weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dr. Reed der ein Alien erschlug

522 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Kontakt, Dr Reed, Red Alien, John Bradley Rutter
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dr. Reed der ein Alien erschlug

25.09.2009 um 02:03
So, da mein Reed thread ja gelöscht wurde muss ich wohl hier weiterposten.

Dr. Jonathan Bradley Rutter aka Jonathan Reed wurde dieses Jahr wieder interviewed und ich finde das Interview sehr sehenswert. Ich poste nur den ersten Teil den Rest findet ihr ja schon. Achja, die Sound-Qualität wird im dritten Teil besser.



Wer sich ernsthaft mit dem Fall beschäftigt hat, muss zwangsläufig auf die harten Aussagen, stoßen dass es sich bei diesen Fall um einen Fake handelt. Wenn man jedoch die Info zurückverfolgt die behauptet dass es sich um einen Fake handelt, wird einem schnell klar dass die üblichen Verdächtigen dahinter stecken:Ufowatchdog, Ufocasebook und einiges kam von ATS.

Dr. Reed ist ein klassisches Bsp. für die Probleme die die Ufologie mit sich bringt. Jede Organisation kann manipuliert werden. Ufowatchdog und Ufocasebook arbeiten nicht für sondern gegen Ufologie. Das Problem dabei ist, dass es sich bei diesen Webseiten um den bekannten Wolf im Schafspelz handelt. Nach außen spielt Ufowatchdog den besorgten Ufologen der in der "Szene" mal richtig aufräumen will damit die Ufologie nicht unter Hochstaplern leidet. Hauptaufgabe ist es jedoch jeden echten Fall zu diskreditieren und als Fake darzustellen. Für den Fall Jonathan Reed hat man sich richtig viel Mühe gegeben. In diesem Thread waren die meisten so fest davon überzeugt, dass es sich um einen Fake handelt, dass man erst gar nicht über ihn diskutieren sollte. Fast jeder hat auch noch Ufowatchdog als Quelle angegeben.
Ufowatchdog=Cointelpro
Ufocasebook=Cointelpro
Wikipedia: Cointelpro



Infiltrationen und Manipulationen von kleinen Organisationen ist nichts neues, wir sollten das ja aus der deutschen Geschichte zu gut kennen, damit meine ich nicht mal unbedingt den Nationalsozialismus. In der Ufologie wird wie in jeder potentiell "gefährlichen" Organisation noch das gleiche Spielchen getrieben: Infiltration-Manipulation-Informationskontrolle.

Viele die meinen dass die Reed Geschichte beendet sei, irren sich:Dr. Reed hatte in den letzten Jahren noch dutzende Begegnungen mit "Frankie" und auch einigen anderen außeridischen Lebensformen , manchmal während er gerade einen Vortrag über seine Geschichte hielt.

Vorsicht vor denen die behaupten es handle sich um einen "bewiesenen" Fake. Das ist es keineswegs. Das einzige was man im Reed-Fall angreifen konnte war Dr. Reed selbst, nicht die Beweise! Es ist immer die gleiche Taktik, merkt sie euch!

Dr. Reed behauptete dass die Nasa sich für seinen Fall interessierte und auch sein Artefakt untersucht hat. Interessant in diesem Zusammenhang ist dieses Video finde ich.


melden
Anzeige

Dr. Reed der ein Alien erschlug

25.09.2009 um 04:10
@greykilla

danke für die neuen infos!

habe mir alle 14/14parts vom ersten Video angeuckt. diesmal habe ich die gesamte story viel besser verstanden.

noch mal aufgreifend dazu, dass es sich hier um reine geldmacherei handelt...dem sei gesagt, dass REED ausführlich darüber spricht, dass er seine geschichte nur weitergeben möchte und als die nachfrage wuchs, hatte er sich damals entschlossen DVDs/Bücher zu verkaufen. Er finanzierte sich auch somit seine reisen in die ganze welt, um vorort sein erlebtes weiterzugeben.

das jetzige interview ist von may 2009! also fast 13jahre nach dem vorfall! wieso sollte er dann noch irgendwelche marketingversuche starten? er selbst sagt ja im interview, dass nun alle materialien auf youtube etc. frei zugänglich sind. er möchte halt wie gesagt nur seine story weitergeben.

habe mir noch andere quellen zum thema "reed=fake" angeuckt.
da stand tatsächlich, dass das alien wie eine pappmascheepuppe aussah/aussieht und somit solls nur ein fake sein, dann frag ich mich, wie leute, die meinen es sei ein fake aufgrund der pappmaschee ähnlichkeiten...wie ein alien aussehn sollte, damit es "glaubhaft" rüberkommt...wissen sie das? vielleicht ist ja ein fremdes lebewesen anders aufgebaut bzw hat ein exotisches aussehen...wer weiß!? folglich-> ein ziemlich schawches argument, dass es aus diesem grunde ein fake sein soll.

So bin gespannt was da noch alls kommt.

es soll materialgeben, dass er noch nicht veröffentlicht hat...obs noch kommt? soll ja seine sicherheit sein!?

*so bin müde...richtig kaputt...1000 deutsch fehler FTW*

gute nacht!

und ich musste MOD: "SEPTEMBER" versprechen, dass hier nicht rumgespamt wird. deshalb sage ich es euch nochmal ala in REEDs worten:

es geht hier rein um den reed-vorfall. hörts euch an...bildet eure eigne meinung dazu. ihr müsst es nicht glauben. ihr könnt gerne reinkommen und es alles mitlesen bzw mitschreiben und wenn ihr es nicht mögt?! dann könnt ihr gerne woanders spamdampf ablassen :D

gruß mamba *gähn* -.-*


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

25.09.2009 um 09:18
greykilla schrieb:Für den Fall Jonathan Reed hat man sich richtig viel Mühe gegeben.
hab einiges über "reed" gelesen und eigentlich alles an fotos und videos gesehen dies über das "reed alien" gibt.
um das als fake zu enttarnen muss man sich definitiv KEINE mühe geben. ^^


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

25.09.2009 um 12:03
Oh man, seht euch die Typen doch nur mal an, die da mitgemischt haben... sehen aus, als ob sie wirklich nur n Job bei ner Tankstelle kriegen können.

Ich meine, es wäre doch mal sehr einfach, dieses Dr. Reed nur mal aufzufordern, seinen Promotionsnachweiß zu erbringen, also das er den Dr. in Psychologie gemacht hat.

Das ist ja nicht schwer, kopieren, vom Notar beglaubigen lassen und zeigen... PAFF... fertig.

Aber ich denke mir, dass er eine solche Urkunde nicht besitzt, und, wenn er sie vorzeigt, würde ich die mal schnell vom Experten prüfen lassen.

Ich meine an der Uni anrufen kann hier doch jeder und mal nachfragen, ob er dort studiert und promoviert hat.

Diese Typen haben sich total öffentlich gemacht.

Ich glaube diesen Mist keine einzige Sekunde.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

27.09.2009 um 15:55


das ist noch mal das vid von dr. reed im wald mit dem alien


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 12:01
ich finde es immer noch lustig dass die meisten hier auf ufowatchdog hören.



melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 13:53
Ich halte Dr Reeds fall für die warheit und für echt besonderst was mich verblüfft hat ist dieser vergleich zu diesen fall



Die Zeugen 62 Kinder berichten auch von einen schwarzen Anzug endlich keine nackten aliens mehr die durch die weltgeschichte fliegen :D


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 14:19
@Reticuli
Reticuli schrieb:Die Zeugen 62 Kinder berichten auch von einen schwarzen Anzug endlich keine nackten aliens mehr die durch die weltgeschichte fliegen
schwarze anzüge haben immer was cooles!
das wird sich auch in der weite des universums
herumgesprochen haben.
aliens sind keine modemuffel.

AP


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 21:24
@greykilla

würdest du uns ne kleine zusammenfassung deines letzten videos geben,bitte?!


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 22:19
@Reticuli

Habe mal gelesen, das dieser fall wieder aufgeriffen wird von irgend so einem Forscher.
Habe ich mal was irgendwo darüber gelesen gehabt im net.


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dr. Reed der ein Alien erschlug

11.10.2009 um 22:31
blackmamba schrieb:@greykilla

würdest du uns ne kleine zusammenfassung deines letzten videos geben,bitte?!
@blackmamba
in dem video wird erklärt wie ufowatchdog vorgeht um disinfo zu verbreiten. ufowatchdog ist die quelle auf die sich die alle verlassen wenn es um jonathan reed geht. ufowatchdog geht in der analyse nicht wissenschaftlich vor, das einzige was gemacht wird ist eine klassische schmutzkampagne. auf die beweise wird nicht eingegangen, nur die person wird mit lügen diskreditiert. das wahnsinnige ist, dass viele den mist glauben und nicht mal fragen was an den bildern, dna-analysen, video-und ton-aufzeichnungen, artefakten dran ist.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

15.11.2009 um 13:27
Also, ich hätte die ganze Geschichte damals geglaubt und wär wohl noch einer Gruppe von Alien Gläubigern beigetreten^^


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.12.2009 um 13:18
Kaum zu glauben wie einfach manipulation ist, und kein wunder warum nach 60 jahren
immernoch um das thema ufo-präsenz heiß diskutiert wird weil scheinbar keiner dem anderen vertraut.

Ihr habt euch genau so verhalten wie erwartet, 1-2 webseiten in denen angeblich behauptet wird das der fall Dr.Reed ein einziger fake ist,einige Bilder und eine geschichte
die purer mist ist und schon "gefahr gebannt " lol.
So einfach funktioniert das,wie einfach doch das menschliche gehirn zu programmieren ist nicht war !

Mal im ernst,glaubt doch nicht jeden Mist den man euch vorsetzt, es ist eben nicht damit getan mal 10 minuten nachforschung anzustellen, mal um die ecke in die nächste Brainwasch anlage zu surfen....einmal bissl lesen ohne darüber nach zudenken ob nicht das vieleicht der fake ist und das ganze sich selbst dann als "nachforschung" verkaufen.

Der menschliche verstand ist zu einfach zu manipulieren und es bedarf eine geballte portion energie und mut um dem zu wiederstehen und mehr als das warscheinlich ist es unmöglich.Da das gehin eine hocheffektive drogenfabrik ist die den enstprechenden neuro-transmitter cocktail für eigentlich jede nur erdenkliche stimmung, handlung ,bedürfniss etc.zusammenstellt um uns quasi mit gefühlen in einer wirklich schmalem bandbreite von möglichen Reaktionen gefangen hält.
Da stellt sich doch die frage, soll das die Natur geschaffen haben ?

aber zurück zu dem fall Dr.Reed, meiner eigenen nachforschung nach ist das bild dieser
creatur wohl das einzigste reale Bild eines "Aliens", wenn auch unklar woher dieses wesen stammt.

Aber um wahrheit und lüge auseinander zuhalten,was leider nur selten gelingt, muß man man sich wirklich viele monate mit einem fall beschäftigen,da sind viel zu viele sogenannte Ufo-researcher die eigentlich garnichts tun außer desinformieren.
so weiß zuletzt niemand mehr wen man vertrauen kann und was echt ist und nicht, ähnlich der kornkreise,es existieren soviel fakes das man echt und fake nicht ehr trennen kann. ! Mission erfüllt :)


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.12.2009 um 15:09
@matrixsurfer

kann dich nachvollziehen, aber wieso kommst du drauf, dass das alien in diesem fall echt ist, wie hast du dies durch deine nachforschungen herausgfunden?

und mal im ernst auch wenn wir 1-2 bilder eines alien haben, können wir immer nur vermuten; um etwas als real zu empfinden muss man es live miterleben.

das spannende an diesem fall ist wohl, dass es videomaterial und fotos gibt. gewisse experten können sich zu diesem material ja äußern, aber das wesen kann man ja nicht mit etwas irdischen vegleichen.

von daher sind wir bei jedem alien/ufo-fall skeptisch. der unterschied der menschen die dran glauben oder nicht ist: entweder sie lassen sich mit der logischen schlussfolgerung ein, dass es möglich ist, dass uns außerirdische uns besuchen könnten/können (schließlic spricht absolut nichts dagegen) oder man möchte nicht, dass sein eignes weltbild drunter leidet.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:03
sehe grade, dass das "alien-video"-thema wieder diskutiert wird..also misch ich auch wieder auf^^

hoffe ihr kennt noch dieses thema hier ;)

was mich immer wieder wundert...wenn das hier fake sein soll, dann wieso schießt man sich selber in die schulter?



hatte es schon mal hier gepostet.

was meint ihr dazu ? -"ich schieße mir selber ein loch in die schulter und mache so meine geschichte wahr"


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:07
am Nothelferkurs hab ich auch so ein Ding bekommen als ich Opfer spielte.Glaub mir der Kerl hatt nur Geld gebraucht aber lustig ist es ja schon wenn er den Alien aus dem Kühlschrank holt:)


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:13
@smokingun

ok^^ macht sinn

dennoch! guck dir mal nur das standbild an, ich kenne mich mit wundaufkleber da nicht aus oder so, aber man sieht ne vertiefung und mit der lichtquelle von links sieht man einen schatten in der wunde.

oder nicht?

also mein fazit dazu: vertiefung in der haut. könnte also ne echte verletzung sein.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:18
ich kenne den Fall sehr gut und es wurde auch der special-Effekt Typ erkannt.der diese Wunde,den Alien,die Schiffe gemacht hatt der Name ist mir entfallen...aber gut gemacht!

@blackmamba


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:21
@smokingun

woohooo

warum weiß ich nichts davon!?

her mit den infos! also wenn du das schon behauptest, dann nur rein damit!


melden
Anzeige

Dr. Reed der ein Alien erschlug

07.01.2010 um 01:40
@ all

die ufowatchdog seite ist auch ein witz:

http://www.ufowatchdog.com/prop1.html

zitat: Of course, they could claim that the alien's physiology differs from a human's - yet another convenient excuse for Rutter to take from this website."

bitte!?! was spricht dagegen???! eine community die das thema auseinander nimmt, aber selber so ne argumente liefert?!

DAS IST DOCH EIN WITZ! und wir diskutieren hier immer: "ALSO UFOWATCHDOG HAT ABER GESAGT DASS..."
------------------------------------------

bin grade dabei das thema auseinander zunehmen!


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden