Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 20:36
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Derzeit sieht es auch so aus, daß es tatsächlich eine endliche Anzahl von Elementarteilchen im Universum gibt.
Und wie lässt sich das bis jetzt nachweisen?
Müsste man dafür nicht auch die gesamte Größe kennen?
Oder erkennt man das schon Anhand des Verhalten der uns bekannten Elementarteilchen?


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 20:37
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Da aber die Zahl möglicher Orte, an denen Leben entstehen kann, endlich ist (soweit wir wissen)
Wissen wir das sicher? Dachte bisher, dass wir noch nicht sagen können ob das Universum unendlich groß ist oder endlich! Bei unendlicher Grösse gibt's auch unendlich viele mögliche Orte. Selbst unendlich viele Erden.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 20:55
Zitat von leakimleakim schrieb:Wissen wir das sicher?
Zumindest das erkennbare Universum is endlich und alles andere is für uns ohnehin nich wirklich relevant.
Zitat von leakimleakim schrieb:Bei unendlicher Grösse gibt's auch unendlich viele mögliche Orte. Selbst unendlich viele Erden.
Vermutlich is das so, aber nich sicher.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 20:55
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Man kann bezüglich Wahrscheinlichkeiten für außerirdische Lebensformen daher bestenfalls die eigene Meinung mit einem "es könnte" nicht aber mit einem "das ist so" zum Besten geben denn faktisch lässt sich da für uns derzeit nichts konkret untermauern.
Aber seien wir mal ehrlich - wie klingt denn ein
Außerirdisches intelligentes Leben könnte sehr wahrscheinlich sein
?
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Aber selbst wenn es da draußen irgendwo noch ein "zweites Ich" geben sollte so könnten wir mit dieser ohnehin niemals in Kontakt treten da unser kosmischer Horizont nunmal begrenzt ist. Es wäre praktisch so als würde dieses "zweite Ich" für uns gar niemals nicht existieren, sowie eben auch alle anderen Lebensformen die sich außerhalb unseres Erkenntnisbereichs befinden würden.
Michael Ende beschrieb das mal in der Unendlichen Geschichte als einen schwer zu erklimmenden Berg, der nur von einem einzigen Menschen bezwungen wurde. Tatsächlich, so schrieb er, wurde der Berg schon viele Mal erklommen. Doch immer erst dann ein weiteres Mal, wenn auch die letzte Erinnerung an die letzte Besteigung vollständig in Vergessenheit geraten war. Daher gab es zu jeder Zeit in der Geschichte der Menschen nie mehr als einen einzigen Bezwinger dieses Berges.

In der Tat: In einem solchen Universum, in dem mehrfaches Leben durch die schiere Größe des Universums gesichert ist, in einem solchen Universum ist das dasselbe, als ob jedes intelligente planetare Leben das absolut einzige im Universum sei.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 21:12
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Zwangsläufig nich, aber es wäre schon sehr wahrscheinlich.
und
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Haste da mal was weiterführendes zu, is mir nämlich noch nich untergekommen.
Hier, lies mal das:

https://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Gibt-es-im-All-eine-Kopie-von-uns-article20293545.html

Oder stell Dir einfach nur mal einen Zahlenstrahl vor, der unendlich lang ist, und auf dem unendlich viele Zahlen drauf stehen. Wie oft steht da Pi drauf? Unendlich viele Male oder nur einmal? Oder die Zahl 64...
Zitat von StirbelwurmStirbelwurm schrieb:Und wie lässt sich das bis jetzt nachweisen?
Nachweisen ist wohl zu viel gesagt. Aber sofern unser Universum einen Anfang hat, Urknall oder sowas, sollte die fürs Erzeugen von Materie nutzbare, "aktivierbare" Energiemenge eine endliche gewesen sein.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 21:18
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Aber sofern unser Universum einen Anfang hat, Urknall oder sowas
Wobei der ja nun auch nicht wirklich bewiesen ist von daher auch reine Spekulation
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:die fürs Erzeugen von Materie nutzbare, "aktivierbare" Energiemenge eine endliche gewesen sein.
Wieso?
Kann doch auch unendlich viel Energie aktiviert oder benutzt wurden sein oder beißt sich das mit irgendwas?


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 21:23
Zitat von StirbelwurmStirbelwurm schrieb:Wobei der ja nun auch nicht wirklich bewiesen ist von daher auch reine Spekulation
Erstens: ich sagte ja, "nachgewiesen" ist zu hoch gegriffen. Oder "bewiesen", kommt aufs gleiche raus.

Zweitens: Also "Spekulation" ist da aber wiederum ordentlich zu tief gegriffen. Erst recht mit "reine" davor. Das ist durchaus ne fundierte, verifizierte Hypothese. Die Sache mit den Strings, die kannste meinetwegen so nennen, oder das mit dem Multiversum, Omniversum etc. Aber nicht den Urknall. Ganz sicher nicht den.
Zitat von StirbelwurmStirbelwurm schrieb:Kann doch auch unendlich viel Energie aktiviert oder benutzt wurden sein
Nicht in einem einzelnen Ereignis.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.04.2018 um 22:35
Ichversuche es mal zu erklären.

Ein Ereignis. Ein Ereignis, das bedeutet, daß etwas in einem Zusammenhang passiert. Fehlt der Zusammenhang, so haben wir mehrere unzusammenhängende Ereignisse. Der Zusammenhang ist also wichtig, damit es sich um ein Ereignis handelt.

Ein Ereignis ereignet sich daher in einem begrenzten Raum in einer begrenzten Zeit. Ohne diese Begrenzung wäre der Zusammenhang nicht möglich. Wenn hier was explodiert, dann kann dort einHaus zusammenfallen, sobald die Druckwelle bis zu dem Haus gelangt ist. Wenn hingegen auf der Erde eine Bombe hoch geht, und auf dem Mars fällt ein Stein um, dann sind das zwei Ereignisse, kein Zusammenhang, fehlende räumlich-zeitliche Vermittlung eines Zusammenhangs.

Wenn aber die Raumzeit eines Ereignisses begrenzt ist - und sei diese Begrenzung sehr weit, sagenwirmal 13,7 Milliarden Jahre und räumlich mindestens 92 Milliarden Lichtjahre im Durchmesser - so kann sich in dieser Begrenzung nur endlich viel Energie befinden.

So weit klar?

Nun könnte das Universum unendlich groß sein. Und wie wir wissen, bleibt etwas unendlich Großes, so sehr wir es auch komprimieren, zwangsläufig immer unendlich groß. Selbst wenn wir ein unendlich großes Universum auf die Urknall-Ausgangs-Energiedichte komprimieren, bleibt es unendlich groß. Dann aber kann es nicht aus einem Ereignis, nicht aus einem Urknall heraus entstanden sein, sondern aus unendlich vielen.

Dann aber gibts nicht den einen Urknall, sondern verschiedene. Verschiedene unzusammenhängende Ereignisse. In diesem Falle könnte das unendlich große Universum natürlich auch unendlich viel Energie beinhalten. Allerdings bestünden nur in einem einzelnen Teiluniversum, welches auf eineneinzigen Urknall zurückgeht, dieselben vom Urknall bewirkten Gesetzmäßigkeiten, Naturkonstanten, Raumzeiteigenschaften usw. UnserPeriodensystem der Elemente, in einem anderen Sektor, der auf einen anderen Urknall zurückgeht, könnte ganz andere Materie existieren, sehr viel mehr verschiedene Elemente oder sehr viel weniger, mit planetengroßen Atomen oder auch mit zweidimensionalen, wasweißich.

Wiederholt sich in jenem Universums-Bereich irgendetwas, das in unserer Raumregion existiert? Garantiert nicht, genauer gesagt nicht zwingend.

Immerhin wäre auch noch ein unendlich großes Universum denkbar, das aus nur einem Urknall heraus entstanden ist. Und zwar, wenn dem Urknall eine Singularität "voraus"gegangen ist. Denn genauso, wie wir eine Unendlichkeit nicht durch Division mit einem endlichen Divisor zu etwas endlich Großem bekommen, so bekommen wir auch genauso wenig etwas endlich Großes durch weiteres Teilen durch endliche Werte auf die Größe Null geschrumpft. Ebenso ist es rechnerisch nicht möglich, aus einem Punkt durch Vergrößern einen (endlichen) Raum zu erhalten. Ist aber passiert (Urknall aus Singularität vorausgesetzt)! Da dies aber die selbe mathematische Barriere ist, könnte genauso gut gleich was unendlich Großes aus dem "Vergrößern eines Punktes" geworden sein.

Der unendliche Raum wäre aber nur das Ergebnis des einzelnen Ereignisses. Dennoch blieben die Begrenzungen des Ereignisses selbst bestehen, und damit die begrenzte Energiemenge. Das wäre dann das Universum mit endlicher Energiemenge in unendlichem Raum.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 08:29
Zitat von leakimleakim schrieb:Wissen wir das sicher?
Na ja, das ist eben das, was wir momentan wissen. Wir können nicht die Gültigkeit dieses Wissen für alle Zeit postulieren, aber das kann man ja nie.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 14:00
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Zumindest das erkennbare Universum is endlich und alles andere is für uns ohnehin nich wirklich relevant.
Stimmt. Fragen ob es Aliens in dem für uns Prinzipiell unsichtbaren Teil des Universum gibt, oder ob ich noch mal als Kopie in einem Parallel Universum existiere, sind alles andere als hilfreich.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 14:52
Ich würde behaupten das es unmöglich ist das wir allein sind ! Nur weil wir bisher keine gesehn haben heisst das doch nicht das es sie nicht gibt ! Wieso sollten wir denn allein sein wenn es doch uns gibt wird es auch andere Planeten geben wo Sich leben verbirgt ;)


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 14:56
Zitat von alamuralamur schrieb:Wieso sollten wir denn allein sein
Nur so...


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 14:57
Total Absurd der Gedanke das wir allein sind !


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 15:06
Zitat von alamuralamur schrieb:Total Absurd der Gedanke das wir allein sind !
nicht absurder als das Gegenteil anzunehmen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 15:56
Zitat von alamuralamur schrieb:Total Absurd der Gedanke das wir allein sind !
Man kann da nur von glauben sprechen.
Wir könnten auch völlig alleine im Universum sein.
Und jetzt komm bitte nicht mit dem Drake-Unsinn, oder der Größe an.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 19:16
Total absurd wohl eher, von etwas so dermaßen überzeugt zu sein, aber Null Gründe dafür zu haben. Oder Gründe gegen alternative Sichtweisen. Wozu auch, es reicht, sie abschätzig zu bewerten...

Ach ja, Herzliches Willkommen hier im Forum. Extra für diese beiden Beiträge hier angemeldet...


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 21:09
Wir allein in Universum 😂😂 überlegt doch mal das ist unmöglich und total Sinnlos aber gut jeder soll seine Meinung vertreten !! Allein in unserer Milchstraße gibt es 100 bis 400 Milliarden Sterne mit mindestens ebenso vielen Planeten. Bei so vielen müssen doch sehr viele Planeten mit Außerirdischen dabei sein !!!


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 21:16
Zitat von alamuralamur schrieb:Wir allein in Universum 😂😂 überlegt doch mal das ist unmöglich und total Sinnlos aber gut jeder soll seine Meinung vertreten
Also die Sinnfrage ist schon mal sowieso kein Kriterium.

Und Unmöglich ist es auch nicht.
Zitat von alamuralamur schrieb:Allein in unserer Milchstraße gibt es 100 bis 400 Milliarden Sterne mit mindestens ebenso vielen Planeten. Bei so vielen müssen doch sehr viele Planeten mit Außerirdischen dabei sein !!!
Nein muss nicht. Man weiß noch gar nicht wieviel Kriterien stimmen müssen damit Leben in einer Form entstehen kann. Und das kann die so gewaltigen Zahlen ganz schön schrumpfen lassen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 21:17
Ich bin einfach mal so frei. Ist wie ein Deja Vu

Beitrag von perttivalkonen (Seite 558)

Daraus zitiert
35 Lebensentstehungs-Bedingungen mit einer durchschnittlichen Auftretenswahrscheinlichkeit von 1:5 reichen schon voll aus. Selbst wenn ichdie Null zu viel in Deiner Galaxienzahl drin lasse, so bräuchten wir ca. 4,85 mal so viele Sterne wie im sichtbaren Universum stecken, damit auch nur unter einem Stern sämtliche 35 Bedingungen vereint wären. Und damit Leben existiert.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.04.2018 um 21:58
Zitat von TunFaireTunFaire schrieb:35 Lebensentstehungs-Bedingungen mit einer durchschnittlichen Auftretenswahrscheinlichkeit von 1:5
Worauf basiert denn diese Formel bzw. Annahme? 😂😂


melden