weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:00
Marko11 schrieb:Man sollte Wiki anschreiben , der Artikel muss geändert werden ehe hier noch andere Leser infiziert werden .
Was würdest du an dem Wikiartikel ändern? Ich sehe da keinen Widerspruch zu dem was ich gesagt habe. Es gibt Flutlegenden, aber nirgends sehe ich eine Aussage, wie dass es die Flutlegende überall gab. Es gibt auch fast überall so was wie eine Herkuleslegende oder eine Legende vom einstürzenden Himmel oder die Legende von der Gier und dem Fall der Hochmut. Das es diese Legenden gibt heißt nicht das diese zusammenhängen. Und das wird auch nirgends bei Wikipedia behauptet. Sonnst könnten wir das ja einfach ändern.

Sag doch einfach welche Stelle dir nicht gefällt und warum und wir können das gemeinsam ändern.


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:10
Volta schrieb: 5 Und die Arche flog mit des Windes Flügeln über die Flut hin, von Ost nach West und von Nord
nach Süd und beschrieb so ein Kreuz auf dem Wasser.
ahja @Volta ist bremerifiziert und weicht auch auf unwichtige Texte aus wie die Schatzhöhle und pickt sich da Bremers Textfragment raus, damit es so aussieht als ob es ums fliegen geht , anstatt von sturm & hohen Wellen wie sich das da klar darstellt: " Die Flut brauste heran und das Wasser hob die Arche empor, bis sie an die Grenzen des Paradieses kam. "

ich kann auch mehr daraus zitieren:

" ...und das Holz dazu soll von dem heiligen Berg geschlagen werden"

"Und mache dir auch eine Glocke von Ebenholz, das nicht wurmstichig ist, "

"Und die Arche ward durch die grosse Gewalt des Wassers von der Erde aufgehoben"

alles aus dem selben Text:


http://12koerbe.de/arche/schatz3.htm

und nu?


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:13
@Spöckenkieke

Ich finde den Artikel gut , von mir aus brauch man da nix ändern . Das es eine globale Katastrophe in alten Legenden gibt , die sich nicht untereinander kannten geht daraus recht gut hervor . Das muss man sich noch nicht einmal zurecht schwurbeln .


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:14
@smokingun
Ich würde mal sagen da hat sich Volta einen Bremer geleistet.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:15
Marko11 schrieb:Das es eine globale Katastrophe in alten Legenden gibt , die sich nicht untereinander kannten geht daraus recht gut hervor
Und an welchem Zitat machst du fest, dass es um EINE und GLOBALE Katastrophe geht?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:17
@Marko11
Marko11 schrieb:Das es eine globale Katastrophe in alten Legenden gibt , die sich nicht untereinander kannten geht daraus recht gut hervor .
wo denn das?
Ich kann da nur lesen dass es LOKALE Berichte gibt.
Können wir nochmal auf den zeitlichen Rahmen zurückkommen?

Finden die von dir angeführten berichte denn alle zum selben Zeitpunkt statt?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:48
man kann das auch ganz anders angehen als irgendwelche legenden zusammentragen. .denn darin werden flut durch Regen oder überschwemmungen von Gewässer beschrieben und natürlich sind diese schriften immer lokal bedingt . diese Schreiber sind ja nicht um die ganze Welt gereist ..im gegenteil.


das Wasser ist ja immer im Kreislauf egal ob es überschwemmungen gibt oder Regen entsteht muss es ja von woher kommen. Es gibt ja nicht insgesammt mehr Wasser :

kreislauf:

2


http://orst.ch/quiz/1/martin%20risi/text.htm

Es ist also gar nicht möglich dass es eine globale Flut gibt


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:55
Nur mal um wieder auf Dieters Idee zurückzukommen. Nochmal das Wasserparadoxon nach Dieter.

Seinem Thema nach kommt das Wasser aus der Erde, da ein Japaner postulierte, dass in den tieferen Schichten mehr Wasser gespeichert ist als auf der Erde oberflächig vorhanden. Soweit so gut. Jetzt hat sich dieser Japaner auch gefragt, wie das Wasser da hin kam und zwar durch die Plattentektonik, es kann ja nicht einfach nur im Boden versickern.
Laut Dieter gibt es die Plattentektonik aber erst seid dem Absturz der TSA. Wie kam also das Wasser in den Erdmantel wenn es noch keine Plattentektonik gab?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 20:58
@Spöckenkieke
wie bauten die AAliens ihre gigantischen Archen wenn das Gold für ihre Technik erst mit der Station auf die Erde krachte ?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:05
@querdenkerSZ
Die wurden doch aus Holz gebaut. Oder meinte er wirklich die seien aus Gold. Daraus war doch nur die Raumstation.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:05
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:wie bauten die AAliens ihre gigantischen Archen wenn das Gold für ihre Technik erst mit der Station auf die Erde krachte ?
Ganz einfach. Im Falle einer derartigen Fragestellung sind die Archen postwendend
wieder aus Holz. Steht doch in der Bibel. ;)


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:07
@querdenkerSZ

die hatten beim bau ganz andere sorgen als das fehlende gold :D

aber eins dürfte klar sein, die aliens eier waren auf alle fälle aus stahl, weil die bauten archen und pyramiden unter dem dauerfeuer der kampfroboter


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:11
und ohhne den Hauch einer Spur der Werften, Stahlwerke Minen und was mann sonst noch so als Infrastruktur braucht .


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:14
@querdenkerSZ
Mann, bist Du kleinlich...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:14
das grösste mysterium ist auch wie Noah mit 500 jahren noch einen hochkriegte und Kinder zeugte ^^


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:15
@smokingun
Viagra...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:21
@FrankD

die nennen das aber Hostie ..jetzt wird mir einiges klar


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:23
@smokingun

Hier wird dir geholfen

Wikipedia: Biblisches_Alter

Viel interessanter ist

Warum nennt man einen Gott JHWH ? erinnert mich an eine Serien Bezeichnung Fehlt nur die Nummer


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:27
Marko11 schrieb:Warum nennt man einen Gott JHWH
Könnte daran liegen, dass die keine Vokale verwendeten.


melden
Anzeige
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

20.03.2013 um 21:30
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Und an welchem Zitat machst du fest, dass es um EINE und GLOBALE Katastrophe geht?
Ganz einfach


die auffällige Gemeinsamkeiten mit dem biblischen Sintflutbericht aufweisen. 1925 veröffentlichte Riem 268 Sintflutberichte und 21 Regenbogensagen aus aller Welt und wertete diese aus. Er kam dabei zum Ergebnis, dass einige der Überlieferungen so viele Parallelen zum biblischen Bericht aufweisen, dass ein unmittelbarer Zusammenhang bestehen muss. Seine vergleichenden Auswertungen ergaben z. B., dass die Sintflut 77-mal als Flut und 80-mal als Überschwemmung bezeichnet wird (in den anderen Fällen ist von verheerenden Bränden, Erdbeben u. a. die Rede). Immerhin 72-mal geschah die Rettung durch ein Fahrzeug; 53-mal wird als Ursache das Verschulden der Menschen genannt.

wie oft muss ich das jetzt noch posten ?


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden