Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dr. Reed der ein Alien erschlug

527 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Kontakt, Dr Reed, Red Alien, John Bradley Rutter

Dr. Reed der ein Alien erschlug

02.10.2013 um 20:20
von allen Ufo Cases ist das wohl der lächerlichste von allen. Nicht das der gute man ein Alien erschlägt, das kann ja mal vorkommen, aber der Rest der Story ist einfach mega unglaubwürdig.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 00:42
glaubwürdig ist wohl eben nur wenn man nachts ein merkwürdiges leuchtendes objekt am himmel sieht. das kennt man ja. das glaubt man eben. wenn etwas anderes geschieht ist das eben unglaubwürdig. kennt man ja nicht. man kann ja nur glauben was man schon kennt oder was eben schon passiert ist.

lustig dass keiner hier über den fall an sich sprechen will sondern man einfach nur sagt dass es entweder fake oder unglaubwürdig ist. der grund dafür ist dass die meisten die einzelheiten des falls doch gar nicht kennen. arroganterweise glauben die meisten ja sie müssten die einzelheiten nicht wissen um zu beurteilen dass es ein fake ist. wirklich schade...aber vielleicht sind die meisten hier noch zu jung oder haben einfach auch nicht die notwendige zeit die recherchen zu betreiben. die meisten haben doch hier nicht mal das buch gelesen....also den bericht des mannes der diese behauptungen macht....egal...ist ja fake...warum dem kerl erst richtig zuhören...sofort sagen dass es fake ist macht natürlich mehr sinn.

naja ich würd gern das thema weiterdiskutieren....aber eben über die daten des falls. fake schreien erstickt leider jede sinnvolle diskussion im keim.

vorschläge worüber man diskutieren könnte anstatt fake zu schreien:

schusswunde von dr. reed
reed shot wound


die tatsache dass er übel verprügelt wurde
jonathan reed beat up 1


rote augen effekt des aliens
red eyes reed alien

reed red eye alien

aus wiki
Mit Rote-Augen-Effekt oder Rotaugeneffekt bezeichnet man das Auftreten von roten Pupillen bei Bildern von Lebewesen, die mit Blitzlicht fotografiert wurden.
Wikipedia: Rote-Augen-Effekt


die aussage der krankenschwester wo reed arbeitete und der man sagte dass reed nie wieder kommen werde und sie ab jetzt auch behaupten solle er hätte nie dort gearbeitet wenn sie ihren job behalten möchte.
die aussage der bankangestellte wo reed kunde war und wo "regierungsleute" reinkamen und man den angestellten sagte dass reed nie existierte. alle daten über reed die die bank hatte waren spurlos verschwunden.
zeugenaussage krankenschwester und bankangestellte:
7 Dr Jonathan Reed Alien Ufo Encounter TheXChroniclesII - Witness Testimony


Es gibt so vieles worüber man sinnvoll diskutieren könnte. Die Morde der Wissenschaftler die mit Reed zusammen arbeiteten und kurz vor der Veröffentlichung ihrer Daten erschossen wurden. Angeblich hat einer den anderen erschossen und dann sich selbst.
http://www.komonews.com/news/archive/3996886.html?tab=video&c=y


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 03:53
Warum hat er das nicht gefilmt als das Vieh gesprochen hat?


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 05:35
webnerd
schrieb:
Warum hat er das nicht gefilmt als das Vieh gesprochen hat?
wie gesagt die meisten kennen den fall nicht. er hat es gefilmt. doch die meisten seiner beweise wurden ihm gestohlen. M.I.B. kamen und gaben sich als Mufon aus, mit denen er telefonisch einen Termin vereinbart hatte und Reed gab ihnen freiwillig etliche Beweise, darunter Blut Video und andere Materialien. Mufon sagte später sie wüssten nichts von einem Telefonat und so stellte sich heraus dass das Telefonat abgefangen wurde und sich die Leute am Telefon einfach für Mufon ausgaben um an die Beweise zu kommen. Andere Beweise wurden von seinen Bekannten und Freunden genommen nachdem sie einfach umgebracht wurden. In einem seiner Videos sieht man sogar dass das Alien sich noch bewegt und mehrmals die Augen öffnet und schließt.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 08:47
@magickman

Ja komisch das handfeste Beweise dann immer so verschwinden und nie wieder auftauchen bei den ganzen Alien/Ufo-Fällen.

Tz tz tz


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 09:20
magickman
schrieb:
das alien "freddie" lebt doch noch. angeblich hat reed noch kontakt zu diesem alien, bzw. wird ab und zu von ihm oder anderem seiner rasse besucht
Und eben genau da wird es einfach unglaubwürdig!
Wurde "freddie" oder ein anderer seiner Rasse schon einmal gefragt, ob sie es gut finden, dass so viele Menschen nur aufgrund ihres Erscheinens hier einfach umgebracht werden/wurden?
Sofern das tatsächlich wahr ist...

Warum werden keine neuen Fotos/Videos bei all diesen neuen Kontakten gemacht?
Mit der heutigen Technik ist ein Foto praktisch in dem Moment im Netz, in welchem ich auf den Auslöser drücke.
Vor allem wenn ich grundsätzlich mit einem weitern Kontakt rechnen kann, kann ich mich darauf vorbereiten!

Oder funktioniert etwa die ganze Technik nicht mehr, wenn "sie" kommen?
Genauso, wie es schon der fantasieloseste Groschenromanautor in den 1950er immer beschrieben hat? *gäääääääähn*

Ich nehme meine Kritik gern zurück, wenn praktisch wöchentlich neue Beweise veröffentlicht werden und ich den Link dazu nur nicht kenne.
Andererseits, wenn dem so sein sollte und die Welt davon praktisch keine Notiz nimmt (sonst würde ich den Link ja kennen ;-)) können diese "Beweise" auch nicht wirklich gut sein....

Es mag ja eine gut ausgedachte Geschichte sein, von "freddie" und seinem irdischen Punisher, aber sie erscheint kein bisschen wahrer oder realistischer als alle anderen.... Überzeugt mich nicht, sorry.

Immer wenn angeblich noch Kontakt besteht und es darüber aber - vor allem mit unseren derzeitigen technischen Möglichkeiten!! - keinerlei brauchbare Aufzeichnungen gibt, ist es einfach nur bla bla bla bla bla bla......


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:18
Galaxys81
schrieb:
Ja komisch das handfeste Beweise dann immer so verschwinden und nie wieder auftauchen bei den ganzen Alien/Ufo-Fällen.
was ich an der aussage nicht verstehe dass die sachen die reed noch hat scheinbar nicht als handfeste beweise gelten. das linkartefakt welches von der universität in osaka japan untersucht wurde.
link artifact

vor allem aber sind die video aufnahmen des BLINKDENEN aliens und die fotoaufnahmen mit rotaugen-effekt schon ein beweis.
azzmazter
schrieb:
Und eben genau da wird es einfach unglaubwürdig!
Wurde "freddie" oder ein anderer seiner Rasse schon einmal gefragt, ob sie es gut finden, dass so viele Menschen nur aufgrund ihres Erscheinens hier einfach umgebracht werden/wurden?
"freddie" ist angeblich eine künstliche lebensform. erschaffen von anderen lebewesen um hier untersuchungen durchführen zu können.
azzmazter
schrieb:
Warum werden keine neuen Fotos/Videos bei all diesen neuen Kontakten gemacht?
ein grund dafür KÖNNTE sein dass Reed sich eigentich voll und ganz aus der ufo sache herausnehmen wollte, da sein leben die hölle war. je mehr beweise er versuchte an die öffentlichkeit zu bringen, desto schlimmer wurde er oder seine freunde behandelt.


schade dass nicht auf das was ich vorhergepostet habe eingegangen wird...stattdessen wird einfach nur nach mehr beweisen verlangt...


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:19
@magickman

Kannst du mir mal erklären wie ein totes Wesen rote Augen beim fotografieren hat?
Die Durchblutung dürfte ziemlich beendet sein, oder??


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:22
edit


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:23
Amsivarier
schrieb:
Kannst du mir mal erklären wie ein totes Wesen rote Augen beim fotografieren hat?
Die Durchblutung dürfte ziemlich beendet sein, oder??
Alien ist nicht tod, es lebt noch.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:23
@magickman

Nein, nur oberflächlich.

Das Wesen lebt noch auf den 2 Bildern?


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:24
Amsivarier
schrieb:
Das Wesen lebt noch auf den 2 Bildern?
sry, ich verstehe dich nicht ganz, was meinst du damit?


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:25
Auf den 2 Bildern oben auf dieser Seite sieht man das Wesen auf Alufolie.
Lebt es da noch??


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:26
Amsivarier
schrieb:
Auf den 2 Bildern oben auf dieser Seite sieht man das Wesen auf Alufolie.
Lebt es da noch??
Das Wesen war NIE Tod. Laut Aussage Reeds lebt es JETZT sogar noch.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:27
Ok, nächste Frage.

Das Prügelfoto...

Wo wurde das fotografiert?
In einem Krankenhaus nach der Erstbehandlung oder bei ihm zuhause oder wo?

Entschuldige die Fragen, aber ich möchte mich einarbeiten.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:27
@magickman

und hier findet der dok die gummipuppe im wald ..



melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:36
Amsivarier
schrieb:
Wo wurde das fotografiert?
In einem Krankenhaus nach der Erstbehandlung oder bei ihm zuhause oder wo?
Um ehrlich zu sein weiß ich das nicht. Krankenhaus macht für mich am meisten Sinn, aber er ist ja auch selbst Arzt.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:40
magickman
schrieb:
"freddie" ist angeblich eine künstliche lebensform. erschaffen von anderen lebewesen um hier untersuchungen durchführen zu können.
Und diese künstliche Lebensform kann nicht kommunizieren, sondern nur untersuchen oder wie?
Wurde denn die Frage nach der moralischen Verantwortung für die ganze Morde jemals gestellt?
Egal wem? Dem Robo oder den Erbauern?? Wie lautete die Antwort?
magickman
schrieb:
je mehr beweise er versuchte an die öffentlichkeit zu bringen, desto schlimmer wurde er oder seine freunde behandelt
Siehst du, genau DAS meine ich ja. Du musst heutzutage nicht mehr "versuchen" etwas an die Öffentlichkeit zu bringen. Das geht innerhalb von 3 Sekunden!
Dann genügt ein weiterer Eingeweihter, der ein Foto oder Video weiterversendet, verlinkt oder dezentral speichert, umbenennt, leicht abändert und wieder ins Netz stellt usw. usf....

Die Geheimdienste der Welt können zwar alles mitlesen was online passiert, wir wissen das ja mittlerweile, aber sie können nicht verhindern, dass sich etwas rasend schnell verbreitet und irgendwo gesichert wird, selbst wenn der erste Upload wieder gelöscht werden sollte.

Also, keine weiteren Ausreden. Lasst euch nicht für dumm verkaufen!
magickman
schrieb:
schade dass nicht auf das was ich vorhergepostet habe eingegangen wird...stattdessen wird einfach nur nach mehr beweisen verlangt...
Das liegt definitiv daran, dass auf kritisches Nach- und Hinterfragen nicht eingegangen wird, sondern lediglich auf die vielen anderen "Beweise" verwiesen wird. Die aber leider ebenso löchrig sind wie ein Schweizer Käse....


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:40
@magickman

Er hat ja offenbar ein Krankenhausleibchen an und ein "Gerät" im Mund.

Ok, zeig mir mal die Klinik die nicht zuerst die Wunden säubert, bevor der Patient in das Krankenbett kommt...

Das Bild scheint mir persönlich schon unecht.

Dann:

Wegen der roten Augen und der Wunde am Kopf hat das Vieh rotes Blut und rotes Fleisch.
Warum ist dann die Haut in einem Bild grün??


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:43
Dann zu dem Stück "Fußbodenleiste"

Ist es so das ET in seinem UFO Holzapplikationen hat???
Hast du den Laborbericht?

JonathanReedLink3


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:51
azzmazter
schrieb:
Und diese künstliche Lebensform kann nicht kommunizieren, sondern nur untersuchen oder wie?
die aussage ist falsch. das wesen ist in der lage zu kommunzieren.

die sache ist die dass man nicht mehr so klar denken kann wenn man vor den erbauern steht. es gibt starke ähnlichkeiten zwischen menschen die nahtod erfahrunen hatten und diese "lichtwesen" (ich mag den ausdruck auch nicht) sahen und den erbauern von "freddie". letztendlich aber hast DU recht. das muss ich zugeben. es gibt bei diesem fall KEINEN ultimativen beweis. das weiß ich, das weißt du, dass wissen die meisten. die frage ist allerdings was für jeden einzelnen beweis genug ist. ich will dich in keinster weise angreifen und finde die skepsis auch gut und bei so einer sache angebracht, man muss bei diesem fall aber auch sehen dass es sehr viele und starke Indizien für den fall gibt.
azzmazter
schrieb:
Siehst du, genau DAS meine ich ja. Du musst heutzutage nicht mehr "versuchen" etwas an die Öffentlichkeit zu bringen. Das geht innerhalb von 3 Sekunden!
Dann genügt ein weiterer Eingeweihter, der ein Foto oder Video weiterversendet, verlinkt oder dezentral speichert, umbenennt, leicht abändert und wieder ins Netz stellt usw. usf....

Die Geheimdienste der Welt können zwar alles mitlesen was online passiert, wir wissen das ja mittlerweile, aber sie können nicht verhindern, dass sich etwas rasend schnell verbreitet und irgendwo gesichert wird, selbst wenn der erste Upload wieder gelöscht werden sollte.
Ich glaub du unterschätzt die geheimdienste und überschätzt reeds technisches wissen. evtl. würde das funktionieren wenn er mit hacker-organisationen wie wiki-leaks arbeiten würde....allerdings haben die auch ihre grenzen und sind eben an regierungsdokumenten interessiert.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:53
Amsivarier
schrieb:
Wegen der roten Augen und der Wunde am Kopf hat das Vieh rotes Blut und rotes Fleisch.
Warum ist dann die Haut in einem Bild grün??
gute frage, habe ich mich auch immer gestellt...

drei mögliche antworten die mir in den kopf kommen:

1. Alles Fake
2. Beleuchtung
3. Alien-Anatomie ist anders als bei uns und sorgt für Veränderungen der Farbe.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:55
Amsivarier
schrieb:
Hast du den Laborbericht?
RESULTS OF THE LINK ARTIFACT RELEASED TO PUBLIC.

REPORT BY
RODOLFO GARRIDO

NANOTECHNOLOGIC ANALYSIS OF THE LINK ARTIFACT

Authors in which this study was based on: Herb Goronkin, Paul Von Allmen, Raymond K. Tsui, and Theodore X. Zhu, NASA, AMES Institute.

1. INTRODUCTION

The recent introduction of the Link artifact to all venues of information has demanded an analysis and a scientific explanation of its properties and capabilities, such as tele-transportation. Due to the fact that this artifact possesses technological functions that go way beyond our scientific advances, its analysis should be focused towards the most advanced technology in the world: Nanotechnology. Before I begin this analysis, I will first exhibit the physical properties of the Link artifact.

2. PHYSICAL PROPERTIES

Measurements

Length 4 Inches
Wide 3 ? Inches
Thickness 3/16 Inches

Material

Silicon Polymer
Beryllium
Aluminum
Magnesium
Copper
Zinc
Bismuth
Gold
Other unknown materials

Components

One-piece, silver-colored metal cuff composed of similar thin membranes in the form of layers individually separated from each other. Some measuring as thin as 3 microns in thickness, with a total of 18 layers forming the metallic thickness of the Link. It has three needles of different lengths; each is anchored on three emerald spherically shaped bases. A membrane of extremely small carbon tubes (nanotubes) dresses the inside of the link.

This data was provided by the University of Osaka, Japan (year 2000)

3. NANOTECHNOLOGICAL ANALYSIS

3.1 Exterior Aspects:

Black membrane, axial outlined that is united by knots when crossing each other. Uniform surface, axial finish on the inferior metallic borders, exposing connection terminals to induce semiconductors. The bulk of the membrane is less than 4 microns, making this the best measurement for this type of manufacturing developed under the Chemical Steam technique at the Science Academy in China in 1996.

DR JONATHAN REED ALIEN ENCOUNTER - TECHNICAL DATA OF THE LINK ARTIFACT. DAN MCEVOY - ODISEALINK.COM.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 10:59
Ok, zeig mir mal die Klinik die nicht zuerst die Wunden säubert, bevor der Patient in das Krankenbett kommt..
genau das dachte ich, aber ich denke dass die wunden tatsächlich gesäubert wurden. will sagen dass das nur noch offene wunden sieht und verlaufendes blut. aber ich könnte mich auch irren. anhand dieses fotos leider nicht ausmachbar ob die wunde nun gesäubert wurde oder auch nicht. ich finde leider auch kein anderes foto in besserer qualität um heranzuzoomen. beweis ist das foto nicht...indiz ja.


melden

Dr. Reed der ein Alien erschlug

03.10.2013 um 11:06
Also, ich denke nicht, dass die Hautfarbe ein Beweis für oder gegen Fake ist.

Bei Menschen gibt es ja auch welche mit schwarzer Haut, wo keine Blutfarbe durchscheint.

Oder auch Reptilien, die ja auch grün oder braun sind, habe trotzdem rotes Blut.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt