weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:24
ghost777 schrieb:.nur gab Murray ihm 25mil.
Und du bist dir sicher das diese Angaben stimmen? Laut Autopsiereport muss es mehr gewesen sein.


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:26
Musik
Neuer Jackson-Film zum Todestag im Juni
Ein Jahr nach dem Tod von Michael Jackson soll ein Dokumentarfilm über die letzten Wochen im Leben des Popstars auf den Markt kommen.

dpa Ein Jahr nach dem Tod von Michael Jackson soll ein Dokumentarfilm auf den Markt kommen. Der Journalist, Autor und Filmemacher Ian Halperin steht hinter dem 88 Minuten langen Film mit dem Titel „Gone Too Soon“, berichtete das US-Branchenblatt „Variety“ am Donnerstag. Der Streifen wurde aus über 300 Stunden Material zusammengeschnitten. Er enthält neben Aufnahmen von Jackson auch Interviews mit früheren Mitarbeitern des Sängers, darunter sein Manager, Koch, Friseur, Fitnesstrainer und Anwalt. Nach Angaben der Filmemacher war Jacksons Familie am dem Projekt nicht beteiligt.
Hilft Musik bei Krankheiten?
Gefragt von Brb Der Kanadier Halperin hatte im letzten Jahr die erste Biografie über den „King of Pop“ nach dessen Tod am 25. Juni veröffentlicht. Im September war das Buch in Deutschland unter dem Titel „Unmasked – Die letzten Jahre des Michael Jackson“ erschienen. Darin nahm der Autor auch Jacksons Sexualität und die Vorwürfe von Kindesmissbrauch ins Visier. Das Gros seiner Aussagen bezog er aus anonymen „Quellen“. Er habe Jacksons Personal „infiltriert“ und Mitarbeiter als Spitzel für sich gewinnen können, so Halperin. Im Dezember 2008 wagte er die Prognose, Jackson habe nur noch ein halbes Jahr zu leben.

Seinen Film „Gone Too Soon“, der am Todestag des Sängers Ende Juni erscheinen soll, beschreibt Halperin laut „Variety“ als „ausgewogene Würdigung des King of Pop“: Das sei der Film, den Michael und seine Fans verdienten. Die Dokumentation soll zunächst in Kanada und in Frankreich im Kino zu sehen sein, später dann in weiteren Ländern im Fernsehen und auf der Leinwand.

Im vergangenen Oktober lockte der zweistündige Jackson-Film „This Is It“ weltweit ein Millionenpublikum ins Kino. Die Dokumentation von Regisseur Kenny Ortega, die Aufnahmen von Jacksons Konzertproben von April 2009 bis kurz vor seinem Tod zeigt, spielte allein in den USA über 71 Millionen Dollar ein. dpa

www.fokus.de


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:26
@ghost777
Nur sieht man eigentlich als Arzt, ob jemand etwas konsumiert hat oder nicht.
Nach diesen Mitteln, die er bereits im Blut hatte, glaube ich nicht, dass er das Wort Propofol überhaupt noch aussprechen konnte.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:28
@maya108
Mike hätte sich das Propofol nicht selbst spritzen können, sein Gärtner hätte ihm die Spritze gar nicht geben können, da er zu sehr Laie ist!!! Warum nicht Propofol? Mit diesem Mittel hatte er Erfahrungen und er war vertraut damit. Mit diesem Übergang ins Nirwana


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:29
@CosmicQueen

Sicher?????? Nein sicher kann ich nicht sein war ja nicht dabei......nur glaub ich nicht an Murray´s Schuld.....tut mir Leid


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:29
Es war Selbstmord


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:29
@maya108
Woher weißt du das alles? Bist du Mediziner? Man oh man, Experten haben wir hier im Forum, unglaublich!


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:30
@ghost777
Ich habs im Gefühl, es war Mord oder Selbstmord!


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:31
Da muss ich @michaelj recht geben


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:33
@insideman
Ohh, wie komme ich denn zu dieser Ehre ;). Ja, so oder so, aber nix mit böser Murray ist schuld oder er lebt noch


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:34
@maya108

........gute Einschätzung.....

@michaelj

Propofol kann man sich nicht selber spritzen......versuch es......es geht nicht.....
Wenn du es in die Vene bekommst kannst du kaum noch bis 10 zählen wie sollte er sich da ne Überdosis geben......DAS GEHT NICHT.......


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:34
@michaelj
Nimm nur mal ein paar dieser Mittel, und versuch mir nochmal zu schreiben. ;-)
Ich bin kein Mediziner, habe aber Erfahrungen mit ein paar von diesem Medikamenten, und ich glaube, ich weiß was ich schreibe.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:36
Warum kann sich eigentlich keiner vorstellen, dass es ganz simpel ein Art "Unfall" war? Michael war offensichtlich Medikamentenabhänging, er hat den richtigen Arzt gefunden, der ihm skrupelloser Weise diese Medikamente gegeben hat und daran ist er gestorben.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:41
maya108 schrieb: Nimm nur mal ein paar dieser Mittel, und versuch mir nochmal zu schreiben.
Das kann man so glaub ich nicht sagen, denn wenn ein "Süchtel" nicht seine Menge bekommt geht es ihm schlecht. Besoiel Alkoholiker.. Wenn wir anfangen auf den Tischen zu tanzen, wirken die erst einmal normal. Das gleich gilt bestimmt auch für Tabletten Abhängige


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:44
@CosmicQueen

Na endlich.....davon Rede ich seid Monaten.....Unfall genau das.....


Hab hier mal einen Bericht......
Jürgen Todenhöfer (68) traf Michael Jackson 2000 auf seiner Almhütte
uh60207,1269182675,todenhoefer-jackson-12665345-kg262

„Ich habe einen extrem zerbrechlichen, kranken Mann erlebt, der von Schmerzmitteln abhängig war“, erinnert sich Todenhöfer.

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2009/06/27/michael-jackson/juergen-todenhoefer-ueber-michael-jackson/spielte-...


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:44
@CosmicQueen
Ich kann mir vorstellen, dass es ein Unfall war, oder nicht beabsichtigt.
Es geht aber darum, dass Murray als Arzt anders hätte reagieren müßen. Und nicht einen schon vollkommenen zugedröhnten MJ, der sich seiner Lage, nicht mal mehr richtig bewußt war, einfach nachgeben und noch eins draufzusetzen.
Er hatte als Arzt die Verantwortung. Der ist er nunmal nicht nachgekommen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:50
ghost777 schrieb:.Unfall genau das.
Trotzdem sollte Murray für sein unverantwortliches Handeln bestraft werden, so sehe ich das..

@maya108
Genau, deshalb wird es ja auch zur Verhandlung kommen, da Murray sich als Arzt FALSCH verhalten hat.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:50
Wenn er 2000 schon so Krank war......warum ihn 2009 dann auf die Bühne stellen?? Warum
macht MJ das mit ?????

uh60207,1269183032,9a


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:50
@ghost777
Habe ich doch gesagt ;)
Mike hätte sich das Propofol nicht selbst spritzen können, sein Gärtner hätte ihm die Spritze gar nicht geben können, da er zu sehr Laie ist!!! Warum nicht Propofol? Mit diesem Mittel hatte er Erfahrungen und er war vertraut damit. Mit diesem Übergang ins NirwanaText
@maya108
Es kommt drauf an, welcher Mittel er genommen hat und in welchen Intervallen er sie zu sich genommen hat usw.! Einfach sagen, da konnte er nix mehr reden, so einfach ist das nicht.
Die 2. Möglichkeit wäre, dass man den Doc hat Spritzen lassen und man nachgesetzt ist, als der Doc zum Telefon gerufen wurde. Wie reinkommen, wenns jemand aus der vetrauten Umgebung war, warum nicht! Der Doc hat dann einen Schock gekriegt und erstmal in der Welt rum telefoniert, als nichts mehr ging, Übersprunghandlung.


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 15:52
@ghost777
Den Vertrag hat Sony mit ihm gemacht (Umverschuldung), damit er aus den Schulden rauskommt. Daher musste er sich auf diese Konzerte einlassen, er hatte wohl keine Wahl mehr


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden