weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.09.2018 um 22:45
@Quidestveritas

Bin immer noch da.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.09.2018 um 22:51
@Quidestverita

Es denken viele immer noch das wir vom Affen stammen.
Bis heute hab ich noch kein Tier gesehen das kreativ ist.
Kein Tier erschafft aus einem Element was neues.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.09.2018 um 23:19
Volta schrieb:Es denken viele immer noch das wir vom Affen stammen.
Weil es noch immer nicht widerlegt wurde.
Volta schrieb:Bis heute hab ich noch kein Tier gesehen das kreativ ist.
Du hattest wohl noch nie ein Haustier gehabt oder Bsp. Schimpansen im Zoo oder freier Wildbahn beobachtet:

Affen erfanden Werkzeuge lange vor den Menschen

Als Handwerker sind Schimpansen mindestens so geschickt wie Menschen: Sie bauen Betten mit Matratzen, falten Servietten und konnten lange Zeit vor dem Menschen mit Hammer und Amboss umgehen. Das entdeckte Jane Goodall bereits vor 50 Jahren. Doch mittlerweile haben Forscher noch viel mehr herausgefunden.


https://www.welt.de/wissenschaft/article7397776/Affen-erfanden-Werkzeuge-lange-vor-den-Menschen.html
Volta schrieb:Kein Tier erschafft aus einem Element was neues.
Was auch immer Du damit sagen willst, mit dem Topic hier wird es wohl nicht viel zu tun haben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 08:42
Volta schrieb:ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch
gestern um 22:51
@Quidestverita

Es denken viele immer noch das wir vom Affen stammen.
Bis heute hab ich noch kein Tier gesehen das kreativ ist.
Kein Tier erschafft aus einem Element was neues.
Echt keine kreativen Tiere? Bist nicht viel Rumgekommen. Aber ist auch müßig dir immer noch die Evolution zu erklären.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 08:45
@Libertin@Fedaykin

seit x Millionen Jahren gibt es Affen.Bis heute immer noch die selben Eigenschaften.
Glaubt ihr es reicht einfach ein Stein auf eine Nuss zu schlagen um diese Affen fast auf eine gemeinsame Stufe zu setzen?
Wenn ihr euch dabei gut fühlt,dann bitte.Solle die eben auf eine Ebene mit euch stehen.

Ob das was mit dem Topic zu tun hat? Klar


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 08:49
Volta schrieb:seit x Millionen Jahren gibt es Affen.Bis heute immer noch die selben Eigenschaften.
mmh, willst du mal prüfen welche Affenart sich von wo entwickelt. hat . Btw der Mensch stammt auch nicht von heutigen Affen ab sondern wir haben einen gemeinsamen Vorfahren mit ihm.

Und du hast immer noch keine Ahnung vonEvolution, sie ist auch nicht Zielgerichtet oder geht in einer Bestimmte Richtung. Warum sollten die Affen ihreEigenschaften veränderten wenn der Selektionsdruck das nicht hergibt.
Volta schrieb:Glaubt ihr es reicht einfach ein Stein auf eine Nuss zu schlagen um diese Affen fast auf eine gemeinsame Stufe zu setzen?
Wieso gemeinsame Stufe? Allein die Genetische Verwandschaft zeigt doch ne Menge.

aber du verstehst auch nicht zwischen Biologie und Kultur zu unterscheiden.

Und wo ist dein Problem? Bist du hardcore Gläubiger? Muss wohl.
Volta schrieb:Wenn ihr euch dabei gut fühlt,dann bitte.Solle die eben auf eine Ebene mit euch stehen.
Och ich glaube so Affen sind mir lieber auf meiner Stufe als irgendwelche Religionsfanatiker.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 08:49
Volta schrieb:seit x Millionen Jahren gibt es Affen.Bis heute immer noch die selben Eigenschaften.
Und der Mensch hat auch immer noch die selben Eigenschaften, nur mit ein paar neuen Spielzeugen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 10:12
Volta schrieb:seit x Millionen Jahren gibt es Affen.Bis heute immer noch die selben Eigenschaften.
Besser kann man seine maximale Bildungsferne wohl kaum Dokumentieren.
Über Umwege sind wir irgendwie auf das Thema Aliens gekommen (Mond – chinesische Basis auf der Rückseite des Mondes – Aliens). Das veranlasste unseren Guide dazu folgende Aussage zu tätigen: “Einige Leute denken, dass wir Menschen die Aliens sind. Evolution kann halt nicht alles erklären. Wenn die Evolution stimmt, warum entwickeln sich Affen dann nicht in Menschen?” Ich habe dazu mal nichts gesagt, zum einen weil ich einfach zu geschockt war und zum anderen weil ich nicht mal wüsste wo man da anfangen soll diesen ausgemachten Bockmist klarzustellen.

Ich finde diese Unwissenheit und Naivität unfassbar und wirklich bedenklich. Wenn nicht einmal jemand, der sich den ganzen Tag mit der Natur und ihren Bewohnern befasst, das Prinzip der Evolution verstanden hat, dann will ich gar nicht wissen, wie es beim Rest der Bevölkerung aussieht. Wir reden hier von jemanden, der an diesem Tag andauernd Begriffe wie “Art” und “Verwandtschaft” verwendet hat, und dabei anscheinend gar nicht versteht oder zumindest hinterfragt was damit eigentlich genau gemeint wird. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, was im Kopf einer Person vorgehen muss, um zu glauben, dass man nur genügend Generationen abzuwarten braucht und dann wird aus einem Schimpansen ein moderner Mensch. Das ist einfach nur absurd. [...]

Im deutschen Sprachgebrauch gibt es die Wendung “der Mensch stammt vom Affen ab”. Der Affe wäre dann also der direkte Vorfahre. Das ist schlichtweg falsch. Richtiger wäre es zu sagen “Affen und Menschen sind verwandt”, obwohl man das sicher auch noch missverstehen kann. Nach dem heutigen Verständnis der Evolution hat sich aus einer bestehenden Prä-Affenpopulation mit der Zeit eine Subpopulation herausgebildet, die letztlich zum Menschen wurde. Dabei bezieht man sich auf das genetische Verwandtschaftsverhältnis. Das bedeutet, dass wir von gemeinsamen Vorfahren ausgehen. Demnach bin ich mit meinen Eltern genetsich verwandt, meine großartige Schwägerin aber ist nur meine soziale Verwandte. Mir gefallen in diesem Zusammenhang auf hübsch getrimmte “Stammbäume” auch nicht besonders. Da wird der Mensch gerne als eine Art Endprodukt der Evolution dargestellt. Das riecht mir zu sehr nach Kreationismus. Ich bevorzuge da doch eindeutig solche Abbildungen wie aus dieser Publikation, die unten gezeigt ist. Ich verstehe nicht, was daran so unverständlich sein soll, dass man sich zu irgendwelchen grafischen Aufhübschungen gezwungen sieht. Für mich wird so auch viel leichter deutlich, worum es eigentlich geht. Und zwar darum, dass es gemeinsame Vorfahren gibt. Und das ist nicht nur zwischen Affen und Menschen so, sondern trifft eben auch auf Maus und Mensch zu. Die Abstände sind nur eben größer, was dann auch größere Unterschiede mit sich bringt.
https://scilogs.spektrum.de/von-menschen-und-maeusen/der-mensch-stammt-nicht-vom-affen-ab/


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 15:51
intruder schrieb:Im deutschen Sprachgebrauch gibt es die Wendung “der Mensch stammt vom Affen ab”. Der Affe wäre dann also der direkte Vorfahre. Das ist schlichtweg falsch.
Die Aussage ist schlichtweg falsch. Sicherlich haben sich Menschen nicht aus einer heutigen nicht-Homo-Affenart entwickelt. Aber der letzte gemeinsame Vorfahre von Mensch und Schimpanse wäre sicherlich auch als Affe anzusehen - wenn auch nicht als rezenter.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 18:57
Fedaykin schrieb:mmh, willst du mal prüfen welche Affenart sich von wo entwickelt. hat . Btw der Mensch stammt auch nicht von heutigen Affen ab sondern wir haben einen gemeinsamen Vorfahren mit ihm.
achneeeee

Kapiere es einfach. Wir haben mit diese Art nichts am Hut.Nur weil man einer Art ähnlich ist,ist das noch kein Beweis das man davon Abstammte.

Aber ich gebe dir noch mal ein Tip zum nachdenken.

Dann sprach Gott:
»Nun wollen wir Menschen machen, ein Abbild von uns, das uns ähnlich ist!
Sie sollen Macht haben über die Fische im Meer, über die Vögel in der Luft,
über das Vieh und alle Tiere auf der Erde und über alles, was auf dem Boden kriecht.«


Nun.....wir herschen über die Fische und Tiere.Auch über Affen.

Aber es geht darum " wollen wir menschen machen ".....diesen Behälter.

Und das hier
Wikipedia: Nag-Hammadi-Schriften

Die Erschaffung Adams
,,Und der (25) ganze Äon des ersten Archonten erzitterte, und die Grundfesten der Unterwelt bewegten sich. Und durch die Wasser, die auf der Materie sind, leuchtete die Unterseite durch die Offenbarung seines Abbilds, das (30) in Erscheinung getreten war. Und als alle Gewalten und der erste Archon hinschauten, sahen sie den ganzen Teil der Unterseite erleuchtet. Und durch das Licht sahen sie im Wasser den Typos des Abbilds. ( 15.1) Und er sprach zu den Mächten, die bei ihm waren: ,Laßt uns einen Menschen schaffen nach dem Abbild Gottes und nach unserem Bild, damit sein Abbild für uns zu Licht werde.` (5) Und sie schufen durch ihre gegenseitigen Kräfte entsprechend der Zeichen, die gegeben worden waren. Und jeder einzelnen Gewalt gaben sie ein Zeichen in dem Typos eines Abbildes, welches er gese- hen hatte in seiner psychischen (Form). Er schuf ein Wesen (10) nach dem Bild des ersten, vollkommenen Menschen. Und sie sagten: ,Laßt es uns Adam nennen, damit sein Name für uns zu einer Kraft des Lichtes werde.`
Und die Kräfte begannen (zu schaffen):
Die erste, die Güte, schuf (15) eine Knochenseele. Die zweite, die Pronoia, schuf eine Sehnenseele.
Die dritte, die Gottheit, schuf eine Fleischseele.
Die vierte, die Herrschaft, schuf eine Markseele.
Die fünfte, das Königreich, (20) schuf eine Blutseele. Die sechste, die Begierde, schuf eine Hautseele.
* Die siebte, die Weisheit, schuf eine Haarseele.


Auch die Ägypter haben dern körper als "Behälter" angesehen.

Ob du das verstehst? Weis ich nicht.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 19:30
@Volta

grüss' dich - lange nix von dir gelesen!

alles gut?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 19:32
Volta schrieb:Kapiere es einfach. Wir haben mit diese Art nichts am Hut.Nur weil man einer Art ähnlich ist,ist das noch kein Beweis das man davon Abstammte.
Dann sind die so engen genetischen Übereinstimmungen, besonders mit den Menschenaffen, sicherlich nur blanker Zufall und auch die Fossilfunde aus Afrika, welche nunmal ganz klar aufzeigen, daß wir mit den heutigen Affen vor rund sieben Millionen Jahren aus demselben Vorfahren hervorgegangen sein müssen, wurden von Deinen Aliengöttern sicherlich nur zur Verwirrung der Menschheit dort verteilt damit diese nicht irgendwann hinter die (Deine) "Wahrheit™" kommen.

Wer braucht da also schon wissenschadtliche Belege, wenn man doch knapp 2000 Jahre alte religiöse Schriftstücke hat die man sich nach seinen Gutdünken zurechtinterpretiert und dann noch die Dreistigkeit besitzt anderen vorzuwerfen etwas "nicht zu kapieren".
Der Einzige der hier etwas auch nach knapp 10 Jahren Mitgliedschaft und über 200 Seiten voller Gegenargumente in seinem Thread hier noch immer nicht kapiert hat bist einzig und allein Du.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 20:30
Volta schrieb:Kapiere es einfach. Wir haben mit diese Art nichts am Hut.Nur weil man einer Art ähnlich ist,ist das noch kein Beweis das man davon Abstammte.
Du doch, wenn wir gemeinsame Vorfahren haben sind wir Verawandt. Genetisch, Kein Ding. Ich habe keinen nerv Religionsanhängern die Realität zu erklären.
Volta schrieb:Dann sprach Gott:
Wenn Gott mir was sagen will, er sollte als Allmächtiger ja meine Nummer haben.

Und um dich nicht zu enttäuschen die Bibel wurde von Menschen geschrieben, ist noch gar nicht so lange her.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 21:25
Volta schrieb:seit x Millionen Jahren gibt es Affen.Bis heute immer noch die selben Eigenschaften.
Seit x Millionen Jahren? Nicht seit ein paar tausend Jahren erst? OK, das ist doch schon mal ne Erkenntnis, mit der wir arbeiten können. OK, also, Affen gibt es seit x Millionen Jahren. Da, vor x Millionen Jahren, sind sie entstanden, Aber nochmals ein paar Millionen Jahre früher, da gab es die Affen noch nicht. Dafür aberandere Tiergruppen. Dinos z.B. aber auch frühe, unausgeprägte Ursäuger, Vorfahren der Affen.

Und jetzt kommts. Als die Affen noch nicht existierten, da gabes noch keine Tiergruppe mit den Eigenschaften von Affen. Dann aber entstand die erste Affenspezies, und diese Affeneigenschaften, die es vorher noch nicht gab, waren nun da. Und zwar in der allerersten Affenart. Einer einzigen Art. Aus der dann nach und nach die anderen Affenarten hervorgingen.

Geht ja doch, daß neue Eigenschaften einmal auftreten, und zwar in nur einer einzigen Spezies.

Wieso sollte das dann also für das Aufkommen des Menschen unmöglich sein?

Davon abgesehen veränderten sich die "Affeneigenschaften" während der letzten x Millionen Jahre durchaus, erweiterten sich. Auch ist das Gehirnvolumen heutiger Affen deutlich größer als das von Affen, dienoch im Paläogen lebten. Veränderung ist eine Konstante, auch in den x Millionen Jahren der Affen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.09.2018 um 21:58
Das was @perttivalkonen sagt!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

19.09.2018 um 00:03
Jetzt traut sich Volta mal wieder her und ihr kommt ihm mit solch komplizierten Begriffen wie Genetik. Nicht direkt wieder verscheuchen, das :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

19.09.2018 um 08:33
@all

Ich habe es euch ja bereits geschrieben.
Der Affe diente nichts anderes als Vorlage.
Dieser wurde mit der Zeit Genetisch verändert. ( daher finden die Wissenschaftler ähnlichkeiten)
Der Prototypen war der Cro-Magnon,Neadertaler. Diese waren aber nur Wilde.
Erst der Homosapien war dem Endprodukt " Mensch" nahe.

Dann erschufen sie den 1. Menschen" Den ADAM" im Garten EDEN. ( siehe oben Nag Hammadi )
Es folgte dann das Gegenstück.Die Frau EVA.( Teil der DNA von ADAM entnommen,die Rippe)

Danach erschuf man mehr Menschen.Aber ADAM war der 1.

Auß ihm und die Anderen entstand das reine Volk vom Seth.(dessen Linie geht durch Noah und Henoch )
Kain z.b wurde ausgestoßen.Er nahm eine Frau.
Viele fragen sich.....welche Frau,den es gab ja keine Menschen außer ihnen.
Es gab sie doch.........die Wilden Prototypen.Sie waren unrein.

12. Kapitel: Lasterhafte Kainiten und Sethiten
1 Und es herrschte Unzucht unter den Töchtern Kains, und ohne Scheu liefen die Weiber den Männern nach. 2 Und sie vermischten sich miteinander wie eine Herde in Wildheit; sie trieben voreinander Unzucht, offen, ohne Scham. 3 Zwei und drei Männer fielen übereinWeib her; ebenso liefen die Weiber hinter den Männern her, weil dort in jenem Lager alle Teufel versammelt waren . 4 Die unreinenGeisterwaren ja in die Weiber gefahren, und die alten von ihnen waren noch wütender als die jungen. 5 Die Väter und SöhnebesudeltenihreMütterund Schwestern; die Söhne kannten ihre Väter nicht und die Väter unterschieden nicht ihre Söhne. 6 Der Satan war der Leiter dieses Lagers geworden. 7 Sie bliesen unter Gejohl die Flöten, spielten die Zithern unter Einwirkung von Dämonen und schlugen die Trommeln und Klappern unter Mitwirkung der bösen Geister. 8 Und der Lärm des Gelächters ward oben in der Luft vernommen und stieg über den heiligen Berg empor. 9Als die Kinder Seths das mächtige Geschrei vernahmen und das Gelächter in dem Lager der Kinder Kains, da versammelten sich von ihnen hundert starke, kräftige Männer und faßten den Beschluß, ins Lager der Kinder Kains hinabzusteigen. 10 Als Jared diesen Beschluß vernahm, geriet er in große Aufregung, beschwor sie und sprach zu ihnen: 11 Ich beschwöre euch bei Abels reinem Blut, daß keiner von euch von diesem heiligen Berg hinabsteige. 12 Denket an die Eidschwüre, womit uns unsere Väter beschworen: Seth, Enos, Kenan und Mahalaleel!« 13 Dann redete Henoch zu ihnen: »Höret, ihr Kinder Seths! Jeder, der Jareds Gebot und die Eidschwüre unserer Väter übertritt und von diesem Berg herabsteigt, soll niemals wieder hinaufsteigen können! « 14 Sie aber wollten weder auf Jareds Gebot, noch auf Henochs Worte hören, sondern erdreisteten sich, das Gebot zu übertreten. 15 So stiegen hundert Männer, Recken an Kraft, hinab. 16 Da sahen sie Kains Töchter, die schön von Ansehen waren und ohne Scham ihre Schande entblößten. 17 Da stürzten sich Seths Söhne durch die Unzucht mit Kains Töchtern ins Verderben. 18 Dann wollten sie wieder auf den heiligen Berg steigen, nachdem sie herabgestiegen und gefallen waren. 19 Da waren aber in ihren Augen die Felsen des heiligen Berges wie Feuer. 20 Und Gott ließ sie nicht mehr nach dem heiligen Ort hinaufsteigen, nachdem sie sich mit der Unzucht Schmutz verunreinigt hatten. 21 Und abermals erdreisteten sich viele andere nach ihnen und stiegen herab; auch sie fielen.


Hier im Text " Die unreinenGeisterwaren ja in die Weiber gefahren"

Auch hier wird deutlich......BEHÄLTER Mensch.

Für was?Oder was ist in diesen Behälter?

Na dann macht euch Gedanken.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

19.09.2018 um 09:27
@Volta
Knallharter Raelismusanhänger was? Nicht auf eines der hier vorgebrachten Argumente bist Du eingegangen. Stattdessen fährst Du einfach weiter Dein frei herbeifantasiertes Menschen-Zuchtexperiment ab.

Wieso schreibst Du stattdessen nicht einfach einen Blog? Denn hier soll schließlich diskutiert und nicht nur sein Glaubensbild gepredigt werden.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

19.09.2018 um 09:38
Na gut, in diesem Unsinnsthread sind Unsinnsreligionszitate wohl zulässig.
Volta schrieb:Der Prototypen war der Cro-Magnon,Neadertaler. Diese waren aber nur Wilde.
nope.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

19.09.2018 um 10:08
Quidestveritas schrieb:...leider ist der @Volta seit "Letzter Beitrag: am 10.08.2017" nicht mehr online.
Nachdem er jetzt zurückgekehrt ist... hat dich sein Evolutionsleugnermenschärgeredichnicht erleuchtet?


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Roczinski Bericht!42 Beiträge
Anzeigen ausblenden