Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Black Knight Satellit

Der Black Knight Satellit

03.08.2014 um 16:24
Lucy2. schrieb am 29.07.2014: Da sagt man das der Schwarze Ritter/ black knight die Thermodecke eines Astronauten sei...
ich weiß gar nicht wie eine Thermodecke eines astronauten in den Weltraum kommen soll.
Es is ja nicht so dass die jungs in der mittagspause mal eben draußen vor der Tür ne Runde pennen oder die Kuscheldecke zum Weltzraumspaziergang mitnehmen.

Dass irgend etwas "aus versehen" außerhalb eines raumschiffs/shuttle/space labs gerät, kann man mit so ziemlich 99,99% er Sicherheit ausschließen.


melden
Anzeige

Der Black Knight Satellit

03.08.2014 um 16:33
Das war ein Astronaut der außen Reparaturen machen musste


melden

Der Black Knight Satellit

03.08.2014 um 16:34
Und dessen Namen ich nicht heraus finde, der Typ hat s selbst erzählt in der Doku


melden

Der Black Knight Satellit

03.08.2014 um 16:42
@Lucy2.
Lucy2. schrieb:Das war ein Astronaut der außen Reparaturen machen musste
und da nimmt der ne thermo decke mit? *g*


melden

Der Black Knight Satellit

03.08.2014 um 16:49
So hat er es dort erzhählt, ich hab mir leider den Namen nicht gemerkt. Ich hab gegoogelt.
Es ist schon eigenartig, da hast Du Recht :-)


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 04:26
@Dorian14
Dorian14 schrieb:und da nimmt der ne thermo decke mit? *g*
Hast du ne Ahnung, wie kalt es da draußen ist? Wenigstens hat er seinen Schal nicht noch verloren.

Jetzt gibts also auch noch nen White Knight?
Muss es eigentlich zu allem immer ein Pendant geben?


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 06:50
Es kann heiß oder kalt sein im All, die Atmosphäre auf einem Planeten wie die Erde sorgt für Ausgleich. So ganz ohne Schutz würde man auf einer Seite (Sonne) gebraten und auf der anderen (All) durchgefrostet werden. Thermodecken und Goldfolien sind also unverzichtbar für Allausflüge, nicht nur für Leben sondern auch für Technik.


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 08:40
@Kev0815
Wurde eigetlich der BKS mal wieder gesehen in letzter Zeit?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 10:08
Den BKS soll es doch gar nicht geben.
Das sollen Trümmer eines Satelliten sein, die in einer Umlaufbahn sein sollen.


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 10:59
@Halbu
Halbu schrieb:Das sollen Trümmer eines Satelliten sein, die in einer Umlaufbahn sein sollen.
allg. als Weltraummüll bezeichnet


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 13:16
@Lucy2.
Mich wundert das eine solche Decke so groß sein soll und das laut NASA das Shuttle damals Weltraumschrott von einem Raketenstart ausweichen mußte.

Entweder wurden verschiedene Dinge für den Satelliten ausgegeben oder irgendwas ist bei den Erklärungen durcheinandergekommen (was mit Journalisten leicht passieren kann).


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 13:56
Screet schrieb:das laut NASA das Shuttle damals Weltraumschrott von einem Raketenstart ausweichen mußte.
Hä...?
Kannst Du den Satz auch so formulieren, daß ich ihn verstehe?

Wenn Du meinst, daß das Shuttle einen Start wegen Weltraumschrott verschieben mußte, dann gebe ich zu bedenken, daß ein Schaumstoffteil(!) beim Columbia- Unglück die Hitzeschutzverkleidung so schwer beschädigt hat, daß das Shuttle beim Wiedereintritt in die Atmosphäre auseinanderbrach!

Ein Schaumstoffteil! Da muß dann klar sein, welchen Respekt man vor richtigem Schrott hat!


melden

Der Black Knight Satellit

04.08.2014 um 14:53
@Kurzschluss
Ich weiß jetzt nicht, worauf Du hinaus willst. Laut NASA mußte das Shuttle damals Schrott (Rocket casing) einer Delta II ausweichen, siehe auch mein Beitrag von Diskussion: Der Black Knight Satellit

Das Teil, was damals gefilmt wurde, wurde dann später verwendet, um zu behaupten, es wäre der BK gewesen.


melden
Scorp78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

10.08.2014 um 15:43
Ganz klar ein Predator Raumschiff ^^ Sorry aber das erste Bild sieht genauso aus lol ;))

http://www.bing.com/images/search?q=predator+raumschiff&qpvt;=predator+raumschiff&FORM;=IGRE#view=detail&id;=E8740ED6B368ED33798C4CC094DDB486642ACBE2&selectedIndex;=0


melden

Der Black Knight Satellit

24.08.2014 um 17:24
Es muss übrigend absolut kein Widerspuch sein, dass der BKS Anfang der 60er in einer polaren Umlaufbahn entdeckt wurde, als weder UAS noch UdSSR in der Lage waren derart große Objekte mit Raketen dort hin zu befördern.
Googelt mal nach Thunder Well. Das Teil was da seit 1957 verschwunden ist, könnte durchaus der BKS sein.
Alles unter der Vorraussetzung, dass das mit den Signalen hinzugedichtet wurde.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

15.10.2014 um 11:01
VIDEO: Angebliche NASA-Aufnahmen des Black-Knight-Satelliten erklärt



Washington (USA) - Eine der berühmtesten Techno-Mythen rankt sich um ein angeblich künstlich-technisches Objekt, einen Satelliten, dessen Signale schon von Nikola Tesla aufgefangen worden sein sollen und der, glaubt man einigen Legenden, die Erde schon seit fasst 13.000 Jahren auf einer polaren Umlaufbahn umkreisen soll. Einige Autoren wollen Aufnahmen dieses Satelliten sogar schon auf offiziellen NASA-Fotos entdeckt haben. Während die Mythen rund um den "Schwarzen Ritter" vielfältig sind, glaubt ein südamerikanischer UFO-Forscher nun, eine rationale Erklärung zumindest für die vieldiskutierten NASA-Fotos gefunden zu haben.

Erstmals öffentlich diskutiert wurde die Existenz eines solchen vermeintlich außerirdischen Satelliten 1954 in einigen US-Zeitungen. Diese Meldungen basierten auf den Aussagen des einstigen Flottenmajors und UFO-Forscher Donald Keyhoe, der damals erklärte, die US Air Force habe zwei Satelliten entdeckt, die die Erde umkreisten. Da zu dieser Zeit jedoch offiziell noch keine menschlichen Satelliten im All waren, lag eine außerirdische Herkunft offenbar auf der Hand.

Seine Bezeichnung erhielt der mysteriöse Satellit – einige Autoren vermuten gar eine ganze Flotte schwarzer Satelliten - im Februar 1960, als weitere Berichte über die Entdeckung eines Objekts durch die US Navy bekannt wurden. Das taumelnde Objekt sollte demnach 79° vom Äquator entfernt die Erde einmal in 104,5 Minuten umkreisen. Seine Umlaufbahn, so die Berichte, sei stark elliptisch und führe den Satelliten mit 1,728 Kilometern an seinem von der Erde weit entferntesten Punkt vorbei - bringe ihn aber an seinem erdnächsten Punkt auf nur 216 Kilometer an die Erde heran. Während Kritiker der Black-Knight-Theorie davon ausgehen, dass es sich bei diesem Objekt um Trümmer des Satellitenstarts von Discovery VIII handelt, und auf dessen ähnliche Umlaufbahn verweisen, stützen andere Autoren die Theorie eines die Erde schon seit Jahrtausenden umkreisenden künstlichen Satelliten auch auf diesen Ortungen der US Navy.

1973 veröffentlichte dann der schottische Autor Duncan Lunan Daten eines norwegischen Radioastronomen, der Signale empfangen des dunklen Satelliten empfangen haben will. Anhand dieser Daten glaubte Lunan, dass es sich um einen Sternenkarte handele, die einen Weg in das Doppelsternsystem Epsilon Boötis weise und die von einem 12.600 Jahre alten Objekt gesendet würden, das die Erde auf einem der sog. Lagrange-Punkte seither begleite. Später erklärte Lunan, dass seine Analyse auf falschen Daten beruhen würde und zog seine Interpretation zurück.

1998 bekam die Theorie um "Black Knight" dann erneut Nahrung, als Forscher auf mehreren Aufnahmen der Space-Shuttle-Mission STS-88 zur Internationalen Raumstation (ISS) ein dunklen unförmiges Objekt entdeckten (s.Abb.).

In die Erklärung, dass es sich zumindest bei diesen Aufnahmen jedoch lediglich um Teile des Hitzeschutzes der ISS handelt, die bei einem Außeneinsatz entfernt und ausgetauscht wurden und danach durchs All trieben, stimmen nun auch die Autoren des Youtube-Kanals "UFOVNI" ein. Durch den Nachbau dieser Hitzeschutzelemente und durch 3D-Animationen, sowie durch ein NASA-Video, das den Austausch dieser Elemente zeigt, belegen sie die offensichtlichen Ähnlichkeiten dieser Elemente zu dem Objekt auf den NASA-Fotos von STS-88. Zugleich erklären sie allerdings, für andere merkwürdige Aufnahmen, die den "Schwarzen Ritter" zeigen könnten, keine Erklärung zu haben.

Youtube: El Caballero Negro Misterio Resuelto: El Caballero Negro El Final De Un Misterio

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/10/video-angebliche-nasa-aufnahmen-des.html


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

15.10.2014 um 11:12
xpq101 schrieb: Zugleich erklären sie allerdings, für andere merkwürdige Aufnahmen, die den "Schwarzen Ritter" zeigen könnten, keine Erklärung zu haben.
Klar, jetzt muss was neues her..... :D
Ernst nehmen kann man das wirklich nicht mehr !


melden

Der Black Knight Satellit

16.10.2014 um 12:30
@Desmocorse

Klar, jetzt muss was neues her..... :D
Ernst nehmen kann man das wirklich nicht mehr !



was neues?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Black Knight Satellit

16.10.2014 um 12:37
Desmocorse schrieb:was neues?
Zitat :
Zugleich erklären sie allerdings, für andere merkwürdige Aufnahmen, die den "Schwarzen Ritter" zeigen könnten, keine Erklärung zu haben.


melden
Anzeige

Der Black Knight Satellit

16.10.2014 um 13:23
Zitat :
Zugleich erklären sie allerdings, für andere merkwürdige Aufnahmen, die den "Schwarzen Ritter" zeigen könnten, keine Erklärung zu haben.


Die Bilder sind alt, diese Geschichte gibt es auch schon lange und eine Erklärung gab's noch nie.
Zumindest nicht von der Nasa - dafür aber von einigen Spezialisten hier im Forum :-)


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFOS?86 Beiträge