weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 17:24
@RockLeeRules

Das ist doch wurscht, was ich von Puppen halte, oder?


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 17:31
@2Elai
Schon allein dieser Satz zeigt, dass du nicht die allergeringste Ahnung hast. Aber darüber hinaus: ja, es ist wurscht.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 17:57
@RockLeeRules

Aussage von 2Elai:
2Elai schrieb:Das ist doch wurscht, was ich von Puppen halte, oder?
Antwort von RLR:
RockLeeRules schrieb:Schon allein dieser Satz zeigt, dass du nicht die allergeringste Ahnung hast. Aber darüber hinaus: ja, es ist wurscht.
Volltreffer...

Wegen einer völlig nebensächlichen Feststellung von 2Elai, wird ihr brüsk unterstellt, dass sie Null Ahnung habe.

Der zweite Satz hört sich nicht nur an wie ein Widerspruch, nein, es ist auch einer...

ganz nebenbei: gering, geringer, am geringsten lauten die Steigerungsfomen..."allergeringste" gibt es nicht...

schönen Abend noch...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 18:12
@poet
Püppchen und Mangas haben so viel miteiander zu tun, wie Fußball mit Tassen auf denen ein Bild von Philip Lahm abgeildet sind.

Wenn ich also sagen würde-Fußball, meine Meinung über Fan-Tassen mit Phillip Lahm ist eh wurscht und mein Gegenüber daraufhin entgegenet, du hast Null Ahnung von Fußball, wäre das eine Unterstellung? ich habe ja gefragt, welche Mangas er/sie kennt, um zu erfahren, wie fundiert die Meinung ist. Und die Antwort lässt auf die allerobergeringste Ahnung schließen.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 18:23
na dann ist ja alles wieder in Ordnung...rein puppentechnisch

Hält wer Manga für ne Puppe,
ist es überhaupt nicht Schnuppe,
ob er ohne Ahnung ist,
denn es ist durchaus schon trist,
weiß man gar nichts über jene
Fernost-Nippon-comic-Szene.

Also gilt es nachzusitzen
möglichst mit zwei Augenschlitzen...

Manga (jap. 漫画, Hiragana: まんが, Katakana: マンガ; Aussprache: /ˈmaŋɡa/; etwa: zwangloses, ungezügeltes Bild) ist der japanische Begriff für Comics.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 20:30
@RockLeeRules


Worüber wir gestern sprachen, drückt Johann Gottlieb Fichte meiner Meinung nach perfekt aus:
(viel zu heiß um selber was zu schreiben, hehe)




"Ich kann mir die gegenwärtige Lage der Menschheit schlechthin nicht denken als diejenige, bei der es nun bleiben könne; schlechthin nicht denken als ihre ganze und letzte Bestimmung. Dann wäre alles Traum und Täuschung; und es wäre nicht der Mühe wert, gelebt, und dieses stets wiederkehrende, auf nichts ausgehende, und nichts bedeutende Spiel mitgetrieben zu haben.[...] Ich äße nur und tränke, damit ich wiederum hungern und dürsten, und essen und trinken könnte, so lange, bis das unter meinen Füßen eröffnete Grab mich verschlänge, und ich selbst als Speise dem Boden entkeimte? Ich zeugte Wesen meines Gleichen, damit auch sie essen und trinken, und sterben, und Wesen ihres Gleichen hinterlassen könnten, die dasselbe tun werden, was ich schon tat? Wozu dieser unablässig in sich selbst zurückkehrende Zirkel, dieses immer von neuem auf dieselbe Weise wieder angehende Spiel, in welchem alles wird, um zu vergehen, und vergeht, um nur wieder werden zu können, wie es schon war; dieses Ungeheuer, unaufhörlich sich selbst verschlingend, damit es sich wiederum gebären könne, sich gebärend, damit es sich wiederum verschlingen könne?
Nimmermehr kann dies die Bestimmung sein meines Seins, und alles Seins. Es muß etwas geben, das da ist, weil es geworden ist; und nun bleibt, und nimmer wieder werden kann, nachdem es einmal geworden ist; und dieses Bleibende muß im Wechsel des Vergänglichen sich erzeugen, und in ihm fortdauern, und unversehrt fortgetragen werden auf den Wogen der Zeit."


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 21:28
@RockLeeRules
Hier kannst du das Ganze im Zusammenhang lesen.
http://gutenberg.spiegel.de/buch/413/9

Fichte geht da der Frage nach, welche Bestimmung der Mensch hat. Er ist zu keinem Schluss gekommen.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 21:37
@RockLeeRules
Der Schlusssatz von Fichte passt ja auch auf - na du weißt ja wen -

So lebe und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Seyn ist kein von aussen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Seyn und Wesen.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

27.07.2012 um 21:56
@RockLeeRules

Freut mich!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 02:38
@Tenten
es beruhigt mich ungemein, dass dieser fichte zu keinem schluss gekommen ist. Es würde alles kaputt machen, wenn er diese worte geschrieben und danach den universalschlüssel gezückt hätte.

Es hätte einfach nicht zu diesen Sätzen gepasst.

Ich habe noch einmal nachgedacht. etwas, was mich immer stark bewegt sind die Zyklen, die immer wiederkehrenden Muster, das Entstehen und vergehen immer neu und dennoch nie dasselbe. Ich weiß nicht, was sie bedeuten, aber ich weiß ich bin ein teil dessen. und irgendwie ist das cool.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 08:24
@RockLeeRules
@Sidhe
@Tenten

Wollt ihr mit eurer beißenden "Kunst" alle eurem mind gleich machen?

In welcher Einfachheit lebt ihr eigentlich?
Da ist für Vielfalt wohl wenig Platz, oder?
Das ist ja schon kriminell im spirituellen Sinne!
Ich muß mal googeln, ob es da Fachanwälte gibt, die ich beauftragen könnte, um Euch eine Unterlassungsklage an den Hals zu tackern, lol, doch selbst wenn ich einen finden würde, diesen Prozess könnte ich gar nie gewinnen, denn, es gibt ein Universal-Gesetz:

"Das Recht auf Einfalt/Einfältigkeit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit!"

Hihi, und wer hat´s erfunden?

Nein, nicht die Schweizer, grins, ein Mann namens Mark Twain :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 08:38
@allfredo
Allfredo: .. völliger Blödsinn !
genau wie diese mindaufblowerischen Unterteilungen der @TheLolosophian in kleines Ich , mittleres Ich , großes Ich , übergroßes Ich . usw.
alles nur Schmonzes
Rundbrief - Neues aus der Anstalt

An diesem Fallbeispiel kann auch der ungeübte Beobachter mit Leichtigkeit erkennen, dass der Patient unter einer erheblichen Selbsterkenntnis-Schwäche leidet. Wie man sieht, ist es ganz offensichtlich er selbst, der hier in "mindaufblowerischer" Weise Unterteilungen vornimmt.

Denn: Wo TheDiskordian vom kleinen und vom grossen Ich sprach, werden ihr von dem Patienten in "mindaufblowender" Weise gleich vier von der Sorte untergejubelt. Wie man unschwer erkennen kann, zeigt sich hier ganz deutlich die "Dramaverliebtheit" des Patienten, die er allerdings zwanghaft und auffällig auf andere projezieren muss.

In seiner ihm eigenen verleumderischen/unterstellenden Gehässigkeitsrhetorik versucht er hier TheDiskordian der Lächerlichkeit preiszugeben, wobei er wie üblich zum Stilmittel der Übertreibung/Dramatisierung greift, um seinen "Besonderheitsstatus" zu positionieren.
Typisch für diese Art der Erkrankung ist auch, dass der Patient zu Anfang und Ende seines Gesprächsbeitrages sog. Killerphrasen einsetzt, um den Gesprächspartner mit seiner Verächtlichkeit einzuschüchtern.
"Blödsinn" und "Schmonzes" ? -
Klar wie KlossBrühe: Ganz offenbar kommentiert und zeichnet sich hier der Patient in bester Selbstverachtungs-Manier sein eigenes Selbstbild.

Mit freundlichen Grüssen
Die Anstaltsleitung
@all


.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 08:45
@RockLeeRules
RockLeeRules schrieb:es beruhigt mich ungemein, dass dieser fichte zu keinem schluss gekommen ist.
Dieser Patient zeigt deutliche intellektuelle Mängel, denn wie kann er den offensichtlichen Schluss, zu dem Fichte, kam, so offensichtlich übersehen?



"So lebe und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Seyn ist kein von aussen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Seyn und Wesen."(Fichte)


Ein wenig Erleuchtung wäre dem Patienten RLR daher sehr zu wünschen....aber auch des Normalverstandes Licht ist nicht zu verachten...

MfG
Die Klinikleitung
des Patientenkollektives


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 10:19
@TheLolosophian
@2Elai

Nehmts mir nicht übel Leute, aber für mich seid ihr sowas wie Marle/Michaela 2.0 und deshalb verfahre ich mit euch ebenso wie mit den beiden und diskutiere nicht mit euch, einfach weils fruchtlos ist und nur zu Streit führt. Ich bin eh unbelehrbar, also spart euch die Mühe meine Seele retten zu wollen. Sie ist so einfältig und verkümmert, wie mein Intellekt, das lohnt nicht. Fragt Marle, die kanns bestätigen.


melden
GaiaMila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:00
@RockLeeRules

Marty, du bist einfach herrlich ♥


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:12
@RockLeeRules
RockLeeRules schrieb:Nehmts mir nicht übel Leute, aber für mich seid ihr sowas wie Marle/Michaela 2.0 und deshalb verfahre ich mit euch ebenso wie mit den beiden und diskutiere nicht mit euch, einfach weils fruchtlos ist und nur zu Streit führt.
Jupp, spiel mit Deinen Mangas, da kannste nix verbocken :) ... schön raus halten aus allem, hihi, die Puppen wirft sich´s leichter und besser an die Wand. Die stöhnen nicht so unangenehm :) urgs.
Und wenn eine hin (kaputt) ist, dann kauft man halt Ersatz.
Ois isi, wie der Bayer in englisch sagt :)
RockLeeRules schrieb:Ich bin eh unbelehrbar, also spart euch die Mühe meine Seele retten zu wollen.
Natürlich, denn an Maschinen, Puppen oder sost. künstlich erschaffenen Tand kann man hinreden wie an eine "kranke" Kuh .... nein, ich bitte um Verzeihung ... die Kuh versteht mich eher :)

Hahahahaha, und für wie Wicht-ig hältst Du Dich, als daß irgendjemand an Deiner (nichtvorhandenen!?) Seele interessiert wäre? Kannst Du mir irgendEINEN Menschen in dieser Galaxis bringen, der am Seelenheil eines anderen interessiert wäre?

Opöööö, nein, ich bin nicht interessiert an Deinem Seelenheil, Deiner Seele oder Unseele.
Ich bin NUR und ausschließlich an meinem eigenen heiligen Seelenheil interessiert, und das genügt! Pfuuuh, das ist mir - ich bin mir - Verantwortung genug.
RockLeeRules schrieb:Sie ist so einfältig und verkümmert, wie mein Intellekt, das lohnt nicht. Fragt Marle, die kanns bestätigen.
Na, diesen Satz finde ich im Kontext großartig :):):)
Herr Einstein ist das Genie :) .... Dieser Satz ist das "hoch2" vom reinen c :)
(falls Du es deutlicher brauchst: ich bin das c und Du die bestätigende 2 in diesem Falle.
Es ist schön, das c zu sein ... lollollooo )

Wie seelenöffnend, wenn man immer noch Freude hat am FREIEN Geist und Heiterkeit :) hüpfhüpfquaaak


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:14
@RockLeeRules
Das was @GaiaMila sagt:
GaiaMila schrieb:Marty, du bist einfach herrlich ♥
dem möchte ich mich
anschliessen.

Hat man dir denn garnicht beigebracht andere nicht zu unterschätzen? So hast Du doch die
anderen mit denen wir verbunden sind noch garnicht kennen gelernt.
RockLeeRules schrieb:Nehmts mir nicht übel Leute, aber für mich seid ihr sowas wie Marle/Michaela 2.0 und deshalb verfahre ich mit euch ebenso wie mit den beiden und diskutiere nicht mit euch, einfach weils fruchtlos ist und nur zu Streit führt.
und da will Martylein schon aufgeben. tststs....


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:16
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:"So lebe und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Seyn ist kein von aussen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Seyn und Wesen."(Fichte)
Tätärääää, ist dieses Wesen einverleibt, bleibt´s in alle Ewigkeit :)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:17
@RockLeeRules
RockLeeRules schrieb:Nehmts mir nicht übel Leute, aber für mich seid ihr sowas wie Marle/Michaela 2.0 und deshalb verfahre ich mit euch ebenso wie mit den beiden und diskutiere nicht mit euch, einfach weils fruchtlos ist und nur zu Streit führt. Ich bin eh unbelehrbar, also spart euch die Mühe meine Seele retten zu wollen. Sie ist so einfältig und verkümmert, wie mein Intellekt, das lohnt nicht. Fragt Marle, die kanns bestätigen.
Siehste Marty,
auf einen solchen Text von dir habe ich gewartet um dir nocheinmal zu erklären, was ich meinte mit:
Du bist kein Prolet.

Dieser Text von dir zeigt eindeutig, dass du sehr wohl intellektuell verstehst, was die Erleuchtetenfraktion im Umgang mit uns Unerleuchteten durchzudreschen versucht.

Und du gehst nicht auf das erhobene Kriegsbeil ein sondern tanzt entspannt um die Mordlust der Erleuchteten herum.

Und das ist eben keinesfalls proletenmäßig, es sei denn man würde den weisen Häuptling eines Indianderstammes als Proleten bezeichnen.

Lass dir das von Tsunade sagen, denn sie hat einen harten Preis gezahlt, ihre Wahrheit zu leben, wie du weißt ;)

@GaiaMila
Herzensgruß


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

28.07.2012 um 12:22
@Paulette_
Paulette schrieb:sondern tanzt entspannt um
Was sollte er auch anderes machen?

Hier im Krankenhaus ge-h-sund-en die Leut`s und Mangas, manchmal erleuchtet, und manchmal einfach wieder.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zufallslink29 Beiträge
Anzeigen ausblenden