Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Außerirdische = Zeitreisende

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Zeitreise, Außeridische
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:08
@Taln.Reich
@Sascha81
Taln.Reich schrieb:Angesichts mancher deiner Beiträge hier erscheint das irgendwie zweifelhaft. Insbesondere diesen hier: Beitrag von Sascha81, Seite 6 )
Oder diesen hier: Diskussion: Kam das UFO von Jerusalem aus einen Paralleluniversum? (Beitrag von Sascha81)
Auch hier wieder Ashtar, Alpha Centauri und die "Föderation des Lichts" wieder mit dabei.


melden
Anzeige

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:25
@Micha007

Ich nehme sowas nicht ernst, ist genauso Fantasie wie irgendwelche Welten in Computer Spielen. Stimmts?


melden

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:28
@Sascha81
Sascha81 schrieb:Ich nehme sowas nicht ernst, ist genauso Fantasie wie irgendwelche Welten in Computer Spielen. Stimmts?
Wir sind hier aber nicht in "Unterhaltung" oder "Forenspiele", sondern in Ufologie. Dies ist ein Ort für ernsthafte Diskussionen, nicht spielerische Phantasterei.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:52
@RayenCooper
RayenCooper schrieb:Das war mir schon klar keine sorge ist ja logisch
Nein, es ist Dir eben nicht klar, sonst würdest Du ja nicht schreiben, daß Außeridische da evtl. ein Trick kennen könnten, den wir nicht kennen, um c zu erreichen (oder darüber hinaus).


Und damit:"... Was ist aber wenn es ein Antrieb gibt der genug Energie freisetzen kann und sehr wenig verbraucht oder gar sich von selbst regeneriert?
...
machst Du es auch nicht klarer, das Du es verstanden hättest.
RayenCooper schrieb:Laut Physik kann ja nichts schneller als das Licht sein was ein Gewicht hat eine Masse. Da Licht glaube ich keine hat kann es so schnell fliegen. Jedoch alles was einen Gewicht hat wird nur 99,9999999 usw erreichen können aber nie 100% oder darüber
Na - geht doch. Hast ja doch was begriffen. und genau aus diesem Grund haben auch Außerirdische kein Chance, so hoch sie auch technologisiert sind.
RayenCooper schrieb:Da es nichts gibt das man beweisen kann was so schnell fliegt oder schneller kann ich schlecht was beweisen.
Doch kannst Du. Wenn Du Dich hinsetzt und rechnest. Wenn Du bei Deinen Berechnungen über c kommst, hast Du einen Beweis, den Du es hier posten kannst.
RayenCooper schrieb:Aber wer weiß vielleicht wird es ja irgendwann ein Wissenschaftler geben der ein Gesetz in die Welt setzt das manche aufhebt.
Wissenschfatler setzen keine Gesetze in die Welt sie erkennen sie durch Beobachtungen/Experimenten. Die anschließenden Formeln beschreiben lediglich das Gesehene auf mathematische Weise.
RayenCooper schrieb:Im Grunde geht es darum ob außerirdische Zeitreisen, ich denke nicht.
Eben. So sehr es sich Sci-Fi-Autoren auch wünschen, so wird dies niemals möglich sein.
RayenCooper schrieb:Aber Aliens haben das vielleicht schon gelöst wie man schneller Reisen kann ^^
Schneller als mit unseren chemischen Antrieben vielleicht. Vielleicht aber sind andere Intelligenzen im Universum aber noch gar nicht so weit "gereift" wie der Homo sapiens, sodaß wir die ersten intelligenten Wesen sind, die den Weltraum besuchten. Wir wissen es nicht.
Deswegen denke ich da an sowas wie teleportation oder Wurmlöcher.
Das spart Zeit und ist viel effektiver für beide Seiten, die wo warten und die die Reisen. ...
Aber spass bei Seite ein Wurmloch solltest du ja kennen wie er funktioniert. Videos werde ich sicher nicht machen. Schau dir auf YouTube an wie ein Wurmloch theoretisch funktionieren sollte. Die erklären es besser als ich.
Öhm - Wurmlöcher wohl eher nicht, denn die zerreißen Dich mit samt dem Raumschiff in seine atomaren Bestandteile, die auf der anderen Seite aber nicht auf wundersame Weise wieder an ihren Platz gepappt werden. Von daher - ohne mich.
Micha007 schrieb:
Kannst Du mal ein kurzes Video drehen, wie Du das machst?
    RayenCooper schrieb: Haha ja natürlich ich Krümme durch meine Macht dem Raum :D
Tja, da ich Dich fragte, wie Du den Raum zwischen Sofa und TV faltest und Du darufhin meintest, man brauche ja nur ein Wurmloch zu erstellen, wollte ich halt sehen, welche Technik Du dazu anwendest, um dies zu bewerkstelligen?
Denn meine Frage war durchaus ernst gemeint, so wie all meine Beiträge hier in der Rubrik ernst gemeint sind.
RayenCooper schrieb:Ja der Apfel fliegt nach oben ist doch logisch :D antigravitation.
Nee, Impuls und Kraft. Antigravitation gibt es nicht.
RayenCooper schrieb:schließlich ist das nur eine Vorstellung von alien Technologie die ermöglicht wird durch andere Wissenschaft die wir nicht kennen, sonst wären wir nicht hier sondern womöglich auf andere Planeten oder andere Menschen wären auf andere Planeten.
Ich denke mal, so wie bei STAR TREK oder STAR WARS werden sich Raumschiffe niemals zwischen den Sonnensystemen bewegen können. Dazu ist das Universum einfach viel zu groß. Das dumme ist nur. das Universum dehnt sich aus und die Distanzen vergrößern nich zwischen den Sonnensystemen.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:52
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Das ist auch beim Großvaterparadoxon so, und eben der geglückte Großvatermord führt zu jener Realität, in der der Zeitreisende gar nicht gestartet ist.
Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei.
Allein dieses Argument ist schon ein einziger Widerspruch in sich.
Wie kann eine Realität entstehen die sich einzig und allein durch ein Paradoxon definiert?
Vor allem aber würde der "wirkliche" Schmetterlingseffekt dazu führen, daß alle sich aufspaltenden Realitäten exakt gleich abliefen.
Aber der Kontext war doch ein ganz anderer, denn die Ausgangslage hat sich ja durch das Materialisieren des Zeitreisenden entscheidend geändert.
Und wenn sich schon geringfügige Unterschiede wie die zusätzliche Existenz eines kleinen Schmetterlings in einer sonst exakt identischen Ausgangslage derart bemerkbar machen können, was würde wohl dann erst eine Person aus der Zukunft mit dem entsprechenden Informationspotential im Gepäck in dieser Zeitlinie anrichten?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 21:57
@Jayman
Jayman schrieb:Allein dieses Argument ist schon ein einziger Widerspruch in sich.
Du hast es vielleicht nicht bemerkt, aber damit beschreibst Du die Eigenschaft eines Paradoxons.
Jayman schrieb:Wie kann eine Realität entstehen die sich einzig und allein durch ein Paradoxon definiert?
Genau das ist ja das Paradoxe an Paradoxien.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 22:01
@Micha007
Micha007 schrieb:..aber damit beschreibst Du die Eigenschaft eines Paradoxons.
..Was auch exakt meine Intention war.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

18.10.2016 um 22:26
Jayman schrieb:Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei.
Allein dieses Argument ist schon ein einziger Widerspruch in sich.
Wie kann eine Realität entstehen die sich einzig und allein durch ein Paradoxon definiert?
Ja, ich habs bereits geschrieben. Du meinst, nur weil ein Paradoxon auftritt (auftreten würde, wenn...), wäre damit schon geklärt, warum es nicht auftreten kann. Da wedelt aber der Schwanz mit dem Hund.
Jayman schrieb:Aber der Kontext war doch ein ganz anderer, denn die Ausgangslage hat sich ja durch das Materialisieren des Zeitreisenden entscheidend geändert.
Ach, Du denkst also, wenn ich morgen erst mit ner Zeitmaschine in die Vergangenheit fliege, ist meine heutige Vergangenheit noch pertti-frei?

Das hieße dann ja, daß meine heutige Existenz gar nicht in der Vergangenheit zerstört würde, falls mein morgiges altr ego mein früheres in der Vergangenheit auslöschte. Sondern in der Zukunft. Mit anderen Worten, obwohl mein morgiges Ich mein gestriges Ich umgebracht hat, würde ich heute noch leben und morgen dann erst nie existiert haben.

Nee, Du, egal, wer in meiner Vergangenheit was getan hat, er hat es in meiner Vergangenheit getan, und das ist jetzt schon Bestandteil meiner Welt durch seine Auswirkungen. Eine "andere Vergangenheit" würde nicht "morgen ab Zeitreisestart" geschaffen, sondern "gestern ab Zeitreiseende".

Du hast da die Zeitstrahlen vertauscht. Die eigentliche, die betrachtete, mit Deiner Zeitleiste als Beobachter der Geschichte.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

19.10.2016 um 20:16
Nein, es ist Dir eben nicht klar, sonst würdest Du ja nicht schreiben, daß Außeridische da evtl. ein Trick kennen könnten, den wir nicht kennen, um c zu erreichen (oder darüber hinaus).
Höchstwahrscheinlich verwenden sie den unendlichen Unwahrscheinlichkeitsdrive nach Douglas Adams literarischem Meisterwerk.
Es handelt sich dabei nämlich um einen Raumschiffantrieb, der die Bewältigung von gewaltigen Distanzen ohne Zeitverlust erlaubt. Der eigentliche Antrieb des Drives ist ein unendlich schneller Computer, der mit diversen Unwahrscheinlichkeitsberechnungen beschäftigt wird. Der Trick besteht darin, möglichst etwas absolut Unwahrscheinliches, quasi „unendlich unwahrscheinlich“, als Aufgabe zu stellen, so dass der Computer, der ja unendlich schnell ist, versucht, Unendliches sofort zu berechnen.
Zum Antrieb könnte man ihm Fragen stellen wie... wie unwahrscheinlich es sei einen solchen Unwahrscheinlichkeitsantrieb herzustellen? Der aktivierte Antrieb wäre nun praktisch in der Lage jeden Punkt im Universum gleichzeitig zu erreichen.

Aber ernsthaft, aus den ganzen Diskussionen kennen wir es ja schon reichlich dass bei vielen Spekulanten Alientechnologie so gut wie alles kann, selbst wenn dabei physikalische Gesetzmäßigkeiten ignoriert werden müssen. Ich denke da nützten auch jegliches hinweisen darauf nichts.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

19.10.2016 um 22:39
Libertin schrieb:Es handelt sich dabei nämlich um einen Raumschiffantrieb, der die Bewältigung von gewaltigen Distanzen ohne Zeitverlust erlaubt
"Und zwar ohne das lästige rumgehänge im Hyperraum :troll:"


melden

Außerirdische = Zeitreisende

19.10.2016 um 22:56
@ All
Unser gemeinsames Ufo-Erlebnis war echt der Burner! Wir drei Anwesende hatten verschiedene Sichtwesen dazu. Für mich vermutete ich Zeitreisende wegen diesem Objekt. Es war so altertümlich und passte nicht in diese Welt?


melden

Außerirdische = Zeitreisende

20.10.2016 um 18:40
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Du meinst, nur weil ein Paradoxon auftritt (auftreten würde, wenn...), wäre damit schon geklärt, warum es nicht auftreten kann.
Nope, ..das Paradoxon negiert nur das Materialisieren in einem und denselben Zeitstrang.

Angenommen Du hast die Möglichkeit mit einer Zeitmaschine 7 Tage in die Vergangenheit zu reisen, mit der Option eine wichtige Entscheidung rückgängig machen zu können.

Die vorherigen 7 Tage aber in denen Du mit Deiner Umwelt interagiert und so eine unumkehrbare Realität geschaffen hast bleibt eine in Stein gehauene Ordnung.
Denn was passiert ist, ..ist passiert. Daran ändern auch keine noch so oft unternommenen Zeitreisen an den Anfang dieser Woche etwas.
Der ursprünglichen Absicht, eine wichtige Entscheidung rückgängig zu machen, kann zwar nachgegangen werden, aber eben nur innerhalb eines alternativen Realitätsstrangs, was wiederum das Multiversen-Konzept impliziert.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

20.10.2016 um 21:33
Nope, ..das Paradoxon negiert nur das Materialisieren in einem und denselben Zeitstrang.
Ich schrieb bereits, daß das nur ne Forderung ist. Oder kannst Du mir die Literatur nennen, wo die Physik das als Naturgesetz odgl. beschreibt?
Jayman schrieb:Die vorherigen 7 Tage aber in denen Du mit Deiner Umwelt interagiert und so eine unumkehrbare Realität geschaffen hast bleibt eine in Stein gehauene Ordnung.
Ich seh das zwar auch so, doch ist dies ebenfalls nur ne Forderung.
Der ursprünglichen Absicht, eine wichtige Entscheidung rückgängig zu machen, kann zwar nachgegangen werden, aber eben nur innerhalb eines alternativen Realitätsstrangs, was wiederum das Multiversen-Konzept impliziert.
Was mich zu Deiner vormaligen Behauptung führt, nur im Multiversum immerhin wäre Vergangenheitsreise theoretisch möglich.

Erstens, die Aufspaltung der Realität des Universums in verschiedene Realitäten erfolgt, weil ein Event ein Quant "zur Entscheidung gezwungen" hat. Das Quant nimmt alle möglichen Zustände ein, je in einer anderen Realität. Würde a) der Event nicht die Zeitreise selbst sein, sondern irgendwas anderes, dann müßte es im Multiversum eine Instanz geben, die den Zeitreisenden gezielt in eine Realität schicken, in der er kein Paradoxon auszulösen vermag, und dazu müßte quasi auch das diese "passende" Realität ermöglichende eavent "geplant" worden sein. Würde dagegen b) die Zeitreise selbst das auslösende Event sein - so auch beim Großvaterparadoxon die vorherrschende Auffassung! - so wäre der Zeitreisende dennoch in jeder der sich ab da aufspaltenden Realitäten drin.

Zweitens, hätten wir ein weiteres Paradoxon. Wenn ein Zeitreisender in einer Realität landet, in der später dieser Zeitreisende gar nicht in die Vergangenheit fliegt oder gleich gar nicht geboren wird (z.B. Großvatermord), in dieser Realität hat das Universum um die Masse/Energie des Zeitreisenden zugenommen. Noch spannender würde es, wenn ein Zeitreisender in der Vergangenheit mehrere alternierende Realitäten lostritt, die aber alle auf der einen Realität direkt vor der Ankunft basieren, könnte es passieren, daß mehrere der sich ab da abspaltenden Realitäten keinen Einfluß auf die künftige Zeitreise haben werden. Die fände dann mehrmals statt, und es kämen zur selben Zeit mehrere praktisch identische Zeitreisende in der Ausgangsrealität an. Will sagen, das Multiversum kommt nicht ohne Zeitreiseparadoxa aus.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

21.10.2016 um 00:41



Denke mal der Lkw muss ihn gesehen haben weil er ja vorher ausweicht . Aber fand das Video cool und dachte es passt gut hier rein.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

21.10.2016 um 01:29
@scorpion25
Wo is da n Zeitreisender? Da steht einer am Straßenrand und läuft beinahe in nen LKW und der Fahrer weicht sehr knapp aus. Also der is dem wirklich n paar cm vor der Nase vorbei. :Y:


melden

Außerirdische = Zeitreisende

21.10.2016 um 07:08
Er ist auf die Straße gelaufen, LKW weicht aus und er stand hinter dem LKW.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

21.10.2016 um 10:55
@scorpion25
In der Verlangsamung erkennt man ganz gut dass der Typ zuvor am Straßenrand wartet und dann auf die Straße dem LKW entgegenläuft. War wohl ein Suicidversuch oder der Typ einfach geistig verwirrt. Jedenfalls hatten alle ziemlich großes Glück dass da niemand zu Schaden gekommen ist.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

21.10.2016 um 13:32
Hi ja hatte es später auch gesehen als ich das Video mit dem handy rangezoomt hatte .

Aber wie Cool der einfach weitermaschiert.

Wie ich aber schrieb. Der Lkw weicht zu vor aus musste ja so sein.


melden

Außerirdische = Zeitreisende

23.10.2016 um 10:35
@scorpion25 was daran cool solche Leute gehören weggesperrt...


melden
Anzeige

Außerirdische = Zeitreisende

23.10.2016 um 10:42
Hätte ach krass sagen können wenn das besser gefällt.

Meinte eher den Zusammenhang das man schon mehrfach hinschauen muss oder zoomen mit dem handy wenn man das Video mehrfach anschaut.


melden
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden