Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs - es gibt sie

187 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Nachthimmel, Flugobjekt

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 15:57
Nereide schrieb:Die Frage ist halt nur was/wer dahinter steckt, müssen ja nicht unbedingt Aliens sein die da rumfliegen.
Deswegen nenne ich sie Betreiber der Ufos oder Ufo-Insassen;)

Gruss


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:07
Betreiber klingt so nach BWL... :D

Könntest Du auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es gar keine "Betreiber" gibt, sondern dass es nur optische Phänomene sind, hinter denen keine - wie auch immer geartete - Intelligenz steht?


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:11
nick.rivers schrieb:Könntest Du auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es gar keine "Betreiber" gibt, sondern dass es nur optische Phänomene sind, hinter denen keine - wie auch immer geartete - Intelligenz steht?
Ja,könnte ich.Aber solange es keinen Gegenbeweis gibt...ziehe ich es in Betracht,dass es"Besucher",in welcher Form auch immer,gibt;) Die meisten UFOs sind sicherlich erklärbar,doch gibt es eben auch welche,die man nicht erklären kann.

Gruss


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:19
Vymaanika schrieb:Aber solange es keinen Gegenbeweis gibt...
Das Problem hatte ich bei den Kornkreisen schon angesprochen: Selbst wenn man morgen aufzeigen könnte, dass es optische Phänomene gibt, die unter diesen und jenen Bedingungen auftreten, könntest Du übermorgen behaupten, dass es aber trotzdem möglich wäre, dass andere Sichtungen eben nicht zweifelsfrei damit erklärt werden können.

Beweisen lässt sich grundsätzlich nur die behauptete Existenz der Besucher, jeglicher angebliche Gegenbeweis ist grundsätzlich anfechtbar und somit wertlos.


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:27
nick.rivers schrieb:Beweisen lässt sich grundsätzlich nur die behauptete Existenz der Besucher, jeglicher angebliche Gegenbeweis ist grundsätzlich anfechtbar und somit wertlos.
Da liegt der Hase im Pfeffer.

Mal wieder ein paar Infos zur Abwechslung.Ich hab neulich mal den Katalog von Phllips(1981 erschienen) gelesen.Da wird über die Betreiber der Ufos berichtet.Es gibt viele Statistiken,die nicht mal uninteressant sind.Der Bericht umfasst 460 Berichte,in denen Zeugen angaben,menschenähnliche Gestalten gesehen zu haben.Dabei handelte es sich in 310 Fällen um kleine (1 bis 1,20 Meter große) menschenähnliche Gestalten mit großen kahlen Köpfen,großen Augen und grauer Hautfarbe.Diese Masse macht ca. 67 & aus.

19% Der berichte sprechen von normalen,mitteleuropäisch aussehenden Insassen (1,50 bis 1,80 Meter groß),und in 14% der Fällewar von riesigen,menschenähnlichen Wesen von 2,40 bis 3,60 Metern Höhe die Rede gewesen plus roboterähnlichen Gestalten.

Ist mal interessant zu sehen,dass sowas auch statistisch festgehalten ist.Bemerkenswert finde ich,dass keiner von denen sogenannte "Grüne Männchen" gesehen hat,von denen früher oft gesprochen wurde!

Gruss


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:27
doch gibt es eben auch welche,die man nicht erklären kann.


Das stimmt und die Theorie dass die Ufos Betreiber von außerhalb haben halte ich auch für möglich.

Aber man sollte halt noch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. Vielleicht sind es nur Naturphänomene oder sogar irgendwelche Lebewesen von unserem Planeten die wir bis jetzt noch nicht entdeckt haben. Was weiß ich kann alles mögliche sein. Man sollte halt nicht bei jedem Lichtlein am Himmel gleich von Aliens ausgehen. ^^

Bis wir nicht rausgefunden haben was dahinter steckt können wir halt leider nur vermuten. :(


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:30
Nereide schrieb:Bis wir nicht rausgefunden haben was dahinter steckt können wir halt leider nur vermuten.
Nicht nur,wir können Informationen zusammentragen und dann vermuten:D

Gruss


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:32
Ja das natürlich auch. Sonst kommen wir ja nie weiter. :)


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:33
Was genau isn das für´n Katalog den Du da hast? Würd mich mal interessieren.


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:39
Link: www.angelfire.com (extern)

Das ist ein Katalog von Ted Phillips,nicht dem Footballspieler:D,den er rausgebracht hat.Er beeinhaltet eine Umfrage von 460 Personen.Eine Umfrage von 1981.

LINK--------------------------------------->

Gruss


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:42
Danke, werd ich mir heut Abend mal in Ruhe ansehen.

Das mit dem Footballspieler hättest gar nicht erwähnen müssen, den kenn ich eh nicht (Ahnung von Sport=0) :D


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:45
Link: www.angelfire.com (extern)

:D Kein Thema,muss man auch nicht;)Ich setz mal voraus,dass du Englisch lesen kannst;)

LINK-------------------------------------->


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:46
Link: www.angelfire.com (extern)

Und nochmal eine Liste von "seltsamen" Ereignissen,bezüglich UFOs und co.;)

LINK--------------------------------------->


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 16:58
http://ufophysical.com/index.php?option=com_content&task=view&id=1&Itemid=26

Mit Abstand die meisten "Vorfälle" zwischen 1970 und 1979? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...wenn er sich mal anschaut, welche großartigen und erfolgreichen Filme in den Jahren in den Kinos zu bewundern waren. ^^


melden

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 20:49
nick.rivers schrieb:...wenn er sich mal anschaut, welche großartigen und erfolgreichen Filme in den Jahren in den Kinos zu bewundern waren. ^^
Ja,da frag ich mich nur,warum es nicht mehr Sichtungen zu Independence Day gab;)Also Nick,das ist kein Argument.Der nächste bitte^^

Gruss


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

09.09.2008 um 23:30
Der Vergleich zwischen ID4 und den SciFi-Filmen der 70er hinkt extrem, vor allem wenn darunter auch Spielbergs Klassiker "Unheimliche Begegnung der dritten Art" zu finden ist.


melden

UFOs - es gibt sie

10.09.2008 um 00:20
nick.rivers schrieb:Der Vergleich zwischen ID4 und den SciFi-Filmen der 70er hinkt extrem, vor allem wenn darunter auch Spielbergs Klassiker "Unheimliche Begegnung der dritten Art" zu finden ist.
Das Prinzip ist das Selbe.Desweiteren wird ein mögliches Szenario durchgespielt,wenn man mal von dem Ende absieht,indem ein "Superheld" quasi die Welt rettet;)Beide Filme sind überzogen,obwohl ich dir zustimme,dass U.B. eine Stimmung einfängt,die ihresgleichen sucht.Aber Leute,die sonst nichts mit dem Thema zu tun haben,könnten bei beiden Filmen ihrer Fantasie freien lauf lassen.

Desweiteren denke ich,dass die Vermutung,Menschen würden mehr Sichtungen machen,nachdem sie solche Filme gesehen haben,nonsense ist.Was du da ansprichst ist ein UFO-Flap,eine gehäufte Anzahl von Sichtungen,die immer mal wieder vorkommt,auch wenn es keine besonderen Ereignisse gibt oder gegeben hat.Warum das so ist,wissen wir nicht.

Gruss


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

10.09.2008 um 00:42
Vymaanika schrieb:Desweiteren denke ich,dass die Vermutung,Menschen würden mehr Sichtungen machen,nachdem sie solche Filme gesehen haben,nonsense ist.
Achte nach bestimmten Filmen im Fernsehen mal auf bestimmte Themen bei Allmy. Jetzt nicht nur rein auf UFOs bezogen. ^^

Ich behaupte ja nicht, dass es so ist, aber einen gewissen Zusammenhang sehe ich da schon. Man denke nur mal an die Unruhe, die Orson Welles 1938 mit einem simplen Hörspiel ausgelöst hat.


melden

UFOs - es gibt sie

10.09.2008 um 00:55
nick.rivers schrieb:Achte nach bestimmten Filmen im Fernsehen mal auf bestimmte Themen bei Allmy. Jetzt nicht nur rein auf UFOs bezogen. ^^
Das ist nichts Neues,betrifft aber M.n. nicht unbedingt(auch!) den Ufologiebereich.
nick.rivers schrieb:Ich behaupte ja nicht, dass es so ist, aber einen gewissen Zusammenhang sehe ich da schon. Man denke nur mal an die Unruhe, die Orson Welles 1938 mit einem simplen Hörspiel ausgelöst hat.
Richtig,es gab eine Unruhe,wenn nicht sogar eine Massenpanik.Aber es gibt da einen Unterschied.Trotzdem eine Panik entstanden ist,gab es wenig Sichtungen um den Zeitbereich von 1938.Dies besagen Statistiken(MUFON).Einen Peak erreichten Sichtungen um 1954 und 1968,erreichte 1973 seinen Höhepunkt und flachte dann über Jahre wieder ab

Gruss


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

10.09.2008 um 01:11
Vymaanika schrieb:Trotzdem eine Panik entstanden ist,gab es wenig Sichtungen um den Zeitbereich von 1938. Dies besagen Statistiken(MUFON).
Erstens sollte man mit solchen Langzeitstatistiken über Sichtungsmeldungen vorsichtig sein, da die Möglichkeiten der Telekommunikation sich ständig erweitert und verbessert haben, was auch zu einer Zunahme der Meldungen führen kann. Zweitens wird bei einem Hörspiel dem Zuhörer kein visueller Reiz geboten, den er dann bei Sichtung eines unbekannten Flugobjektes als Vergleichsbasis heranziehen kann.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden