weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:39
@ghost777
ghost777 schrieb:@Döse

Was ich gern wüßte wurde MJ mit den Roten KW ins KH gebracht oder doch mit dem Weißen KW....denn dann war der Rote nur eine Ablenkung für dir ganzen verrückten..... ??
Das könnte es doch tatsächlich gewesen sein .......

mein post vom 13.02.2010 um 12:51

Dieser post von mumel, mit dem Video und dem weißen Krankenwagen sollte und so habe ich es verstanden, zum Nachdenken anregen,

- ob es rein spekulativ bzw. hypothetisch so gewesen sein könnte

wenn ja, ergibt sich eine andere, neue Perspektive .....



melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:41
@mumel
mumel schrieb:@FaIrIeFlOwEr

ja das war ich ,

ich kann mich noch daran erinnern
mumel schrieb:ich eis aber jetzt im moment nicht mehr wo ich den her hatte, aber der müsste glaube ich so ab seite 230 irgend wo sein
Ich habe es gefunden, stelle es gleich nochmals ein ......


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:45
@FaIrIeFlOwEr

ich hatte gestern ein Video gefunden über die angebliche anzahl von den Konzerten in London.
Die haben Michael ganz schön unter druck gesetzt, das mit den 50 Konzerten hat er nur ein paar Stunden vor der PK erfahren, deshalb war die so kurz. Er muss anscheinend seinen Tour Manager, angerufen haben und unter Tränen ihn angefleht keine weiteren Shows mehr zu machen, bitte keine weiteren Shows. Dazu hatte der Tour manager in einem Interview gesagt wenn er rumzickt dann wirft er ihn sich auf die Schultern und bringt ihn selbst auf die Bühne, leicht genug wäre er ja.

Ich muss mal nach dem Video suchen, ich stell es dann ein.


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:48
@mumel


Oh ja. Das möchte ich gern mal sehen. Bitte :D


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:49
@mumel

post von mumel vom 12.02.2010 um 22:59
Seht mal was ich auf der suche nach dem anderen video noch gefunden habe, also ich sehe da einen weissen Krankenwagen und nicht rot, hm!
Ich weis das die einen weissen Krankenwagen mit blauen Streifen haben der ist für Notfälle oder besonders dringliche Fälle wie z.b. Herzinfarkt usw. da. Angeblich laut diesen nachrichten ist er mit diesem Wagen ins UCLA gebracht worden. ??????
Michael Jackson News Before Death - Dead At 50 - 1958-2009 R.I.P.





mein post vom 13.02.2010 um 00:33
@mumel

mumel schrieb:
Seht mal was ich auf der suche nach dem anderen video noch gefunden habe, also ich sehe da einen weissen Krankenwagen und nicht rot, hm!
Ich weis das die einen weissen Krankenwagen mit blauen Streifen haben der ist für Notfälle oder besonders dringliche Fälle wie z.b. Herzinfarkt usw. da. Angeblich laut diesen nachrichten ist er mit diesem Wagen ins UCLA gebracht worden. ??????

dein post vom 12.02.2010 um 22:59

Das mit dem weißen Krankwagen ist durchaus möglich und scheint auch sehr wahrscheinlich zu sein ....

Am Haupteingang spielte sich für die medienträchigen Redaktionen ein Spektakel ab, an der anderen Seite des Hauses, durch die Tiefgarage, die bestimmt auch einen direkten Zugang vom Haus haben dürfte, wurde MJ mit dem weißen KW direkt und schnellstmöglich zum UCLA KH gefahren...... für die Medien unentdeckt ........ und alle tummelten sich am Haupteingang, wenn es so abgelaufen sein sollte, ein gelungenes "Spiel" .....

Das könnte auch erklären, warum dieser rote Krankenwagen so viel Zeit hatte, um ganz gemütlich wieder abzufahren ......
FaIrIeFlOwEr schrieb:
mein post vom 13.02.2010 um 12:51

Dieser post von mumel, mit dem Video und dem weißen Krankenwagen sollte und so habe ich es verstanden, zum Nachdenken anregen,

- ob es rein spekulativ bzw. hypothetisch so gewesen sein könnte

wenn ja, ergibt sich eine andere, neue Perspektive .....



melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 11:54
@mumel
mumel schrieb:@FaIrIeFlOwEr

ich hatte gestern ein Video gefunden über die angebliche anzahl von den Konzerten in London.
Die haben Michael ganz schön unter druck gesetzt, das mit den 50 Konzerten hat er nur ein paar Stunden vor der PK erfahren, deshalb war die so kurz. Er muss anscheinend seinen Tour Manager, angerufen haben und unter Tränen ihn angefleht keine weiteren Shows mehr zu machen, bitte keine weiteren Shows. Dazu hatte der Tour manager in einem Interview gesagt wenn er rumzickt dann wirft er ihn sich auf die Schultern und bringt ihn selbst auf die Bühne, leicht genug wäre er ja.

Ich muss mal nach dem Video suchen, ich stell es dann ein.
Ja, das würde ich gern mal sehen .......

Der Ausspruch von MJ "Als ich schlafen ging waren es 10 Konzerte, als ich aufwachte waren es dann 50 Konzerte" muß doch irgendwo her kommen - ich glaube auch, dass sie ihn da über den Tisch gezogen haben ........


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:08
und nochmals etwas zu den neusten Berichten

Michael Jackson: Finanznöte, Wutausbrüche und Frauen
Michael Jackson hat uns zu seinen Lebzeiten viele Rätsel aufgegeben. Kaum einer kannte den King of Pop persönlich, wusste wie er wirklich war. Jetzt sprechen erstmalig diejenige, die Michael Jackson Tag für Tag so nahe waren, wie kein anderer: seine Bodyguards. Was steckte also wirklich hinter der Fassade des Superstars?

Michael Jackson und seine finanzielle Klemme

Nicht leicht war es für Michael Jackson irgendwann akzeptieren zu müssen, dass er nicht mehr die Millionen auf dem Konto hatte, die er jahrelang gewöhnt war. Das wussten auch seine Bodyguars Mike Garcia, Bill Whitfield und Javon Beard. Zwei Jahre lang waren sie rund um die Uhr an Michaels Seite. Bill Whitfield erzählte in einem Interview mit Good Morning America:

Wir wurden gebeten, Hotels zu verlassen, weil der Zugriff zur Kreditkarte verweigert wurde. Die Rechnung war nicht bezahlt worden.

Die Wutausbrüche des King of Pops

Auch wenn die Öffentlichkeit Michael Jackson eher als scheu und schüchtern erlebt hat, so steckte hinter dieser Fassade ein Mensch, der sich auch zur Wehr setzten konnte. Der auch mal ausflippte. Einmal soll Michael so wütend gewesen sein, dass er ein Handy seines Bodyguards aus dem Fenster schleuderte. Titelblätter und Magazine mussten stets vor den Augen Jackos und seinen Kindern versteckt werden. Tauchte doch mal eines auf, so drehte Michael Jackson sie umgehend um. Kein Wunder. Irgendwie muss man ja mit derartigen Unterstellungen umgehen. Und manchmal ist es einfach besser, die Augen zu verschließen. Ändern konnte Michael leider eh nichts. Michael wäre zudem ein sehr guter Vater gewesen.

Michael Jackson 1958-2009

Michael Jackson und die Frauen

Immer noch ein immens wichtiges Thema, dass vor allem diejenigen lesen sollten, die bis jetzt vermuten, Michael Jackson wäre pädophil gewesen. Denn das war er nicht! Ganz im Gegenteil. Wie die Bodyguards berichten, hatte Michael ein ausgeprägtes Sexualleben mit Frauen. Er hätte demnach ein Verlangen nach Frauen gehabt, das er auch öfter mal auf dem Rücksitz seines Autos auslebte.

Zur Verteidigung des Kings – das Enthüllungsbuch

Geplant sei in absehbarer Zeit zudem ein Buch, das seine Bodyguards schreiben, um Michael Jacksons echte Seite zu zeigen. Das Buch soll den Titel Zur Verteidigung des Kings tragen.

Schön zu lesen, dass die Wahrheit eben doch früher oder später ans Tageslicht kommt. Schade, dass es in diesem Fall erst später war. Schade für Michael, schade für seine Kinder.
http://www.chilly-vanilly.net/news/?p=2400


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:11
ich habe das Video dazu gefunden



melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:14
Übrigens es ging alles von Randy Phillips aus der hatte die Konzerte geplant


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:21
So und nun kann man dann 1und 1 zusammen zählen. Also wenn ich die Kohle von Michael hätte , dann wäre für mich auch der letzte ausweg da wieder raus zukommen , meinen Tod vorzutäuschen. Ich nehme es ihm nicht übel. Was hätte er sonst ohne seinen noch halbwegs guten Ruf zu schädigen, tun sollen. Für alle die nicht daran glauben, können ja mal ein paar ideen hier rein schreiben. Meiner ansicht nach gab es keinen anderen ausweg.


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:29
@mumel


Erstmal Danke für das Video. Die Musik ist so traurig dazu. :(

50 Konzerte. Alle zwei Tage eins. 50 Konzerte hatte er in seinen besten Jahern in zwei Jahren gemacht. NIEMALS hätte er die geschafft.. Jetzt gut 13 Jahre nach seinen letzten Konzerten sollte er die gleiche Mengen ind er kurzen Zeit machen??? Mit 50???? Das schafft ja nicht mal Robie Williams und der ist um einiges jünger, und seine Shows sind nicht so aufwändig und mit so viel körperlicher Anstrengung. Klar wären die Menschen auch zu Michaels Konzerten gekommen, wenn er nur auf der Bühne gestanden hätte um zu singen, aber Michael konnte eben, wenn Musik läuft nicht ruhig stehen bleiben.

Und die Presse hätte ihn eh auseinander genommen. Ob die Shows gut waren, oder nicht.


Und ich denke auch, dass das ein Grund war, unterzutauchen. Und Geld verdient er ja jetzt auch genug


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:42
Ist Michael Jackson noch lebendig?
Natalie Slater
Am 10. März 2010

Ein Woodley Teenager, der Michael Jackson überzeugt ist, ist noch lebendig hat Löffel-Sauferei Uri Geller über seine Theorie ausgefragt.

Sechzehnjähriger Tom Pickering hat seine Komplott-Theorie über YouTube das Sammeln eines massiven folgenden dokumentiert und hat sogar Uri sein alter Freund überzeugt MJ könnte noch lebendig sein.

Uri lud Tom zu seinem Sonning nach Hause ein, die Theorie zu besprechen, und hat zugegeben, dass es einige 'zwingende Beweise' gibt, um darauf hinzuweisen, dass der König des pop nicht wirklich starb.

Das Stehen auf dem genauen Punkt, wo die Musik-Legende für die Erneuerung der Hochzeitsgelübde von Uri 2001, Uri eintrat, sagte: "Ich bin um 99.5 Prozent überzeugt, dass er tot ist, aber es gibt dass schlanke Chance."

Tom, ein ehemaliger Waingels Schulschüler, der zurzeit als ein Freiwilliger für die Alterssorge arbeitet, ließ zuerst seinen Verdacht aufwecken, als er hörte, dass der König des pop von einem Herzstillstand gestorben war, aber einen "schwachen Puls" gezeigt hatte.

Er sagte: "Es schien nicht zu stimmen, weil das nicht die Art des Dings ist, das Sie mit einem Herzstillstand vereinigen, und als ich anfing, darin zu blicken, gab es andere Leute, die dasselbe Ding denken.

"Ich war nie ein riesiger Anhänger von Michael Jackson, obwohl ich immer seine Musik schätzte, aber die Verhältnisse, die seinen Tod umgeben, scheinen zu misstrauisch.

"Wenn Sie zuhören, Ist Das Es umgekehrt, es bezieht sich darauf, wie er die Welt verlassen will, aber er ist noch lebendig. Es ist eine klare Nachricht.

"Am Tag starb er, LOCKERER Flughafen wurde aus irgendeinem Grund und nur ein nach Mexiko verlassener Flug geschlossen, und es gibt keine Information über diesen Flug, oder wo es so vielleicht landete, ist er in Mexiko, oder vielleicht ist er in Las Vegas, oder vielleicht ist er im Vereinigten Königreich irgendwo.

"Ich weiß, dass Leute denken können, dass meine Theorie ein bisschen verrückt ist, aber die Videos, die ich gemacht habe, haben insgesamt eine Million Ansichten gesammelt und ich 100 bis 150 E-Mails pro Tag zur Unterstutzung der Theorie bekomme.

"Meine Eltern waren ein bisschen zuerst skeptisch, aber ich habe geschafft, sie, und meinen Bruder und Schwester und uns jetzt zu überzeugen, dass alle denken, dass er noch lebendig ist und gerade geflüchtet ist, um mit den Medien zu entkommen."

Die Videos von Tom wählen ein Charakter-Stehen ringsherum aus, wenn der Krankenwagen wie verlautet den Körper von Michael Jackson wegnimmt. Er behauptet, dass dieser Trödler die Legende selbst ist.

Bekannt als PianoGames auf der Internetvideoseite ist er am amerikanischen Radio über seine Theorien interviewt worden und setzt fort, neue Videos zu machen, weil mehr Beweise erscheinen.

Uri sagte: "Tom hat einige sehr interessante Gesichtspunkte, und einige der Beweise sind sehr zwingend, aber es gibt immer Komplott-Theorien um Legenden wie Michael.

"Wenn er noch lebendig ist, weiß er, dass wir immer Freunde sein werden und er immer an meinem Haus erwünscht ist, wenn er wollte. Wir können nicht im Kontakt zu viel gewesen sein, bevor er starb, aber ich wurde wirklich berührt, um zu hören, dass Michael versucht hatte, sich mit mir in Verbindung zu setzen, kurz bevor er starb, aber ich reiste weg und nie geführt, um zu ihm zurückzukommen."

http://ad1.adtago.de/clickGate.php?u=CHoN7d6s&m=1&p=3r6MDbeCf4&s=&url=http%3A%2F%2Fwww.getreading.co.uk%2Fnews%2Fs%2F206...


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:45
nici2222 schrieb: hat Löffel-Sauferei Uri Geller
Hi. Mit Google übersetzt??? ;)


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:46
@mumel
mumel schrieb:So und nun kann man dann 1und 1 zusammen zählen. Also wenn ich die Kohle von Michael hätte , dann wäre für mich auch der letzte ausweg da wieder raus zukommen , meinen Tod vorzutäuschen. Ich nehme es ihm nicht übel. Was hätte er sonst ohne seinen noch halbwegs guten Ruf zu schädigen, tun sollen. Für alle die nicht daran glauben, können ja mal ein paar ideen hier rein schreiben. Meiner ansicht nach gab es keinen anderen ausweg.
Ja, so ähnlich hatte ich es aus den Medien in Erinnerung, dass aus diesen 10 Konzertankündigungen schrittweise immer mehr wurden, bis dann diese 50 Konzerte auf dem Plan standen.

Das wäre der reinste Balanceakt für MJ geworden - auch wenn man diese 50 Konzerte anders verteilt hätte, der Zeitraum wäre noch weiter hinaus geschoben worden, aber MJ wäre ja im Alter nicht stehengeblieben sondern auch entsprechend gealtert ....

Ja, das Geld hätte er gehabt, um seinen Tod vorzutäuschen, aber ich glaube aus verschiedenen Gründen nicht daran - ich denke er ist am 25.06.2009 verstorben ....

All der Stress, der letzten Monate vor seinem Tode, dann wahrscheinlich sein Rückfall in die Medikamentensucht usw. - das alles wird ihn zerstört haben und er ist daran verstorben, vorzeitig vielleicht durch die falsche Verabreichung der vielen Medikamente und der Überdosis von Propofol von Dr. Murray, aber letztendlich, war es, glaube ich, so wieso nur eine Frage der Zeit ........


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:54
ZUR ERINNERUNG..... :( :( :(

2.06.2009

http://www.markenpost.de/news_Michael-Jackson-wollte-Dauer-Konzertreihe-in-London-angeblich-nicht_73258.html


2.06 2009

http://www.nachrichten.ch/detail/389072.htm


15.05 2009

http://www.gala.de/stars/ticker/BSBS63077/Michael-Jackson-erfindet-den-Moonwalk-neu.html

7.07.2009
http://www.gala.de/stars/ticker/BSBS69577/Michael-Jackson-Wurde-ihm-alles-zu-viel.html
In der Nacht, in der die Proben im Staples Center in Los Angeles gefilmt und aufgenommen wurden, kam Michael 'erschöpft, sehr nervös, gestresst und total durchgeschwitzt' nach Hause. Michael sagte Berichten zufolge: 'Wir haben es geschafft, aber so kann das nicht weitergehen. Ich schaffe niemals ganze 50. Das wird mich umbringen.
Dreistündiges Videomaterial von den Generalproben, die in der Nacht vor dem Tode des Popsängers auf Film festgehalten wurden, zeigt einen hageren Jackson neben seinen Tänzern auf der Bühne.
Statt des strapaziösen Konzertmarathons hätte er angeblich lieber nur eine einzige, spektakuläre Bühnenshow performt.


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:55
@Dirty-Diana
nici2222 schrieb:
hat Löffel-Sauferei Uri Geller

Hi. Mit Google übersetzt???
Ja, das Lesen ist sehr anstrengend - aber teilweise auch sehr belustigend, duch die falsche Übersetzung .... :ok: :{ :no:


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 12:56
@Dirty-Diana
jup leider lol


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 13:00
@ghost777
ghost777 schrieb:Statt des strapaziösen Konzertmarathons hätte er angeblich lieber nur eine einzige, spektakuläre Bühnenshow performt.
Wurde nicht auch mal davon gesprochen, dass es unverständlich gewesen sei, dass man für diese vielen Konzerte die O2 Arena gewählt hatte - da man mit viel weniger Konzerten, trotzdem noch sher viel mehr Menschen hätte Erfreuen können, wenn z. B. das "Wimbly Stadium" ausgewählt worden wäre ?? :D


melden

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 13:01
den Choreografen Kenny Ortega
Der Tanz-König
Choreograf war doch Travis Payne


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

11.03.2010 um 13:03
upps, narürlich nicht "trotzdem noch sher viel mehr Menschen hätte Erfreuen können"
sondern

trotzdem noch sehr viel mehr Menschen hätte Erfreuen können


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bilder leisen Grauens1.047 Beiträge
Anzeigen ausblenden