Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 18:37
@maya108

Stimmt das haben sie.
Murray,warten wir mal ab.........


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 18:37
ghost777 schrieb:Er hat in Flaschen gepinkelt lol.....ach ja Alkoholiker war er ja auch..
Und nicht vergessen Drogen in Unterhosen geschmuggelt.....
Das meinte ich. Ist das auch nur wieder so ein Gerücht, oder konnte man das belegen?


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 18:45
Stoppte Dr. Conrad Murray die Wiederbelebung...
...um das tödliche Narkosemittel zu verstecken?
Michael JacksonMit nur 50 Jahren starb der King of PopPlädiert auf unschuldig und praktiziert weiter: Leibarzt Conrad Murray (56) im Februar im Gerichtssaal in Los AngelesFoto: AP1 von 3923.03.2010 - 10:10 UHRVertuschungs-Verdacht gegen Dr. Conrad Murray, den Leibarzt von Michael Jackson († 50): Er soll die Wiederbelebungs-Versuche an seinem sterbenden Patienten unterbrochen haben, um Ampullen mit dem Narkosemittel Propofol zu verstecken. Laut Autopsiebericht führte Propofol zum Tod des Superstars.

Murray wäre durch die Zimmer der Jackson-Villa in Los Angeles gelaufen und hätte die Ampullen mit dem Propofol versteckt. Auch Gerichtsdokumente belegen: Murray hatte die Herz-Lungen-Reanimation an Jackson unterbrochen und den Notruf verzögert, um die Ampullen einzusammeln.

Alvarez sagte, der Mediziner habe ihn angewiesen, diese in eine Tasche zu packen.

Tatsächlich fanden Ermittler zwei Tage nach Jacksons Tod einen Beutel mit unzähligen Medikamenten in der Jackson-Villa – darunter auch besagtes Propofol.

Der Zeuge gibt außerdem Details der dramatischen, letzten Minuten bekannt: Er habe Jacko leblos mit einer Infusion im Bein gesehen, während Murray zunächst versuchte, ihn durch Mund-zu-Mund-Beatmung wiederzubeleben. Diese Aussage deckt sich mit dem kürzlich von dem Magazin „News Of The World“ exklusiv enthüllten, angeblich offiziellen Ambulanz-Report. Jackos Kinder Prince-Michael und Paris hätten fürchterlich geschrieen, als sie die Szene sahen. Ein Kindermädchen musste sie wegführen.

Jackson starb am 25. Juni vergangenen Jahres im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis Propofol und anderer Beruhigungsmittel, die ihm Murray verabreicht hatte. Der Arzt ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, plädiert auf „nicht schuldig“. Murrays Anwalt hat die Aussage des Bodyguards in Zweifel gezogen.

Am 5. April wird der Prozess fortgesetzt: Könnten die neuen Enthüllungen die Wende bedeuten?

BILD


melden
melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 18:57
@ghost777
ghost777 schrieb:hier schon mal....
hab den bericht gelesen.

es soll ein alter bekannter ermittelt haben. Tom Sneddon war schon immer ned ganz dicht.


melden
melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:02
@michaelj
ok, step by step
ein Arzt dürfte m.M. nach hysterisch reagieren wenn etwas schief geht, sie studieren sehr lange und gehen sämtliche Bereiche durch u.a. ja auch Obduktionen - da kann man nicht weglaufen, auch wenn man anfangs in Ohnmacht fällt, sogar Frauen halten das durch. Ansonsten ist er ein Weichei - und so sieht er mir nicht aus.

Paris und Prince waren ziemlich teilnahmslos bei den ganzen Trauerfeierlichkeiten, könnte u.a. natürlich auch der Schock sein, aber warum hat dann die Nanny oder Köchin oder sonst jemand das gleich erzählt, offene Ohren wären genug da gewesen.

und dieser Bodyguard, er nimmt Anweisungen eines Arztes entgegen, der grade mal 2 Wochen im Hause ist, den er wahrscheinlich nichtmal kennt und hat der denn kein Gefühl für Recht und Ordnung, das sieht doch ein kleines Kind, dass sowas nicht richtig sein würde... Tatwaffe verstecken ...tzz

Und La Toya, die war doch auch gleich im Haus - die hat nicht rumgeschnüffelt und etwas gefunden? die hätte doch sofort HIER geschrieen und Mord und Totschlag geklagt...

usw.usw. alles mysteriös und wenn man es genauer betrachtet widerspricht sich alles in allem. Entweder die Polizei besteht nur aus Hollywoodstatisten oder die sind alle blind


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:02
Von dem hört man auch nix mehr.........auch gut...

http://www.klatsch-tratsch.de/2009/12/02/michael-jackson-angeblicher-sohn-will-an-das-erbe/43224


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:03
@ghost777
Wenn es stimmt, was Alvarez da sagt, frage ich mich, was er gemacht hat, in der Zeit als Murray durchs Haus gelaufen ist ? Hat er dabei zugesehen, wie er alles einsammelt oder war er bei MJ und hat ihn beobachtet, oder was ?
Warum hat er als Bodyguard nicht dafür gesorgt, dass Murray, MJ weiter belebt ?
Ich meine, wozu war er denn da, wenn nicht um MJ`s Leben zu schützen ?
Müßen auch nicht Bodyguards Erste Hilfe können ? Warum hat er es dann nicht gemacht ? Also wirklich alles ein bißchen komisch.


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:04
@EC145
Jimmiue jimmie jimmie, whoow :)


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:04
dass der King Of Pop gerne vor anderen Leuten in einen Becher pinkelte.
klar und das hat niemand schon vorher ausgetratscht, warum hat denn das nicht mein Fraund Harpi im Buch geschrieben oder ein Patient ein Foto gemacht - wäre doch lustig gewesen... der Klein will doch bloß von sich ablenken weil er eine lächerliche Figur ist


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:06
maya108 schrieb:Warum hat er als Bodyguard nicht dafür gesorgt, dass Murray, MJ weiter belebt
eben, warum hat er nicht weitergemacht, dann soll Murray durch das Haus wieseln und er hätte doch weiter beatmen können, aber nur dumm dastehen und dumm schauen - bodyguards halt, nichts in der Birne


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:08
@michaelj
glaubst du an den bericht?


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:09
@Hanika

Mit dem Alkohol war bei MJ sein Prozeß must du mal nachlesen ja......oder lass es war eh nur Müll.........


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:11
@EC145
ja, da w2ird noch einiges zu tage treten


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:12
@leaXX
Genau, das Foto wäre von unschätzbaren Wert, wenn es denn eins geben würde ! ;-)
Aber sagte Klein nicht auch, dass er bei Konzerten mal schnell in Flaschen gemacht hätte ? Keine Ahnung, wie das so abläuft, aber ich kann mir vorstellen, bei einen Konzert, kurze Pause und Toilette vielleicht noch ewig weit entfernt !
Da kann man schon mal auf solche Ideen kommen, oder ?


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:13
@maya108

Weil der laut der ersten Berichte nicht mit im Haus war er war in einem Hotel und wurde dort angerufen............


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:14
Klar, erst versteckt Murray die Medikamente/läßt sie verstecken und hinterher gleich sich selbst. :D
Von einem Schock bei den Kindern habe ich eigentlich auch nicht viel bemerkt, wenn ich z. B. an das Video denke, wo Paris den Moonwalker fährt.


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:16
@ghost777
Also hast du recht und er kann garnicht wissen, was Murray noch so getan hat.
Also doch wieder alles Blödsinn, was die so schreiben.
Aber ich frage mich, was macht ein Bodyguard im Hotel ? Hatten die alle kein Dienst ?
Das hätt ich mal eher wissen sollen ! ;-)


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 19:16
psychologe anwesend?


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Höhenstraße74 Beiträge
Anzeigen ausblenden