weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 10:46
@tenet
Ich verstehe nicht, was das soll - wieso soll ich einen neuen Thread aufmachen? Wieso glaubst du, dass ich klammere?
Ich verstehe absolut nicht, was du damit sagen willst...
Ey, du bist einfach nur eingeschnappt...!


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 10:51
@TheLolosophian
Nö bin ich nicht das war ich heute Nacht kurz weil ich nicht verstand wieso der Thread nur nach
Vorgabe von genau durchgedachten Konzepten erfolgen sollte.

Da die Intuition manchmal im direkten Austausch, manchesmal auch wenn nur rumgeblödelt wird, erfolgt.

Muss aber jetzt zur Arbeit, ist schon recht Du bist die Threaderstellerin.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 11:18
TheLolosophian schrieb:Text
Lasker schrieb:Ha ha…Schenkelklopf am Morgen! Das klingt ja wie eine Prüfungsfrage aus dem Hauptdip-lom…Studiengang Erleuchtung.
Ha ha haaaa - YES!...schenkelklopf am Mittag!
Super...
Die Zweideutigkeit des "Sei Still" wurde mir aber auch nicht sofort und auf der Stelle klar. Ich dachte auch zunächst erstmal an Ego und an die übliche Selbstverbesserung und wollte sofort schon in der üblichen Manier loslegen, wurde aber an den Herd zu meiner Paprika gerufen. In dieser Verschnaufpause tat sich mir dann die andere Bedeutung auf...
Ich glaube, ich gönne mir öfters mal Verschnaufpausen...lach...
Danke Dir - Du bist aber auch ein schlimmer Finger...he he he... :D
:bier: -->


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 11:55
@ Tenet & Freunde der Computersprache

Ich könnte genauso loslegen und in Chiffre erklären, wie mein Morgenmüsli mit mir EINS geworden ist, bis sich im Darm einige Blähungen bemerkbar machten und ich zweifelte, ob das Müsli wirklich von meiner EINHEIT assimiliert wurde, oder ob mein EgoDarm da etwas anderes wollte und das Verdauungsgeschehen dann vergleichen mit einem Vegetariermagen, der zum Beispiel keine Probleme hat mit pflanzlichen Nahrungsmitteln, weil von zarter Hand gezupftes Grünzeug nicht mit Adrenalin belastet ist wie das Fleisch von zu Tode gefolterten Rindviehchern, wobei man allerdings in allen Fällen unbewusster Fresssucht die Nahrungsaufnahme nach Blutgruppen nicht außer Acht lassen darf, weil gerade davon die Desoxyribonukleinsäure mit der Erleuchtungskrankheit vorbelasteter Personen geprägt wird. Am Ende dieser Nahrungskette steht dann eine Spezies a`la Hannibal Lecter... der wegen einer Reihe von Verbrechen in der geschlossenen Abteilung unserer psychiatrischen Klinik verwahrt wird. Wo wir beim eigentlichen Thema angelangt wären. Dem geschlossenen Trakt dieser Anstalt...und seiner Möglichkeiten...

Tenet...ich frage dich, ob du diese Botschaft verstanden hast... ob die Computer in deinem Geist nun schweigen?

Medikation (falls nicht): Einweisung in den Hochsicherheitstrakt und Gesprächstheraphie mit dem Promi der Klinik... Dr. Hannibal Lecter. Dear...er wird alles aus dir rauskitzeln, was du längst verdrängt hast...ggf. auch dein Computertrauma. Oder dich fressen.

LeChiffre


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:01
TheLolosophian schrieb:Danke für die Bilder! Du kamst zu spät! Das Küchenpersonal fiel heute um 13.30 gesammelt in den Mittagsschlaf
Das Horusauge ist synonym mit dem All-sehenden Auge des Gewahrseins.
Bitte gern.
naja...auch Horusauge und das Allsehende müssen mal schlafen.... :D


@Lasker
Lasker schrieb:Das bedeutet, dass es unmöglich ist, die Verneinung zur äußersten Konsequenz der Absolutheit zu bringen.
Seh ich auch so.

Deshalb "nichtexistiert" CHAOS.

Um jene Absolutheit: Nicht zu Sein.

Das Paradox in seiner höchsten NICHTigkeit einer Nichtexistenz, nicht zu sein.


Sei Still.... hihi @TheLolosophian ,.... . :bier: :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:11
@all

Des Stehgreifdichtens nimmermüde
enthemme ich der Verse Fluss,
nicht etwa in dem Sinn von "rüde",
dann eher schon in dem von "muss".

Diskordian-sche Hinweisschilder
verweisen Waise auf den Weg
der hemmungslosen Abziehbilder,
doch brüchig bleibt so mancher Steg.

Da gibt es Schilder, die nur warnen:
"Das Feld vor dir ist arg vermint.
Der Teufel weiß sich stets zu tarnen,
zumal, wenn er dem Ego dient."

Diaboli als advocadus
spielt mancher im Gefangnenchor,
ist fremdbestimmt wie ein Adlatus
und dennoch kommt er frei sich vor.

Wie lässt sich da Verwirrung stiften,
wie dreht verkehrt man an dem Rad,
auf dem wir durch die Sinne driften?
Ich weiß, man weist den falschen Pfad.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:12
@snafu
Das Paradox in seiner höchsten NICHTigkeit einer Nichtexistenz, nicht zu sein.Text
Ich bin wahrscheinlich noch nicht so zur wahren Gänze richtig-nichtig oder? Denn: "Mein" höchstes bisheriges Paradox ist: Es ist und es ist nicht. Zum BEispiel nehme ich die Materie durchaus in ihrer manifestierten Form wahr, gleichzeitig ist mir aber bewusst, dass sie eine vergängliche "Illusion" ist, - - ach Quatsch, nicht die Materie ist vergänglich - ICH bin vergänglich.
Wer hat nun recht?
Bin ich etwa erleuchtungsgestört? Oder sehne ich mich nur nach etwas gepflegtem, unterhaltsamen Kopfkino? Weil: der Gedanke kam mir ja schon gestern, also ist er schon alt und verschimmelt und flasht nicht mehr so richtig-nichtig...
Bin verzweifelt... :(((((


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:27
@poet
poet schrieb:Ich weiß, man weist den falschen Pfad.
Da gebe ich Dir völlig recht. Der Diskordianismus ist ganz gewiss kein "Pfad", der gewiesen werden könnte. Der Diskordianismus ist nur im Freien Fall verständlich!
Wer Ohren hat, der singe... :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:37
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ich bin wahrscheinlich noch nicht so zur wahren Gänze richtig-nichtig oder?
:D danke , fürs Lachen.... mag dich :lv: Diskordia.
Lasker schrieb:Um sagen zu können, dass nichts existiert, muss man sich der Nicht-Existenz gewahr sein, die, ihrerseits, die Existenz eines Wesens beinhaltet, das alle Behauptungen äußert. Mit anderen Worten: Alles können wir verneinen, außer denjenigen, der gerade verneint. Im Verneinen desjenigen, der verneint, bestätigt man implizit seine Existenz. Zwei Verneinungen sind eine Bejahung. Das bedeutet, dass es unmöglich ist, die Verneinung zur äußersten Konsequenz der Absolutheit zu bringen.

LeChiffre
Es ist nur ein Spiel, ein Gedankenspiel. Um soweit in das Nichts "vorzudringen", wie es eben möglich ist. Um soweit alles wegzulassen und sich der Vorstellung einer Nichtvorstellung zu ergeben. Was sich spiralenartig und in fraktalen Mustern in seiner Verzweiflung an etwas zu klammern, darstellen könnte. Wo ist das Nichts? Die absolute Leere und Abwesenheit von ALL-em.
Jedes Wort, jeder gedanke macht das Nichts zu-nichte. Und erbaut eine Welt. ein buntes Bild in sich verändernder morphogenetischen Vibration.
TheLolosophian schrieb:Der Diskordianismus ist nur im Freien Fall verständlich!
Wer Ohren hat, der singe... :)
LOL :ghost:

(Wenn du dir die Mühe machst, und das Wort: "Text" , beim Zitieren, weglöscht, dann sieht man wer das Zitat geschrieben hat.
Wenn man dann anklickt: ".... schrieb:" , dann kommt man direkt zu dem Beitrag, aus dem zitiert wurde. ;) )


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:39
@Softi
Softi schrieb:der Weg zu sich ist der Weg.
@Softi
Softi schrieb:was hat das damit zu tun was ich hier mache? Wir alle sind auf dem Weg aber nicht auf dem Weg zu einem Gott. grins
Was deine Antwort mit Gott zu tun hat - wirst du selbst wissen.

Wir alle sind also auf dem Weg - zu uns selbst? Wer bist du denn? Kannst du erkennen, wenn du bei dir selbst angekommen bist? Woran merkst du das?
Was machst du hier - bist du hier auch auf dem Weg zu dir selbst? Glaubst du, du findest dich hier? Oder vertrödelst du deine Zeit, also machst mal eine Pause auf dem Weg zu dir selbst?

Also - es wäre schon mal interessant, wenn du solche Worte auch verstehen würdest und nicht nur nach plapperst, von deiner großen Heiligen. Weg - was soll das denn sein bei dir? Bist du der Weg? Die Wahrheit? Was redest du dann vom Weg? Das sind doch dann nur Reden über dich selbst. Wie egozentrisch - immer nur von sich selbst reden.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 12:44
@TheLolosophian

Ich hab den Freifallführerschein,
doch falle ich in jedem Falle
auf Fallensteller nicht mehr rein,
auf sinnentleertes Rumgeschwalle.

Der Weg zu mir (= Gott) ist eben,
da gibt es keinen Stolperstein,
und sollte es ihn dennoch geben,
nehm ich ihn auf und steck ihn ein.

Brimborium barocken Stiles
erübrigt sich, die Renaissance
kennt weder Schnörkel, noch Debiles
auch keine "Blindvertrauenstrance."

Und dennoch bleibt das Spiel erheiternd;
tja, wer erfand wohl den Humor?
Er wirkt beständig sinnerweiternd,
nur dann nicht, wenn man ihn verlor.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:08
Lasker schrieb:Tenet...ich frage dich, ob du diese Botschaft verstanden hast... ob die Computer in deinem Geist nun schweigen?

Medikation (falls nicht): Einweisung in den Hochsicherheitstrakt und Gesprächstheraphie mit dem Promi der Klinik... Dr. Hannibal Lecter. Dear...er wird alles aus dir rauskitzeln, was du längst verdrängt hast...ggf. auch dein Computertrauma. Oder dich fressen.
dazu ein Bild des Hochsicherheitstrakt. Das innere Gefängnis ist der linke Teil, und auch der rechte Teil ist eine Vorstellung, aber eine nettere.... ;)

brain mind spirit2



cover-leary-brain-god2-1579510523


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:09
TheLolosophian schrieb:Ist der Kontakt einmal empfangen, den Gott in seiner Gnade dem Menschen auf dem von Ihm geschaffenen Weg anbietet, dann tritt die Grosse Lebenskraft, die von Gott kommt, in den Menschen ein.
.............und dann gnade ihm Gott!!!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:20
Wenn die Liebe dir winkt, so folge ihr, auch wenn ihre Wege hart und steil sind. Und wenn ihre Schwingen sich unter dich breiten, überlass dich ihnen, auch wenn das Schwert, das in ihrem Gefieder verborgen ist, dich verwunden kann.
Und wenn sie zu dir redet, vertraue ihr, wenn auch ihre Stimme deine Träume zerstören wird, wie der Nordwind den Garten.
Denn wie die Liebe dich krönt, so kreuzigt sie dich. Wie sie dich wachsen lässt, schneidet sie dich zurecht.

Aber wenn du in deiner Angst nur die Ruhe und das Vergnügen in der Liebe suchst, dann ist es besser für dich, deine Nacktheit zu bekleiden und den Dreschboden der Liebe zu verlassen, hinein in die immer gleiche Welt, wo du lachen wirst – aber nicht dein ganzes Lachen, und weinen – aber nicht all deinen Tränen. Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt von nichts als von sich selbst. Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen. Liebe allein genügt der Liebe.

Khalil Gibran


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:23
Love is the Law - Love under Will


melden
Softi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:36
@Tenten
Tenten schrieb:Was deine Antwort mit Gott zu tun hat - wirst du selbst wissen.

Wir alle sind also auf dem Weg - zu uns selbst? Wer bist du denn? Kannst du erkennen, wenn du bei dir selbst angekommen bist? Woran merkst du das?
Was machst du hier - bist du hier auch auf dem Weg zu dir selbst? Glaubst du, du findest dich hier? Oder vertrödelst du deine Zeit, also machst mal eine Pause auf dem Weg zu dir selbst?

Also - es wäre schon mal interessant, wenn du solche Worte auch verstehen würdest und nicht nur nach plapperst, von deiner großen Heiligen. Weg - was soll das denn sein bei dir? Bist du der Weg? Die Wahrheit? Was redest du dann vom Weg? Das sind doch dann nur Reden über dich selbst. Wie egozentrisch - immer nur von sich selbst reden.
Du hast es erfasst: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben genau wie du. Doch erkennen solltest du ihn den Weg zu dir selber hin. Im übrigen auch du redest immer nur von dir Selbst wenn du sprichst egal was du so spricht oder auch schreibst.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 13:37
Mrs. Taylor, without failior,
cited Gibrans Khaliltext,
in the name of our savior,
I am asking: what's up next?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 14:11
So wie sie emporsteigt zu Deinen Höhen und die zartesten Zweige liebkost, die in der Sonne zittern,
Steigt sie hinab zu Deinen Wurzeln und erschüttert sie in ihrer Erdgebundenheit.
Wie die Korngaben sammelt sie Dich um sich.
Sie drischt Dich, um Dich nackt zu machen.
Sie siebt Dich, um Dich von Deiner Spreu zu befreien.
Sie mahlt Dich, bis Du weiß bist.
Sie knetet Dich, bis Du geschmeidig bist;
Und dann weiht sie Dich in ihrem heiligen Feuer, damit Du Brot wirst für Gottes heiliges Mahl.
All dies wird die Liebe mit Dir machen, damit Du die Geheimnisse Deines Herzens kennenlernst und in diesem Wissen ein teil vom Herzen des Lebens wirst.



Khalil Gibran


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 14:11
@ Snafu

..na du hast ja vielleicht romantische Vorstellungen...

Wer oder ...was... Tenet im Hochsicherheitstrakt der Klinik zum Rendevouz erwartet ist DAS:

http://www.monstersandcritics.de/downloads/downloads/articles3/111250/article_images/image3_1226141583.jpg

LeChiffre

PS: Wer den prominenten Patienten dieser Klinik nicht kennt...

Wikipedia: Hannibal_Lecter


melden
Anzeige
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

08.08.2012 um 14:24
@Softi
Softi schrieb:Du hast es erfasst: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben genau wie du. Doch erkennen solltest du ihn den Weg zu dir selber hin. Im übrigen auch du redest immer nur von dir Selbst wenn du sprichst egal was du so spricht oder auch schreibst.
Gib' dir keine Mühe - du hast es nicht erfasst und kannst es nicht verstehen. du plapperst auch das Elli-Sprech so herrlich nach, man könnte glauben, du seist sie selbst.

Ich rede immer selbst - von mir gibt es nichts zu reden - das wären so Geschichten, wie die der Wald-Erleuchtung. Solche Geschichten sind nur Geschichten. Wie Karl May - Durchs wilde Kurdistan -.

Da du meine Fragen nicht beantworten kannst - musst du eben noch mal bei der Vorlage nach gucken. Sie wird es dir schon sagen - was da zu antworten ist. Dann kannst du wieder Papagei spielen.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden