Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Ufo-Faktencheck-Thread

3.774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:45
@Dorian14
Stell Dich nicht dümmer als Du bist, Du weißt genau worauf ich hinaus wollte!


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:45
@cohiba
Wäre doch aber passender, oder?
Tatsache sind die Zeugenaussagen, also dass es sie gibt und man etwas zu Protokoll gegeben hat, was man zumindest glaubt gesehen zu haben.
Die daraus resultierende nicht bewiesene Tatsache, wäre dann die mögliche Existenz von Ufos.
Zumindest könnte man so die Problematik der "Fakten" halbwegs umgehn, auch wenn man neue Schwierigkeiten schaffen könnte.
Rechtlich einwandfrei wären diese Definitionen zwar nicht, aber wir machen ja grad kein Jura ;)

Der Thread würde dann etwas an "Bestimmtheitsanspruch" verlieren, der einem Skeptiker eben nicht so gefällt^^


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:48
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:Dummerweise baut bei den UFO-Beweisen alles auf Annahmen auf.
Nein! Nein! Die Geschichte des Antonio Villas Boas ist echt! Muss echt sein! Ich will das auch!!1
Boas claimed that he was joined in the room by another humanoid. This one, however, was female, very attractive, and naked. She was the same height as the other beings he had encountered, with a small, pointed chin and large, blue catlike eyes. The hair on her head was long and white (somewhat like platinum blonde) but her underarm and pubic hair were bright red. Boas said he was strongly attracted to the woman, and the two had sexual intercourse. During this act, Boas noted that the female did not kiss him but instead nipped him on the chin.
Wikipedia: Antonio Villas Boas

Warum wird von ihm nie hier erzählt? Warum wird diese Begegnung verschleiert?

Können diese streng katholischen brasilianischen Augen lügen?

boas2


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:48
Klar, wir passen den Thread den Skeptikern an, wo kommen wir denn da hin!


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:49
@cohiba
Zitat von cohibacohiba schrieb:Klar, wir passen den Thread den Skeptikern an, wo kommen wir denn da hin!
In die Realität ...wäre das so schlimm?
Zitat von cohibacohiba schrieb:@Dorian14
Stell Dich nicht dümmer als Du bist, Du weißt genau worauf ich hinaus wollte!
Ja was denn nun? glaubst du nicht mehr an UFOs?


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:57
Nochmals zurück auf meinen geposteten Fall in der Schule in Afrika mit 62 Kindern auf Seite 42.

Warum sollen 62 Kinder das Gleiche lügen?


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 19:59
@cohiba

sagen die Ungläubigen nicht das sie hypnotisiert wurden? Und sie eigentlich was ganz anderes gesehen haben.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 20:00
Na da gib mir mal eine Quelle zu der Aussage!


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 20:06
Na das wird doch immer gesagt....weil es doch Kinder sind ;). Das hört man eigentlich immer von den Ufo Ungläubigen


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 20:11
damit ich das auch untermauern kann..bzw ein wenig ^^ geb ich hier mal den link einer älteren unterhaltung dieses themas an ;)

Mehrere Kinder zeichnen Aliens (Seite 2)

dort siehst du direkt...das die ufo-ungläubigen dieses thema ins lächerliche ziehen ohne erst einmal irgendwas zu hinterfragen.... was sie ja angeblich immer machen ;)


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 23:39
Hehe

"Ufo-Ungläubige" ist ja mal eine nette Wortschöpfung! ♥

I WANT TO BELIEVE TOO - aber ich sehe leider keinen Grund.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 23:55
Ich habe gestern sowas am Himmel gesehen! Was könnte das sein? Es schossen viele kleine Schiffe aus diesem Monster heraus und flogen in verschiedene Richtungen!

DJiaAQ protossraumsch3564xrq1h8Original anzeigen (0,2 MB)


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.01.2012 um 23:57
Ich glaube an Außerirdische, an intelligentes Leben auf anderen Planeten, ist ja ziemlich wahrscheinlich das bei der unvorstellbaren Größe des Univerums noch (zahlreiche) andere Zivilisationen existieren, aber ich kann mir nicht vorstellen das diese mit ihren UFO's über der Erde herumfliegen, zumal diese wahrscheinlich so weit von uns weg sind das es garnicht möglich ist. Es sei denn sie sind so viel intelligenter, dass ihre UFO's über einen Warp-Antrieb verfügen^^ Aber um mir ein wirkliches Urteil zu bilden, weiß ich zu wenig von UFO-Sichtungen usw., dass bisschen was ich gesehen habe, hat sich meist schnell als eine Fälschung herausgestellt...


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 08:45
Zitat von cohibacohiba schrieb:Warum sollen 62 Kinder das Gleiche lügen?
Kann ich mir auch nicht recht vorstellen. Aber warum sollten Außerirdische die uns vor irgendetwas warnen wollen, das auf derart diletantische Weise tun und ein paar Kinder in Afrika erschrecken? Das will mir nicht so recht einleuchten.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 08:48
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Ich habe gestern sowas am Himmel gesehen! Was könnte das sein?
Da Du eine bereits existierende Zeichnung am Himmel gesehen hast, tippe ich auf

-Eine Sehstörung.
-Eine Haluzination.
-Ein psychischer Defekt.
-Einbildung.
usw.

Realität kannst Du getrost ausschließen!


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 08:53
@Aldaris

Hattest wohl eine " Scheibe " ! :D :D :D


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 11:38
Noch eine Anmerkung zu der Geschichte mit den 62 Kindern. Nicht nur, dass die Nachricht diletantisch überbracht wurde auch der Inhalt zeugt von allzu menschlicher Dummheit:

1. Anzumahnen, dass die Menschheit sich nicht allzusehr auf Technologie konzentrieren möge kurz nachdem man eine Raumschifflandung vorexerziert hat ist vollkommen unglaubwürdig.

2. Eine völlig diffuse (Welt-)Untergangswarnung ist ja nun das älteste Mittel um Menschen geistig gefügig und aufnahmebreit für Glaubensinhalte zu machen. Das wissen die Zeugen Jehowas und viele andere Sekten nur allzu genau.

Das einzige was hier aufzuklären ist: Wer hat die Kinder so erschreckt?


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 12:03
Mahlzeit,

eigentlich wollte ich mich hier nicht mehr weiter zu Wort melden.

Nur muss ich hier mal wieder Festellen das Ignoranz nicht mal im Ansatz Grenzen kennt.
Es wurden hier nun unzählige gute Links incl. einiger Dokumente zum Thema gepostet.

http://www.nicap.org/ncp/ncp-home.htm

http://www.wanttoknow.info/ufos/robert_salas_ufo

http://www.wanttoknow.info/ufos/ufos_nuclear_missiles_warheads_shutdown

http://www.examiner.com/x-6495-US-Intelligence-Examiner~y2009m6d5-UFO-coverup-Former-CIA-Director-Hillenkoetter-soberly-concerned-about-UFOs

http://books.google.com/books?id=2FK54XizXNMC&pg=PA171&lpg=PA171&dq=%E2%80%9CAfter+Colonel+Chase+and+I+had+exchanged+pleasantries+in+his+office,+I+asked+him+about+the+Echo+incident.%22&source=bl&ots=kay-PAB4un&sig=FitSnh5yyrFuNggqUv_Z-2uoBkY&hl=en&ei=2SOxS_CPIIH2sgONl7z8AQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=3&ved=0CBAQ6AEwAg#v=onepage&q=%E2%80%9CAfter%20Colonel%20Chase%20and%20I%20had%20exchanged%20pleasantries%20in%20his%20office%2C%20I%20asked%20him%20about%20the%20Echo%20incident.%22&f=false

http://www.bibliotecapleyades.net/disclosure/briefing/disclosure07.htm

http://ufosearchonline.com/ufo/2010/07/dr-bob-jacobs-ufo-expert-video/

etc....

Dazu zählen auch die jeweiligen Aussagen der damals dort anwesenden.

Ich könnte die Liste nun bis zum umfallen weiter fortführen. Will es aber damit erst mal belassen.
Wie hier damit umgegangen wird, ist schon ein starkes Stück. Mit Skeptischen Anmerkungen hat das schon nichts mehr zu tun. Was hier von einigen Skeptiker praktiziert wird, grenzt schon fast an Verleumdungen. Nur mal so an Rande, weil es mit Sicherheit nicht alles Wissen. Ein wirklicher Skeptiker schaut sich die ganzen Informationen an und ist auch im Stande sich Fehler einzugestehen. Nicht aber hier. Hier wird mit alles mitteln gebogen und gequetscht und das ganz möglichst so lange, bis es passt. Ganz gleich ob es einen Sinn ergibt oder nicht.

Und was heißt hier eigentlich Skeptiker. Wenn man hier mal aufmerksam mitgelesen hat, dann sollte mal auch relativ schnell erkennen, das es eigentlich gar nicht sooo viele sind. Ich behaupte mal es hält sich die Wage. Einen großen Teil der angeblichen Skeptiker kann ich hier überhaupt nicht für voll ansehen, weil sie sich ständig und andauernd hinter einer Art Leitfigur stellen, da Sie selber nicht im Stande oder in der Lage sind eigene selbständige Recherchen zu betrieben.

Tja so siehst leider nun mal aus und ich pauschaliere hier kein Stück...um das gleich mal mit anzumerken! Kann sich selber jeder hier ansehen bzw. anlesen ;)

Bislang kam von der Skeptiker-Fraktion wenn man es mal genau betrachtet, so gut wie gar nichts!

Bis auf ich will jenes und welches sehen und wenn es dazu kein Dokument gibt dann taugt das alles nicht. Und wenn man ein Dokument verlinkt oder gepostet, taugt das letztendlich auch nichts. Wie schon oben erwähnt existieren Skeptiker, die sich damit befassen und diese sind auch willens eigene Fehler einzuräumen. Sollte wirklich etwas falsch sein und Sie können es genau so hieb und stichfest darlegen wie die Gegenseite, dann lobe ich mir solch ein vorgehen. Dass alles ist hier in diesem Forum aber mitnichten der Fall!

Gewisse Anmerkungen wie z.B Loch Ness, Rosa Elefanten oder Kinderdrachen sind pubertierende schwachsinnige Statements! Setzen 6 würde ich als Lehrkraft dazu sagen und auch schreiben. Als Moderator sollte man solche User in den Urlaub befördern, weil sie zum eigentlichen Thema nichts das geringste beisteuern. Diese User sollten wegen Desinteresse darüber nachdenken das Forum zu wechseln! Persönlich gesehen versuche ich solch User nur noch zu ignorieren. Müssen sie halt alleine mit sich spielen.

Zurück zu den Zeugenaussagen.

Was heißt eigentlich eine Zeugenaussage?

Nun zum ersten sprechen wir hier nicht von Zivilen Aussagen, sondern von geschulten Militär (& artverwandtes) die alle Experten auf Ihren Gebiet sind bzw. waren. Wenn man diese nun alles als albern und lächerlich bezeichnet, dann würde ich mir doch mal ernsthafte sorgen um die Verteidigung des Luftraums machen. Kann ja jeder eindringen wie man lustig ist. Das Verteidigung bemerkt so ein eindringen doch eh nicht.

Nein so ist es natürlich nicht! Wäre wohl auch schlimm wenn es so ist/wäre und das ist auch jedem Politiker bekannt. Nur traut sich keiner etwas dazu zu äußern. Wie auch immer...

Alle Zeugen ob nun vom Militär, der Luftwaffe oder von welchen Verein auch immer, sind bereit und das wurde auch von jedem einzelnen erwidert, unter Eid und vor dem Kongress incl. ihrer Dokumente auszusagen! Ich meine über solch einen Schritt sollte jeder hier im Forum erst mal in aller Ruhe drüber nachdenken was so etwas bedeutet.

Das macht man nicht mal so aus Langeweile oder aus Spaß so nebenbei! Das ist schon ein ganz gewaltiger Schritt. Das eigentliche Problem ist doch, dass Sie einfach nicht vorgeladen werden. Wenn ich etwas zu verbergen hätte, dann würde ich wohl sehr wahrscheinlich genauso reagieren, indem man das alles aussitzt, in der Hoffnung, dass sich das alles im Sand verläuft. Zum Glück ist dem nicht so und der Druck wächst . . . global betrachtet sogar weltweit.

Ich werde hier nun auch gar nicht weiter mit irgendwelchen Personen Auszählungen und der gleichen fortfahren. Ich meine es ist letztendlich alles gesagt was es zu sagen gibt und wenn man nicht willens ist, sich wirklich mal ernsthaft damit auseinander zu setzen, dem ist hier wohl auch nicht mehr beizukommen.

Wenn Zeugenaussagen nichts mehr zählen incl. das was sie noch dazu belegen können, dann ist es aber mit der angeblichen Demokratie so etwas von vorbei. Dann kann man auch alle Gerichte gleich schließen und das Gelb für die Anwaltskosten gepflegt in Waffen anlegen. Aussagen, Indizien, Hinweise, Dokumente, etc . . .sind für ein Gericht nicht gerade uninteressant. Das mag hier der ein oder andere vielleicht etwas anders sehen aber so ist es nun mal. Und ein Kongress handelt ähnlich wie ein Gericht. Wahrscheinlich bzw. leider muss das der ein oder andere erst begreifen, wenn man selber mal mit dem Gericht zu tun hatte oder ebbend als Angeklagter vor diesem steht. Da wird sich jeder über jeden Zeugen freuen der für einen Aussagt. Doch was sind schon Aussagen . . .wenn diese doch eh nicht zählen.

Wie auch immer . . .Das Thema Ufologie nimmt an Brisanz zu, ob es nun einem gefällt oder nicht und das ist auch gut so.

MFG


xpq101


4x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 12:18
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Und was heißt hier eigentlich Skeptiker
Das ist wahrlich eine interessante Frage. Ich behaupte mal:

"Mit dem zweiten ist man skeptischer".

Viele die sich hier als Skeptikter geben sind nur in einer Richtung skeptisch und schlucken auf der anderen Seite alles. Das ist mir nicht skeptisch genug. Es muss alles hinterfragt werden.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

07.01.2012 um 13:10
Zitat von Asmodai78Asmodai78 schrieb:Ufo Ungläubigen
:D
@Aldaris
So ein Zeug gehört hier nicht rein, bring bitte themenbezogene Beiträge.
@xpq101
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:eigentlich wollte ich mich hier nicht mehr weiter zu Wort melden.
:( Schade, deine Kompetenz würde ich hier vermissen.
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Wenn Zeugenaussagen nichts mehr zählen incl. das was sie noch dazu belegen können, dann ist es aber mit der angeblichen Demokratie so etwas von vorbei.
Genau, und darum bleiben wir auch dabei ...
> Zeugenaussagen = Fakten.


2x zitiertmelden