Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

442 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Kontakt, Begegnung

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 12:30
Also noch mal zu Geschichte mit den super Xenonscheinwerfern*lach*
Fenster & nichts als Akker____________Licht erst klein (Kugelförmig wie Licht nun mal ist)
dann sehr schnell extrem Groß und am Fenster...........Blackout (Kollektiv)!
Alle wachten auf und hatten den selben Traum!!!
-----------------------

ja auf deiner Seite 1 schreibst du nichts von Blackout sondern nur von lücken, ala sahen licht gingen in deckung, wachten auf. etc




-------------------------------------------------------------------------
Was ist hier dran schwer zu verstehen? 4.Leute die das selbe gesehen und erlebt haben.
Ich weiß Bob Lasar & co. wurde hier schon edliche mahle durch gekaut!
Angenommen es ist war :
Menschen und Aliens basteln schon seit einiger Zeit an neuen Hybriden Kulturen.
Sie bekommen dafür Testsubjekte die umprogrammiert werden können , um Sklavenarbeiter zu werden.
-------------------

Nein was du da beschreisbst ist ein Hauptplot der X Files.






--------------
Uns 4.hat man versucht genau so einer Gehirnwäsche zu unterziehen.........es hat aber nicht funktioniert weil wir unter Drogen (Alkohol) standen.
--------------

wie schön wo du doch in deinem Bericht geschrieben hast, kein Alkohol bei klaren Verstand.?

-----------------
Ps.Mal was anderes ! Wo sind Eure Beweiße dafür, das es alles Lüge ist?!
Beweißt Ihr mal das es nicht wahr ist , würde ich mal sagen!!!
Nicht jeder soll sich gleich angesprochen fühlen...THX
--------------------

Klassiker, die Beweisumkehr, nun es läuft folgendermaßen. Die Nichtexistenz kann man nicht beweisen aber wiederlegen. Frag deine Lehrer mal danach.


melden
Anzeige

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 12:36
@Fedaykin
@HBZ
@schrankwand

Ich denke, ihr braucht nicht auf eine Antwort zu warten. Er schrieb doch er ist weg.

Er wurde wohl von den Aliens, die ihn betäubt, hirngewaschen und versklavt haben, abgeholt.

Ob die Aliens immer noch in weißen Tarnufos kommen, die aussehen wie Krankenwagen?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 12:45
Fedaykin schrieb:weil wir unter Drogen (Alkohol) standen
Der Mix von Drogen und Alkohol erklärt alles.

EDIT:
Ohne Verwendung der Zitatfunktion ist jetzt @Fedaykin der Zugedröhnte, dabei war es doch @Paraxy

;)


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 22:38
im Klar Text : Ich habe was abgefahrenes geträumt.....ich auch,ich auch usw.
Party_Fenstersims__Blackout______PEEP! Und alle wachten mit dem selben Traum auf!!!
-------------------------------------------------
hier das was ich nicht geschrieben haben soll!

..................
ein was du da beschreisbst ist ein Hauptplot der X Files.
--------------
Uns 4.hat man versucht genau so einer Gehirnwäsche zu unterziehen.........es hat aber nicht funktioniert weil wir unter Drogen (Alkohol) standen
.................
Lese mal den Anfang ...! Nehmen wir mal an!
-------------
Also ich frage mich ernsthaft wo die User hier sind , die an so etwas glauben?
Durch was ist Dieses Forum eigentlich entstanden?

---------------
Mit dem PlantenX
Du hast Recht habe ich anscheinend auf der Verkehrten Seite nachgelesen.?
Dort stehen für dich die w.absurdesten Geschichten darüber!
-------------------------


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 22:41
commonsense
Nur weil ich weg sage , heist es noch lange nicht das wenn ich ausgeschlafen habe ,mich nicht mehr melden werde!
Gruß


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 23:23
Jetzt gleich gibts Futter für Euch !!! Greetz


melden

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 23:33
@Paraxy

Freu^^

Schicktst du mir auf deine Kosten ne Pizza rum... :D

Greetz (auch)

MoKO


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 23:46
Leuts es kommt!


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

07.01.2011 um 23:46
Hallo!
Bitte alles genaustens und bis zum Schluß durch lesen...erst dann kann man eine Meinung dazu haben!
Hier kommen die neusten? ich weis nicht auf jeden Fall Absurdesten Erkenntnisse über das Weltweite Massensterben der Tiere!!!
Wer sich das durchließt,muß doch nur eins sagen: Nichts davon ist ein gelöstes Rätsel oder?
Wie mir viel mehr Scheint , ist es halt das Wetter kann man aber noch nicht sagen ...dann mal ein Stromkabel..böses böses Stromkabel ca10cm Dick und killt gleich wieviel Vögel zugleich?
Warum sind die dann überall mal da mal dort abgeschtürzt?
Was haben wir den noch im Repo? Ahh det Wetter auch jut! Noch was also kaltes Wasser uhhhhhh kaltes Wasser...da könnt ja was dran sein meine ich.(echt)
Egal Urteilt selber!

Fiktion oder doch alles war?
_______________________

Rätselraten um Massensterben der Tiere:
Gibt es eine Verbindung zu Anderen Sachen wie zbs.Klima/Maya/Angst der Politiker und Ihre forderung zur aufklärung von UFO´s?
-----------------------------------------------------------
Seit Tagen sorgen Berichte über ein plötzlich auftretendes, weltweites Massensterben bei verschiedenen Tierarten für Schlagzeilen. Zunächst verendeten in den US-Bundesstaaten Arkansas und Louisiana zahlreiche Vögel und Fische. Auch in Schweden entdeckte man mehrere Vogelkadaver auf der Straße. Jetzt wurden an der Südostküste in Großbritannien Zehntausende Krebse und andere Meerestiere leblos an Land gespült. Experten nennen nun erste mögliche Ursachen für das weltweite Massensterben. Diesen Artikel weiter lesen
Ähnliche Fotos/Videos
Rätselraten um Massensterben der Tiere (Bild: AFP) Bild vergrößern
Quelle yahoo news:
http://de.news.yahoo.com/34/20110107/twl-raetselraten-um-massensterben-der-ti-6ae0455.html
.........................................................................................................................................

Für ___jetzt kommts :
Verschwörungstheoretiker sind die diversen Ereignisse ein gefundenes Fressen und sorgen im Internet für zahlreiche Gerüchte und Hypothesen. Nach Informationen des Online Portals der „Basler Zeitung“ reichen die Spekulationen derweil von „unbekannten Krankheiten, über Erdmagnetismus bis zum Fehlzünden einer Bio-Waffe“. Die "Bild"-Zeitung stellt gar die Frage, ob nicht geheime Experimente mit Ultraschall hinter dem rätselhaften Tiersterben stecken könnten.

Doch so mysteriös das derzeitige Massensterben zunächst erscheint: Zumindest für einige der Fälle gibt es eine natürliche Erklärung. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AP ereignen sich Massensterben bei Tieren laut Experten häufig und sind ...
gewöhnlich zusammenhangslos. (Absolut Normales Massensterben also muß man sich keine Sorgen machen)*LACH*

Einer der jüngsten Fälle der mysteriösen Massensterben: Mehr als 40.000 tote Krebse wurden zusammen mit toten Seesternen, Schwämmen und Anemonen an der „Thanet Shoreline“ an der Südostküste Englands aufgefunden. Doch offenbar sind die Erklärungen für das Massensterben weit weniger spektakulär als vorerst angenommen. Nach Angaben des britischen „Daily Mirror“ vermuten Experten als Grund für das plötzliche Ableben der Meerestiere Unterkühlung. In Großbritannien herrscht derzeit der kälteste Winter seit 120 Jahren. Diesen bekommen bei kalten Wassertemperaturen auch die Meerestiere deutlich zu spüren.
?er kälteste Winter seit 120 Jahren? (Auch sehrnteresannt finde ich)

Auch im US-Bundesstaat Maryland wurden geschätzte zwei Millionen Fische leblos aufgefunden. Nach Untersuchungen des ansässigen Umweltamts soll das rätselhafte Massensterben der Tiere ebenfalls auf die eisigen Wassertemperaturen zurückgehen. Teile der amerikanischen Ostküste verzeichneten im Dezember Kälterekorde. Schon im Jahr 1976 und 1980 starben in Maryland Millionen Tiere wegen der kalten Wassertemperaturen, teilte eine Sprecherin des Umweltamtes der „Baltimore Sun“ mit. Die toten Fische, größtenteils kälteempfindliche Augenfleck-Umbern und Atlantische Menhaden, waren am Dienstag in der Chesapeake Bay entdeckt worden, der größten Flussmündung in den USA.

Im Zusammenhang mit dem Tod von etwa 100.000 Fischen im US-Bundesstaat Arkansas wird jedoch eine andere Ursache vermutet: Hier soll eine Krankheit zum Ableben der Tiere geführt haben. Ein Schlepper-Kapitän hatte die Kadaver bereits vor einer Woche auf einem rund 35 Kilometer langen Flussabschnitt gesichtet.

Auch in Brasilien und Neuseeland kam es zu einem mysteriösen Fischsterben. Die Ursachen hierfür sind bislang noch nicht bekannt.

Mehr Klarheit gibt es mittlerweile dagegen darüber, wie es zum Tod von etwa 5.000 Vögeln im US-Bundesstaat Arkansas kommen konnte. Diese waren in der Silvesternacht tot vom Himmel gefallen. Wissenschaftler nehmen nach Untersuchungen an, dass die Tiere durch die lauten Geräusche der Silvesterböller so sehr erschreckt wurden, dass sie die Orientierung verloren. Ähnliches steckt offenbar hinter dem Massensterben der Vögel in der Südschwedischen Kleinstadt Falköping.


Bei den 500 Vögeln, die im US-Bundesstaat Louisiana ums Leben kamen, gehen Experten davon aus, dass ein Starkstromkabel, in das die Vögel geflogen waren, zu deren Tod geführt hat. Dagegen tippt man bei den verendeten Vögeln im Westen Kentuckys, die laut US-Medienberichten bereits vergangene Woche aufgefunden wurden, auf eine natürliche Todesursache oder das schlechte Wetter.

Die „Daily Mail“ berichtet außerdem noch von 200 Vögeln, die im US-Bundesstaat Texas vom Himmel fielen, außerdem sollen auch in einem Fluss in Florida mehrere Fische verendet sein.

ALLES SEHR GLAUBWÜRDIG DA IN DEM FALL "YAHOO" , ÜBER BLÄTTER BERICHTET DIE SAGEN WIR MAL EINE PLAUSIEBLE ERKLÄRUNG DAFÜR HABEN!!!
WAS SOLL DEN DARAN NORMAL SEIN FRAGE ICH MICH?

Noch was wir sehen hier Zahlen ,die uns Präsentiert werden nicht mehr?! (Todeslisten sind immer höher als die Wahrheit)
Und auf Diesen Seiten werden auch nur "na hoffentlich stimmt´s blablabla erzählt.
Wem will man hier erzählen ,das ein so heftiges Sterben an Tieren in so einer kurzen Zeitspanne etwas mit "das gab´s früher auch schon mein Sohn"erzählen?
Normal ist da gar nichts dran!
Auch wenn es nicht unbedingt was mit Grey´s wie heute Morgen beschrieben zu tun haben muß , ist es doch ein seltsamer Zufall.
Es wird von einer nicht rückgangig gemachten Naturkatastrophe gesprochen (Klimawandel was 100%sicher ist)
Der Maya Kalender endet, man sagt es wird was passieren!
Überall kusieren Gerüchte um Unterirdische Anlagen , die nach meines Erachtens keine Lüge mehr sind...die vollgebunkert werden mit Lebensmitteln/Vorräten (Platz für einer bestimmten Anzahl an Personen) um sich vor ETWAS AM? in Sicherheit zu bringen!
WARUM?

Ich bin paar mal vielleicht ein bissl Arg abgegangen mag sein.sorry an Euch! Aber doch nur weil einige von Euch die Augen verschließen so wie es beabsichtigt wird von UNS!
Die Temperaturen Weltweit (FAKT) spielen völlig verrückt....Anstieg oder Abfall von +/- 20-30Grad in ein paar Stunden (FAKT) Bei uns hier im Breisgau merken es gerade viele Menschen , auch mein Cheff sagt es schon!
Kollegen /Freunde ...die auf so etwas auch achten.
Pflanzen werden so etwas nicht lange Mitmachen können , da ihre Wurzelsysteme unweigerlich absterben (FAKT). (Ich habe früher mit Pflanzen gearbeitet/Stadtgärtnerei)
Sichtungen von "UFO´s" welche Menschlicher Natur sein könnten , aber auch Grey´s zugeschrieben werden kann (Oder FAKE gibt es alles klar)?
Versuche mehr herauszufinden.......Auf die Seite:http://vogelfreunde.heimat.eu/Vogelgrippe/vogelgrippe.htm (Also Vogelfreunde)... wo steht den da was von einem Massensterben von Vögeln? Vogelfreunde versteht sich.
Auf der Seite "Bundesministerium für Gesundheit" kann ich nichts von einem Vogelsterben/Infektion finden...Warum?
Vielleicht findet es jemand von Euch , und ich bin einfach nur Blind!
Also was ich damit sagen möchte:Klatschblätter haben die Rätsel gelöst wie es scheint.Aber warum steht dann so etwas nicht auf der Seite DES BUNDESMINISTERIUM FÜR GESUNDHEIT?
Ihr letzter Eintrag ist vom 3.1.2011 und handelt über egal.
.................................................................................
Also die Mirror schreibt zum Schluß :
Today one local newspaper covering the incident wrote: "Let's hope it is poisoning or an illness because that would be easier to deal with than it being a sign the world is coming to an end."
Also haben die das Rätsel nun gelöst oder nicht?
Auf der Seite der DAPD habe ich lange gesucht bis ich endlich etwas über das sterben der Vögel entdeckt hatte!
Aus der Überschrift konnte ich nur entnehmen , das es noch nicht geklärt sei und etwas ausgeschlossen werden könne!
Beim drauf klicken verlangte man von mir ein PASSWORT um es einsehen zu können? He? Wie jetzt......anmelden kann man sich auch niergens? Ratlos ich bin muß ich Euch sagen...
Warum? Es sollte doch zugänglich sein ,da es eine Medien informationsseite ist...vielleicht kann mich ja mal Jemand von Euch aufklären was ich falsch gemacht habe...oder falsch sehe!
-------------------------------------------------------------------------------
Naturschützer zählen bundesweit einheimische Wintervögel! (Wer weiß zu was für einem Zweck) hat einfach was mit Vögel zu tun daher Dieser Minibericht!
......................................
Weiter mit extremen Tiersterben:
----------------------------------------------
Massives Hummel-Sterben in den USA:
Begünstigt durch Krankheiten und Inzucht ist die Zahl von Hummeln in den USA einer Studie zufolge in den vergangenen zwei Jahrzehnten massiv gesunken. In vier von acht untersuchten Arten nordamerikanischer Hummeln gebe es heute sogar über 90 Prozent weniger Tiere als noch vor 20 Jahren, berichteten Forscher im Wissenschaftsblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences". Damit drohten auch in der Landwirtschaft Einbußen, da die Insekten eine zentrale Rolle bei der Bestäubung von Lebensmittelpflanzen spielten
Das Hummel-Sterben betreffe aber nicht nur die USA, sagte der Hauptautor der Studie, Sydney Cameron, der an der Universität von Illinois arbeitet. Auch in Europa und Asien sei diese Entwicklung zu beobachten. Die genauen Ursachen seien noch unklar. In den USA würden die Hummelpopulationen möglicherweise durch den Einzeller-Parasiten Nosema bombi dezimiert. Ob dies tatsächlich der Fall sei, sei aber noch nicht bewiesen. "Es kann andere Gründe geben", sagte Cameron. Womöglich werde das Hummel-Sterben auch durch eine vergleichsweise geringe genetische Vielfalt begünstigt, die die Tiere anfällig für Krankheiten und Umweltveränderungen mache.
----------------------------------------------
Bewiesen ist hier auch noch nichts!
Was es breitet sich aus? Nicht gut und passent zum Thema der totalen Vernichtung des Lebens auf Unserer Erde!
................................................
Testeten Astronauten einen Abwehrstrahl gegen Außerirdische? Experimentierte die US-Armee mit neuartigen Waffen? Haben Erdbeben Giftstoffe von der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko freigesetzt? Oder droht gar der Weltuntergang? - Seit im US-Bundesstaat Arkansas in der Silvesternacht tausende Vögel tot vom Himmel fielen und weitere ähnliche Fälle bekannt wurden, sind wilde Spekulationen über die Ursachen des rätselhaften Tiersterbens ausgebrochen. Im Internet überbieten sich Verschwörungstheoretiker und Endzeitbeschwörer - Experten dagegen zucken nur mit den Achseln.

http://de.news.yahoo.com/2/20110107/tsc-spekulationen-um-massenhaftes-sterbe-c2ff8aa.html
------------------------------------------------
Dort wird nartürlich mal wieder alles von Ihnen Gelöst...Aktenzeichen XY ungelöst würde ich eher behaupten!
.................
Ein Massensterben kann mit dem Aussterben der betroffenen Art oder im Extremfall sogar mit einem Massenaussterben einhergehen.
WIKI gefällt mir einfach gut!
.......................................
Wenn an all dem nichts dran sein sollte?
Dann wird es wohl keine Toten Tiere mehr geben...oder ?
Wenn es aber noch schlimmer werden wird!
Dann sind hoffentlich der Rest von ungläubigen auch noch Aufgewacht! (Dann wird es aber schon zu spät sein)
------------------------------------------------------------
Die Sonne und die von ihr ausgestrahlte Solarenergie sind die treibende Kraft für den energetischen Antrieb des irdischen Wetters und Klimas. Offenbar hängen sowohl langfristige Klimaveränderungen als auch unser tägliches Wetter eng mit den Aktivitäten unserer Sonne zusammen.
...
Die durch die Milankovitch-Zyklen verursachten Schwankungen der Energieeinstrahlung in die Atmosphäre sind zum Teil sehr groß und werden heute unter anderem für den Eiszeitenzyklus verantwortlich gemacht.
Wir hatten doch vor kurzem so eine verschiebung...
Auf einmal werden Weltweit Record Zahlen/Temperaturen vermessen blablabla... überhaupt nichts komisches daran ich weiß!
Bitte Gehirn einschalten...Danke!
...............................................
Die solaren Schwankungen lassen sich durch regelmäßige Änderungen im Magnetfeld der Sonne erklären. Das magnetische Verhalten der Sonne unterliegt wiederkehrenden zyklischen Schwankungen. Ein solcher Sonnenfleckenzyklus, also der Zeitraum zwischen einem Solarmaximum und einem erneuten Solarmaximum, dauert etwa elf Jahre. Auf dem Zyklus-Höhepunkt, der das letzte Mal 2001 erreicht worden ist, wird der Sonnenwind zu einem regelrechten Sonnensturm. Auf der Sonnenoberfläche ereignen sich nun gewaltige Eruptionen, die große Mengen energiereicher Partikel ins All schleudern. Die dabei freigesetzten Urgewalten entsprechen dabei etwa der Explosion von 66 Milliarden Hiroshima-Bomben. Die ersten Beobachtungen der Sonnenflecken gehen auf das Jahr 1610 zurück. Damals wurden diese unter anderen von Galileo Galilei mit einem Fernrohr gemacht. Regelmäßige Zählungen gibt es allerdings erst seit 1860 vom astronomischen Observatorium in Zürich.

Im Wesentlichen erforschen die Wissenschaftler drei Mechanismen, die den Zusammenhang zwischen Sonnenaktivität und der Wetter- und Klimaentwicklung auf der Erde erklären könnten.

* Erstens haben die Intensitätsschwankungen der von der Sonne abgegebenen UV-Strahlung Folgen für die Ozonbildung in der Erdatmosphäre. Dies führt zu Veränderungen in der Ozonschicht und hat so Rückwirkung für die globale Zirkulation der Luftmassen
---------------------------------------------
Was die bauen Unterirdische Hotelanlagen so weit unter der Erde , das man vor Sonnenstrahlen geschützt ist?
Wie hat ER beschrieben als er in einer solch Anlage war:
Wir mußten Schutzbrillen aufziehen...(UV?) (Test/rutine/ernstfall)
...............
* Zweitens verändern sich unter dem ankommenden Sonnenwind die elektrischen Eigenschaften der äußeren Erdatmosphäre, was sich auch auf die unteren Schichten der Atmosphäre auswirkt. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass dieser vom Sonnenwind beeinflusste kosmische Partikelregen die Wolkenbildung der Erdatmosphäre begünstigt. Zunehmende Bewölkung schirmt zwar einerseits die Sonneneinstrahlung ab, behindert aber andrerseits die Abstrahlung ("Treibhauseffekt").
* Drittens ist die Erdatmosphäre während des Sonnenminimums verstärkt kosmischer Strahlung ausgesetzt. Die Teilchen des Sonnenwindes schirmen in solchen Phasen die Erde weniger gegen den Schauer der schwereren und sehr energiereichen Partikel ab, die als kosmische Strahlung aus dem Weltraum auf unseren Planeten treffen.

Noch weiß man wenig über die Bedeutung, die den einzelnen Mechanismen zukommt. Auch ist kaum bekannt, ob es zwischen den Mechanismen Wechselwirkungen gibt. Neben dem schon angesprochenen 11-jährigen Zyklus wurden noch weitere beobachtet. So gibt es beispielsweise den Gleißberg-Zyklus, der alle 80 bis 90 Jahre wiederkehrt, oder einen anderen Zyklus von etwa 208 Jahren. Weiter kann die Sonne auch eine verringerte Aktivität über Jahrzehnte hinweg aufweisen. Edward Maunder untersuchte 1890 die historisch beobachteten Sonnenflecken und entdeckte eine „Pause“ in den elfjährigen Zyklen zwischen 1695 und 1720 (Maunderminimum), die auffallend mit der „Kleinen Eiszeit“ zusammenfällt.
-----------------------
Was Eiszeit?
Also erst mal UV vernichtung...bis hin zur Eiszeit?
........................................................................
Nochmal : Mayakalender ok?
Drüber nach denken bitte......
Mal kurz was Anderes : Bankrott der USA?
Warum wohl?
Vieleicht weil es keinem mehr interessiert weil Geld demnächst nix mehr nützt , und Sie alle Kohle in Ihre Archen Investiert haben!
Nur so ein Gedankensprung!
------------------------------------------
Hitzewelle 2003. Eine der höchsten gemessenen Temperaturen in Deutschland seit Beginn der Temperaturmessung;[1] Die Messung ist allerdings umstritten! /WIKI
..........................................

Die jährliche Mitteltemperatur in Europa ist von 1850 bis 2008 um 1,3°C gestiegen. Die 9 wärmsten Jahre dieses Zeitraums waren innerhalb der letzten 12 Jahre zu beobachten. Parallel dazu nahm die Zahl der warmen Nächte und heißen Tage deutlich zu. Auch die Vegetationsperiode weist einen positiven Trend von 3.6 Tagen pro Dekade auf.

Nach Einschätzung des IPCC wird die Zunahme der Lufttemperatur mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Zunahme von Hitzewellen einhergehen. Dies betrifft sowohl die Häufigkeit, als auch die Andauer dieser Ereignisse.

Ein Beispiel für die Änderung von Temperaturextremen ist in Abbildung 1 gegeben. Diese zeigt die Anzahl der Tage über 40,7°Celcius in verschiedenen Klimazeitscheiben aus dem Forschungsprojekt ENSEMBLES. Demnach werden die extremen Hitzetage im warmen Osten Österreichs von 3 aus dem Zeitraum 1961-1990 auf 17 bis Ende des Jahrhunderts (2071-2100) steigen. Die gerade im Bereich der Extremwerte noch existierenden Unzulänglichkeiten zeigt gerade dieser spezifische Fall. Tatsächlich sind in Österreich noch nie Temperaturen von 40° und mehr gemessen worden.
Quelle:http://www.zamg.ac.at/klima/Klimawandel/Klimazukunft/Extremwerte/index.php
-------------------------
Nicht vergessen :
1.Die Zeitachse/Erdachse hat sich verschoben
2.Kälte/Hitze Anstieg Weltweit
3.Massensterben von Tieren (Es ist wegen dies und jenem*Lach*)
4.Naturkatastrophen eine nach der Anderen
5.Evakuierungsstädte Unterirdisch in verschiedenen Ländern
6.UFO Sichtungen nehmen zu
7.Maya Kalender sagt das etwas genau jetzt in dieser Zeit passieren wird
8.Starke Sonnenerruptionen der Sonne werden verzeichnet und vorraus gesagt (was folglich unwiederlegbar zu einer UV Katastrophe und einer kleinen Eiszeit Netz ect..Ausfall führen wird/führen kann= je nach der Stärke der Erruption__Hallo MAYA!_sorry Rechtschreibfehler ,aber darum geht es hier nicht!
9.Aussagen von Hochrangigen Generälen ect... machen jetzt Ihre Aussage /Warum bitte schön jetzt =weil Sie keine Angst mehr vor dem Tod haben/Warum? Weil Sie wissen was passieren wird! (Etwas was mit dem Tod aller zu tun hat)
(Nächstenliebe für seines gleichen/schlechtes Gewissen ?, auf jeden Fall beschäftigt/Beängstigt Sie alle das selbe!) =Die oder Unsere Zukunft...

Ich könnte noch mehr links dazu einstellen!
10.Wir wurden schon immer manipuliert ist doch auch FAKT...Jetzt kann sich jeder selber ein Urteil bilden!

Wir sind am Ende das ist sicher ! So viele Zufälle auf einmal gibt es nicht!
Alle Zeichen stehen dafür bzw.gegen uns.
Wenn also alles 2012 fertig ist...und wir Kontakt zu den alten Göttern hatten/haben , dann werden die uns ja wohl einen vernünftigen Vorschlag Unterbreitet haben , den die Regierungen ohne zu Zögern eingegangen sind.
Garnicht anders konnten , da es sonst unser Ende bedeutet hätte! (Für das Menschliche dasein)
Sie haben uns Technologien gegeben im Austausch von dem was Sie schon immer in uns gesehen haben "Sklavenarbeiter" der güte Klasse a1 versteht sich.
Wieso sollten Sie zusehen wie Ihre Arbeiterklasse einfach verschwindet ? (So etwas würde Niemand tun das steht fest...so dumm wäre nicht einmal der Mensch)
.........................................
Das klingt doch schön :

Klimamodelle bilden dabei das wichtigste Werkzeug zur Berechnung möglicher Klimaentwicklungen unter veränderten natürlichen und anthropogenen RAHMENBEDINGUNGEN. Mit den aus Klimasimulationen gewonnenen ERKENNTNISSEN werden GRUNDLAGEN für POLITISCHE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER geschaffen, um sich mit GEZIEHLTEN MAßNAHMEN, mittel- und LANGFRISTIG, an veränderte KLIMABEDINGUNGEN ANPASSEN zu können.
..........
Richtig anpassen können ...find ich gut politisch auch *grins*geziehlt =Angst!
Es werden uns nur Bruchstücke der ganzen Wahrheit erzählt...
Ich möchte keine Massenhysterie anzetteln!
Nur einige Menschen Bescheid geben sich das noch einmal alles in ruhe *bitte nicht zu lang* zu Überlegen...
Die FAKTEN stehen geschrieben und ich möchte Ehrlich gesagt keiner sein müssen ,der hier zurück gelassen wird!
Ich habe Diesen Bericht geschrieben , da hier immer und immer wieder erzählt wird : was hat das eine mit dem Anderen zu tun? (Thread)
Punkt 1 - 10 (weitere folgen) anschauen und verstehen.oder blind zurück bleiben in Schut und Asche (Da helfen dann auch keine Sprüche mehr =Tod ist Tod)
Sorry aber selbst wenn es ein Leben nach dem Tod geben würde/gibt , dann wird mann sich wohl kaum an die Erde Erinnern oder?
Nur Deshalb sage ich Tod ist Tod...PEACE den Spirituellen von Euch!
..............................................................
Es heißt doch :die Menschheit wird im Jahre 2012 eine Noch nie dar gewesene Veränderrung bekommen werden oder!
Wer glaubt nicht mehr daran frage ich oder hat einfach nur Angst vor dem "Neuen" was kommen wird.
Ich glaube das es war sein wird.
Aber Diese Veränderrung werden nun mal nicht alle Lebensformen/Menschen mit erleben.können=Evolutionszyklus der Vergangenheit der Gegenwart und der Zukunft..wieso?
Weil Die eine hälfte sich Unterirdisch retten wird und die Andere Hälfte , nun ja sagen wirs mal einfach...nicht mehr exestieren wird/oder kann! (zurückgelassen wird da es keine Andere möglichkeit gibt ,um mit der Zeit und einem Neuen und Besseren Leben
fortzufahren(FAKT)zu können. (So würde jeder Realistische Notfallplan der ganzen Welt aussehen)
Warum? Na weil nach so einer Biblischen Katastrophe nicht genug Platz/Essen/Zellte egal was auch immer da sein wird (FAKT)
Die Welt wie wir Sie noch Gottseidank erleben dürfen,wird sich erst einmal von Diesem Shock erholen müssen...Jahrzehnte lang wenn nicht sogar ein Jahrhunderte.
Sie kommen dann nach Jahren wieder an die Oberfläche , und verändern sich dadurch...da Sie mit Anderen Klimabedingungen/Strahlen ect. zu kämpfen haben. (Der Mensch und die Evulotion wird zusammengeführt werden, auf eine noch nie dagewesene Art/Ebene)
Neue Arten von Tieren,Pflanzen ect... werden gezüchtet ,die den neuen Klimabedingungen stand halten können.(Gentechnik)
Da sonst der Mensch selber nicht mehr leben könnte=keine Pflanzen keine Tiere = Kein Mensch!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer noch Zweifel daran hat was ich sage, ist ein Narr (Sorry)
Für mich ist es so sicher wie das Amen in der Kirche!

Diese Fakten habe ich in ca.6 Stunden zusammen getragen.
Ich bin neu hier und möchte gleich aus allem eine Verschwörung machen........?
Kann sein oder auch nicht (siehe Punkt 1-10)
Und es geht auch nicht mehr darum die Verschwörung zu stoppen o.ä es geht darum es zu aktzeptieren und zu versuchen sich eine Chance/Bunker/Höhle was auch immer zu suchen um zu Überleben!
Wie gasagt , ich hatte Erlebnisse der besonderen Art (FAKT)
Mir war im Leben eigentlich nicht sehr danach jemanden so etwas zu erzählen...
Warum ich das hier mache , weis ich selber nicht so genau!
Es ist ein Gefühl ,das mich Gepackt hat und mich nicht mehr losläßt!
(Seltsam find ich das auch) (Fanatisch würde ich sogar behaupten)
Wenn ich mir Überlege was mir passiert ist und ich jetzt (Intensiv) Fakten sammle weil ich ein sehr dummes Gefühl habe was Unsere Zukunft anbelangt.
Frage ich mich wieder ob es dazu nicht eine Verbindung gibt,und alles so verlaufen tut wie es soll?!
ANGENOMMEN! es war eine Entführung ,und ich sehe die Zahl 22.22-24 immer und immer wieder...warum?
Schaut Euch Tausend Berichte Video´s ect.an die was mit Aliens o.dem Weltuntergang zu tun haben sogar in der Bibel vers 22. ect. 24 seltsam oder?...dann werdet Ihr merken ,das da was dran ist ,an dem was ich über die Zahlen 22/24 =kann auch 2002 =22 sage!
Ich glaube nicht an Gott! Sondern ich verstehe nicht wer Gott ist!!! Glauben das es einen oder Mehrere Erschaffer gibt , tuh ich!
Vielleicht war es eine Aktivierung o.Zeichen für mich , um auf etwas Aufmerksam gemacht zu werden.
Wenn sich der eine oder der Andere die Mühe macht um mal zu nachzusehen was die Zahlen bedeuten , wird man feststellen ,das ich nicht der einzige bin (Hunderte sogar 1000de)
Glauben daran und haben die selben Erlebnisse mit den Zahlen=Warum? sorry! ich habe es erst Erfahren als ich im Internet davon zum Ersten mal was laß...die Zahlen sah ich schon sehr sehr lange davor!
Zufall oder Theorie? (Skeptiker /Kritiker)
Ich glaube schon lang nicht mehr an Zufälle.
Ich bin kein Sektenführer oder habe Kontakte mit Leuten aus Foren die die Zahlen auch sehen!
Aber ich werde es jetzt machen ,um zu erfahren was für eine Gemeinsamkeit diese Menschen besitzen.
Vieleicht kommt was dabei raus?.
Grüße an alle die ,die keinen Zweifel mehr daran haben!!!

PS.Alles hier basiert auf meiner Fiction/Erkenntnissen...also nicht immer wieder gleich etwas unterstellen ,was ich so nicht gemeint/geschrieben habe!!!
Nartürlich kann ich nix davon beweisen.......aber Euch Querdenker wird es nach dem es passiert ist ! Auch nix mehr bringen alles zu hinterfragen damit meine ich ins Lächerliche zu ziehen!


Selbst wenn es nicht passieren würde wovon ich aber nicht mehr ausgehen kann ! Wär Sie doch ein gutes SCFIC Buch/Film geworden oder?

PEACE!!!


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:20
Oh, darf man in diesem Forum auch Vollzitate posten ...?


melden
ufofan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:25
Hast du auch noch eine Sinvolle Antwort parat oder versuchst du nur dich aufzuspielen?


melden
ufofan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:25
@der-Ferengi
Hast du auch noch eine Sinvolle Antwort parat oder versuchst du nur dich aufzuspielen?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:30
Hallo ?
Ich habe eine Frage gestellt.

Is' ja 'n komisches Forum hier ...


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:31
Versuchen mich persönlich Anzugreifen ist das ergebniss?!
Warst am Anfang selbstkrittisch zu Deiner Einstellung dazu,nach dem Du das gelesen hast oder warum fällt Euch nichts besseres dazu ein?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:37
Ich bin zwar noch sehr neu hier aber ich weiß schon,
daß @name den Ansprechparter wählt.

Also redest Du jetzt mit mir? Denn - ich habe mich ja
noch gar nicht zum Thema geäußert. Ergo kann ich
auch nicht selbstkritisch sein !


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:45
Wenn man sich die Fakten anschaut , siehts schlecht um uns aus!
Ihr werdet sehen das das erst der Anfang war.
Jetzt werden viel mehr Menschen die Augen auf machen , und Aufrecht stehend vordern
alles aufzudecken........hat es den noch keiner bemerkt ? Es läuft schon längst!
UFO sichtungen werden jetzt rassant zu nehmen (warten wir´s ab)
Es werden noch mehr Tiere sterben!
Und die Menschen werden demnächst alle richtig Angst bekommen vor der Realität!
SCFICTION oder Wahrheit? Grüße


Halli Hallo @der-Ferengi!
Ja dich habe ich gemeint.
Was willst Du hier eigentlich dazu abgeben?
Kommst hier her und machst hier rum (Gesetzte gesetzte........)
--------------------------------------------
Wenn dem so ist tut´s mir Leid "sorry"
Ich werde in Zukunft darauf achten!
Ist das ok für Dich?
Oder willst noch was sagen zu dem Thema?


melden

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 01:55
@Paraxy
Sag mal.. was hast den du Geraucht? oO

Mal im ernst, die galaxie ist so gross das wir wahrscheindlich sicherlich iwo irrgendwelche anderen lebewesen befinden. wir sie aber so nie sehen werden.


melden
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 02:06
@TROJKA
Hi!*lach* guter spruch.
Falls du es gelesen hätst ich nehme keine *D*mehr!
Und genau!
Es ist so Groß das es Hunderte wenn nicht mehr Zivilisationen im All gibt...
Wir sehen Sterne in wieviel Ljahren noch?
Genauso verhält es sich mit Allen Lebewesen im All.
Wir sind nichts besonderes!
Und sicher nicht alleine.
Jetzt schau Dir mal Unsere Technik an alles in 100Jahren sagen wir mal.
Wie kann man nur denken oder auch nicht? Das Andere schon Tausende von Jahren uns vorraus sind!
Was würden Sie also tun?
Sie würden Andere Planeten suchen und neue Zivilisationen ist doch klar!
Gruß


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 02:16
Paraxy schrieb:...Das Andere schon Tausende von Jahren uns vorraus sind!...
Warum sollen "SIE"...?
Wir hatten alle die gleichen Startbedingungen (vor ca.15 Mrd. Jahren).


melden
Anzeige
Paraxy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kontakt zu Aliens schon längt passiert?

08.01.2011 um 02:22
Wer sagt das? Der Wissenschaftler/Mensch.....*Lach*
Wie will er das denn wissen , wir stecken ja noch in der Windeln!
vor ca ist gut gesprochen %te.......in einem Jahr : Neuste Entdeckungen der Wissenschaft haben neue.blablabla!
Ist doch immer das gleiche.......und morgen haben Sie wieder was Anderes Entdeckt mit neuer Erkentniss usw...


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt