weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:25
The Diskordian schrieb:
Danke für den Link, habe ihn gerade in den Thread von JayJaypg gepostet "Es geht mal wieder um Ego-Auflösung".
Ich selbst habe schon oft festgestellt, dass bei diesem Begriff bei sehr vielen menschen sehr starke Ängste aufkommen und zwar vor absolutem Indentitätsverlust.
Wie immer ist es die Angst und die falsche Vorstellung von Ego/Ich/Selbst, die den Weg verbaut...:)
Jess...

"Bekämpfe und unterdrücke dein Ego nicht, behandle es stattdessen wie ein Haustier. (Und gib ihm einen Namen.)"
Dr. David Hawkins, Quelle unbekannt

Tipp des Tages: Wer sein Ego mit Namen ansprechen möchte...:"Sei still"!... hat sich bei mir bewährt :-).

LeChiffre


melden
Anzeige
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:26
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Eine Bitte: achte mal auf deine Sprache, wie du mit bestimmten Wörtern Drama veranstaltest, z.B. mit dem Vergleich des Heroindealers.... Bist du etwa RTL-Journalistin?
Meine Dramasprache ist ein Stilmittel, welches eingesetzt wird um zu verdeutlichen, wie sehr dramatisch deine Themen von dir im Net ausgeführt werden!
Das hast du also gut erkannt.....mein Stilmittel hat also gewirkt.....fein ;)

Du füllst deinen Blog, schreibst seitenweise und in aller Dramatik vom Ertrinken !!!

Geliebte Freifrau...du solltest solche Bitten erst dann vortragen, wenn du deine Texte nicht mehr interessant machen musst mit Androhungen wie Ertrinken etc.

Herzensgruß


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:29
@Lasker
Jess...

"Bekämpfe und unterdrücke dein Ego nicht, behandle es stattdessen wie ein Haustier. (Und gib ihm einen Namen.)"
Dr. David Hawkins, Quelle unbekannt

Tipp des Tages: Wer seinem Ego einen Namen geben möchte...:"Sei still"!... hat sich bei mir bewährt :-).

LeChiffre
"Sei still" ist also nicht bekämpfen und unterdrücken?

Du warst auch schon mal durchdachter mit deinen vermeintlich schlauen Ratschlägen ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:29
@Paulette
Nochmal: Es geht bei meinem obigen Beitrag nicht um herkömmliche Ängste. Ich habe ausdrücklich und für jeden sichtbar geschrieben:
Bei Bhakti/Hingabe kommst du unweigerlich an einen Punkt...
Bitte lese in Zukunft sorgfältiger, dann liegst du mit deinem Feedback auch nicht so daneben.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:32
@Paulette
Paulette schrieb:Du füllst deinen Blog, schreibst seitenweise und in aller Dramatik vom Ertrinken !!!
Bitte zeige mir diese seitenweisen Stellen in meinem Blog wo ich vom Ertrinken rede!
ICH MEINE DAS ERNST!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:33
@Lasker
Paulette schrieb:Tipp des Tages: Wer seinem Ego einen Namen geben möchte...:"Sei still"!... hat sich bei mir bewährt :-).
Du bist ein Fuchs. :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:38
Und so schweigen denn die Lämmer
eine Weile, bis die Hämmer
wieder auf die Daumen schlagen,
wenn sie platzen, jene Kragen,
blütenweiß und unversehrt,
was uns nicht nur dieses lehrt:

Selten steht beim großen Schwätzen
vorn das Auseinandersetzen,
sondern eher, hammerhart,
das Gespenst der Eigenart...


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:43
@TheLolosophian
nochmal zur Güte liebe Angreiferin:
Wie kommst du darauf, dass Angst zu unterteilen ist in "herkömmliche Angst" und "spirituelle Angst"?
Möchtest du für dich "bessere" oder "fortgeschrittenere" Ängste in Anspruch nehmen, als die des "normalen"?
Angst ist immer Todesangst.

Deine beschriebenen Ängste sind nicht anders als die Angst, wenn man in ein Stasigefängnis eingeliefert wird.
Auch unter Folterandrohung kann ein Mensch erwachen, nur dass er dann hinterher nicht so ein Tamtam darum macht, wie du mit deiner Erleuchtungsgeschichte.

Das war jetzt wieder zu dramatisch für dich, richtig?
Lieber diesen Diskordianphantasien Raum geben.

Ich verstehe das und wünsche dir weiterhin gutes Gelingen mit all denen, die du zu deinen Patienten zählst.

Ich habe soeben bei der Klinikleitung eine Selbstentlassung unterzeichnet.
Die Verantwortung trage ich selbstredend allein......lache
TheLolosophian schrieb:Bitte zeige mir diese seitenweisen Stellen in meinem Blog wo ich vom Ertrinken rede!
ICH MEINE DAS ERNST!
Sorry liebe Ernstgestimmte,
ich lese jetzt deine ganzen Phantasien nicht nocheinmal durch, nur weil du zur Abwechslung mal etwas ERNST meinst.
Sonst ist dir doch immer zum Lachen und alles ist leicht.
Also lass uns leichtes Lachen oder heftiges Lachen durch Zeit und Raum senden.

Ich nehme schon lange nichts mehr ernst!
Schon gar keine Texte in Foren.

Herzensgruß und LIIIIIIIIEBE


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:46
@Paulette
Die normale Angst ist die die man bekommt wenn man nicht weis das man keine haben muss da es alles nur Illusion ist.

Die spirituelle Angst ist das beides nicht stimmt. lol


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 14:55
Perlen schmeiß ich ohne Reue
vor die angsterfüllten Säue,
die dieselben selbstvergessen
grunzend wie auch schmatzend fressen.

Wie auch immer, wie's auch sei,
bin ich endlich perlenfrei,
reis' ich unter leisem Kichern
wieder zu den Perlenfischern,
mit dem Segelgeisterschiff
hin zum großen Barrierriff...

Analogisch sind die Bilder,
denn so klingen sie halt milder...


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:11

Nichts, aber auch gar nichts zu glauben, was dir andere Leute erzählen - buchstäblich alles zu hinterfragen, - das ist der einzige WEG

das tust aber viel reinzuinterpretieren ;)
Behalte deine projektionen besser für dich.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:11
Hallo @poet,
schön, daß Du wieder da bist.

Und auch wenn Deine Reime einzigartig sind, Dein "ganz normaler" Post gefällt mir auch, denn der "einfache Satzbau" macht Dich "menschlicher", lol, Du Phönix der bunt-tanzenden Flammen .)



@Paulette

Du kannst nicht mit "grün" antworten, wenn "gelb" gefragt ist. Das Thema mit den Ebenen hatten wir doch schon mal.

Na, sollten wir das Thema mit den Ebenen vlt. nochmal "durchnehmen"? Ich glaube nicht, daß das geht.

Ja herrschaftszeiten, nimm´ halt wieder mal Deine Filzbrille ab. Die hattest Du doch schon ersetzt durch Klarsichtgläser, lol .... und nu ... kam da jemand und hat sie Dir wieder aufgesetzt?
Oder bist Du es am Ende selbst, die denkt "Filz" sei ein modisches Accessoir?


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:19

Nur eines: Wenn Du uns alle als Lügner erkannt hast, müsstest Du doch demzufolge im Besitz der Wahrheit sein, - logisch... Oder? :)


Naja schon mal die Veden gelesen?
Da ist absolut alles logisch erklärt.
Wie?
Es ist nur kopfwissen´?
tut nichts zur sache.
was?-es ist keine eigene erfahrung ?
tut auch nichts zur sache. (;
Solange man sich an seine eigene Wirklichkeit und Realität hält und diese nicht aus den Augen verliert.
Aber dazu hat keiner den mut.
Is auch besser so , sonst wird man bis in die letzteN zelle verbrannt.
Wünsche ich keinem.


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:26
Über sowas zu reden is unsinnig, hab da auch erlich gesagt keine lust mehr zu.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:31
@2Elai

Läge mir das Prosaschreiben
weitaus mehr als krudes Dichten,
würd' ich mich dazu verpflichten
und ihr müstet nicht so leiden......(gröhl)

Metrisch einwandfreie Zeilen,
im syntaktisch freien Fluss,
sind nur dann ein Hochgennuss,
wissen sie was mitzuteilen.

Nur das "Zwischenzeilenlesen"
kann die Bilder voll erfassen,
da sie sonst ganz schnell verblassen,
wie die die allzukurzen Thesen...


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:32
@ paulette

Du darfst dein Ego-Haustier in sprachlicher Nähe zu einer ähnlich klingenden Hunderasse auch "Borderline" nennen...Ja...das klingt durchdachter!

LeChiffre


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 15:54
@Lasker

Lernt das "Ego-Haustier" Kuschen,
macht es "sitz", gibt Pfötchen gar,
ähnlich wie geprägte Luschen,
ist der Vorgang eher rar.

Was nütz mir, mein lieber Schollie,
ein pawlowscher braver Hund
beispielsweis' ein Bordercollie,
läuft die Sache noch nicht rund?

Ach, ich seh es, halb verschwommen,
du bist auf den Hund gekommen...lol


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 16:10
@Quinn-Moku
Quinn-Moku schrieb:das tust aber viel reinzuinterpretieren
Behalte deine projektionen besser für dich.
Wir leben auf einem Planeten namens Erde. Dieser Planet "lebt" nur von einfältigen Projektionen, so glaubt man.

Jede einfältige Projektion verbindet sich mit einer anderen (ein- oder vielfältigen) Projektion. Dafür sorgt "des Menschen Gefühl und Hirn" schon. Projektionen gibt es ewig viele und vielfältige ... zumindest lassen sie sich nicht (mehr) zählen. Projektionen gibt es so viele wie die Individuen-(einzelnen Menschen/Wesens-)Hirne Projektionen aufnehmen und abgeben.

Der Menschkörper mit seinem "Geist" ist u. a. eine Projektionsmaschine.
Geist im Sinne von: Vernunft, Intelligenz, Verstand, Sinne wie sehen, hören etc. und, falls man möchte :) ... eine SEELE)
Mit Menschen-Projektionsmaschine meine ich den "Körper", der mit natürlichen Energien gespeist wird, das setze ich hiermit voraus.


Niemand ist in der Lage, etwas absolut auszuschließen, denn alles, ALLESALLESALLES kann möglich sein. Auch die Ebenen, von denen ich spreche, können möglich sein. Du kannst es z. B. nicht einfach total negieren, nur weil ich es Dir bestätige.

Wenn Du die verschiedenen Ebenen unterscheiden willst, bzw. kannst, dann stellst Du fest, daß ALLESALLESALLES seine Richtigkeit hat. Jede Aussage und jede Projektion. Du mußt nur die Aussage in eine (dafür) bestimmte Position und Richtung "setzen". Wie ein Puzzlespiel.

Stell´ Dir mal so ein riesiges Puzzlespiel vor. Da hat jedes Teil seine für sich bestimmte Position. Und solltest Du auf einem Puzzleteil "mittig stehen", dann kannst Du Dich von dieser Position in alle Richtungen drehen. Du kannst Dich sogar "in den Boden bohren. Dann siehst Du das Puzzleteil von innen. Usw. Das ALLES bist DU, bzw. Du kannst diese Position "ein-nehmen". (Und hier geht es nur um ein "eindimensionales Puzzle")

Wer bestimmt die Form der (unserer) Teilchen? Ist das eine Huhn-Ei-Frage?

Und die Frage "Das Huhn oder das Ei" kann Dir mit absoluter Sicherheit niemand beantworten. Diese Frage beantwortest Du Dir am besten selbst. DU DARFST (niemandem außer) DIR GLAUBEN, was z. B. diese spezielle (Huhn-Ei) Frage betrifft.

Und so gehe ich mal wieder in @TheLolosophian -ische Position. Ich sehe, was sie "machen" möchte. Sie will gar nicht (mehr) "weiterkommen". Sie will geübt sein. Sie möchte sich selbst-sicher werden. So wie alle hier, die sich mit dieser "fetten Kost" stopfen lassen, loll - urgs.


Da bevorzuge ich wieder mal das "Wellness-Menü" :) Käsespatzen blähen mir immer meine Wampe so unfein auf, pfff ......... :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 16:19
@Quinn-Moku

Die Veden sind nicht nur die Bhagavad Gita.

Die Veden beinhalten auch "geheime Schriften".

Die Veden sind ein unermeßlich breites Band an Wissen. So auch das Wissen der Buddhisten, Juden und Christen und allen anderen "Religionen". Es ist ALLESALLESALLES irgendwowie aufgeschrieben. Doch das kann man sich nicht alles so nebenzu anlesen. Das kann man nicht nebenzu einfach so auswendig lernen ,... weil die Zeit dafür hier nicht (mehr) reicht.

So wie Du es sagst: "Das lernt man am besten im Leben selbst". Damit, daß man aufmerksam ist, und die Dinge für sich in Frage und Antwort stellt.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

06.08.2012 um 16:19
@Quinn-Moku

Lustlos, ohne hinzugucken,
gegen etwas aufzumucken,
was missfällt, bedingt sogleich
einen hinkenden Vergleich.

Projektionen, die sich lohnen,
da sie tief im Stammhirn wohnen,
sollte man auch dort belassen
oder sie in Rahmen fassen...

Paradoxe Endlosschleifen
fördern oftmals das Begreifen...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden