weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:02
Was soll man von sowas halten ....hmmmm.....


#79 saul
29. Juni 2009 um 22:53

Warnung; Raucher (Superstars) sterben früher.

Einen Superstar den hats zerlegt.
Die Welt ist drüber sehr erregt.
Herzstillstand die Diagnose.
Drauf öffnen wir ne Konservendose.
Zuviel Tabletten eingenommen.
Das mußte ja so kommen.
Es tobt in Netzwelt und in Foren.
Einen großen Star haben wir verloren.
Hat die Welt sonst keine Sorgen?
Die vertagen wir auf Morgen.
Öffentlich ein groß Geflenne.
Als wärs ne goldne Eier legende Henne.
Bei der Scheibenindustrie die Korken knallen.
Bevor die Kurse endgültig fallen.
Haun wir uns ein letztes Mal mal die Wampe voll.
Solang die Fans die Mucke kaufen, ach wie toll.
Bevor er wird vergessen.
Haben wir uns nochmal sattgefressen.
Die Fans heulen heiße Tränen.
Statt sich entspannt zurückzulehnen.
Um einen den sie nie gekannt.
Ist doch hirnverbrannt.
Nun wolln sie ihm begraben.
Es lauern schon die Raben.
Mit Schaufel, Spaten und Spitzhacke.
Nach Sondermüll zu graben, so ne Kacke.
Eine Betonplatte sollt es richten.
Fünf Tonnen schwer, weniger mitnichten.
Damit die Fans nicht stören seine ewge Ruhe.
Und ihn zerren aus der Truhe.
Da gäb es noch ne andre Lösung.
Statt langsamer Verwesung.
Den Fans zu schaffen einen Pilgerort.
Dann wäre er nicht völlig fort.
Gunther von Hagens, übernehmen sie.
Damit er uns vermodert nie.
Machen sie draus ein Plastinat.
Gefüllt mit Kunststoff, Harz und Draht.
Die Fans werden sich bedanken.
Dann können sie niederknien und Gefühle tanken.


http://radiobob.de/bob/michael-jackson-ist-tot


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:04
@FunnyKerstin

Schlechter Reim.

Witzig Idee, aber nicht sehr gut gemacht


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:04
@michaelj
Bei manchen Beiträgen zucken bei mir nicht nur die Finger ! ;-)

@ghost777
Er wußte doch aber, was er gespritzt hat. Dann hätte er ihn doch vorsorglich schon das Gegenmittel geben können, auch wenn er sich nicht erklären konnte, was los ist.
Was will man da noch viel falsch machen ?
Die Rettung kam doch auch sehr viel später, ich denke nicht, dass zu diesem Zeitpunkt noch irgendjemand hätte was tun können.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:05
Michael Jackson:
Faszinierende Fakten

Ob Fan oder nicht: Michael Jackson war eine schillernde Figur der Poplandschaft. Hier können Sie 17 interessante Fakten rund um den "King of Pop" nachlesen.

http://www.gala.de/stars/story/64547/Michael-Jackson-Faszinierende-Fakten.html


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:07
@FunnyKerstin
Was ist das für ein Mist ?


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:07
maya108 schrieb: Bei manchen Beiträgen zucken bei mir nicht nur die Finger ! ;-)
Das ist hier aber kein Erotik Forum ;)


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:09


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:14
@insideman
Hast ja eine blühende Fantasie.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:14
@maya108

Wollte nur drauf hinweisen, bevor du es näher ausführst


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:14
@maya108

Wenn Murray glaubt ihm keine Überdosis gegeben zu haben und dann ein Gegenmittel gibt...
aua nee was meinst du was dann passiert wäre....man kann kein Gegenmittel geben wenn man nicht weiß wogegen,verstehst du ? Murray ist sich keiner Schuld bewußt.....

@FunnyKerstin
FunnyKerstin schrieb:Was soll man von sowas halten ....hmmmm.....
Sorry....einen Scheiß.....


melden
melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:19
@insideman
Dankeschön ! Sehr nett von dir !


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:21
@FunnyKerstin

Was für ein Schwachsinn........nur doof das ich darüber nicht mal lächeln kann...


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:27
@ghost777
Kann ja sein.
Aber wenn MJ schon einen Atem-und Herzstillstand hatte, dann frag ich mich, was hätte man noch viel falsch machen können ? Außer alles zu versuchen, um ihn zu helfen ? Murray kannte doch auch die Nebenbwirkungen von Propofol.
Wenn es stimmt, dass er es den Sanis nicht gesagt hat, kann die Anklage in vorsätzlichen Totschlag geändert werden ?


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:32
@maya108

Weiß nicht da ja immer noch kein Motiv oder Vorsatz vorliegt.........
Murray hatte keinen Grund MJ zu töten.......so seh ich das.

uh60207,1269174767,n1376585822 30058519 64091


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:41
@ghost777
Deswegen wird Murray jetzt Angst haben.
Er hat als Arzt wissentlich den Rettungskräften das Propofol verschwiegen.
Und hat damit den fast sicheren Tod des Patienten in Kauf genommen.
Für mich ist das vorsätzlich.
Wenn das der Anwalt durchboxt, reichen wohl keine vier Jahre.
Er hatte vielleicht keinen Grund ihn zu töten. Es wäre aber seine Pflicht gewesen, ihn zu retten, mit allen Mitteln. Und nicht nur an seinen eigenen A...zu denken.
Dafür kann er von mir aus zur vollen Verantwortung gezogen werden.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:46
@maya108

Wenn es so ist...was ich nicht glaube....dann hat er seine Strafe verdient !


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 13:53
Als die Ärzte ankamen, soll ja Michael ja schon tot gewesen sein.Also wäre das doch eh egal ob Murray noch was sagt oder nicht.

Wenn er nicht tot war, war es vielleicht auch schon zu spät.
Mit Absicht wird Murray das bestimmt nicht getan haben. Michael zu töten mein ich.
maya108 schrieb: Und hat damit den fast sicheren Tod des Patienten in Kauf genommen.
Das hat er dann jedesmal wenn er ihm das Zeug gespritzt hat


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 14:03
@Dirty-Diana
Wenn er ihm das Zeug öfter gespritzt hat, wird er sich dafür auch noch mit verantworten müßen.
Ich bin ja auch der Meinung, dass ihn zu diesem Zeitpunkt niemand mehr helfen konnte.
Da aber Murray selber darauf bestand, dass MJ noch Puls hatte und lebt, als die Sanis eingetroffen sind und im gleichen Augenblick, das Propofol verschwiegt, würde ich mal sagen, hat er sich doch selber die Schlinge um den Hals gelegt.


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 14:10
@maya108

MJ bekam schon Propofol zu Dangerous-Zeiten...die können sie dann auch gleich mit
verknacken....Murray ist nur der Blitzableiter für all den Dreck den sie mit ihm gemacht hatten...


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geld verdienen54 Beiträge
Anzeigen ausblenden