weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Cheops-Projekt

1.741 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Cheops, Cheops-projekt

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 18:33
@Hollie
Stelle gerade fest, dass ich doch was über die Steinbruchtechnik geschrieben habe:

http://doernenburg.alien.de/arch/bau/bau_04.php


melden
Anzeige

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 21:18
@FrankD
echt lieb danke ich bin schon dran
ist was dran das die Spitze aus Rosenquarz oder so war?

@Fedaykin
isch mögen dir fürschterlisch ;-) danke ich schau mir alle Teile an .. interessante Doku der Cheops !
Das mit dem Bleilot war für mich völlig neu!!!


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 21:28
@frank
Kausalität schrieb :
m Jahr 2007 wurden GPR-Messungen (Bodenradar) in Hawara und auf dem Gizeh-Plateau an den von Lucyna Lobos-Brown gezeigten Plätzen gemacht. Die Ergebnisse dieser Studien zeigten eindeutige Anomalien in den von Lucyna angegebenen Positionen. Aufgrund dieser Ergebnisse, erteilte uns der Oberste Rat für Altertümer in Ägypten (SCA), die Genehmigung für weitere archäologische Forschung zum Grossen Labyrinth in Hawara.
weist du etwas davon?


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 21:57
.....

Die Cheops-Pyramide und die Sphinx sind ja mehrere 1000 Jahre alt. Infolge dessen hatten diese Bauten im Laufe der Zeiten, zwei oder sogar bis zu drei Überflutungen zu bestehen.

Eine davon kann die Sintflut(Sündflut = Flut der Sünde) zu den Zeiten Noahs(Das Reich Hanoch = Mythos Atlantis) gewesen sein.

Deshalb ist die Cheops-Pyramide und die Sphinx bis heute noch, von und mit versteinertem Schlamm und Schlick bestückt oder behaftet. Es gibt also in der Cheops-Pyramide und auch in der Sphinx bis heute noch, diverse unentdeckte Kammern und Gänge, die auch deshalb noch nicht entdeckt wurden, ob im öffentlichen oder im geheimen Bereich/Projekte, da dieses ja doch 1000de Jahre alte und harte Schlick- und Schlamm-Gestein, kaum von dem echten Grund-Baugestein mit dem blossen Auge des Betrachters, zu unterscheiden ist.

Das die Cheops-Pyramide und die Sphinx, Wasser gesehen haben, obwohl es eine einöde Wüsten-Umgebung ist, zeigt sich außen am verwaschenen Gesteins-Mantel der Sphinx. Dieser Gesteins-Mantel weist Spuren von Fließ-Wasser-Bearbeitung auf. Auch können es heute immer noch Reste von diesem alten und harten Schlick- und Schlamm-Gestein sein am Gesteins-Mantel der Sphinx.

In der Cheops-Pyramide gibt es zwei oder sogar drei Kammern. Die Königinnen-Kammer und die Kammer des oder eines Pharaos usw..

In diesen zwei oder drei Kammern in der Cheops-Pyramide, gibt es wohl jeweils zwei oder mehr kleine Schächte(Man könnte sie auch Seelen-Schächte nennen.).

Eine oder zwei davon, hatte ja der Forscher Rudolf Gantenbrink - Upuaut Projekt entdeckt, oder diese zumindest gründlich erforscht, mit Schwierigkeiten und Hindernissen Seitens der Ägyptologie und den Behörden vorort.

Diese sogenannten Seelen-Schächte in den zwei Kammern, der Pharao- und der Königinnen-Kammer, führen wohl alle bis kurz vor die Außenwand der Cheops-Pyramide.

Diese Seelen-Schächte sind aber in der Cheops-Pyramide so angeordnet, oder so ausgerichtet, dass sie in den Himmel oder den Weltraum zum ISIS- und OSIRIS-Sternbild und zu weiteren ägyptischen Götter-Stern-Bildern zeigen oder dorthin ausgerichtet sind!

.....


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 22:02
@FrankD

Lies bitte nicht den Beitrag von Rafael. Das wäre schlecht für Deinen Blutdruck ;)


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 22:08
@Rafael
Nur ein Ingenieur, kein Forscher.
Die Schwierigkeiten hat er wohl bekommen, weil er eben kein Forscher ist...

@konstanz
Lol :D

@FrankD
Nicht vergessen Bescheid zu geben ;)


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 22:26
Hey konsti...

Danke für die Werbung. Aber du bekommst kene Kopp-Schmerzen!? ;)


@der_wicht

Okay.. aber Herr Gantenbrink hatte dennoch, auch Medienwirksam, ein oder zwei dieser Seelen-Schächte mit den Upuaut-Robotern erkundet, also auch erforscht.
---

ISIS und OSIRIS, Mars und Jupiter usw.. Das sollen alles oder waren einst die verschiedenen Götter oder Gottheiten der alten Ägypter.

Aber für die Ur-Väter der Ägypter oder im wirklichen Sinnen und in der echten Bedeutung, spiegelten die evtl. sieben ägyptischen Gottheiten, der Isis, des Osiris, Mars und Jupiter usw., eigentlich die sieben Grund-Eigenschatften des einen wahren Gottes Jehova-Zebaort-Jesus wieder!

Die mehreren sogenannten Seelen-Schächte zeigen also nicht ohne Grund auf die Ur-Eigenschaften Gottes hin, nach den Ur-Vätern zu den Zeiten Henochs.


melden
melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:16
Die Cheops-Pyramide, und alle weiteren möglich existierenden Pyramiden dieser Art, war ein Schul-Haus des Geistes gewesen.

Erich von Däniken erzählte mal in einer seiner neueren Alien-Antike-Dokus, dass in Ägypten oder in der arabischen Literatur zu lesen sein soll, oder bekannt gegeben ist, dass Henoch mit am Bau jener Cheops-Pyramide beteiligt gewesen sei. Und Henoch solle gewisse Bau-Anweisungen von Oben, oder eben von Außerirdischen erhalten haben. Zumindest erweckte das für mich da den Eindruck, beim von Herrn Däniken gesagten.

Ich sage dazu, dass der Hohe-Priester Henoch einen sehr guten Kontakt zu Gott und seinen Engeln hatte, weshalb er auch als einer der wahren Hohe-Priester vor Gott galt.

Jehova selbst oder seine Engel, können damals, wenn das so stimmt, Henoch gewisse Anleitungen und Anweisungen zum Bau dieser Pyramiden-Geistes-Schule gegeben haben.


Aber was hat es mit dieser Geistes-Schule aufsich ??

Es ist nicht die Schule des rationalen Verstandes oder des groben materiellen Denkens, sondern es ist die Schule der Herzens-Bildung, der Gemüts-Bildung und der Menschen-Bildung(evtl. Menschlichkeit, Demut, Nächstenliebe, Abwendung von der materiellen Welt und ihrer Sinnlichkeit usw..)

Die pyramidalen Gehirn-Zellen oder -Täfelchen von uns heutigen modernen Menschen, sind leider fast alle und aller heutigen Menschen, verkümmert und verwahrlost, weshalb man uns modernen Industrie- und Technik-Menchen dann auch als Geistige Zombies bezeichnen kann, die im materiellen Sinnlichkeits- und Welt-Gelüste-Grab vor sich hin-modern!!

Die Cheops-Pyramide mit ihrem gesamten Innen-Bau oder ihren gesamten Kammern und Gängen, entspricht somit einer ordentlich oder richtig ausgebildeten pyramidalen Gehirn-Zelle jener UR-Ägypter oder Ur-Väter, die noch (mehr) nach den göttlichen Gesetzen lebten.


http://www.google.de/images?hl=de&gbv=2&tbs=isch%3A1&sa=1&q=pyramidal+brain+cells&btnG=Suche&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=

.....


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:24
@Rafael
Brrrrrr....haben dann die Tiere der Ägypter auch solch Pyramidenzellen?
Man begibt sich in die Pyramide und setzt sich in die richtige Ecke, dann läßt man die Urbauform der Pyramide auf die verwahrlosten Hirnzellen wirken und wird wieder zum Licht-Geist Wesen?


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:39
@Kausalität
Keine Sorge, Rafael ist auf meiner geistigen Ignore-Liste. Manchmal wünsche ich, er hätte mal selbst in der Pyramide meditiert :)
Von Bodenradarmessungen 2007 ist mir nichts bekannt, obwohl ich alle Jahresberichte des SCA habe.

@Hollie
Da Rosenquarz in Ägypten nicht vorkommt, halte ich das für ein Gerücht. Vertust Du Dich da mit Rosengranit?
Die Pyramidenspitzen bestanden aber offensichtlich in der Zeit aus simplen Kalkstein, wahrscheinlich überzogen mit Elektron (das sagt zumindest der Text den man von einer Bauszene der Unas-Pyramide hat wo gezeigt wird, wie die Pyramidenspize auf die Pyramide gezogen wird)

@der_wicht
Nö, die Schwierigkeiten hat er bekommen, weil er illegal Filmmaterial aus der Pyramide entwendete und vertragswiedrig für viel Geld an die Boulevardpresse verscheuert hat, und dann auch noch seinen ehemaligen Chef als Drahtzieher anschwärzte. Dafür wäre fast allen deutschen Teams die Grabungslizenz entzogen worden


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:44
@suspect1

ähm... das ist etwas suspect von dir!? ;)

Ich glaube, so einfach war/ist das nicht!

Die Hyroglyphen oder die Bilder-Schrift in den Gängen der Cheops-Pyramide von den Ägyptern oder den UR-Ägyptern her-stammend, sollen aufzeigen oder darstellen, den Weg der/dieser Geistes-Schule.

Wie eine gut ausgebildete pyramidale Gehirn-Zelle/Pyramide mit ihren Seelen-Schächten hin zu den Eigenschaften des einen Gottes(Isis,Osiris,Jupiter usw.) wirkt oder in Verbindung steht, vermag ich heute nicht zu sagen.

http://www.simsim-reisen.de/Bilder%20Pyramiden/Zeichnung%20Cheops%20Pyramide1.jpg


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:47
@Rafael
El, der Göttliche. Fühlst du dich auch so.
Vielleicht sollte man die Sumerer fragen, wie das funktioniert, mit den Geistesblitzen?...wenn man was über die funktionsweise oder den Grund für die Pyramiden erfahren will.


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:49
@Rafael
Gähn. In der Cheopspyramide gibts keine Hieroglyphen (bitte lern erstmal richtig zu schreiben, was Du vergewaltigen willst), es gibt exakt 9 von über 110 Pyramiden in Ägypten mit Schriften, das sind die kleinen zwischen Unas (Ende 5. Dynastie) und Ibi (8. Dynastie). Und das sind die Pyramidentexte die von allem möglichen handeln, nur nicht von dem Stuss von dem Du hier schreibst.


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:50
@FrankD

Es mag durchaus sein, oder ist dem so, dass ich mich heute in Details und manchen Zuammenhängen auch wirklich irren mag. Aber vom Grund-Satz her, ist es richtig und wahr!

Selbst unsere heutigen "modernen" Bauherren, können diese alte Cheops-Pyramide in ihrer exakten Bau-Weise und ausrichtung, kaum oder nur sehr schwer nach-bauen!

Eventuelle später mehr...

Eine Gute Nacht euch. :)


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:51
@suspect1
Die Sumerer haben nichts mit Pyramiden zu schaffen. Die Zikkurate wurden erst von den babyloniern gebaut, zu einer Zeit, als die letzte Großpyramide in Ägypten schon uralt war.


melden

Das Cheops-Projekt

11.10.2010 um 23:54
@Rafael
Nö, die Holtzbrinck KG hat mal einen Voranschlag gemacht. 64 Arbeiter und 6 Jahre würden ausreichen. Und die Genauigkeit ist ein Klacks für unsere Technik, entsprechende Baufehler würden heute nicht passieren.
Bevor Du weiter Unsinn schreibst, solltest Du Dich wirklich erstmal mit dem Thema beschäftigen, und damit mein ich nicht, irgendwelche theosophische oder esoterische Texte darüber zu verschlingen.
Du irrst nämlich nicht im Detail, sondern fundamental :)


melden

Das Cheops-Projekt

12.10.2010 um 00:10
@FrankD
Wollt eigentlich nur sagen, dass Gantenbrink kein Forscher im Sinne der Ägyptologie, bzw. Archäologie ist, wie von Rafael dargestellt.
Das mim Gantenbrink wusste ich ja schon von Dir, hehe ;)

Ansonsten halt ich mich lieber dezent zurück, Du bist der Fachmann und ich bin schon genug mit dem Thema ins Fettnäpfchen getreten.

Dennoch interessant, wie hartnäckig sich diese 12000 Jahre Henoch Geschichte von EvD hält


melden

Das Cheops-Projekt

12.10.2010 um 08:16
ich bin kein Fachmann, aber beruflich schiebe ich so manche Tonnen durch die Gegend, die lieben Ägyptologen und andere Studierte sollen mal so einen Granit Klotz mit mehreren Tonnen auf Holzstammrollen auf unebenen Untergrund einer Schräge rauf ziehen.
Warum probiert mann das nicht mal?, oder hat mann das? Das wären Beweise
Dann sieht bestimmt alles gleich anders aus als auf den Taschenrechner oder auf den Videos.


melden
Anzeige

Das Cheops-Projekt

12.10.2010 um 09:43
whisky schrieb:Warum probiert mann das nicht mal?
Die sogenannte "experimentelle Archäologie" beschäftigt sich mit solchen Versuchen. Solche Transportversuche mit tonnenschweren Steinblöcken wurden nicht nur in Ägypten erfolgreich unternommen, sondern auch in Stonehenge.

In unserer Arroganz sind wir oftmals schnell mit dem Urteil zur Stelle, dass die Menschen in grauer Vorzeit blöde Deppen waren. Das waren sie jedoch nicht (jedenfalls nicht so, wie wir uns das heute gerne vorstellen).


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden