Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Kornkreise"

12.210 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische, Kornkreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Kornkreise"

14.06.2005 um 19:50


@john Holmes und wie erklärst du Dir einen Kornkreis bestehend aus 409 Kreisen?
Ich sage nicht das es Aliens sein müssen...

Mancher der Spott erntet, ist der Verehrung würdig, denn die Menschen verspotten eben, was Sie nicht begreifen.


melden

"Kornkreise"

14.06.2005 um 20:52
@marygold

Ich empfehle die Lektüre von www.kornkreise.de, da wird sicher nicht jeder einzelne Kornkreis der je aufgetaucht ist behandelt aber die Seite sollte dir ein wenig die Augen öffnen.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

"Kornkreise"

15.06.2005 um 15:09
Ich hab mir das hier gerade mal durchgelesen und möchte euch fragen ob ihr mir nicht ein paar Bilder von Kornkreisen per E-Mail schicken könnt.
Vielen Dank schon mal im voraus.


melden

"Kornkreise"

16.06.2005 um 16:26
@john Holmes danke, okay ich schau mir die Seite mal an...
Aber was willst du mir damit sagen?


Mancher der Spott erntet, ist der Verehrung würdig, denn die Menschen verspotten eben, was Sie nicht begreifen.


melden

"Kornkreise"

16.06.2005 um 16:35
Link: www.kornkreise.de (extern)

/dateien/uf5772,1118932548,e2003 15 1

cool @john Holmes eine gute Seite mit schönen Bildern

Mancher der Spott erntet, ist der Verehrung würdig, denn die Menschen verspotten eben, was Sie nicht begreifen.


melden

"Kornkreise"

16.06.2005 um 21:43
Eine Seite, die vielleicht noch gar nicht in Betracht gezogen wurde, wäre eine gezielte, fokussierte Bestrahlung mit Mikrowellen aus dem All. Möglicherweise von Bord geostationärer Satelliten, die mit entsprechend dimensionierten M- Wellengeneratoren ausgerüstet sind. Was die Satelliten der Astrareihe und anderer TV-Gesellschaften abstrahlen, sind breitgefächerte, großflächige Emissionen, die am Boden noch in der Größenordnung von einigen mW auftreffen. Wie sieht es wohl aus, wenn der Sendestrahl eines Satelliten mit einem Mikrowellen-Generator von einigen Hundert bis Tausende von Watt Leistung scharf gebündelt in einem Fokus von ca. ein halber Meter auf dem Boden auftrifft. Könnte man damit nicht ebenso Muster auf den Boden schreiben, wie zB. ein Disco-Laser in den Nachhimmel zeichnen kann ?
Technisch im Bereich des Möglichen....


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 08:31
@horus746

Und von wo hast du diese Theorie?

Mancher der Spott erntet, ist der Verehrung würdig, denn die Menschen verspotten eben, was Sie nicht begreifen.


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 16:28
Marygold..... Ich hab ein bischen überlegt und kombiniert, was für technische Möglichkeiten wohl schon drin sind mit geostationärer Technik.
Dass die Geräte dort oben inzwischen nicht mehr nur in Größenordnungen von einigen Hundert mW Energie abstrahlen können, ist wohl bekannt. Wenn von da drausen durch zielgerichtete Beobachtung schon Targets in Dosen oder Melonengröße ausgemacht werden können, was kann dann durch die Ausrichtung eines Energiestrahles entsprechender Dimensionierung alles "beeinflusst" werden ? Einfach mal logisch gedacht , was der heutige Entwicklungsstand der Technik bereits alles ermöglicht.


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 16:30
Das ist nirgends abgekupfert, kam einfach so...


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 16:47
Möglich wäre das ja vielleicht, aber denkst Du allen ernstes, daß die Firmen oder Institutionen, denen die Satelliten gehören, dann nichts besseres mit ihren sündhaft teuren Gerätschaften anzufangen haben, als Muster in Kornfelder zu zeichnen? ;)


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 17:08
Ja, ich denke allen ernstes, das auch diese Möglichkeiten in Betracht gezogen wurden und das schon bei der Ausarbeitung des Satellitenkonzeptes.
Übrigens, ich habe nicht Hundert sondern Tausendprozentig mit Deinem Erscheinen hier gerechnet, aber ich bin nicht frustriert, sondern eine Portion Skepsis macht ja das "Salz" in der Suppe der Diskussion, und das ist wohl auch gut so.
Überlege doch selbst mal logisch, wieviel militärisches Interesse hinter jeder großen Entwicklung, egal um welche Technologie es sich handelt - auch steckte. Raumfahrt, Militär und zivile Industrie beeinflussen einander bis jetzt. Und wenn du informiert sein willst, weist du, dass da oben nicht nur Tv- Satelliten ihre Bahnen ziehen, ob orbital oder geostationär.


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 17:08
Grüße dich übrigens, das hab ich ganz vergessen und das gehört sich ja....


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 17:14
Die zivilen Satelliteneigner dachten natürlich an einen möglichst hohen kommerziellen Output ihrer eingesetzten Technik und Investitionen.
In der militärischen Planung lagen dagegen möglichst hohe Effizienz der eingesetzten Technik.


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 17:19
Grüße zurück! Eilt mir mein Ruf schon voraus? :D

Is mir schon klar, was da oben so alles rumschwirrt, und ich schließe abslout nichts aus (außer Aliens! ;)). Aber mit Satelliten Muster in Kornfelder zu zeichnen erschließt sich mir von der Relation Kosten/Nutzen her nicht so ganz. ;)


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 17:57
Es könnte sich um Tests handeln. Mit Mikrowellenenergie besagten Ausmaßes lässt sich Navigations und Zielelektronik beeinflussen, abgesehen vom nicht unerheblichen Einfluss auf biologische Entitäten auf der Erdoberfläche, mit einem gezielten Strahl von Oben könnte man einen Topf voll Eier zum kochen bringen, evtl. sogar mehr als das. Ob realistisch gedacht, oder noch spekulativ, sei mal dahin gestellt. Es könnte damit daraufhingewiesen werden, welche Ideen der Nutzung auf der Planungsebene so nebenbei entstanden sein können.
Wir haben ja noch nicht den letzten Erkenntnisstand in der Kornkreisfrage, soweit ich informiert bin ?


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 18:08
Ok, Gegenargumente:

- Wer würde denn bitte solche Dinge in der Nähe von bewohnten Gebieten testen wo jederzeit Zivilisten ins "Schußfeld" geraten können?
- Wenn die Strahlung von oben kommt, dann knicken die Halme nicht knapp über dem Boden ab sondern der Effekt der Mikrowellenstrahlung würde zuerst an den Spitzen einsetzen.
- Die Halme würden auch nicht alle in die gleiche Richtung bzw. umknicken sondern wild durcheinander.
- Man müsste innerhalb der Kreise massenweise tote Insekten oder andere Kleintiere auffinden können.


melden

"Kornkreise"

21.06.2005 um 18:15
Die Idee mit den Satelliten ist zwar nicht schlecht scheint den Spuren nach dann aber in dem Falle nicht ursächlich zu sein.....
Seltsam das ganze... Liegt vielleicht auch an der Modulierung der Energie..mehr als Seltsam


melden

"Kornkreise"

27.12.2007 um 20:40
Man müsste innerhalb der Kreise massenweise tote Insekten oder andere Kleintiere auffinden können.

ich habe mal einen text gelesen wo auch bilder mit beigelegt waren.
Dort stand, dass man insekten an dem korn gefunden hat. Sie Klebten an ihm fest!!
aber nach einigen tagen sind sie einfach abgefallen. auf einem bild konnte man sogar sehen wie ein halm direkt durch ein insekt hindurchging.


melden

"Kornkreise"

27.12.2007 um 21:12
Ne mikrowellenstrahlung glaub ich eher auch nit,dazu sind die kreise zu akkurat


melden

"Kornkreise"

27.12.2007 um 22:16
geht es hier eigentlich nur um hübsche kornkreise... oder kann man daraus auch mal was deuten???

ich mein... was sagt uns ein solch symmetrischer kornkreis?

/dateien/uf5772,1198790170,e2003 15 1

zeigt er in 5 richtungen? soll das eine formation begünstigen? was sollte uns ein alien damit sagen wollen... bzw. was sollte ein alien einem anderen alien damit sagen wollen?

für mich sieht das mehr aus wie geometrie-unterricht 3te klasse


melden