weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs - es gibt sie

187 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Nachthimmel, Flugobjekt

UFOs - es gibt sie

17.09.2008 um 15:28
Ihm gehts um die Warheit nur sellbst das wird ja nichtmal Akzeptiert die dinger müssen den Skeptikern in den Anus Kriechen um das sie aufwachen und nicht so Unrealistich denken-
-----------------------------------

Tja, hat er denn was in der Hand? Und vor allem Wer kennt denn heute noch die Helden die auf dem Mond waren? Kennt ihr noch alle ?



-----------------
Warum sich die Außerirdischen denn nicht deutlicher bemerkbar machen, will ein anderer Gast wissen. Das täten sie, sagt MacLaine, doch in der Öffentlichkeit würden sie totgeschwiegen. «Es gibt ein kosmisches Gesetz der Nichteinmischung,» erklärt sie lächelnd. «Sie werden sich nicht einmischen, so lange wir sie nicht darum bitten. Dabei könnten wir eine Menge von ihnen lernen, etwa ein paar Techniken, um diesen Planeten zu retten.»
----------------------------

ist das schon wieder das UFO Esotherikgerede, Kosmisches Gesezt ect.

also auch nichts wert. Denn es ist schon komisch AI einen Moralischen Kodex zu unterstellen der mit dem Menschlichen Ähnlichkeiten hat oder Idealbilder repräsentiert.


melden
Anzeige
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

17.09.2008 um 19:50
Link: www.v-22.de (extern)





1988. Derzeit, ist ein Außerirdischer hier als Gast der Regierung der Vereinigten Staaten und bleibt vor der Öffentlichkeit verborgen. Es gibt das 'gelbe Buch', das ausschließlich vom ersten Außerirdischen verfaßt wurde, der in den fünfziger Jahren bei uns war. Es enthält zahlreiche Informationen über den Heimat-Planeten der Fremden, ihr Sonnen-System, ihre beiden Heimat-Sonnen, ihre Sozial-Struktur und ihr Leben unter den Erden-Menschen. Was für mich aber in meiner Erfahrung mit den Fremden das Faszinierendste war, ist ein achteckiger Kristall, der, wenn er von den Außerirdischen in Händen gehalten wird, Bilder vom Heimat-Planeten der Fremden und von der Vergangenheit der Erde zeigt.

Die Außerirdischen stammen aus der Sternen-Gruppe Zeta Reticuli. Seit 1949 bis heute sind drei Außerirdische Gäste der Regierung der Vereinigten Staaten gewesen. Der erste Fremde wurde in der Wüste von New Mexiko entdeckt, nachdem sein Raum-Schiff abgestürzt war. Der Außerirdische wurde von uns EBE genannt. Er blieb bei uns bis 1952. Von ihm lernten wir viel über die Fremden, ihre Kultur und ihre Raum-Schiffe. Der zweite Außerirdische kam im Rahmen eines Austausch-Programms (1964). Der dritte Fremde kam ebenfalls im Rahmen eines Austausch-Programms und ist seit 1982 Gast der Regierung der Vereinigten Staaten.'

CONDOR ergänzt: 'Es wurde ein Vertrag mit Außerirdischen abgeschlossen. Sein Inhalt, die USA halten die Existenz der Außerirdischen geheim, die Außerirdischen greifen nicht in unsere Gesellschaft ein. Sie bekommen Land und Rechte, die USA Technologie. Die Außerirdischen haben Basen auf US Militär-Gebiet, unter anderem in New Mexiko und auf dem Gelände der Nellis Luftwaffen-Basis in Nevada, unterhalb des Groom Lake in der Area 51, dem am stärksten gesicherten militärischen Versuchs-Gelände der USA. Diese Basen sind gigantische unterirdische Anlagen. Dort haben die Außerirdischen die Amerikaner nicht nur in der Entwicklung ihrer Rüstungs-Technologie unterstützt, sondern ihnen auch eines ihrer Raum-Schiffe zu Studien-Zwecken überlassen.'


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs - es gibt sie

17.09.2008 um 19:53
Ansonsten hier noch mal der linlk wenn es nicht klappen sollte einfach kopieren .


http://www.v-22.de/forum11/ufo_aliens/ufo-t11.15.html


melden

UFOs - es gibt sie

18.09.2008 um 02:22
Ich will jetzt die Beweise hier und jetzt, nur so werde ich ein gläubiger werden.

Nichts da, daraus wird wohl nichts. Weshalb auch? Was nutz uns jeder
Beweiss wenn er doch so oder so im Gespötte endet und was nutzt euch die ultimative
Antwort, ja wir sind nicht allein im Universum, super schaut alle her mein Nachbar hat
ein Briefkasten und er besitzt die Frechheit ihn nur jeden dritten Tag zu leeren.

Mal ganz ehrlich für was würdet ihr euch entscheiden?

Die Liebe fürs leben oder ein stück von einem Ufo wo ihr die Menschheit in schrecken
versetzen könnt.

Ich würde ihr tief in die Augen sehen, küssen und ihr ein sehr komischen metallischen Gegenstand zum Briefbeschwären schenken. ;)

Gruss


melden

UFOs - es gibt sie

18.09.2008 um 04:31
der beweis bin ich! ich bin ein ausserirdischer..
na, zufrieden? eigentlich wollt ich meine existenz geheimhalten, aber unter diesen bedingungen ist das schier unmoeglich..
also ich komme aus schnacki 3 und wuerde gerne mehr ueber die frauen erfahren.


melden

UFOs - es gibt sie

18.09.2008 um 11:55
super Geschichte für nen Film, leider aber nicht für eine ernsthafte Herangehensweise an das Thema.

Wenn die AI den USA wirklich unter die Armee greifen verstehe ich nicht warum SDI technisch gescheitert ist.




-------------------------------------------------------------------------------------------
Beweiss wenn er doch so oder so im Gespötte endet und was nutzt euch die ultimative
Antwort, ja wir sind nicht allein im Universum, super schaut alle her mein Nachbar hat
in Briefkasten und er besitzt die Frechheit ihn nur jeden dritten Tag zu leeren
--------------------------------------------------------------------------

Es gab ja noch keinen Beweis der die Definition erfülllt hat.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden