weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 14:47
snafu schrieb:Es istdas Auge des Horus. das bis zum Horizont (= Horus) SEHEN kann.
Das ist die Welt, die damit erschaffen wird. Es ist die WAHR-nehmung eines jeden Menschen.
Aus der perspektive seiner eigenen individuellen Struktur, sinnbildlich die Pyramide, bis zu seinem Horizont....
@snafu

Wenn man die Pyramide länger ansieht, dann meint man, das Außen stülpt sich nach innen, und führt dann wieder das Außen an.

Gibt es das Auge des Ra auch?

Ach ja, wir waren wahrscheinlich in der falschen "Kantine" ...:)


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:10
@2Elai
Habe was dazu in Wiki gefunden:


Das Auge des Re (auch Auge des Aton, östliches Auge) symbolisierte im Alten Ägypten die Sonnenscheibe der Sonnengötter, beispielsweise von Re, Amun-Re, Re-Harachte und Aton. Die zugehörige Hieroglyphe zeigt das Horus-Auge ikonografisch gespiegelt: Aus Sicht des Anblickenden als linkes Auge; aus Sicht des Sonnengottes jedoch das rechte Auge.


Hiero D10 mirrored

Das gespiegelte Horusauge ist das Auge des Re.


Wikipedia: Auge_des_Re

Das gespiegelte Horusauge..... ist nach dem Auge des Ra, das andere Auge des menschen. Was eine dreidimensionale Sichtweise ermöglicht.
Was auch mit dem kabalistischen Gedanken übereinstimmt, dass aus der 1 nur eine weitere 1 entstehen kann (sowas wie ein Klon).
Also eine Spiegelung, um 2 entstehen zu lassen. Um zu DREI zu werden, eine Fläche, die mit einem weiteren Punkt zu einem Raum wird, in dem eine Zeit (5) vergeht.... bin abgedriftet.... in die Philosophie der zahlen.
Aus den zahlen ist schliesslich die Welt erbaut. :)


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:10
Wenn man DAS WAS IST geschaut hat, in dem sich alles einfaltet, so kann das Loslassen dieser Erfahrung genauso schwer fallen wie das Loslassen einer vergangenen Liebesbeziehung.

Gelingt diese Desidentifikation nicht, kommt es zu einer mehr oder weniger stark ausgeprägten spirituellen Krise. Wir erleben dann Menschen, die permanent vom Nichts reden. Anstatt sich auf das einzulassen, was gerade ist, fegen sie alles andere vom Tisch und wirken dabei herablassend, verächtlich, kalt und zynisch.

Medikation: Demut & Liebe.

Wer DAS WAS IST schaute und mit dieser Erfahrung zurück in den Alltag kehrt, hat die Chance, anders zu sehen und zu handeln als zuvor.

Er kann hinter den Verwicklungen und Herausforderungen des Alltags die Einheit durchschimmern sehen!!

Er kann in Konflikten plötzlich anders fühlen und agieren, ohne sich dabei selbst zu verbiegen, weil sich in ihm etwas Grundlegendes gewandelt hat. Er findet Gelassenheit und erinnert sich immer öfter daran, dass er nicht anhaften muss.

Doch bei alledem gilt: Er lebt, was zu leben ist.

LeChiffre


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:20
@Lasker
Lasker schrieb:Wir erleben dann Menschen, die permanent vom Nichts reden.
Sie wissen darum, welches sie nicht vom Nichts reden können sobald sie darum oder darüber
reden ist das Nichts etwas.

Und das wissen sie.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:22
@all
LeChiffre schrieb:
Er kann in Konflikten plötzlich anders fühlen und agieren, ohne sich dabei selbst zu verbiegen, weil sich in ihm etwas Grundlegendes gewandelt hat. Er findet Gelassenheit und erinnert sich immer öfter daran, dass er nicht anhaften muss.

Doch bei alledem gilt: Er lebt, was zu leben ist.
:lv:


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:28
@ Tenet
Um sagen zu können, dass nichts existiert, muss man sich der Nicht-Existenz gewahr sein, die, ihrerseits, die Existenz eines Wesens beinhaltet, das alle Behauptungen äußert. Mit anderen Worten: Alles können wir verneinen, außer denjenigen, der gerade verneint. Im Verneinen desjenigen, der verneint, bestätigt man implizit seine Existenz. Zwei Verneinungen sind eine Bejahung. Das bedeutet, dass es unmöglich ist, die Verneinung zur äußersten Konsequenz der Absolutheit zu bringen.

LeChiffre


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 15:43
@Lasker
Verstanden, doppelte Negation.

nicht Wahr + nicht Wahr = Wahr -+-=+
:D


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 16:37
@Lasker
Danke für die roten Pillen :)


@snafu
snafu schrieb:Das gespiegelte Horusauge..... ist nach dem Auge des Ra, das andere Auge des menschen. Was eine dreidimensionale Sichtweise ermöglicht.
Was auch mit dem kabalistischen Gedanken übereinstimmt, dass aus der 1 nur eine weitere 1 entstehen kann (sowas wie ein Klon).
Also eine Spiegelung,
"Und gleich wie von dem einigen Gott erschaffen sind alle Dinge" (Smaragdtafel)


Lol, Einstein das Genie war nie wirklich gut in Mathematik.
Er war ein Genie mit seinem Vorstellungsvermögen. Er hatte geniale Vorstellungskraft. Bestimmt hatte er Dein Wissen, @snafu, oder einen Teil Deines Wissens.
Alle "guten" Wissenschaftler orientieren sich an diesem Wissen.

Es könnte sich wieder mal um c² handeln. Licht x Licht = ewig schnell :) lol .... und was passiert, wenn "man" ewig schnell ist? ... und einen "Raum" durchqueren will?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 16:39
Lasker schrieb:Zwei Verneinungen sind eine Bejahung. Das bedeutet, dass es unmöglich ist, die Verneinung zur äußersten Konsequenz der Absolutheit zu bringen.
c² ist immer positiv in seinem Ergebnis :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 16:52
Sezieren, parieren, negieren,
was kann man dabei schon verlieren?
Vielleicht den Verstand,
das wär' allerhand
man muss ihn nur sanft massakrieren.

Vermeiden, verleiden, verkleiden,
wie kann man die drei unterscheiden?
Es scheitern so viele
noch weit vor dem Ziele,
weil sie sich am Denken zerreiben.

Verklären, begehren, verzehren,
sie öffnen im Hinterkopf Scheren,
die schneiden, schnipp-schnapp,
die Ratio ab,
man kann sie als Spiri entbehren.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 17:33
@2Elai
2Elai schrieb:Wenn man die Pyramide länger ansieht, dann meint man, das Außen stülpt sich nach innen, und führt dann wieder das Außen an.
@2Elai
Das " Einstülpen" - also das Einfalten und Entfalten kann man sogar am "eigenen Leibe" erfahren.
Das ist auch im Tesseract versinnbildlicht.

http://www.google.de/imgres?start=77&um=1&hl=de&client=firefox-a&sa=N&rls=org.mozilla:de:official&biw=1263&bih=583&tbm=i...


@snafu
Danke für die Bilder! Du kamst zu spät! Das Küchenpersonal fiel heute um 13.30 gesammelt in den Mittagsschlaf
Das Horusauge ist synonym mit dem All-sehenden Auge des Gewahrseins.

PS Bitte vergiss nicht, zu deinen Bildern ein paar hiweisende Worte zu posten, sonst kanns passieren, dass das Bild gelöscht wird. (Laut Dude)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 18:58


Heilige Geometrie, die Suche nach den Zahlen, die dem Universum inhärent sind...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 20:31
@poet
Danke für das Video.
Wer Fragen dazu hat der frage sich selbst. :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 20:53
ich liebe Mathe und wir sind doch auch nur Zahlen! @tenet
@poet


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 20:57
wenn ein Computer diese Bilder speichert, dann im Zahlenrythmus 10100010 usw. so fing es an mit den computern 1 und 0! was bin ich jetzt erleuchtet 1 oder 0
@tenet


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 21:09
@Sirod
Genau Sirod und aus diesem stellt sich die Matrix zusammen. Wenn Du zb. in dem Zeitfenster
wo Du frei entscheiden kannst nicht die richtige Antwort gibst die für dich steht um dein Lernziel zu erreichen springst Du in ein Unterprogramm was wieder verschachtelt mit Zeitfenstern der freien Entscheidung ist. (Man spricht daher von Umwegen die man macht)
Irgendwann nach Abarbeitung des Unterprogrammes (wenn die Erkenntnis erlangt wurde warum Du diesen Umweg in Kauf nehmen musstest) springst Du wieder ins Hauptprogramm usw.
Alles ganz einfach.

:lv:


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 21:22
@Sirod
Wenn Du viel Phantasie hast, und ich weis das du sie haben musst denn sonst könntest Du
das nicht verstehen. Die Hirachie ist sogar daraus zu erkennen. Bit, Byte bis hin zu den selbst ständigen Programmen die Einfluss aufs Hauptprogramm haben, die selbständig Unterprogramme
programmieren dürfen um so in bestimmten Fällen die Escapetaste zu drücken.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 21:30
@Sirod
Jedes Byte liebt sein Bit, ein falsches Bit hat Auswirkung aufs Byte usw.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 21:44
genau und wenn durch außen eingewirkt wird, Fallen auf dem Spirituellen Weg - im Programm ist das Virenprogramm @tenet


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.08.2012 um 21:47
In mir sitzt da manchmal so ein Trojaner, der Gefühle erzeugt, die mein Verstand eigendlich schon längst abgetan hat. @tenet


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wasserbetten52 Beiträge
Anzeigen ausblenden