menschen ist 900 g leichter als es unsere Körpergröße eigentlich erwarten ließe - die eingesparte Energie konnte die Evolution gleichsam ins Gehirn investieren.
http://www.evolution-mensch.de/thema/gehirn/gehirn.php


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 11:32
@Commonsense

Heisst das wer schneller verdaut und kackt wird intelligenter??


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 11:37
@Amsivarier

Grob gesehen: Ja.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 12:22
@Commonsense
Auch aus dem von Dir gelinkten populärwissenschaftlichen Artikel geht nicht ein einfaches A (steigender Verzehr von Fleisch) verursacht B (größeres Hirn) hervor - auch wenn die Zitate der Forscher das ein wenig so erscheinen lassen. Wenn man sich Dein Zitat genau anschaut erkennt man, so wie ich das sehe, eher eine wechselseitige Begünstigung von A und B gemischt mit A und B haben eine gemeinsame Ursache C (die Veränderung des Klimas).


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 12:51
@Pan_narrans

Es wird wohl das Gesamtergebnis sein aus A und B und C.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 12:54
@Pan_narrans
@Commonsense
Da ist derzeit eine kontroverse Diskussion im Gange ,die noch nicht entschieden ist . Siehe auch diesen Artikel :

However, the specific impact of carnivory on human evolution, life history and development remains controversial

http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0032452


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 12:57
Die klassische Ansicht spiegelt dieser ältere Artikel wieder samt der entsprechenden Argumente

http://www.bild-der-wissenschaft.de/bdw/bdwlive/heftarchiv/index2.php?object_id=31913899 (Archiv-Version vom 12.05.2014)


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 12:59
@Luminarah
Hatte das auch so in Erinnerung (wobei Dein erster Artikel sich ja hauptsächlich um die Korrelation von Stillzeit und Fleischkonsum und nicht Gehirngröße und Fleischkonsum dreht ;) ).


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 13:08
@Pan_narrans
Hier gibt rs noch eine Untersuchung ,die die Hypothese kritisch sieht:

http://science.orf.at/stories/1686431/


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 13:15
@Pan_narrans
@Luminarah

Es ist natürlich immer ein Zusammenwirken mehrerer Faktoren erforderlich, eine Entwicklung voran zu treiben.
Selbstverständlich führte ein Klimawandel zur Veränderungen der Lebensumstände und letztlich möglicherweise auch dazu, daß Fleisch überhaupt erst auf den Speiseplan kam.

Die Abhandlungen, an die ich mich erinnert habe, erklärten lediglich, daß der Fleischkonsum Voraussetzung für das Hirnwachstum war.

Wenn ich mich nicht irre, kann man da auch eine Gegenprobe machen, in dem man die Gehirne reiner Pflanzenfresser mit denen von Fleisch- oder Allesfressern vergleicht.

Mir fällt jetzt auf Anhieb kein Pflanzenfresser ein, der sich durch besondere Intelligenz auszeichnet. Wobei die reine Größe noch nicht zwangsläufig Auskunft über die Leistungsfähigkeit gibt.


2x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 13:22
@Commonsense
Du hast schon recht darin, dass Jagen mehr Intelligenz benötigt, als Grasen (um das mal etwas platt auszudrücken). Nur kommt die gestiegene Intelligenz dann nicht durch die energiereichere Nahrung, sondern ist eine Voraussetzung für den Erwerb dieser. Wobei die bessere Nahrung dann wieder in mehr Gehirn investiert werden kann.

Die Frage ist dann, was kam zuerst? Das wachsende Gehirn oder ein steigender Fleischkonsum oder etwas ganz anderes?

Du siehst also, dass eine A -> B Kausalität aus der bloßen Korrelation von Fleischkonsum und Gehirnmasse schwer ist. Wie ich schon eben schreib: Man muss vorsichtig sein, wenn man von Korrelationen auf Kausalitäten schließen möchte ;)


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 13:31
@Pan_narrans

Ich war nie Wissenschaftler, werde auch nie einer. Ich erforsche nicht selbst, sondern versuche mir zu merken, was ich lese und höre.

Was ich gelesen habe, habe ich hier versucht wiederzugeben, die Quelle beschreibt etwas ähnliches, die exakte Quelle weiß ich nach vielen Jahren nicht mehr.

Laut der Quelle musste erst Fleisch konsumiert werden, um ein größeres Gehirn zu erlangen, was dann wiederum ermöglichte noch mehr Fleisch zu konsumieren.
Dort wurde es eben so beschrieben, daß der Fleischkonsum, zuerst aus der Not geboren, Voraussetzung für das Hirnwachstum war.

Als Grundlage dienten wohl Frühmenschen, deren Gehirn noch nicht größer war, die aber schon teilweise Fleisch verzehrten.

Aber das habe ich vor vielen Jahren irgendwo gelesen und weiß nicht mehr wo - zumindest beschreibt die angegebene Quelle es meiner Meinung nach ebenso.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 13:33
@Commonsense
Du hast recht. Diese Meinung gibt es ja wirklich und war vor einiger Zeit auch ziemlich stark in der Scientific Community. Ich wollte nur auf generelles Problem bei der Begründung dieser Idee hinweisen :)


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 14:21
@Commonsense
@Pan_narrans


Es hat sich halt herausgestellt ,das die eingängige Hypothese ,wie sie der verlinkte Artikel aus Bild der Wissenschaft beschrieb ,nicht unwidersprochen geblieben ist. Derzeit wird die These kontrovers diskutiert. Man wird wahrscheinlich auf mehr Daten dazu warten müssen. Ich fand die Idee grundsätzlich such gut nachvollziehbar. Manchmal ist es aber nicht so einfach ,wie man früher mit weniger Daten dazu dachte.


melden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 14:26
@Luminarah

Wobei mich da ja mal interessieren würde, ob der Widerspruch nicht aus den Reihen der Vegetarier kommt... :D


1x zitiertmelden

Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen!

10.06.2014 um 14:33
@Commonsense
Ich bin alles andere als Vegetarier.


melden