Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 16:15
@Volta
Volta schrieb:Macht das zum Zuhälter?
Kommt auf die Gesetzeslage an und ob die Personen Kenntnis von dem Überwachungssystem hatten sowie die Situation, in der die Personen gefilmt wurden.

Desweiteren glaube ich zu wissen, dass man in den USA eine Genehmigung braucht die zum installieren solcher Systeme berechtigt. Hat man diese nicht -was bei Bobby wohl der Fall sein dürfte- und in Bezug auf das Etablissement, in der das System installiert wurde, kann man von sexuellen Absichten ausgehen.


melden
Anzeige
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 18:41
@Volta
Volta schrieb:kein Zweifel " Ein Zuhälter"
Muhaha, der war gut - made my day!!!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 18:55
Ich finde den gedanken interesant das der mensch aus 2 Komponenten besteht und jeder aus ihm selbst weis das :)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 19:26
Ich dachte diese Eigenart in deinen Beiträgen hättest du inzwischen abgelegt!
Volta schrieb:Ich werde ab so mit diesem Zuhälter nichts zu tun haben wollen...griiiiiins
Ich werde ab so mit diesem Zuhälter nichts zu tun haben wollen...griiiiiins
Ich werde ab so mit diesem Zuhälter nichts zu tun haben wollen...griiiiiins
Ich werde ab so mit diesem Zuhälter nichts zu tun haben wollen...griiiiiins
Rückfall? ;)
Volta schrieb:für ein Bordell
für ein Bordell
für ein Bordell
Ehrlich! Das habe ich noch nie verstanden...

Irgendwo sitzt jetzt bestimmt ein traurig wütendes Alien und brüllt:

WAS ERLAUBEN @Volta ? @Volta HATTE GEPOSTET WIE EINE BEHÄLTER LEER! :bier:

Nichts für ungut, ja? Du kennst ja meine blöden Bemerkungen schon.Einfach ignorieren!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 20:46
@Prof.nixblick
@Volta

VOLTA schrieb:
Macht das zum Zuhälter?


Kommt auf die Gesetzeslage an und ob die Personen Kenntnis von dem Überwachungssystem hatten sowie die Situation, in der die Personen gefilmt wurden.

Desweiteren glaube ich zu wissen, dass man in den USA eine Genehmigung braucht die zum installieren solcher Systeme berechtigt. Hat man diese nicht -was bei Bobby wohl der Fall sein dürfte- und in Bezug auf das Etablissement, in der das System installiert wurde, kann man von sexuellen Absichten ausgehen.
und was besagt dieser Text?
AnatomyUnions schrieb:Nachdem er in einem Fernsehinterview offen zugegeben hatte, in Las Vegas ein Videosystem für ein Bordell installiert zu haben, wurde er am 18. Juni 1990 wegen Zuhälterei angeklagt.
was in einem Bordell gemacht wird ist eigentlich bekannt.
Jetzt deine Aussage:
Prof.nixblick schrieb:kann man von sexuellen Absichten ausgehen.
dann weiter im Text
AnatomyUnions schrieb:in Las Vegas ein Videosystem für ein Bordell installiert zu haben
Im Auftrag des Bordellbesitzers.

Deswegen postete ich folgenden Text:
Volta schrieb:Ein Freud von mir arbeitet in einem Hi-FI Laden.
Der hat eine Surround Anlage bei einem Club installiert. ( Im Büro des Besitzers)

Ich werde ab so mit diesem Zuhälter nichts zu tun haben wollen...griiiiiins
Ist mein freund nun ein Zuhälter,nur weil er eine Anlage in einem Bordell installierte?

wenn dieser Text stimmt,dann kann man eines heraus erkennen als Option.
Man sah ihm beim Bordell,und da er geredet hat oder versuchte( bezogen aus A51)...... beschuldigte man ihm der Zuhälterei.
Damit wäre er kurzzeitig weg von der Straße.

Aber es ist hier nicht nur von Bob Lazar die Rede,sondern es gibt weitere Berichte die Parallelen aufzeigen.Die sollte man auch im Betracht ziehen.
Tut man dies,dann wird einiges klarer und die Tendenz geht eher zur " Wahrheit" als Lüge.

@low_milk

genau.

warum gibt es auf der Erde kein Tier oder Wesen das sich dem Zufallsprinzip der Evolution sich so entwickelt hat wie wir?

Weil wir bewusst so erschaffen worden sind.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 20:53
Leute bleibt ruhig und bedenkt wo der Mist stattfand, meines erachtens gibt es kein Land wo so eine Fadenscheinige Bigotterie betrieben wird wie in Amerkia. Da bist ja schon ein Verbrecher wenn man nur zuviel Haut zeigt. Und gerade Las Vegas ist da absolut Spitze, Glückspiel erlaubt aber alles was mit Sex zu tun hat, wird knallhart bestraft.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:36
Da habe ich noch was.
http://www.opusdei.de/art.php?p=26481
Seele und Naturwissenschaft: Das scheinen zwei völlig verschiedene Welten zu sein. Welches Ziel verfolgte dieses Seminar?

Wir wollten die Seele im Licht der experimentellen Daten der heutigen Forschung betrachten, besonders der Neurowissenschaften. Man kann keine geistige Seele im Menschen bejahen, ohne zugleich auch mit auszusagen, dass sie durch Verstand und Willen gewisse körperliche Bewegungen steuert oder beeinflusst, etwa die Bewegung meiner Finger, wenn ich diese Antwort schreibe, oder meiner Lippen, wenn ich mit jemandem spreche. Die Grundfrage des Seminars war: Widerspricht diese Aussage den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen?

Üblicherweise heißt es, die Seele – falls sie existiert – sei rein geistig und deshalb unzugänglich vom Materiellen, von der sinnlichen Wahrnehmung her. Man verneint zwar nicht ihre Existenz, aber doch die Möglichkeit, sie nachzuweisen. Wie lässt sich diese Barriere eurer Meinung nach überwinden?
Weitere Parallelen das auf die ELOHIM deuten:
Erich von Däniken erläutert anhand vieler Beispiel aus verschiedenen alten Kulturen und Mythologien, dass die Außerirdischen “Götter” das Leben auf unserem Planeten gesät haben könnten, uns also erschaffen haben. Er spricht davon, dass sie uns möglicherweise beobachten und sich immer wieder einzelnen Menschen zeigten. Und er weiß von der “Wiederkunftserwartung”, die in allen Religionen sowie in vielen anderen Überlieferungen klar zum Ausdruck gebracht wird. “Sie werden wieder kommen und neu ordnen, was sie einst erschufen”, zieht er das Resümee aus seiner langjährigenForschungsarbeit.
@Dorian14
@Volta

VOLTA schrieb:
Beobachte bitte ab morgen den Himmel.Egal wie hell oder dunkel es ist.
Du wirst sie sehen,sobald du eine gewisse Funktion in deiner CPU frei gibst.
Du wirst von beiden Seiten welche sehen.


welche Funktion genau?
wie gibt man die frei?t
Ich sehe das genauso. Es wird etwas passieren müssen, das unser Bewusstsein verändert, denn aus eigener Kraft hat die Menschheit es trotz der lange schwelenden “Krise” nicht geschafft, eine endgültige Änderung herbeizuführen. Zu sehr haften viele am alten Denken, an alten Zielen und Glaubensmustern. Erklärbar ist dieses begrenzte Denken vielleicht auch damit, dass unsere DNA gar nicht mehr “soziale Intelligenz” zulässt, sind doch – wie Wissenschaftler herausgefunden haben - nur rund 5 Prozent unserer Gene aktiviert, der Rest ist Müll. Junk-DNA wie es im wissenschaftlichen Sprachgebrauch heißt.

Haben unsere Außerirdischen Schöpfer uns diese Gen-Sperre absichtlich eingebaut? Damit wir uns zunächst ausschließlich auf unser Überleben und dann auf unseren Verstand konzentrierten? Verstandesmäßig sind wir inzwischen sehr weit entwickelt. Unsere Wissenschaften erfanden Technologien, mit denen wir selbst in den Weltraum vorzudringen begannen, wir erforschen und verstehen universelle Gesetzmäßigkeiten immer besser und wir erkennen uns selbst immer öfter als Akteure eines Spiels und fragen uns, ob unsere derzeitige Realität eigentlich die “echte” Wirklichkeit oder nur eine holographische Projektion ist.

Wie gesagt, unser Verstand hat sich immer weiter entwickelt, unser Herz dagegen noch nicht. Wir lieben uns und unsere Welt nicht genug, sondern kämpfen immer noch dagegen an. Wir vertrauen uns und unserer Welt nicht genug, sondern wollen alles kontrollieren. Wir verstehen uns und unsere Welt nicht mit dem Herzen und wollen sie deshalb mit dem Verstand bis ins Kleinste analysieren und berechnen.

Zum Glück hat hier schon eine Änderung eingesetzt, eine Vielzahl von Menschen setzt sich mit dem Thema Liebe auseinander oder dafür ein. Vermutlich ist das auch der Grund, dass wir uns noch nicht selbst zerstört haben, bei all dem Potential, das wir zu diesem Zweck erschaffen hatten. In vielen alten Prophezeiungen war ja auch von der Möglichkeit weitgehender Zerstörung die Rede.
Das hier ist auch interessant

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/biologie-ausserirdischer-schoepfer_aid_208460.html


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:40
Volta schrieb:entweder du Beweist das er falsch ist,oder nicht.
Hm es ist doch ganz einfach zu beweisen, dass es falsch ist. Von einem Exemplar kann die Menschheit nun mal nicht abstammen und es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, dass der Text wirklich als Wahr in diesem Sinne empfunden wurde sondern eine ganz andere Bedeutung hatte.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:48
@Spöckenkieke

Doch, die Menschheit stammt von einem Exemplar ab, der ersten Zelle, - und wovon stammt die ab? Sind unsere aeltesten Vorfahren Molekuele, Atome?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:51
@phil-t.
phil-t. schrieb:der ersten Zelle
Interessant ! Erzaehle uns mehr !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:55
@phil-t.
Wie kommst du auf eine einzige Zelle?


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:56
@Spöckenkieke
@Registrierung

Ist es nicht so?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:56
@phil-t.
Hmm ein Punkt über den man wirklich nachdenken sollte. Was ist der Grund warum der Einzeller in der Ursuppe, zu einem Mehrzeller wurde?

@Spöckenkieke
Ich denke mal der Beginn alles Lebens auf der Erde, keiner weis wieso, weshalb und wie dieser Vorgang ablief.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:59
@Volta
Volta schrieb:Erklärbar ist dieses begrenzte Denken vielleicht auch damit, dass unsere DNA gar nicht mehr “soziale Intelligenz” zulässt, sind doch – wie Wissenschaftler herausgefunden haben - nur rund 5 Prozent unserer Gene aktiviert, der Rest ist Müll. Junk-DNA wie es im wissenschaftlichen Sprachgebrauch heißt.
1. Du solltest dir angewöhnen deine Quellen anzugeben damit man sieht von welchen Seiten du dein "Wissen" zusammenklaubst.
In dem Fall war es von hier http://wirklichkeitsvisionen.wordpress.com/2011/08/27/irgendwie-auserirdisch/

2. Du solltest dich vielleicht ein bischen mit Wissenschaft beschäftigen, dann wüsstest du was JUNK DNA bedeutet

Wenn du keine ahnung von den begriffenn hast, wundert es mich nicht dass du so einen Rotz, wie du oben per C&P vorlegst, auch glaubst.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:59
@aaljager
Aber man geht eigentlich davon aus, dass mehrere Eiweismoleküle sich zu was neuem formten und wie immer die beste Version überlebt hat. Nicht nur eine Einzige, das stände im Widerspruch zur DNS und zur Evolution.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 21:59
@aaljager

Nein, noch mehr: Welche Nahrung hat die erste Zelle aufgenommen, denn wenn sie ja die erste war, gab es ja noch keine organische Nahrung.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 22:02
@Spöckenkieke

Atome, Molekuele, hin und her, kreutz und quer. Also haben es die Molekuele geschafft, eine Zelle zu bauen die sich selbst reproduziert, und sich von anorganischer Substanz genaehrt hat? Vielleicht. Ich weiss es nicht.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 22:05
Ich weis dies alles finde aber den Gedanken faszinierend mal zu überlegen was damals abging und wieso.

@phil-t.
Ganz so falsch ist dies aber nicht, es gibt Versuche diesen Vorgang nachzubilden und ich glaube sogar irgendwann gelesen zu haben das dieser Prozess funktionierte. Und es gibt sehr wohl Zellen welche sich nur von anorganischer Substanz ernähren (an die Black Smoker denken im Meer).


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 22:06
Weiss hier eigentlich jemand, das die Chance das sich Molekuelketten so anordnen, und dann eine Zelle bilden, 1 zu einer Zahl ist welche die Anzahl aller Atome im Universum uebersteigt?


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.03.2012 um 22:06
@phil-t.
phil-t. schrieb:Ist es nicht so?
Kenne mich da nicht so gut aus, aber eine Zelle als den Ursprung des uns bekannten Lebens anzunehmen, halte ich fuer fragwuerdig.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kepler-186f39 Beiträge
Anzeigen ausblenden