weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bekenntnis zum Unglauben

583 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:24
@HBZ
bitte führe auf, welche Bücher du zum Thema denn gelesen hast, oder beziehst du all dein sogen. Wissen aus dem Internet?
Gibt es hier Mitdiskutanten, die Bücher lesen zur Thematik? Wenn ja wer, und welche.

(Habe die Frage schon in mehreren Diskussionen gestellt, bisher hatte ich nich keine einzige Rückmeldung von einem member, der Bücher zum Thema gelesen hat oder sich -außerhalb von youblöd und bildzeitung irgendwie länger damit befasst hätte)


melden
Anzeige

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:31
@HBZ

Natürlich habe ich ganz bewusst den Begriff "desillusionieren" benutzt, weil sich viele Phänomene auch anders erklären lassen, vielleicht sind einige auch erwiesenermaßen falsch. Aber es gibt genügend plausible Theorien zu "paranormalen" Dingen. Und natürlich werde ich nicht sagen, welche das meiner Meinung nach sind. Ich halte mich auch mit Buchempfehlungen zurück, wenn ich nach allgemeiner Einführungsliteratur gefragt werde, da soll sich jeder selbst seine Meinung bilden. Man findet schon die Bücher, die einen interessieren und weiterbringen. Und letztlich ist es ein Zeichen von Reife, wenn man irgendwann Dinge etwas kritischer sieht. Aber das ist eine Entwicklung, die man durchlaufen muss.

Ich bin auch in einem Forum für Brettspiele aktiv, da wird regelmäßig Monopoly verteufelt. Es sei zu öde und man lerne dabei, egoistisch zu sein und viele User schreiben, dass sie ihren Kindern das Spielen verboten hätten.

Das hab ich gern: man selbst hat das als Kind mit Begeisterung gespielt und wenn man daran gewachsen ist, es der nächsten Generation entziehen!

Es gibt kaum etwas Inspirierenderes, als aus der Flut von paranormalen und esoterischen Geschichten die für sich Glaubwürdigen herauszupicken (oder meinetwegen auch alle zu verwerfen). Und es gibt kein anderes Gebiet, dass fast alle Wissenschaften abdeckt: Geschichte, Archäologie, Physik, Sprachen, Mathematik, Astronomie, Geographie, Zoologie, was auch immer ...

Lass ihnen eine Alternative.


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:35
corinni schrieb:bitte führe auf, welche Bücher du zum Thema denn gelesen hast, oder beziehst du all dein sogen. Wissen aus dem Internet?
Gibt es hier Mitdiskutanten, die Bücher lesen zur Thematik? Wenn ja wer, und welche.
Ich bitte um Nachsicht,aber diese zum gefühlt 6365zigsten Male geäusserte Aufforderung klingt so masslos überheblich,das man gar keinen Bock hat auch nur irgendetwas anzugeben.

Denn die Antwort kennt jeder...

"Wie,der Autor soll gut sein?Blödsinn...!!"

Ich würde gerne wissen aus welchen Standardwerken du die Info hast das der Amoklauf von Winnenden eine Verschwörung war....


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:37
@corinni
corinni schrieb:bitte führe auf, welche Bücher du zum Thema denn gelesen hast, oder beziehst du all dein sogen. Wissen aus dem Internet?
Ja, ich habe alles natürlich aus dem Internet!

Und das sogar alles nur von einer einzigen Internetseite. Es gibt da eine Koryphäe was paranormale Dinge betrifft. Die hat quasi schon alles erlebt was es auf diesem Gebiet zu erleben ist. Vollmundig wird da von sich, nicht auf DER Seite, sondern in einem Forum folgendes von sich behauptet:
mehrere Ufo Nahsichtungen 1995, 1996, 1998, 2006, Folge Erkankungen; Schattenwesen u. Geister gesehen u. einmal fotografiert; Bedroom visitor im Schlafzimmer; Old hag erlebt; Synchromystizitäten; grinsende Dämonenfratze auf Gesicht einer Person, die kurz darauf grundlos tot umkippte; paranormaler Telefonterror; Amokläufe und Todesfälle vorausgesagt; die Schädeldecke eines Freundes vibrieren gesehen - er starb kurz darauf an Gehirntumor; einen Herzinfarkt 'gerochen'; mutilierte Tiere versperrten mir den Weg; TV und Festplattenrekorder starteten selbsttätig vor meinen Augen und sprangen auf die Sendung und spielten sie ab, welche ich gerade am Telefon erwähnt hatte; mysteriöse Schnee Spuren im Garten, ziemlich zeitgleich flog Nachbars Schneemann über eine Reihe Tannenbäume; unerklärliche Lichtspiele im Zimmer; Kapuzenwesen; dreimalige Erlebnisse (inklus. Angriff) von Insekten, die es offiziell nicht gibt; andere Tiere, die es nicht geben 'kann'; Gegenstände 'verlegten' sich selbsttätig an einen anderen Platz; Postsendungen, die nicht von der Post kamen und dann verschwanden; unzählige Poltergeisterlebnisse; unzählige Scoop marks; Impfnarben, wo ich nie geimpft wurde; Balls of light; zwei Monde; lang verlorene Gegenstände tauchen plötzlich (z.B. verrostet) wieder auf, liegen z.B. hinter der Wohnungstür oder im Briefkasten; allgemein viele Todesvorausahnungen; strange Personen an meiner Tür, die stranges sagten über Umstände, die niemand weiß; Verletzungen kündigen sich i.d. R. an; altes Templer Buch fällt mir in Antiquriat auf die Hände, als ich nach so etwas suche; ... das waren etwa die Hälfte der Erlebnisse aus lediglich ein paar Jahren, ich habe keine Lust mehr, guna!
corinni schrieb:Ich denke, dass ich etwas Besonderes bin. Nicht wegen der Erlebnisse. Die haben sehr viele. Sondern wegen der Fähigkeit, diese zu ergründen. Ich tue das stellvertetend für andere, deshalb ist meine HP so oft gelesen und deshalb bekomme ich so viele emails von Betroffenen.
corinni schrieb:Ich weiß mittlerweile soviel über diese Phänomene, dass ich mich üblicherweise mit solchen Nebensäüchlichkeiten gar nicht mehr abgebe, es ist schon allerhand, was man mir abverlangt, wenn man immer wieder mit diesem Anfängerkram kommt
Den Link zur Homepage dieser Person kennst du sicherlich!

Ich habe mich mit meinen letzten Aussagen auf Erich von Däniken bezogen und von dem habe ich früher tatsächlich Bücher gelesen.

Wenn du in der Realität die Heldin wärst, als die du dich hier ausgibst... dann würdest du dich bestimmt nicht auf Allmystery rumtreiben, dich mit dem (dummen) Pöbel auseinandersetzen, sondern du hättest wichtigeres zu tun.

Das dich folgendes
Ich werde hier andauernd gesperrt und gemaßregelt, was witzig ist, denn ich bin 47 und wurde seit über 30 Jahren nicht mehr gemaßregelt.
nicht selber wundert, lässt doch aufhorchen, oder?

Naja... trotzdem einen schönen Abend für dich!


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:38
Chairon schrieb:Lass ihnen eine Alternative.
Gerne, aber nicht bei von Däniken! ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:39
@corinni
Kommt noch was zu den Kausalzusammenhängen?


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:47
@HBZ

Es gibt eben zwingende Stationen bei jeder Art von Entwicklung, und die solten mit spannenden und bemerkenswerten Grundlagen beginnen. Du bist ja auch durch E.v.D. zu dem geworden, was du heute bist. Man kann nicht gleich in die 5. Klasse gehen, man braucht auch die davor.


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 21:51
@Chairon

Also dem
Chairon schrieb:Du bist ja auch durch E.v.D. zu dem geworden, was du heute bist.
möchte ich in aller Deutlichkeit widersprechen! ;)

Aber wenn es nachgewiesen ist, das jemand die Unwahrheit erzählt... warum sollte man da nicht dagegen halten? Hätte mir damals eine Menge Zeit erspart!


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:01
@amsivarier

ich habe nie behauptet, dass Winnenden eine Verschwörung war.
wo soll ich das denn gesagt haben?
das haben u.a. die Jouranalsten/Autoren Grandt, Wisniewsky, oder Hauß getan, und viele Winnender.
Ich habe nur die paranormalen Elemente aufgezeigt, und das stammt aus keinem standardwerk sondern ist von mir selbst erarbeitet.
es wäre nett, keine falschen behauptungen über mich aufzustellen. oder gehört das zur taktik?

aber btw. Winnenden, du hast mir auch noch nicht geantwortet auf meine Frage woher DU denn das Wissen beziehst, dass Winnenden sich so abgespielt hat, wie allerorts in den medien berichtet?

@HBZ

ich habe meines wissens niemals gesagt, ich sei eine heldin, aber wenn ich so darüber nachdenke, könntest du recht haben, danke sehr :)
und abgesehen davon, du weisst doch garnicht, warum ich mich hier herumtreibe. warum interessiert es dich überhaupt? wie ich bereits sagte: ich tauche auf und erzähle was, und schon wird getanzt wie bei den marionetten. ich bin sicher, das passiert dir nicht :)
und danke, ja ich habe einen schönen abend. warum sollte ich den denn nicht haben?

@emanon

was meinst du.


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:01
@corinni
Habe alle deine Artikel gelesen! Denke, das reicht um Durchblick zu bekommen?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:03
@corinni
Du glaubst gesehen zu haben wie die Kalotte eines bekannten vibrierte.
Wie unterscheidest du das von einer Halluzination?
Der Bekannte ist später gestorben.
Was soll das Eine mit dem Anderen zu tun haben?


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:09
@corinni

Da hast du ja voll auf die 12 gehauen, aber leider auf die eigene! LOL
corinni schrieb:ich habe meines wissens niemals gesagt, ich sei eine heldin, aber wenn ich so darüber nachdenke, könntest du recht haben, danke sehr :)
Nichts anderes ließen deine Beiträge bisher durchblicken und so langsam siehst du es selbst! Gefällt mir.
corinni schrieb:und abgesehen davon, du weisst doch garnicht, warum ich mich hier herumtreibe. warum interessiert es dich überhaupt? wie ich bereits sagte: ich tauche auf und erzähle was, und schon wird getanzt wie bei den marionetten. ich bin sicher, das passiert dir nicht
Stimmt. Das passiert mir nicht. Und "getanzt" wird hier ganz sicher auch nicht. Aber auch ich könnte ähnliche Reaktionen wie du provozieren, wenn ich ähnlichen, unbelegbaren Kram in einer solchen Verbohrtheit posten würde. Das wäre die leichteste Übung.

Ich verstehe auch nicht, warum dich das so wundert - es scheint dich sogar stolz zu machen...
corinni schrieb:und danke, ja ich habe einen schönen abend. warum sollte ich den denn nicht haben?
Stimmt ja, Kritik juckt dich nicht. Mir geht es da anders, deshalb habe ich das hinzugefügt. Mein Fehler!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:12
@corinni
Was genau erregt denn deinen Missfallen, welcher Teil meiner Ausdrucksweise ist ekelhaft?


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:13
@HBZ
wer sagt denn, dass ich irgendetwas belegen muss oder will ?
oder wer sagt eigentlich, dass ich das nicht vielleicht sogar könnte?
kritk juckt mich natürlich, von menschen, die man irgendwie ernst nehmen kann. du kannst doch nicht ernsthaft annehmen, dass ich hier irgendeinen der quengler ernst nehme?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:21
@corinni
Pulver schon verschossen?
Nicht genügend Rückgrat zu deiner Äusserung zu stehen?
..und deine ausdrucksweise ist ekelhaft und du widerst mich an...
Das hätte ich gerne erklärt.

Natürlich nur, wenn du es überhaupt kannst.


melden

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:21
Meine Damen und Herren,
es sinkt für sie, das Niveau:
corinni schrieb:kritk juckt mich natürlich, von menschen, die man irgendwie ernst nehmen kann. du kannst doch nicht ernsthaft annehmen, dass ich hier irgendeinen der quengler ernst nehme?
Kleine Quengler, große Redenschwinger!
deine ausdrucksweise ist ekelhaft und du widerst mich an, und ich bin sicher, du wirst, wie jeder, im leben bezahlen, früher oder später für deine herablassende art, und lass uns mal hoffen, dass dir nicht sowas an deiner leeren, hässlichen kalotte widerfährt, denn man weiss ja nie, was einem in diesem eigenartigen leben alles so begegnet.
Typisches Eso-Gesülze!

Ich habe im vergangenen halben Jahr 2 Menschen darauf aufmerksam gemacht, das ihr Smartphone noch auf dem Sitzplatz in der S-Bahn liegt, als sie aufstanden und die Bahn verlassen wollten.

Letzte Woche stupst mich in der Bücherhalle (kein Witz!) ein Junge an und sagt: "Sie haben ihr Handy verloren!" und gibt es mir zurück.

Spooky? Karma? Da kann man doch'ne Geschichte draus basteln. Oder wollte mich das Universum nur für meine chronische Erkrankung nicht ganz so hart bestrafen?
corinni schrieb:wer sagt denn, dass ich irgendetwas belegen muss oder will ?
Du kannst es einfach nicht.
oder wer sagt eigentlich, dass ich das nicht vielleicht sogar könnte? ICH! Du kannst es nicht.

Wie all die anderen Koryphäen vor dir und alle die nach dir kommen werden, von denen du vielleicht einige erst in ihrem Glauben bestätigt hast. Ende der Geschichte.

Wenn du es könntest, dann hättest du es längst...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:22
Da hat sie sich aber schnell verdrückt.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:30
ich muss auf dieses rückrat gelaber garnicht eingehen, aber ich habe jetzt keine zeit mehr und muss mich um ein paar andere dinge kümmern, bin auf dem sprung.
ich hatte ja schon ein paar seiten vorher geschrieben, dass das hier eine farce ist.
eure argumentation ist einfach lächerlich, bzw, garnicht vorhanden.
und man sagt nicht kalotte, wenn einer einen hirntumor hat.

@HBZ
ich denke, ich könnte es.
aber nicht in einem forum


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekenntnis zum Unglauben

01.08.2012 um 22:46
@corinni
Ah, jetzt versteh ich das Problem, mangelnde Bildung und überschiessender Interpretationswahn, eine gefährliche Kombination.
Da hast du mir aber bitter Unrecht getan.
Du schriebst
HBZ schrieb:die Schädeldecke eines Freundes vibrieren gesehen - er starb kurz darauf an Gehirntumor;
Ich schrieb
emanon schrieb:Du glaubst gesehen zu haben wie die Kalotte eines bekannten vibrierte.
Da nicht weisst, was eine Kalotte ist, was dich natürlich nicht daran hindern konnte dich künstlich zu echauffieren, stell ich es für dich einmal ein, damit du nicht gross suchen musst.
Als Schädelkalotte (Calvaria) bezeichnet man das knöcherne Dach des Schädels, das aus durch Suturen verbundenen, platten Knochen (Ossa plana) aufgebaut ist.
Wikipedia: Schädelkalotte.
Kalotte ist also die Bezeichnung für das knöcherne Schädeldach oder auch Schädeldecke.
Ich hatte aus dem Kopf rekonstruiert und lag wohl völlig richtig.

Ekelhaft ist es andere Menschen ungerechtfertigt zu beschimpfen, widerwärtig wäre es, wenn man im Nachhinein noch nicht einmal das Rückgrat aufbrächte sich zu entschuldigen.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden