Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.02.2013 um 20:31
@Volta

Zur Beantwortung meiner Frage, zwecks eines innen hohlen Neandertalers... habe ich Dir nunmehr fast ne Woche.. fast 100 Stunden an Zeit gegönnt. Warum kommt nichts? ;)


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 15:57
@Gwyddion

So da bin ich wieder.
Wie versprochen lege ich mal los.
Alles begann mit einem Plan.
Für einen bestimmten Zweck sollte ein Träger bzw Hülle auf der Erde erschaffen werden.
Dieser soll nach seinem Ebenbild erschaffen werden.
Diese Form bestand aus Energie und nicht aus Masse.
Auf der Erde aber brauchten sie einen Massenhaltigen Körper.
Also schickte er die ELOHIM auf der Erde um mit Gottes Wissen diese Hüllen zu erschaffen.
Die ELOHIM erbauten ihre Basen auf der gesamten Erde.
Also fingen sie an den passenden Körper zu finden.
Es gab einige Experimente,darunter verschiedene Chimären.
Als bestens geeignet dafür war aber der Affe.
Dieser hatte gegenüber allen anderen mehr Vorteile.
Also fing man an diesen genetisch zu verändern.
Das geschah nicht von heute auf morgen,sondern es vergingen Millionen von Jahren.
Dieser Körper sollte sich gegenüber der Tierwelt trennen bzw fortpflanzen können,und über die Tiere herrschen.
So vergingen Millionen von Jahren bis man an einem Punkt gelangte wo sie sagten" so soll der Mensch sein.
Bis zu dieser Zeit waren alle erschaffene bzw. DNA veränderte Körper "Wilde"
Sie handelten wie Wilde,sie lebten wie Wilde,sie lebten Instinktiv.
Heute kennen wir sie unter " Evolutionstufe "
Wissenschaftler fanden " Lucy " in Äthiopien. ( Australopithecus )
Das Weibchen war 3,2 Mio Jahre alt.Es konnte aufrecht gehen.
Ihr Gehirn war klein.
In Afrika lebte vor 4,2 Mio Jahren der Vormensch Australopithecus.
Dieser konnte auch aufrecht gehen.
Der Homo erectus lebte ca vor 1,8 Mio Jahren.
Der Neandertaler vor 130.000 Jahren.
Und der Homo Sapiens vor 40.000 Jahren.
Es heist das Homo erectus als erster das Feuer zu beherrschen lernte.
Laut Wissenschaft ist man sich sicher das der Feuergebrauch vor 500.000 Jahren statt fand.
Das Feuer spielt hier eine große Rolle.
Ich zitiere:

Wer auch immer diese Feuer gehütet hat - der Australopithecus oder doch erst ein Hominine der Gattung Mensch - er musste eine ganz besondere Fähigkeit gehabt haben: die Fähigkeit, das Feuer zu bewahren. Wir wissen nicht, wann das erste Lagerfeuer brannte, ob vor 1,4 Millionen Jahren oder einer Million Jahren; wirklich zuverlässige archäologische Fundstellen sind alle jünger als 500.000 Jahre. Doch zu dieser Zeit musste der Mensch bereits genügend Erfahrung mit dem Feuer gesammelt haben. Er hatte gelernt, dass verschieden Materialien unterschiedlich gut bennen, dass das Feuer niemals ausgeht, wenn es ausreichend mit Brennbarem versorgt wird. Der Schritt zur Beherrschung des Feuers dürfte die Entwicklung der Sprache und des Denkens gewaltig gefördert haben.

Jetzt kommen wir der Sache etwas näher.
Was glaubt ihr wie klug sie waren um selbst Feuer zu machen. ( vor 2 Mio Jahren)
War das der Blitzeinschlag am Baum?
War es der Buschbrand?
War es ein Vulkanausbruch?

Also vor 2 Mio Jahren sahen sie das da was brannte,konnten aber nichts damit anfangen weil sie nicht klug genug waren zu verstehen was da vor sich ging.
Sie hatten auch Angst vor dem Feuer.
Vor 4 Mio Jahren konnte der Australopithecus. aufrecht gehen,aber war zu blöd um Feuer zu machen.Wozu den auch?
Erst vor 500000 Jahren wusste man damit was anfangen.
Das Feuer trennte den Vormenschen mit der Tierwelt.
Erst durch das Feuer konnte man einen anstieg in der Evolution erkennen.
Und wie machten sie den Feuer?
Achse die Geschichte mit dem Feuerstein,oder mit der Reibung am trockenen Holz?
Dies ist ein guter Witz der Wissenschaft.
Ich zitiere:

Bei einer dieser Wanderungen oder bei einer Rast muss es dann geschehen sein: Der Himmel verdunkelt sich, Wolken türmen sich drohend auf. Blitze durchzucken den Himmel und das Grollen des Donners kommt immer näher. Dann ein greller Blitz, ein Knall zerreißt die Luft. Ein Baum hat Feuer gefangen, ein Ast senkt sich brennend zu Boden; die strohtrockene Savanne beginnt zu brennen. Eine Gruppe früher Menschen hat die Szenerie beobachtet - aus sicherer Entfernung. Dieser Vorgang wird für sie nichts Neues gewesen sein, denn Buschbrände waren aufgrund der klimatischen Verhältnisse häufiger als heute. Diese Menschen gehen zum Baum, dessen Inneres noch glimt. Die Glut betten sie in Rinde und Blätter. Sie werden das Feuer zu ihrem Lagerplatz tragen. Dort werden sie es wieder entfachen. Es wird ihnen Licht und Wärme geben und sie vor allem vor den nächtlichen Angriffen der Leoparden schützen. Das Feuer ist gefährlich - und das Feuer ist gut.


Klar doch,und sie warteten dann immer auf einem Blitzschlag der bei Gewitter entstand,dieser wieder einen Baum trifft,damit sie die Glut einsammeln und bei strömenden Regen in ihren Hölen tragen,um Feuer zu machen.

Es gab keine Buschbrände zuvor?
Es gab keinen Vulkanausbruch zuvor? Und das vor 5000000 Jahren?
2 Mio Jahren hat es gedauert bis sie dieses Feuer erkennen und nutzen.
Aus einem Punkt aus streute sich dann das ganze aus,und jeder andere nutze dieses Wissen um Feuer zu machen.Das ist so als würde ich sagen" von Adam und Eva alleine entstand die gesamte menschliche Rasse.
Weiter zum Feuer.
Es gibt Mythen das besagen dass Götter das Feuer brachten.
Der griechischen Sage nach brachte der Titan Prometheus das Feuer zu den Menschen; er hatte es dem Göttervater Zeus gestohlen. Dieser war über den Verlust des wertvollen Gutes derart erbost, dass er Prometheus an einen Berggipfel ankettete. Jeden Tag kam ein Adler, der von seiner Leber fraß. Doch Prometheus war unsterblich... Auf der ganzen Welt erzählen Sagen und Legenden von der Macht des Feuers und der Verehrung, die ihm die Menschen zu allen Zeiten entgegenbrachten. Entweder wurde es den Göttern gestohlen, oder die Götter machten es dem Menschen zum Geschenk.

Hier kommt der Feuerstein ins Spiel.
Die ELOHIM zeigten den Wilden wie man Feuer macht.
Wozu?
Damit beschleunigten sie die Entwicklung ihrer Prototypen.
Als die ELOHIM die an kälteren Orten ihre Prototypen erschufen,musste man sie vor der Kälte schützen.Also zeigte man ihnen wie man Feuer macht.Dazu nahmen sie den Feuerstein und zeigten ihnen wie man das macht.Ein Feuerzeug wäre für dessen Entwicklung nicht sinnvoll.Ein Feuerzeug würde man nicht einfach so herstellen können.Feuersteine schon.
Als man sah wie sich das ganze entwickelte war es soweit.
Der 1. Mensch soll erschaffen werden.
Ort war Mesopotamien.
Die ELOHIM erschufen dem 1. Menschen.
Zitat:

26Und Gott sprach:
Lasset uns Menschen machen als unser Ebenbild, uns ähnlich,
und herrschen sollen sie über die Fische des Meeres und die Vögel des Himmels und das Vieh und die ganze Erde und alle Kriechtiere auf der Erde.
27Und Gott schuf den Menschen als sein Ebenbild;
nach Gottes Bild erschuf er ihn;
als Mann und Frau schuf er sie.
28Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen:
Seid fruchtbar und mehret euch,
und füllet die Erde
und macht sie euch untertan,
und herrscht über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen.

Hier schön zu lesen " lasst UNS "

Adam und Eva wurden erschaffen,aber gleichzeitig viele andere Menschenhüllen.
An vielen Orten wo die ELOHIM waren ( Weltweit) wurden Menschen erschaffen.
In Asien,in Europa…und und und.
In diesen Körpern nistetet sich das ein was man als " Engel"Geist"Seele bezeichnet,den das gehörte zu Gottes Plan.
Sie waren die Halbgötter die uns in den Mythen und Geschichten bekannt sind.
Man findet sie in den Indischen Veden.
Man findet sie in der Mythologie ( z.b Atlantis)
Man findet ihre Bauwerke Weltweit.
Sie besaßen hohes Wissen,und hatten Flugapparate.
Die Menschheit sollte sich verbreiten.
Bis zu dem Tage als es zur Mischung kam.
Das passierte an einem Ort: Mesopotamien.
Das reine Blut vermischte sich mit dem Unreine ( die Wilden Neandertaler,Cromagnons,)
Man beschloss sie zu vernichten,da Riesen geboren wurde die Böse waren.
Mit der Sintflut sollte es möglich sein das die Ureinen Seelen ( Dämonen ) die Körper verlassen.Es fand eine Evakuierung statt. ( Die rein im Blute waren)
Danach begrenzten sie das Alter des Menschen bei 150 Jahren. ( vorher über 1000 Jahre )
Dies geschah durch Veränderung der DNA.
Viele der Unreinen konnten durch die gegnerischen Seite überleben.
Heute tragen viele die Gene der Unreinen.
Auch heute finden Upgrades am Menschen statt.
Viele durch Viren.
Nicht jeder reagiert auf diese Upgrades,kommt immer auf seine innere Software ( Blutzelle ) an. Ist die CPU ( Hirn) in der Lage eine Verbindung mit " IHM " her zu stellen,dann wurden die Upgrades akzeptiert.
Wovon ich da rede?
Das überlasse ich jeden einzelnen alleine.


VOLTA

PS: Welches Tier macht sich Feuer zu nutzen?

Der Affe?
Der Hund?
Der Elefant ?
Die Giraffe ?
………………………………………………….
Wo ist hier die Evolution geblieben.


PPS: Zu den Halbgötter in anderen Ländern
In China waren es Drachen die am Himmel flogen ( dabei waren es Flugobjekte der Halbgötter)
In Indien waren es die Vimanas.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 15:58
@oneisenough
@Marouge

Marouge schrieb:
Aber glaub ruhig weiter, ich für meinen Teil will lieber wissen...


Wenn jemand so viele Warum-Fragen stellt, wie du, dann ist das ein Zeichen dafür, dass er sich noch nicht intensiv genug mit dem beschäftigt hat, worüber er etwas wissen will. Oft genug ist es auch ein Zeichen von Faulheit, die sich darin zeigt: "Man bringe mir gefälligst die Beweise, die ich benötige."

Wie wirst du damit umgehen, sollte sich herausstellen, dass du aus bestimmten Gründen nicht dafür vorgesehen bist, etwas darüber zu wissen? Kannst du damit für den Rest deines Lebens wirklich umgehen? Wirst du mit dieser Unerträglichkeit, dass dich niemand einweiht, tatenlos sterben? Oder wirst du selbst etwas dagegen unternehmen?
Jepp....ich nenne es gewisse Upgrades. ( siehe text oben )


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 16:05
Volta schrieb:Wovon ich da rede?
Das überlasse ich jeden einzelnen alleine.
Puuuhhh, was für ein Glück.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 16:19
@Volta
oneisenough schrieb am 02.02.2013:Wenn jemand so viele Warum-Fragen stellt, wie du, dann ist das ein Zeichen dafür, dass er sich noch nicht intensiv genug mit dem beschäftigt hat, worüber er etwas wissen will. Oft genug ist es auch ein Zeichen von Faulheit, die sich darin zeigt: "Man bringe mir gefälligst die Beweise, die ich benötige.
Wenn jemand wie Du so vielen Warum Fragen ausweicht, dann ist das ein Zeichen dafür, dass er einfach keine Antworten hat, oder sich mit seinen eigenen Theorien selbst noch zuwenig beschäftigt hat, oder zu faul ist, seinen Denkapparat zu bemühen.

Falls Du es noch nicht mitbekommen hast: wer behauptet, muss beweisen oder zumindest anständig belegen. Das ist nunmal so!
Und auch ein VOLTA ist von dieser Beweispflicht nicht ausgenommen!

Übrigens bin ich ebenfalls schon sehr gespannt auf Deine Antwort auf die Frage von @Gwyddion, die er Dir nun schon zum wiederholten Male gestellt hat...


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 16:26
@Volta

Ok, hab grad gesehen, dass Du Gwyddion bereits geantwortet hast, also kannste meinen letzten Satz vergessen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 16:36
@Marouge

Hier bekommst du von mir einen
Marouge schrieb:letzten Satz
Und zwar den, der am Ende von VOLTAs Text fehlt:

Und weil sie nicht gestorben sind, leben wir noch heute.


Oder so ääähnlich. ;)


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 16:54
@HBZ

acd2de thumbsup2


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 18:32
@Volta

Eine nette, lange Litanei von Ansichten.. jedoch ohne wirkliche Hintergründe, sondern rein mit Glaubenselementen durchsetzt bzw. Wunschvorstellungen.

Aber es erklärt immer noch nicht, wieso die Neandertaler innen hohl gewesen sein sollen, zumal Du dafür nur Ansichten, aber keinerlei nachprüfbare Belege lieferst.
Und mit nachprüfbaren Belegen meine ich in der Tat, wissenschaftlich fundierte Studien.

Du gehst einfach davon aus, das der Neandertaler "hohl" , also mehr oder weniger ohne Intelligenz, war. Dies ist jedoch nach neuesten Forschungen, auch genetischer Art, völlig haltlos.

@Marouge

Nö.. er hat ansich noch nicht auf diese eine spezifische Frage von mir geantwortet. :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 18:36
Volta schrieb:PS: Welches Tier macht sich Feuer zu nutzen?
Die Selbstmördermotte?


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 19:11
@perttivalkonen:

Also von Dir lese ich hier nur Leim und minimale aber um so sinnigere Kommentare, während sich andere echt Mühe geben und viel Wissen versuchen zusammen zu tragen, Analysen und Rückschlüsse zu ziehen und zu trefen.
Wenige wiedersetzen siche einer unglaublichen Mehrheit aus, mit ihrer nicht konträr gehenden Meinung zur EvolutionsTHEORIE und ernten in aller erster Linie ein Sammelsorium an Offiziellen Todschlagsargumenten !

Was zum Beispiel @Volta schreibt mag in vielen Details richtig und Analytsich völlig korrekt zu sein, manches hingegen vielleicht weniger.

Aber er gibt sich wenigstens der Anstrengung hin und versucht die offiziell nachgequatschte Meinung zu hinterfragen !
Das nenne ich einen wachen und regen Geist auf der Suche nach der Wahrheit , statt wie Hammel einer grauen Masse hinterher zu gammeln !
Sorry !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 19:36
@spacenight

Whow, aus zwei Metadiskussions-Beiträgen zur VT und zwei winzigen Anmerkungen hier gleich ne umfassende Analyse bis hin zum DerGrauenMasseNachrennen, reife Leistung, spacenight!

Als Du im PumaPuncu-Thread alle 63 Seiten auf einmal gelesen hattest und zu nem Statement kamst, welches von zahlreichen der dortigen Beiträge längst sachlich abgewiesen worden war, da sind Dir meine dortigen Sachbeiträge sicher in der Masse untergegangen. Lag vielleicht auch daran, daß Du nach dem Beitrag dort nicht mehr aufgeschlagen warst.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 20:30
@spacenight
spacenight schrieb:Was zum Beispiel @Volta schreibt mag in vielen Details richtig und Analytsich völlig korrekt zu sein,
Nein.. noch nicht einmal im Ansatz. Da der Theorie Voltas nunmal Wunschdenken und Glaube für das selbstkreierte Schöpfungsuniversum, zugrunde liegen. Und nichts davon ist in irgend einer Weise logisch nachvollziehbar, geschweige denn überhaupt faktisch belegt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 21:48
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Eine nette, lange Litanei von Ansichten.. jedoch ohne wirkliche Hintergründe, sondern rein mit Glaubenselementen durchsetzt bzw. Wunschvorstellungen.

Aber es erklärt immer noch nicht, wieso die Neandertaler innen hohl gewesen sein sollen, zumal Du dafür nur Ansichten, aber keinerlei nachprüfbare Belege lieferst.
Und mit nachprüfbaren Belegen meine ich in der Tat, wissenschaftlich fundierte Studien.

Du gehst einfach davon aus, das der Neandertaler "hohl" , also mehr oder weniger ohne Intelligenz, war. Dies ist jedoch nach neuesten Forschungen, auch genetischer Art, völlig haltlos.
Siehst du...du verwechselst wieder was.
Habe nie gesagt das sie Dumm waren.Sie waren Tiere.Nicht mehr und nicht weniger.
Sie handelten instinktiv.
Der Mensch aber,der bekam eine Besonderheit.Und dieser ist in vielen unter uns.
Gwyddion schrieb:Und mit nachprüfbaren Belegen meine ich in der Tat, wissenschaftlich fundierte Studien.
http://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=613:dr-pim-van-lommel-the-science-of-near-death-...⟨=de

gib dir mühe es zu verstehen.
Gwyddion schrieb:Nein.. noch nicht einmal im Ansatz. Da der Theorie Voltas nunmal Wunschdenken und Glaube für das selbstkreierte Schöpfungsuniversum, zugrunde liegen. Und nichts davon ist in irgend einer Weise logisch nachvollziehbar, geschweige denn überhaupt faktisch belegt.
Nachvollziehen??
Auch hier kannst du es selber überprüfen.
Dazu nimmst du alte Schriften wie die Bibel,Apokryphen und und und.
Dann schaust du dir die Evolution stufe an.
Schau dir die Anomalien auf der Welt.
Schau dir Anomalien in der Architektur der Antike.
Schau dir die Mythen an.
Schau dir die Geschichte über Mesopotamien an.
Schau in den Spiegel,und frage dich warum es dich gibt.
Schau dir ein Affe an.Rede mit ihm,sag ihm er soll Feuer machen.
Schau dir den Weltall an,die weite,die Größe.

Mehr brauche ich dir nicht zu sagen um zu erkennen wie klein du bist gegenüber der der über alles steht.
Finde heraus was du bist,erst dann wirst du dich erkennen und begreifen.

Schau dir die Videos hier an.
http://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=615:united-nations-symposium-on-mind-brain-and-c...⟨=de

Und das ist ein kleiner Teil des Ganzen.

PS: In den Nag-Hammadi-Schriften kannst du auch lesen wie am Menschen gearbeitet wurde.

hier ein kleiner Ausschnitt: bitte genau lesen
Über die Erschaffung des Menschen
Die Materie, die durch seine Gestalt fließt, (5) *ist* eine Ursache, durch welche die Unsichtbarkeit, die durch die Kräfte existiert [...] für sie alle, denn [...], indem sie zeugen vor ihnen und indem [sie zerstören].
Das Denken, welches niedergelegt ist (10) zwischen denen, die zur Rechten gehören, [und] denen, die zur Linken gehören,, ist eine Kraft der [Geburt]. All die, die [die Ersten] machen wollen — sozusagen als ein Abbild von ihnen, (15) wie ein Schatten durch einen Körper, indem er ihm folgt —, diese, welche die Wurzeln der sichtbaren Bildungen [sind], nämlich die ganze Vorbereitung der Verschönerung der Bilder und der Abbilder (20) der und Nachahmungen, sind entstanden von ihnen, die Erziehung und Lehre und Formung nötig haben, damit die Kleinheit wachsen möge nach (25) und nach wie durch ein Abbild eines Spiegels. Denn deswegen schuf er den Menschen am Ende, weil er zuerst Vorbereitungen traf und zuerst für ihn die Dinge angeordnet hat, die er geschaffen hat (30) seinetwegen.
Die Erschaffung des Menschen geschieht in der Weise des Übrigen selbst. Der pneumatische Logos bewegte ihn in unsicht- barer Weise, wobei er ihn aber vollendete (35) durch den ( 105.1) Demiurgen und seine Engel—Diener, die in [großer Zahl] Anteil nahmen an der Bildung, [als er] sich mit seinen Archonten beriet. Wie ein Schatten ist der Irdische, (5) so daß er in der Weise [derer], die von den Allheiten abgetrennt sind, sein werde. Und er ist etwas Vorbereitetes durch sie alle, die, die zur Rechten gehören, und die, die zur Linken gehören, da jeder in den Scharen eine Form gibt dem [...], (10) in der er existiert.
Die [...] (sc. die Seele), welche der Logos, [der] mangelhaft [war], hervorbrachte — da er in Krankheit [war], glich sie ihm nicht, weil er sie hervorbrachte [im Vergessen], (15) in Unwissenheit und [Mangel] und in allen anderen Krankheiten, wobei der Logos die erste Form gegeben hatte durch den Demiurgen aus Unwissenheit heraus, so daß er (20) Erkenntnis erlange (darüber), daß der Höchste existiert, und so daß er wisse, daß er [ihn] benötigt.
lade sie dir herunter
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=9&ved=0CHcQFjAI&url=http%3A%2F%2Fgloriadei.info%2F001a%2Fdoc...


alles andere musst du selbst begreifen.

Ist das die Wahrheit?

Finde es selbst heraus.


VOLTA


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 22:00
@Gwyddion

noch ein kurzer Teil.Den Rest musst du selber lesen und verstehen.
Die Erschaffung Adams
,,Und der (25) ganze Äon des ersten Archonten erzitterte, und die Grundfesten der Unterwelt bewegten sich. Und durch die Wasser, die auf der Materie sind, leuchtete die Unterseite durch die Offenbarung seines Abbilds, das (30) in Erscheinung getreten war. Und als alle Gewalten und der erste Archon hinschauten, sahen sie den ganzen Teil der Unterseite erleuchtet. Und durch das Licht sahen sie im Wasser den Typos des Abbilds. ( 15.1) Und er sprach zu den Mächten, die bei ihm waren: ,Laßt uns einen Menschen schaffen nach dem Abbild Gottes und nach unserem Bild, damit sein Abbild für uns zu Licht werde.` (5) Und sie schufen durch ihre gegenseitigen Kräfte entsprechend der Zeichen, die gegeben worden waren. Und jeder einzelnen Gewalt gaben sie ein Zeichen in dem Typos eines Abbildes, welches er gese- hen hatte in seiner psychischen (Form). Er schuf ein Wesen (10) nach dem Bild des ersten, vollkommenen Menschen. Und sie sagten: ,Laßt es uns Adam nennen, damit sein Name für uns zu einer Kraft des Lichtes werde.`
Und die Kräfte begannen (zu schaffen):
Die erste, die Güte, schuf (15) eine Knochenseele. Die zweite, die Pronoia, schuf eine Sehnenseele.
Die dritte, die Gottheit, schuf eine Fleischseele.
Die vierte, die Herrschaft, schuf eine Markseele.
Die fünfte, das Königreich, (20) schuf eine Blutseele. Die sechste, die Begierde, schuf eine Hautseele.
* Die siebte, die Weisheit, schuf eine Haarseele.
Die Menge der Engel aber trat hin zu ihm, und sie empfingen (25) von den Gewalten die sieben Wesen der Seele, damit sie schufen die Harmonie der Glieder und die Harmonie des Körpers und die richtige Zusammensetzung der einzelnen
60
Glieder.
Der erste begann, den Kopf (30) zu schaffen.
lies den Rest selber und suche nach parallelen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.02.2013 um 23:47
@Volta
Volta schrieb:Siehst du...du verwechselst wieder was.
Habe nie gesagt das sie Dumm waren.Sie waren Tiere.Nicht mehr und nicht weniger.
Sie handelten instinktiv.
Der Mensch aber,der bekam eine Besonderheit.Und dieser ist in vielen unter uns.
Erst waren sie innen hohl, jetzt Tiere. :D
Du hast wirklich keine Ahnung über die Neandertaler..
Volta schrieb:Dazu nimmst du alte Schriften wie die Bibel,Apokryphen und und und.
Warum? Der Inhalt ist reine Glaubenssache. Für mich kein Studienobjekt für die Belegbarkeit Deiner Thesen.
Volta schrieb:Dann schaust du dir die Evolution stufe an.
Ich schaue mir das Ergebnis der Evolution bis jetzt an und werte sie nicht wie ein Comp. Spiel nach Stufen/Leveln.
Volta schrieb:Schau dir die Anomalien auf der Welt.
Welche da wären? Bermuda Dreieck? Ich sehe da nichts..
Volta schrieb:Schau dir Anomalien in der Architektur der Antike.
Welche da wären? Ist die große Pyramide verkehrt herum gebaut?
Volta schrieb:Schau dir die Mythen an.
Welche? Es gibt unendlich viele.
Volta schrieb:Schau dir die Geschichte über Mesopotamien an.
Und dann? Führt sie die Bibel ad absurdum?
Volta schrieb:Schau in den Spiegel,und frage dich warum es dich gibt.
Weil meine Eltern Sex hatten?
Volta schrieb:Schau dir ein Affe an.Rede mit ihm,sag ihm er soll Feuer machen.
Was haben jetzt Affen damit zu tun?
Volta schrieb:Schau dir den Weltall an,die weite,die Größe
Eben. Der Effekt eines Urknalls ist halt ne wunderbare Sache... ^^
Volta schrieb:Mehr brauche ich dir nicht zu sagen um zu erkennen wie klein du bist gegenüber der der über alles steht.
Wer ist der? Der großen Dame? Der vielen Götter?
Volta schrieb:Finde heraus was du bist,erst dann wirst du dich erkennen und begreifen.
Du, ich weiß wer ich bin. Ich suche da auch nicht mehr nach irgendetwas.

Deine zitierte Nag-Hammadi Schrift wiederspricht einigen Mythen und auch der Bibel.
Volta schrieb:Den Rest musst du selber lesen und verstehen.
Habe verstanden. Du vermischst genauso alles miteinander wie ein ausgeschlossener User. Der auch in heilloser Suche nach irgendeiner Wahrheit war und sich dadurch langsam selbst verloren hat. Aber.. laß es. Die Erklärung warum Neandertaler hohl und auch Tiere sein sollen, hast Du immer noch nicht mit eindeutigen, wissenschaftlichen Fakten belegt.

Ausser mit einem Verweis auf ne Eso-Seite. Danke.. :(


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 10:36
@Gwyddion

es ist Sinnlos.
Vor vielen Wald erkennst du die Bäume nicht.
Nicht heute und auch nicht in 100 Jahren.


Na dann.

Stammen wir nun von dem hier ab?

Gigantopithecus
29-gigantopithecus-model lg
Oder von dem?
Sivapithecus
sivapithecus.jpeg


Was sind das den? Menschen?
Oder sind das Tiere?
Gwyddion schrieb:Erst waren sie innen hohl, jetzt Tiere. :D
Du hast wirklich keine Ahnung über die Neandertaler..
Ich lange mir an den Schädel.
Ab wann ist es für dich ein Mensch?

Also von Links nach Rechts.
Ab wann ist er Mensch.
Was gibt ihm das Recht Mensch zu sein,und die vorherigen nicht.
t997020 evo

Die ersten 3 von Links,was sind das?
Tiere oder Menschen?
Der 4. 5. und 6. was sind es?
Tiere oder Menschen?
Ist der 4. ein Mensch?Warum?Was hat der den mehr als der 3.?????????
Nein...der letzte ist ein Mensch.Aber was hat er den mehr als der Vorletzte?
WAS ist der GRUND das man einen als MENSCH bezeichnet,und ein Tier als TIER.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 10:47
ging es nicht um Neandertaler?

Dass VOLTA da plötzlich den Gigantopithecus ins Felde führt kann ich nur auf vorsätzliche Irreführung oder extremstes Unwissen zurückführen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 10:54
@Gwyddion

ich möchte dir noch das geben.Entweder du verstehst es dann,oder auch nicht.
Und komme mir nicht mit Wissenschaftliche Beweise und sonstiges.
Du hast ein Gehirn das zum denken da ist.
Wenn du die Hilfe der Wissenschaft brauchst um eine Bestätigung zu bekommen,ist nicht meine Schuld.
Woher bekommt dein Wissenschaftler den die Info?
Von einem anderen Wissenschaftler oder denkt er selbständig?

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70417418.html
Der wilde Kerl ist geadelt worden

Gerd-Christian Weniger, 57, Anthropologe und Direktor des Neanderthal Museums in Mettmann, über die Gemeinsamkeiten von modernen Menschen und Neandertalern

SPIEGEL: Erbgutanalysen des Leipziger Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie zeigen: Menschen und Neandertaler haben sich doch vermischt. Sind Sie überrascht?

Weniger: Nein. Das beseitigt nur meine letzten Zweifel. Die archäologische Forschung vermutet seit 15 Jahren, dass es die Vermischung gegeben haben muss.

SPIEGEL: Welche Hinweise auf die Kreuzung gab es denn bisher schon?

Weniger: Bei den eiszeitlichen Menschen in Europa bestand eine weitgehende kulturelle Gleichheit. Das war ein Indiz, dass es auch biologische Überschneidungen gegeben haben muss.
So und nun lies das was in den Apokryphen steht ( bez. Mischung,Paarung der Halbgötter die rein im Blute waren und sich mit den Unreinen ( hier beschrieben als Neandertaler)paarten und Riesen gebaren.
Im inneren der Wilden Hüllen ( da sie leer waren,also ohne Engel,Geist Seele)platz für das Böse.
Die Dämonen gingen in diesen Hüllen hinein ohne eine Gegenwehr.
Dämonen=Gefallene Engel
Greys=selbst gezüchtete Hüllen=platz für das Böse=gefallene Engel

Habe es oft genug erklärt.

VOLTA


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 10:57
@Dorian14
Dorian14 schrieb:ging es nicht um Neandertaler?

Dass VOLTA da plötzlich den Gigantopithecus ins Felde führt kann ich nur auf vorsätzliche Irreführung oder extremstes Unwissen zurückführen.
auch für dich.
Ursprung des Affen.
Was das zu bedeuten hat?
Das sollte für dich kein Problem darstellen bei so viel Wissen.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Exopolitik und Exonews2.490 Beiträge
Anzeigen ausblenden