Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Ufo-Faktencheck-Thread

3.774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Ufo-Faktencheck-Thread

10.01.2012 um 22:17
@smokingun
@Amsivarier

Auf dieser Karte stellt sich das aber völlig anders dar, als auf der oberen. Die Hotspots liegen hier eben nicht bei den Ballungszentren (allerdings dafür verstärkt in der Nähe von militärischen Einrichtungen, wenn mein Gedächtnis mich nicht im Stich lässt).

Diese Karte lässt die Spalten-These wieder ein wenig in den Hintergrund treten, wobei ja wohl nicht sicher ist, daß diese Erdlichter nur an den Plattenspalten auftreten, oder?


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 02:16
@Commonsense

die karte mit ballungszentren ist sowiso nonsens was einigermassen relevanz betrifft. militärische einrichtungen gibts in den USA sehr viele da kann man ja auch wenig ableiten


der post von @Amsivarier war js ein C&P von hier (soll keine kritik sein dieses hier aufgeführt zu haben) :

http://www.geister-und-gespenster.de/wissen/phaenomen_erdlichter.htm


aber da wirdt einiges zusamengewürfelt das ist aber leider noch üblich. Es gibt versch Leuchtphänomene bzw. Wetterleuchten oder sogar blitze und Erdlichter sind da wieder etwas anderes *imo* . wenn da steht john Keel hätte zusammenhänge erkannt zu Tektonik dann muss man auch erwähnen dass Keel so zimlich vieles angeblich erkannte zuerst wars ETs,dann Dämonen und später Monster usw.

Wikipedia: John Keel


Hypo-Thesen gibts einige in der richtung bspw schon Klaas hat die "balls of Light" als Plasma angesehen oder Lagarde der dass angeblich mit Erdbeben in zusammenhang brachte oder von Devereux ect.

hier nurmal eine Quellenliste :

http://www.greenwoodufoarchive.com/Inventories/Ball_Lightning_List.pdf

nun wirds etwas komplizierter denn es gibt da unterschiedliche Leuchterscheinungen die gerne mal zusammengeworfen und auch gerne projeziert werden oder unter einem sammelbegriff eingeordnet werden wie" Leuchtbälle"

bspw das "Will-o'-the-wisp " (Waldlichter-Irrlichter) Phänomen :

Medieval Latin: "foolish fire") is a ghostly light seen by travellers at night, especially over bogs, swamps or marshes. It resembles a flickering lamp and is said to recede if approached, drawing travellers from the safe paths. A folk belief well attested in English folklore and in much of European folklore, the phenomenon is known by a variety of names, in English as jack-o'-lantern, hinkypunk, hobby lantern, besides many other variant names.[1] It is a natural effect caused by the oxidation of phosphine and methane, produced by organic decay.

200px-Arnold BC3B6cklin - Das Irrlicht -

das Irrlicht -Gemälde 1882

Erdlichter ist nämlich sowiso was anderes, dass hat was mit dem Mond zutun... jedenfalls sind diese sachen das was in Folklore auch überall auftaucht oder in "feen-geschichten" was man wohl am ehsten als das bez. kann und nicht diese sachen die höher im himmel sich wieder etwas anders verhalten wie eben die balls of Lights oder auch Kugelblitze oder eben auch andere sachen

dann gibts eben schon sowas wie Erdbeben- lichter die ähnlich wie borealis sich darstellen und auch in wiki fälschlicherweise unter dem Waldlicht aufgezeigt wirdt

Wikipedia: Earthquake light


oder eben ball lightning-Kugelblitze die etwa 5 sekunden dauern:

http://blazelabs.com/f-p-balls.asp (der wiki artikel verlinke ich nicht der ist grausam)

in dem gespenster Artikel wird da auch weiter zusammengewürfelt mit Psi sachen und laylines.

und sowas hier :

"dass sich einmal ein Licht ganz nah an den Zaun heranbewegt hatte, an dem er stand. »Ich verharrte völlig regungslos und ich hatte den Eindruck, als würde es mich anstarren«, behauptete der Mann."

sind eben keine Ufos auch wenn der artikel sowas suggeriert und auch sogar leider an manchen stellen auf wikipedia ........ das eine ganz ander Abteilung..sowas wirt gerne mit "geister verwechselt"

und was diese s. Andreas verwerfungs-ufos betrifft da gehts eig. um :
Leucht-Wolken !

erdlichter1


dann gibts Neutrino beschuss die hier wechselwirken und ein Tscherenkow Phänome auslösen oder auch Sonnenwind das Lufmoleküle anregen kann - was man auch als Polarlicht kennt und wie viele nicht wissen sogar manchmal bspw. in New York vorkommen können ..
dann gibts noch dass elmsfeuer was nochmal was anderes ist:

Wikipedia: Elmsfeuer

und eben auch Phänomene wie Hessdalen

und das alles sind eben nichtmal die klassischen ufo Phänomene die eben nochmals teilweise stark sich unterscheiden.

fazit: ich krieg Kopfweh wenn man so wild alles zusammenmixt von versch. sachen wie in einigen Artikel der fall .


1x zitiert1x verlinktmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 03:01
fazit: ich krieg Kopfweh wenn man so wild alles zusammenmixt von versch. sachen wie in einigen Artikel der fall .


---Aber NUR SO funktioniert eine Verschwörungstheorie!


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 03:01
@smokingun


Top Beitrag!


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 05:02
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:Es gibt versch Leuchtphänomene bzw. Wetterleuchten oder sogar blitze und Erdlichter sind da wieder etwas anderes
haha, geil... und ich schreib mir hier: Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena den Wolf ;)
Gruß


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 09:58
@UnknownBrother

:D tja dass nennt man dann wohl Gedankenbälle zuschieben, ich hab nämlich gedacht man sollte mal darüber ein Thread machen .


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 14:16
@smokingun

Vielen Dank für die ausführliche Übersicht.

Dieser Excours hat mir wieder einmal die Komplexität der Materie aufgezeigt. Das macht es mir eben auch schwer, ein Urteil zu fällen, da ich einerseits zwar schon an dem Thema interessiert bin, andererseits aber nicht so viel Zeit investieren kann und will.

Es bleiben mir immer nur oberflächliche Betrachtungen. Meine Rolle wird wohl weiterhin darin bestehen, zwischendurch an bestimmten Stellen der Diskussion Fragen zu stellen, oder Ideen einzubringen, die vielleicht (hoffentlich) dazu beitragen, die gegenseitigen Vorurteile ein wenig zu nivellieren...


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 21:06
@Commonsense

bitte...ja dass machst du sehr gut nach meiner Ansicht und wirkst auch als beruhigender faktor wie man hier deutlich erkennen kann.also ich lese öfters Post von dir die mir neue Infos geben gerade im Paleobereich ....auch hier gilt das verbindungskonstrukt-Problem


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 21:29
@smokingun

Danke Dir - das hört man gerne. (Ich wünschte nur, ich könnte ähnlich sachlich auch im Mystery-Bereich posten, aber da gehen mir regelmäßig die Pferde durch...)


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

11.01.2012 um 21:33
@Commonsense

leider bin ich manchmal auch zu emotionel oder genervt


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

04.02.2012 um 20:09
"WE ARE NOT ALONE" Ufo-Kongress 2012



Mehr dazu auf http://www.starservice.de/result.php?eid=2003&ort=&thema=&typ=

Viel Spass

Gruß
:)
cohiba


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 14:58
es kann eine ausserirdischen geben. die entdeckungen der letzten jahre, wie z.b. unzählige funde ''erdähnlicher'' planeten allein in unmittelbarer nähe und allgemein planeten auf denen teilbedingungen für leben herrschen oder angeblich herrschen sollen, sprechen eher dafür, dass unsere erde ein ziemliches unikat ist, in den weiten des weltalls.

''einfach mal in den raum werf um den wütenden mob anzulocken''


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:03
@GehWeg

das bezweifelt hier auch niemand. die frage die du bekommen wirst lautet "auch wenn es sie irgendwo gibt, so waren sie noch niemals hier und werden es auch niemals können. "

daruf solltest du dich schon mal vorbereiten bevor du mit dem wütenden mob in den ring steigst ;)


MFG


xpq101


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:08
@xpq101
Zitat von GehWegGehWeg schrieb:es kann eine ausserirdischen geben.
Ich glaube er wollte 'keine' schreiben um loszustänkern.

@GehWeg
Ich stänker dagegen: Meinst Du das Leben auf der Erde ist durch Evolution entstanden?


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:22
@xpq101

um gottes willen :D ich meinte KEINE.


@haltlos

scheint zumindest so :)


1x zitiertmelden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:24
Zitat von GehWegGehWeg schrieb:scheint zumindest so
Mir scheint, das könnte dann auf anderen Planeten auch passieren.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:32
@haltlos

ich hoffe nicht (ernsthaft), dass würde meine ganzen weltherrschaftspläne über den haufen werden.

:D


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:34
@GehWeg
Da kann ich Dich etwas beruhigen: Die Hoffnung stirbt immer zuletzt.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:42
@haltlos

ich weiss nicht warum, aber ich glaube wirklich nicht, dass es da draussen humanoide wesen gibt. ich kenne alle aussagen von wegen ja riesen weltalt, wahrscheinlichkeit blub etc.. dennoch ist die unmöglichkeit in mein hirn/gefühl gebrannt.


obwohl es natürlich übergeil wäre aber mittlerweile interessiere ich mich überhaupt nicht mehr für aliens, wie noch in meiner jugend. ach waren das zeiten :D aliens, jurassic park akte-x yeah


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

06.02.2012 um 15:57
Ich sehe das so: Von irgend jemandem oder irgend etwas werden wir zum Narren gehalten. Entweder von Außerirdischen, die hier permanent ihre Jokes veranstalten oder von Irdischen, die uns das glauben machen wollen.

Mich würde schon interessieren welche der beiden Varianten der Wirklichkeit entspricht, wenn nicht beide.


melden