Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 00:46
Deine Gedanken erschaffen deine Realität

oder mit Einsteins Worten:

"Ich denke, also bin ich"

Jede Entscheidung, jeden Gedanken, den du für dein Leben planst, spiegelt dein Leben wieder.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 00:56
@Helba

Deine Gedanken haben dir einen Streich gespielt. Das Zitat "Ich denke, also bin ich" stammt nicht von Einstein, sondern von dem Philosophen Rene Descartes.

An diesem Beispiel siehst du, dass du auf die Wirklichkeit deiner Gedanken nicht viel geben solltest. Mit Aufmerksamkeit hingegen, welche die erschaffende Instanz aller Gedanken ist, wäre dir das nicht passiert.


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 01:00
@oneisenough
Es sind meine gedanken, nicht die Deinen!

ich kann nur meine Realität so erschaffen, wie ich sie mir vorstelle. Ich kann mir vorstellen, morgen einen schönen tag zu verbringen, obwohl es regnen wird.

Ob Du dann einen schönen Tag hast, ist mir ehrlich gesagt, schnurz pieps egal

Na und?

Der Gedanke - Der Plan - Die Entscheidung - Das TUN! - Die Entstehung

Causalität!


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 01:01
:) ach der Mensch mit der Aufmerksamkeit wieder.

Wie erschafft denn die Aufmerksamkeit genau Gedanken?

@oneisenough


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 01:11
@Helba

Wenn es dir eine Hilfe ist, dann kannst du auch gerne sagen, dass das erwähnte Zitat von Donald Duck stammt. Das wäre zwar ein ebensolcher Blödsinn, wie zu schreiben, es stammt von Einstein, aber es ist genau wie du sagt, es ist nur für dich von Bedeutung.

Nur von einem anständigen Menschen kann man Einsicht erwarten, dass er schreibt: Tut mir leid, das mit dem Zitat war ein Irrtum.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 01:14
@Zhannon
Zhannon schrieb:Wie erschafft denn die Aufmerksamkeit genau Gedanken?
Genauso, wie du diese Frage zustande gebracht hast, noch bevor es sie gab.


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 09:18
@oneisenough

wenn du soviel Wert darauf legst und du dich dadurch glücklich und besser fühlst:
"Ja Du hast Recht!"

Aber das hat nun mal gar nichts mit dem Thema hier zu tun.... nur mal nebenbei


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 16:22
Schon die alten Griechen haben den Koerper als den Behaelter der Seele bezeichnet. Und auch im Christentum, gilt er als Behaelter der Seele. In der Bibel gibt es viele Stellen an welchen der Koerper als Gefaess, Huette, Zelt, Haus der Seele bezeichnet wird, was das Gleiche wie ein Behaelter ist.

Hier ein Auszug von dem was Bob Lazar gesagt haben soll:
»Es ist einfacher, Dinge zu schlucken, auf die man den Finger legen kann, die sich greifen und bearbeiten lassen«, erklärte er. »Das ist kein Problem. Aber wenn Sie eine Menge spirituelles Zeug und Religion haben, wissen Sie, dass wir aus progressiven Korrekturen der Evolution entstanden sind und solche Sachen ... das ist ohne stichhaltigen Beweis schwer zu akzeptieren. Das einzig Stichhaltige ist die Tatsache, dass es ein extrem geheim eingestuftes Dokument gibt, das sich mit Religion befaßt, und es ist ungemein dick. Aber warum sollte ein Dokument über Religion als geheim eingestuft sein?«
Knapp drängte Lazar, mehr darüber zu sagen. »Also, hören Sie, das ist so abstrus.

»Ich bitte Sie nicht, mir zu sagen, was Sie für Tatsachen halten; ich bitte Sie, mir zu sagen, was Sie in einem Bericht gelesen haben, der in der vielleicht geheimsten Einrichtung der Welt verteilt wird.«
»Es ist einfach so weit hergeholt..
»In Ordnung. Ich habe Ihren Einwand zur Kenntnis genommen! Was steht drin?«
»Dass wir >Container< sind. Vermutlich sehen uns die Außerirdischen so; dass wir nichts weiter sind als Container.«
»Container für was?«
»Container. Vielleicht Behältnisse für Seelen.
Sie können jede Theorie aufstellen, die Sie wollen. Aber wir sind Container, und so werden wir in den Dokumenten genannt; dass Religion speziell zu dem Zweck erfunden wurde, damit wir Regeln und Gesetze haben, die nur dazu dienen, dass die Container nicht beschädigt werden. ...
In meiner Nahtoderfahrung war ich eine Seele aus reinster Energie, einer Art weissem Licht. Der Körper dient der Seele nur für eine begrenzte Zeit als Mittel zum Zweck.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 16:29
Aus Wiki:

Im apokryphen 1. Buch Henoch (1,20) wird Michael als vierter der sieben Erzengel und Schutzpatron Israels benannt und als „barmherzig und langmütig“ bezeichnet (2,40). Im Vers 1,11 beauftragt Gott Michael damit, den gefallenen Engel Semjasa und sein Gefolge „für 70 Geschlechter“ zu binden, die „Geister der Verworfenen“ zu vernichten und „alle Gewalttat und Unreinheit von der Erde zu tilgen“. Auch legt er den Eid Aqae, der die Geheimnisse der Schöpfung enthält, in seine Hände (2,69). Außerdem fungiert Michael als Führer und Lehrer des Henoch und zeigt ihm unter anderem den Baum des Lebens (1,24) sowie „alle Geheimnisse der Barmherzigkeit und Gerechtigkeit, (…) alle Geheimnisse der Enden des Himmels und alle Behälter aller Sterne und Lichter“ (2,70).


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 16:49
@phil-t.
phil-t. schrieb:Der Körper dient der Seele nur für eine begrenzte Zeit als Mittel zum Zweck.
Ich kenne die Formulierung: Der Körper ist der Ausdruck der Seele.

Wenn es der Ausdruck ist, dann kann es nicht ZWEI geben, keine Seele (1) zuzüglich eines Körpers (2), stimmt´s?


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 17:06
Ich hab's ja schon einmal aehnlich beschrieben, doch hier nochmal meine Sicht:

Das Selbst/die Seele ist bereits da ohne das Du "ich bin" denken kannst.

Da die Anwesenheit bereits da war, bevor ich "Ich bin" denken konnte, behaupte ich, dass das "Ich bin - Ego", aus dem Input (was wir Realitaet nennen) besteht, und das Selbst auf einer anderen Ebene wahrnimmt.

Koerper (Antenne) + Gehirn (Empfaenger) + Anwesenheit (Beobachter) = Beobachter auf materieller Ebene "online"

Das Selbst/die Seele vergisst/verbirgt sich dabei und wird vom Ego ueberlagert.

Im Laufe dieser Gefangenschaft haben wir unser "wahres Selbst" vergessen, und damit begonnen uns ausschliesslich mit dem "Koerper/Behaelter" zu identifizieren.

Schale für Schale haben wir unser wahres Sein/Selbst/Seele eingehüllt in einen Cocon aus Abwehrmechanismen, den wir heute unsere Persönlichkeit nennen. Diese selbst erschaffene Persönlichkeit ist wie eine Maske, die wir uns aufgesetzt haben, bzw. die dem Selbst/der Seele aufgezwungen wurde.

Die Seele ist dabei dass, was ich Beobachter nenne, und sie kann nach meiner Erfahrung unabhaengig vom Koerper/Behaelter existieren, - wenn sie sich dessen bewusst wird.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 17:15
@phil-t. Sehr gut beschrieben und ich sehe dies ebenso, nur in extremen Situationen wird die sog. Seele oder das unbewusste wieder aktiv. Dies ist ein Schutzmechanismus des Gehirns um den Behälterkörper vor Schaden zu schützen.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 17:29
@aaljager

Sie wie ich es erlebt habe, ist es auch eine Funktion des Behaelters, die Seele an ihn zu binden.
Man stelle sich ein Gehirn eines Babys vor, welches von den 5 Sinnen getrennt ist. Ohne jeglichen Input, koennte es niemals den Gedanken "Ich Bin" entwickeln, da dazu schon die Sprache fehlt. Aber dennoch ist da etwas, von dem wir leider durch die fruehkindliche Amnesie getrennt werden. Alles andere ist nur Input, denn jegliche Information, welche aus der Aussenwelt (dazu zaehle ich auch den Koerper, aber nicht das Gehirn) jemals in das Gehirn gelangt ist, stammt von aussen, somit fuer mich auch die Sprache und auch das Ego-Ich.
Und trennt man den Input vom Empfaenger (Gehirn), in dem man nur die Zuleitung unterbricht (Nervenrezeptoren), dann ist das Ego ich verschwunden. Somit kann man das Ego-Ich mit der Unterbrechung der Input-Line beliebig an und ausschalten. Nicht so ist es jedoch mit dem Selbst/der Seele, welche erwachen kann, wenn der Input ausbleibt. Diese Erinnerungen sind dann von innen geboren, und unterliegen ggf. keiner Taeuschung.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 18:00
@phil-t.
phil-t. schrieb:Man stelle sich ein Gehirn eines Babys vor, welches von den 5 Sinnen getrennt ist. Ohne jeglichen Input, koennte es niemals den Gedanken "Ich Bin" entwickeln, da dazu schon die Sprache fehlt.
Also bei mir ist es so, dass ich selbst im Erwachsenen-Alter keinen einzigen meiner Sinne benötige, um zu denken. Wenn ich mir beispielsweise meine nächste Urlaubsplanung vorstelle, dann benötige ich dazu keine Augen, keine Ohren, keinen Mund, keinen Tastsinn und meine Nase brauche ich dazu auch nicht.

Außerdem ist es bei mir so, dass mein ICH BIN kein Gedanke ist, der sich als Baby hätte entwickeln müssen, wie du es hier beschreibst.

Selbst als Fötus oder Baby wusste ich zu jedem Zeitpunkt, dass es mich gibt, denn sonst hätte ich mich in keinster Weise bemerkbar machen können. Ich benötige keinen zusätzlichen Gedanken von ICH BIN, um zu wissen, dass es mich gibt. Das wäre ja doppelt-gemoppelt :)


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 18:05
@oneisenough

Denkst Du in Deutsch, oder einer anderen Sprache?

Falls ja, dann brauchtest Du die Sinne um Sprache zu lernen, desweiteren brauchtest Du diese Sprache und Informationen, welche Du mit Deinen Sinnen aufgenommen hast, um Deine Urlaubsplanung ausfuehren zu koennen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 18:11
@phil-t.
phil-t. schrieb:Denkst Du in Deutsch, oder einer anderen Sprache?
Mein Denken benötigt keine Sprache. Sprache ist etwas, welches den Gedanken eine kommunikative Form gibt, damit ich sie dir mitteilen kann. Sprache und Worte ist etwas Zusätzliches, es ist eine Beschreibung, doch eine Beschreibung ist niemals der Gedanke selbst. Deswegen verstehen wir uns ja auch nicht immer und müssen nachfragen, wie es gemeint war.

Dass man für das Erlernen einer Sprache seine Sinne benötigt, da stimme ich dir natürlich zu.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 18:19
@oneisenough
oneisenough schrieb:Selbst als Fötus oder Baby wusste ich zu jedem Zeitpunkt, dass es mich gibt,
...du machst mir angst!

:-)


melden
Anzeige
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

18.03.2012 um 18:20
oneisenough schrieb:Selbst als Fötus oder Baby wusste ich zu jedem Zeitpunkt, dass es mich gibt, denn sonst hätte ich mich in keinster Weise bemerkbar machen können. Ich benötige keinen zusätzlichen Gedanken von ICH BIN, um zu wissen, dass es mich gibt. Das wäre ja doppelt-gemoppelt :)
Es gibt 2 Arten von zu wissen das es mich gibt. Die erste, wie Du schon sagst, ist, zu wissen das man ist, weil man sich sonst nicht bemerkbar machen wuerde.
Die zweite ist die Phase der Identitaet dessen, was wir EGO-ich nennen. Sie beginnt ab der Identifizierung mit dem eigenen Spiegelbild, und dem Gedanken "das bin Ich", fuer welchen man eine Sprache gelernt haben muss.
Vor Phase 2 braucht es keiner Sprache zu wissen wer man ist, denn man weiss das man ist


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden