Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:12
@phil-t. Jepp aber def. nicht um diejenigen, welche in div. Kinoproduktionen mehr als genug ausgelutscht wurden!

Und sagt nicht gegen das fliegende Bügeleisen, das war seinerzeit der absolute Strassenfeger!!


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:19
@phil-t. Freier Wille also reine Illussion, tja dies würde den Punkt des Behälters massiv Unterstützen!


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:30
@aaljager

Ja, u.a. auch nach dem Motto - man suggeriert dem Wesen (z.B. durch Religion) das es einen freien Willen hat, und gibt dem EGO-Ich Gebote vor die es nicht alle einhalten kann, bzw. der Behaelter eine Funktion hat, dem in ihm befindlichen Wesen den freien Willen nur vorzugaukeln.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:41
@phil-t. Hmm dies sehe ich differenzierter, ich denke das EGO-Ich wird bewusst geschult (da stimme ich Dir absolut zu) aber dennoch ist die eigene Person auch wichtig, in wie weit sich diese Prägung manifestieren kann. Es gibt ja ein Paar schöne Bsp. wie Menschen die Grenze zwischen Prägung und dem verborgenem Denkvorgang immerwieder überwinden können. Ich gehe davon aus das in jedem diese Fähigkeit vorhanden ist, nur muss man dies erst wieder lernen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:47
phil-t. schrieb:EGO-Ich
ego = lat. ich
... ich denke das ICH-Ich wird bewusst geschult ...
kopfkratz


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 19:50
@der-Ferengi Stimmt ist lange her, daß ich mich mit dem Latein beschäftigt habe, von daher Bitte den Fehler verzeihen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 20:00
@aaljager
aaljager schrieb:... von daher Bitte den Fehler verzeihen.
Aber immer doch.


PS: Ich habe nie Latein in der Schule gehabt ...


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 20:42
Back to Topic.

Aliens.
Fremde Wesen aus dem All.
Sie besuchen die Erde und machen dann irgendetwas.
Ehrlich.
So recht daran glauben kann man nicht oder will man nicht.
Beweisen kann man es auch nicht.
Sie kommen nachts und unbekleidet.
Sie entführen und agieren im Schatten.
Wenige? Tausende?
Vor allem aber Theorie.

Ich habe, ehrlich gesagt, so meine Probleme damit.
Ich habe auch meine Probleme mit der vergleichsweise rasanten Entwicklung des Menschen.
Vor allem in kulturell-technischer Hinsicht.
Ich stelle dabei noch nicht einmal die evolutionäre Entwicklung in Frage.
Jedenfalls nicht bis zum Aussterben des Neandertalers - ca. 40.000 Jahre vor heute.
Da ist irgendwie der Sprung in der Schüssel.
Der Sprung bleibt auch wenn ich Aliens als Ursache annehmen würde, denn der Zweck eines Eingriffes von Wesen aus dem lichtjahre entfernten Anderswo ist bestenfalls wage Spekulation. Da heben Interpretationen von uralten Texten das spekulierte Kind auch nicht aus der Wiege und in die Arme der mütterlichen Tatsache.
Worauf will ich hinaus?
Nun, ich will hinunter.
Streichen wir beim Diskussionsthema doch einfach das "außer" weg.
"Irdische Schöpfer und der Behälter Mensch"
Die Prä-Astronautik spricht von technisch hochentwickelten Wesen, stellt archeologische Funde in ein diskutables Licht technischer Höchstleistungen und zeigt menschliche Ausserirdische.
Da kommt bei mir ein "Hä?!"-Gedanke. Aliens die aussehen wie wir? Sogar mit Bärten?
Irgendwie scheint das nicht wirklich Glaubhaft.
Da ist doch wieder so ein Sprung in der Schüssel.
Was aber, wenn die Menschheit - entgegen der geschichtlichen Lehrmeinung - schon einmal sehr hoch entwickelt war, kulturell und technisch.
Die Mythen sprechen von Kriegen zwischen den Göttern, von atomarem(?) Waffeneinsatz und, nicht zuletzt, von Flugobjekten.
Alles Dinge die das Potential der Selbstvernichtung in sich tragen.
Auch Genmanipulation sollte da ein warmes Plätzchen finden.
Riesige unterirdische Städte, zu Glas geschmolzene Ruinen, Metalle die nicht rosten, Bauwerke die in sauerstoffarmen Höhen errichtet wurde etc etc.
Alles Hinweise auf eine frühe Hochtechnologie, wie ich meine.
Und wer weiss, vielleicht ist die Errichtung einer Raumstation auch nicht so neu.
Warum soll Miss Evolution nicht schneller Arbeiten als wir alle annehmen?
Wir legen doch auch ein rasantes Entwicklungstempo in technischer Hinsicht vor?
Der Cro-Magnon als Überlebender eines planetaren Holocaust den er selbst herbeigeführt hat.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 20:46
@Thinx
Thinx schrieb:... Was aber, wenn die Menschheit - entgegen der geschichtlichen Lehrmeinung - schon einmal sehr hoch entwickelt war, kulturell und technisch.
Die Mythen sprechen von Kriegen zwischen den Göttern, von atomarem(?) Waffeneinsatz und, nicht zuletzt, von Flugobjekten. ...
Und wo sind die Industriegebäude mit den Maschinen
darin, die dies alles herstellten ...?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 20:49
@der-Ferengi Naja kommt darauf an wann dies gewesen ist. Wenn ich sehe was nach nur 5000 Jahren noch vorhanden ist, dann dürfte dies bei einer noch älteren sehr viel weniger sein.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:23
@der-Ferengi
Hocheffektive Vernichtungswaffen, Naturkatastrophen und die Natur selbst.
Lies mal das Buch "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman.
Möglichkeiten der Spurenverwischung gibt es genug.
Zeiträume spielen eine Rolle.
Angenommen der Holocaust ist zigtausend Jahre her, da kann viel passieren.
Der Cro-Magnon ist nach derzeitiger Erkenntnis 12.000 Jahre alt.
Städte verschwinden schon nach tausend Jahren oder so.
4 Millionen Jahre Menschheit ist eine Menge Zeit.
Vom Faustkeil zum Computer waren es nur ca. 20.000.
Was ich sagen will ist, dass die Wahrscheinlichkeit viel viel höher ist als eine Alientheorie.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:34
@Thinx

Nein man würde etwas finden. Spuren des Atomkrieges (kann man messen) große Metallanreicherungen, ausgebeutet Rohstoffquellen, etc.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:50
@aaljager
aaljager schrieb:... Wenn ich sehe was nach nur 5000 Jahren noch vorhanden ist, ...
Und wenn ich sehe, daß man noch 650 Mio. Jahre alte Knochen findet,
da hätte man dann schon längst diese hochtechnisierten (und sicher-
lich auch korrosionsgeschützten) Apparate und Maschinen gefunden.

Da es heute schon lange möglich ist, satellitengestützt nach Ölvorkom-
men zu suchen, werden sie sicher auch schon auf solche Gerätschaften
aufmerksam geworden.
... Der Cro-Magnon ist nach derzeitiger Erkenntnis 12.000 Jahre alt.
...
Vom Faustkeil zum Computer waren es nur ca. 20.000.
Wie bitte ???


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:53
Ich leg mal ein Schlagwort ab und rechechiere genauer.
Verbotene Archäologie.
(Es gibt was ihr fordert ;) )


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:58
@der-Ferengi Und Du glaubst wirklich OTTO normalo würde dies erfahren. Nie und nimmer, der Mensch würde nie zugeben können, das seine Vorfahren evtl. weiter gewesen sind wie der jetzige.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:58
@der-Ferengi
:D
Schon gut. 600.000 Jahre.
Typischer Schnellschuss
:D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:59
@aaljager

Ui also sind hundertausende (vermutlich eher Millionen) von Menschen in diese Verschwörung mit drinne? bedeutet das dass ich als Student der Geowissenschaften auch bald Geld von der NWO bekomme damit ich schweige? :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 21:59
@Thinx
Ach ja, ich wußte, daß jetzt irgendwann die "Batterie",
die "Glühlampe" etc. auftauchen würden ...

Wie sagt EvD am Ende seiner "Vorlesungen" immer:
"Bitte meine Damen und Herren, glauben sie mir kein
einziges Wort"


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 22:02
@Fipse
Fipse schrieb:... bald Geld von der NWO bekomme ...
Na, wär' doch ein gutes "Zubrot".


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 22:06
@Fipse Nein def. nicht, millionen des wären denn doch zu viele, ich bezog dies nur auf Hochtechnologie Artefakte (wenn es solche geben würde). Knochen und solchen Kleinkram kann jeder finden aber frag mal Deine Profs, wo die Gelder für Eure Exkursionen herkommen. Also zu meiner Zeit kamen etwa 60% aus der Industrie und ich glaube kaum das sich heute viel daran geändert hat.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden