weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:20
Tilfred schrieb:Gold wäre ideal für etwas das sich im All bewegt. Es ist ein besserer Strahlenschutz als Blei, und hält länger. Wenn die Menschheit irgendwann ins All will braucht sie sehr viel Gold.
Das die Station aus Gold war,bestätigt Herr DB in seinen Texten.
Aber auch da würde ich gerne Berechnungen haben.
A) Wie viel Gold wird benötigt und B) wie schwer war die Anlage dadurch??

Musste sie dann nicht zur Energieeffizienz sehr weit weg von der Erde sein?
Damit die Steuerdüsen nicht wie verrückt nachjustieren müssen?


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:40
Leute reden wir hier noch über irgendwelche Theorien oder gehts um irgendein Buch? Kommt mir so vor als ob ihr über irgendeine Science Fiction Geschichte hier redet.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:40
@Commonsense

Durch das Drehen entsteht optisch eine anscheinend runde Form. Von der Erde betrachtet etwa wie ein Rad mit Speichen. Wenn Dieter sagt die Station dreht sich wegen der Schwerkraft auf ihr, ist das für mich nachvollziehbar.

@amsivarier

Sehr viel Gold und sehr schwer. Bei annähernder Mondgröße vielleicht auch annähernde Maße. Justiert wird da eventuell mit dem Magnetfeld. Wahrscheinlich funktioniert auch so der Antrieb (nicht das Drehen). Indem Magnetfelder ausgenutzt werden

@Rho-ny-theta

Ich such da noch. Gold hält meines Erachtens länger als Blei, deswegen besser.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:49
@Tilfred

Mal ehrlich: Gaubst Du, irgendein Konstrukteur würde eine rotierende Raumstation quadratisch entwerfen?

@therichter

Es geht tatsächlich um ein Buch (sogar zwei und ein drittes soll demnächst erscheinen), aber ein Sachbuch, in dem Herr Bremer eine Prä-Astronautik-These aufstellt.

Der Vergleich mit SF liegt aber nahe, weil SF-Autoren, gerade in der Filmindustrie, sich sehr gerne bei der PS bedienen, siehe Stargate, oder Prometheus.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:53
@Commonsense
Wie kommt man denn auf sowas? Ein Mondgroßes Raumschiff?!

Hä? Kann mir mal einer den zusammenhang mit der Prä-Astornautik erklären? Weil mir kommt es so vor als ob sich da jemand einfach etwas ausgedacht hat.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:55
amsivarier schrieb:Hat eigentlich schon mal jemand berechnet wie weit die RSA von der Erde entfernt sein musste?
Ist es da plausibel das sie auf die Erde stürzte und nicht ins All abdriftete?
@SheldonCooper ist doch so ein Mathegenie...
Ich bin zwar vom Genie ungefähr so weit entfernt wie Bremers Geschichten von Fakten, aber wenn ihr mir Zahlen liefert, dann kann ich wohl was daraus machen.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:57
@Commonsense

Wenn es für die Drehung Vorteile hätte. Wie ein Anker eines Elektromotors in einem Magnetfeld.

@therichter

Kein profanes Raumschiff. Eher sowas in der Ornung eines "Todessterns".


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 12:58
@SheldonCooper
@Commonsense
@amsivarier
Nach Bremer war die Station nicht in einem Orbit, sondern war konstant irgendwo verankert und hopste dann hin und her. Brauchte also ständig Schub. Wie in dem Roman von Buzz Aldrin "Encounter with Tiber". Da schmiert das kilometergroße Raumschiff der Aliens nach einem Triebwerksschaden genau so ab :)


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:01
@therichter

Das wird jetzt aber etwas schwierig, oder zumindest aufwändig...

Die Größe ist übrigens eine Vorstellung von @Tilfred - Dieter Bremer geht von "nur" etwas 20 km Durchmesser aus.

Das Ganze entwickelte sich mehr oder weniger in der Tradition von Erich von Däniken, der ja auch gerne historische Texte und Überlieferungen als Indizien heranzog, besonders Hesekiel.
Bremer deutete nun solche Texte, aber auch Schillers "Ode an die Freude" als Hinweis auf eine Raumstation und folgerte, daß Platons Atlantis in Wahrheit diese Raumstation beschreibt.

Das, kurz umrissen, ist Ausgangspunkt seiner These, die dann noch etliche Modifikationen erfuhr.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:02
@FrankD

Na dann hat sich das ja auch schon wieder erledigt. Waren die damals eigentlich zu blöd, um sich eine passende Umlaufbahn auszusuchen oder hatte das einen besonderen Grund?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:03
Ich könnte mich mit dem Thema nun befassen, aber ich glaube das kostet zu viel Zeit. Und ich hab keine Lust am Ende zu merken das alles nur vollkommen überzogene und aus der Luft gegriffene Interpretationen sind.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:07
therichter schrieb:Und ich hab keine Lust am Ende zu merken das alles nur vollkommen überzogene und aus der Luft gegriffene Interpretationen sind.
Die Zeit kann ich Dir ersparen: Sind es!

@SheldonCooper

Na weil sie permanent an der gleichen Stelle über der Erde feststehen musste...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:10
@smokingun
smokingun schrieb:nicht wirklich es spielt auf eine Vision eines besseren neuen Jerusalems an frei von Sünden und frei von der Knechtschaft .
Ja. Aber inwiefern liefert das Hinweise auf ein Ufo/eine RS/sonstwas fliegendes? Versteh den Einwand nicht.

@ Tilfred (kann wiedermal nicht kopieren, grml)
Zum Gold.
Es ist ein Märchen, dass Gold einen besseren Strahlungsschutz als Pb böte und langlebiger sei. Davon ab ist der zZ bestmögliche Strahlenschutz ein Kompositwerkstoff aus Kunstharz und Metallpartikeln, was deutlich leichter und ressourcenfreundlicher ist, somit effizienter und letztlich auch kostengünstiger.
Aber egal, denn selbst wenn deine Aussage zum Gold korrekt wäre, dann unterschlägst du dennoch die Edelsteine und das Glas. Der schönste Schutzmantel nutzt nix wenn er nicht flächendeckend ist.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:10
@SheldonCooper
Bei Buzz Aldrin (ja, DER Buzz Aldrin, 2. Mann auf dem Mond) ja weil das Raumschiff einen nicht abschaltbaren Antrieb hatte :) Einen Nullpunktlaser oder so. Und damit das Raumschiff nicht wegflog, balancierten sie es im Orbit aus :)

Bei Bremer hingegen ist es nötig, weil die ganzen Beschreibungen die er aus den "Überlieferungen" zusammenklaubt schlicht nicht zu einer Orbitalstation passen, wie wir ihm um 2006 mehrfach belegt haben, da wurde es dann zur Hops-Station, die mal hier, mal da mal dort auftaucht. Wie bei Krull :D


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:12
Das macht alles so unglaublich viel Sinn...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:21
@SheldonCooper
Du musst das im historischen Kontext sehen. Bei Bremer läuft die Entwicklung einer "Theorie" reziprok zum Mainstream ab. Weist man i der "Schul"Wissenschaft in einer These einen Fehler nach, geht der Thesenersteller hin und versucht, diesen Fehler zu beseitigen.
Weist man Dieter einen Fehler nach, versucht er, diesen Fehler unter hinzuziehung weiterer irrer Zusatzannahmen aufrecht zu halten. Ich nenne es eei "Verchwachsinnifizierung" seiner Thesen.
So ist aus einem ursprünglich relativ klarem Konstrukt in 2006 der heutige aufgeblähte und alles "erklärende" Moloch von heute geworden, denn er musste immer weitere "Erkenntnisse" aufhäufen um aufgezeigte Lücken füllen zu können. Und ich fürchte, sein 3. Buch wird da och einmal gewaltig einen draufsetzen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:26
@FrankD

Wer ist also daran schuld, dass der Unfug immer mehr und immer komplexer wird? Du und Deine Skeptikerfreunde! Hättet ihr gleich am Anfang mal die Klappe gehalten, wären der Welt vielleicht mindestens zwei überflüssige Bücher erspart geblieben. ^^


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:28
@WüC

Das ist nicht meine Idee mit dem Gold. Das steht so in der Bibel. Die erfinde ich nicht. Ich versuche lediglich diese Fiktion? für mich zu ordnen.

Ich unterschlage keine Edelsteine und es heißt "gleich dem Glase" in der Bibel. Und ich habe im Moment keine Ahnung was damit gemeint ist.

Wie ich sagte es könnten zum Teil Hinweise auf andere Bibelstellen sein.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:29
@SheldonCooper


Aber auch viele Kurzweilige, interessante und lehrreiche Diskussionsstunden! ;)

Denn interessant ist das, was Dieter schreibt zumindest!


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

19.12.2012 um 13:32
Commonsense schrieb:Na weil sie permanent an der gleichen Stelle über der Erde feststehen musste...
Ist das so?

Die RSA hatte doch anscheinend den gleichen Effekt wie der Mond.

Hach,mir schwirrt gerade der Kopp.
Wenn die RSA 20km groß war,und ein Ring mit Goldhülle war,muss sie eine gewisse Entfernung zur Erde haben.
War sie dann überhaupt sichtbar für den Erdling?
Ich mein,die ISS wirkt ja nachts auch nur wie ein beweglicher Stern.
Würde die RSA dem Erdling überhaupt interessant vorkommen?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden