Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

220 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Beweis, Visuell, Parameter

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 10:18
@amsivarier

es gibt noch eine seite der Medaille. es gibt skeptiker die sich Ufologen nennen und genauso Fälle verdrehen wie die Mystery Autoren..auch das kann man ja mal selber nachprüfen.. in dem man die fakten recherchiert.


melden
Anzeige

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 12:56
Viele Forscher und Buchautoren haben sich diesem Thema verschrieben, allerdings wird hierbei auch sehr viel Geld verdient. Viele augenscheinlich seriöse und unzweifelhaft glaubwürdige Zeugen und Autoren stellten sich später als Tatsachenverdreher oder Beweismanipulator heraus - z.B. durch einfacher Weglassung entscheidender Fakten in bestimmten Berichten.
Von offizieller Seite wird dieser gesamte Spekulationskomplex seit jeher dementiert und verleugnet, aber es gibt einige hartnäckige Forscher, die in geradezu detektiver Kleinarbeit Hinweise zusammentragen und so nach und nach Licht in das Dunkel jahrelanger notorischer Vertuschung, Geheimhaltung, Irreführung und Diffamierung bringen. Jedoch auch ihnen gelang es letztendlich nicht, unumstößliche Beweise für die Existenz Außerirdischer und deren Flugobjekte zu finden!
http://globalfire.npage.de/ufo_54811315.html


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:09
@amsivarier

wie wäre es, wenn Du Dir mal ein Fach Buch zum Thema besorgen würdest?
Ich bin auch gerne bereit Dir einige empfehlungen zu unterbreiten...auch wenn dieses hier schon oft genug getätigt wurde.


MFG


xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:13
@xpq101
Mein Lieber,ich hab etliche Bücher über das Thema.
Deswegen stelle ich ja auch die These auf das das UFO-Thema leider verramscht wird.
Und viele,nicht alle,nur Kommerz damit machen.
ich weiss das es den Ufologen hier nicht passt,wenn geschrieben wird das viele Autoren Blender sind.


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:17
@xpq101
xpq101 schrieb:wie wäre es, wenn Du Dir mal ein Fach Buch zum Thema besorgen würdest?
Das würde wohl genau so viel bringen, als wenn du dir ein Physikbuch besorgen würdest. ;)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:25
@amsivarier

Etliche Bücher...
Was haben wir den gelesen wenn ich mal fragen darf??
Mir kommt es nämlich so vor als wenn du die falsche Lektüre gelesen hast.
Deshalb frage ich auch, was Du von wem gelesen hast!
Oh wenn Du wüsstest was den ufologen nicht alles recht ist!
Aber die Art Deiner unterschwelligen Betonung lässt schon wieder auf einen voreiligen Schluss zu und genau das ist es, was man nicht machen sollte...es sei en für Dich ist die Sachlage eh schon klar und davon gehe ich mal aus.
Doch auch ich bin kein Unmensch und bezieh mich noch mal auf die von mir gestellte Frage...was hast Du bislang von wem gelesen??

@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Das würde wohl genau so viel bringen, als wenn du dir ein Physikbuch besorgen würdest. ;)
Kraz Klopf...Mac Fly! Soll wohl ein Witz sein :)
Ufologie und Physik...da war doch was....man man man
Bin zwar kein Physiker aber mich interessiert derzeit die Plasmaphysik...warum nur??

ganz abgesehen zeigt es mir das auch Du kein Plan hast. wenn man und da wieder hole ich mich ständig, immer nur im netz am suchen ist, so tritt man auf der Stelle.
Schule und Lehrbücher, Ausbildungen, Studium und die dazu gehörigen Fachbücher könnte man eigentlich auch abschaffen...weil man ja das Internet besitzt.

Hallo, aufwachen!!
Viellciht solltest Du wenn Du ein Buch liest, auch mal eine BLick in das Quellen verzeichniss werfen. Kann nicht schaden :D


MFG


xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:38
xpq101 schrieb:Aber die Art Deiner unterschwelligen Betonung lässt schon wieder auf einen voreiligen Schluss zu
Welche unterschwellige Betonung?
Oh,das ist das Problem des geschriebenen Wortes.Vieles wird nicht so verstanden wie es gedacht ist.
Moment,ich wühl mal eine Liste zusammen der Bücher,die ich hab.

Ich habe in jede Richtung gestöbert.Über Mondverschwörung,verbotene Archäologie,sogar EvD,Bibel,Dalai Lama,auch esoterisches....

Aber ein Auszug der Bücher sende ich dir.

LG


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:44
EVD kannst schon mal streichen. Es geht dabei nicht um Prä-Astronautik/Paläo-SETI!!!
Es geht um UFOs und da würde ich nicht gerade EVD lesen!
Die Bibel...soll das nun ein Scherz sein?
Der Dalai Lama...oder wie jetzt?

Die alle kannst Du doch nicht ernsthaft bezüglich des Themas in erwähnung ziehen!!
amsivarier schrieb:Oh,das ist das Problem des geschriebenen Wortes.Vieles wird nicht so verstanden wie es gedacht ist.
DAS STIMMT ...DA MUSS ICH DIR RECHT GEBEN!!!


MFG

xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:50
@xpq101
xpq101 schrieb:Kraz Klopf...Mac Fly! Soll wohl ein Witz sein :)
Ufologie und Physik...da war doch was....man man man
Bin zwar kein Physiker aber mich interessiert derzeit die Plasmaphysik...warum nur?
Lass es gut sein. :D Ist schon OK.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:51
wohl auch besser...sehe ich ähnlich ;)


MFG


xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 13:52
Die Welt des Unbegreiflichen. Droemer Knaur, München 1990,
Die größten Rätsel und Geheimnisse unserer Welt. Droemer Knaur,
Die Suche nach der Arche Noah. Zsolnay, Wien/Hamburg 1987,
Die ungelösten Geheimnisse dieser Welt.
Weltuntergang 1999. Zsolnay, Wien/Hamburg 1981,
Der Roswell-Zwischenfall, zus. mit William L. Moore.
Spurlos. Zsolnay, Wien, Hamburg 1977,
Das Atlantis-Rätsel. Zsolnay, Wien, Hamburg 1976,
Das Bermuda-Dreieck. Zsolnay, Wien, Hamburg 1975,
Geheimnisse versunkener Welten. Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 1973,
Verbotene Archäologie
Die Mondverschwörung
Bibel
Nostradamus
Entwirrungen Jp Conrad
Geheimakte Mond2012-Das Ende unserer Welt
der 12. Planet
Die Kriege der Menschen und Götter
Götter aus dem Kosmos
Geheimsache UFO
Spurlos
Erinnerungen an die Zukunft.......

und,und,und...

Ich hab noch einen ganzen Schrank voller Bücher die das Thema ankratzen.Also Esoterik,allgemeine Phänomene usw.
Die Berlitzbücher habe ich einer Liste entnommen,weil die Bücher in der Wohnung meines Mieters sind.Ich denke aber das die Liste zutrifft (+/- 2 Bücher)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 14:03
Hey nicht uninteressant allerdings auch schon alles recht alt.
amsivarier schrieb:Das Bermuda-Dreieck. Zsolnay, Wien, Hamburg 1975,
he he he das liegt bei mir auch noch irgenwo rum ;)

ich möchte Dir Deine Bücher nicht schlecht machen (das macht man/ich nicht) doch solltest Du einfach mal darüber nach denken, dir vielleicht noch mal das ein oder andere Buch zu zulegen.
In den letzten Jahren sind wirklich gute Bücher zum Thema erschienen.
amsivarier schrieb:Verbotene Archäologie
Lexikon der verbotenen Archäologie: Mysteriöse Funde von A bis Z liegt noch bei mir.

Aber Archälogie hat erst mal nicht mit UFos zu tun.
eureDudeheit schrieb:
Oh,das ist das Problem des geschriebenen Wortes.Vieles wird nicht so verstanden wie es gedacht ist.
Doch da muss ich dir noch mal recht einräumen. vieles geht an einander vorbei...obwohl man vielelicht sogar das gleiche meint. schriftlich ist nicht immer so ganz leicht! Da geht auch viel unter...


LG


xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 14:15
xpq101 schrieb:ganz abgesehen zeigt es mir das auch Du kein Plan hast. wenn man und da wieder hole ich mich ständig, immer nur im netz am suchen ist, so tritt man auf der Stelle.
Schule und Lehrbücher, Ausbildungen, Studium und die dazu gehörigen Fachbücher könnte man eigentlich auch abschaffen...weil man ja das Internet besitzt.

Hallo, aufwachen!!
Viellciht solltest Du wenn Du ein Buch liest, auch mal eine BLick in das Quellen verzeichniss werfen. Kann nicht schaden
Ist schon sehr interessant, was du für eine Überheblichkeit an den Tag legst. Dabei machst du nicht gerade den Eindruck, als wenn du das vorlebst, was du predigst. Du redest davon, man solle nicht nur im Netz suchen, erwähnst Fachbücher. Du postest aber Links von Ufoseiten, Verschwörerseiten und einer indischen Tageszeitung. Du interessierst dich für Plasmaphysik? Dann hoffe ich sehr, daß du da in deiner "Fachliteratur" auch mal ins Quellenverzeichnis geschaut hast.


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 14:16
xpq101 schrieb:In den letzten Jahren sind wirklich gute Bücher zum Thema erschienen.
Und die wären?


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 14:33
was bitte möchtest Du von mir...
...außer das Du mir den Krieg erklären willst. :deathmetal:
AnatomyUnions schrieb:Lass es gut sein. :D Ist schon OK.
erst so und dann wieder anders . .
AnatomyUnions schrieb:Du postest aber Links von Ufoseiten, Verschwörerseiten und einer indischen Tageszeitung.
wo den, was den??

Lies dir meine Seite durch ;)

Wobei ich dort in nächster zeit auch noch lektüre aufführen werde!


MFG


xpq101


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 14:54
xpq101 schrieb:ich möchte Dir Deine Bücher nicht schlecht machen (das macht man/ich nicht) doch solltest Du einfach mal darüber nach denken, dir vielleicht noch mal das ein oder andere Buch zu zulegen.
Wie gesagt,ich hab noch einen ganzen Schrank voller Bücher.
Die Berlitzbücher sind im Moment nicht erreichbar,die anderen aufgelisteten liegen hier im Schlafzimmer.

Ich halte es aber für sehr wichtig z.Bsp. 2000 Jahre Weltgeschichte zu lesen,oder auch Bücher über die Geschichte der Griechen,Türken usw.

Nur so kann man versuchen die Lügen zu erkennen.

Wer (als Beispiel) nur EvD liest,wird niemals akzeptieren das bestimmte Sachen einfach nur falsch interpretierte Archäologie ist.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 15:33
amsivarier schrieb:Ich halte es aber für sehr wichtig z.Bsp. 2000 Jahre Weltgeschichte zu lesen,oder auch Bücher über die Geschichte der Griechen,Türken usw.

Nur so kann man versuchen die Lügen zu erkennen.

Wer (als Beispiel) nur EvD liest,wird niemals akzeptieren das bestimmte Sachen einfach nur falsch interpretierte Archäologie ist.
Ist ja alles richtig und lobenswert, dann ist es die Aufgabe, den Kreis zum Schließen zu bringen.
Und nicht irgendwelche Grabenkämpfe über Kommerz und Geld lostreten. Das Seiten dann füllt.

@xpq101
Archäologie sollte schon etwas mit Ufos zu tun haben, jedenfalls die Möglichkeit berücksichtigen, wenn unerklärliches für die Zeit vorhanden ist, dass dann auch andere Seiten betrachtet werden.
Lieben Gruß


melden

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 15:45
suspect.1 schrieb:Und nicht irgendwelche Grabenkämpfe über Kommerz und Geld lostreten.
In den 80zigern hätte ich mir für Herrn Berlitz den Arsch rasieren lassen.
Er hat doch alles so schön plausibel erklärt.Mittlerweile weiss ich das er viele Lügen verbreitet hat.
Warum?
Er wollte Bücher verkaufen.....
Deswegen meine Behauptung das vieles leider nur Kommerz ist.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 15:59
@amsivarier
Ist doch klar. Gibt ja auch hier viele, die ihre Bücher anpreisen, aber nicht damit, um immer Wahrheit zu vermitteln, sondern auch den Säckel zu füllen...
Bücher wollen die verkaufen, weil die Berlitze das halt als Berufung im Kapital sehen...und sich beim Schreiben ins Fäustchen lachen, wieviele sie an der Nase herumführen und oft hofiert werden...
Alles Gequatsche.


melden
Anzeige

Was ist ein "echter" Ufo-Beweis?

07.11.2011 um 19:02
@amsivarier

*lol*diese Bücherliste sind alles Mystery-Romane .schade um die Bäume...


melden
399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt