weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 15:52
@allfredo

nun, da wir in einer relativen welt leben, interessieren mich persönlich (ego) und für meine mitmenschen (andere egos) eher wege zur heilung (befreiung von leiden), trotz der absolutsicht, dass verletzung und heilung letztlich gleich-gültig sind. drum frage ich stets nach dem nutzen von jeglichen "spirituellen" einsichten... was nutzt das "erwachen", wenn damit nicht auch sowas wie heilung einhergeht?
btw: hat allfredo nach der "offenbarung des eigentlichen" irgendeine emotionale reaktion verspürt?


melden
Anzeige
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 16:15
@soul-ghost

nichts verschwindet ... auch kein sehnen nach heilung ...

nur ein unterschied

es taucht auf ( dies sehnen z.B.)... und vergeht ( ! ) ... nichts will / kann dies sehnen festhalten ...

thats all


nicht sehnen oder streben nach befreiung von leid schafft verstrickung ( dies taucht einfach von augenblick zu augenblick auf , als völlig normaler ausdruck biologischer funktionen - wie auch hunger oder sex ) ... es ist das daran festhalten ( !!! ) , was "verstrickt" .

denn festhalten kann nur ein "wollendes"-ich .

nicht , wenn da ein wünschen auftaucht , entsteht leid , sondern wenn da ein ich das gewünschte ( unbedingt ) ( behalten ) will !

der "erwachte" ist also keinesfalls "wunschlos" glücklich ... klar will / wünscht es da auch weiterhin ... es wird nur nicht mehr als >mein wünschen / wollen empfunden , sondern als > ein wünschen / wollen , dass da aus dem augenblick auftaucht .... und wieder vergeht ( !!! )

das dies auftauchende wünschen / wollen registrierende ich ist nur erfüllungsorgan sporadisch auftauchender biologischer vorgänge . no problem about it .

erst ein >behalten wollendes ego/ich erzeugt leid .


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 16:26
soul-ghost schrieb:hat allfredo nach der "offenbarung des eigentlichen" irgendeine emotionale reaktion verspürt?
klar ... war da emotionale reaktion ... und wie ! ... auch wenn > alfredo < gar nicht "dabei" war ( denn ES findet nur ohne "allfredos" statt ) ... so tauchte doch "Erinnerung" auf .
"Konstruiert" im Hirn , aus einem "Davor" und einem "Danach" , denn ES ( dieser MOMENT der KLARHEIT ist leer - ohne jedes Attribut - und damit halt über Erfahrung/Erinnerung gar nicht "fassbar" )

die erste Reaktion war - Verblüffung . ( weil ES so unsäglich EINfach und unmittelbar ist )

die nächste war - Lachen . ( weil es so unsäglich entlarvend lächerlich erschien , was da der Allfredo in all den Jahrzenten seiner Suche alles unternommen hatte , wo ES doch stets bereits unmittelbar DA war . Das ist echt zum Lachen !!! .
Bei fast allen "Betroffenen" scheint das Lachen zu geschehen . hört man .

dann war da nur noch eine ganz tiefe Entspannung in das höchst gewöhnliche Leben hinein .
Bis heute .

und was auch als emotionale Reaktion gesehen werden kann - eine Art Erstaunen über den Fortbestand der völligen Zweifellosigkeit "about IT" .

thats all .


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 19:08
@ Frau Schneider

David Hawkins liefert (wie ich finde) gute HINWEISE auf das UNBESCHREIBLICHE:

"Das SELBST ist gleichzusetzen mit dem Begriff Atman aus der hinduistischen Philosophie und beschreibt GOTT als manifest gewordene immanente [innewohnende] Göttlichkeit...usw."

http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/SELBST

LeChiffre


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 19:17
@gernot66
:lv: -->

Nur noch ein wenig Geduld. Jedes Bla entleert sich irgendwann seiner Bedeutung...gg..
... und wenn du Gück hast, kannst du dann dahinter sogar ein wenig Herz und sogar Humor wahrnehmen... hahaha :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 20:59
Hallo@gernot66,
gernot66 schrieb:schon mal was von philosophie der einfacheit gehört?
ich dachte wir deutschen sein stark darin?
Da hast Du bei den Deutschen aber noch nicht genau hin geschaut......... für jeden Pupser gibt es eine gesetzliche Reglung, da wird nichts dem Zufall überlassen.
Damit auch garantiert nichts schief gehen kann, gibt es wiederum Gesetze, die diese Gesetze absichern.............soviel zu den einfachen Deutschen ;-)!!!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 21:05
@LeChifDfre
Danke Dir für den Link, ich hätte mir weniger Theorie (Bücher von dieser Materie habe ich genug im Schrank ;-), auch u.a. das "allsehende Auge" von D. H.,..........dafür mehr Beschreibung aus dem eigenen Erfahren gewünscht!


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 22:03
@ TheDiskordian

Deine 1.000 Euro Frage lautet:

An wen muss ich denken, wenn ich dieses Bild betrachte?

13929194

Aus der Seichtigkeit des Schleims
LeChiffre


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 22:23
FrauSchneider schrieb:@LeChifDfre
Danke Dir für den Link, ich hätte mir weniger Theorie (Bücher von dieser Materie habe ich genug im Schrank ;-), auch u.a. das "allsehende Auge" von D. H.,..........dafür mehr Beschreibung aus dem eigenen Erfahren gewünscht!
Na gut...auf das ich in der Luft zerrissen werde.

Für mich ist das SELBST kein seelenartiges Ding oder sowas...eher der ununterbrochene Fluss des Lebens...das was du spüren kannst, wenn sich in dir...dem Schneiderlein... eine lebendige Freude ausbreitet, die du keinen äußeren Umständen (toller Lover ...he he...oder Samarpan) zuordnen kannst. Wenn schon was Personifiziertes...dann eine ultimative Nicht-Beziehung...yeah...ich denke, die Wortwahl wird allfredo erfreuen. Mit anderen Worten, wenn du schnallst, dass du niemals das finden kannst, was du in einem Objekt suchst...oder in einem noch so glaubhaften Meister..he he...erst dann verschiebt sich deine Aufmerksamkeit auf die absolute globale Leehrheit (kein Schreibfehler)...in DIR...und jetzt kommt der Kick...was viele mit Leerheit verwechseln, in der Version (mit h) erwacht dazu die herrliche Fülle.
Ist diese Fülle und l e b e n d i g e Freude d e i n e natürliche Ausdrucksform...liebe Frau Schneider...bingo..."schwupps"... bist du VERMÄHLT mit de(ine)m SELBST.

Aus der Leichtigkeit des Seins
LeChiffre


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.08.2012 um 22:43
@Lasker
ich jedenfalls zerreiß dich nicht für diese Formulierung .

:)

würde nur die benutzten sprachlichen Attribute etwas "banalisieren" , um der Vermeidung von zu viel Erwartung willen .
denn ES ist tatsächlich ungeheuer BANAL .


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 00:05
Ich habe gerade den Blog von TheDiskordian gelesen....geeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiil

http://monibonimorningstar.blogspot.de/search?updated-min=2012-01-01T00:00:00-08:00&updated-max=2013-01-01T00:00:00-08:0...

Nur eines verstehe ich nicht. Sie hat sich wohl mit Enzo dem Allmächtigen getroffen (wenn ich das richtig verstanden habe) und u n t e r h a l t e n.

Ich kenne auch so einen...auf meiner Lieblingsinsel Sylt. Seine Eltern haben ihn Stephan getauft. Wir treffen uns (ohne zu verabreden) immer wieder mal an der Strandpromenade...und reden über Belangloses...und falls doch mal spirituell...dann... über Meister Eckhart.

file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/Lenovo/Eigene%20Dateien/PICT0887.JPG
Shit...das Programm lädt das Foto von Stephan und mir nicht hoch...

Meistens schauen wir schweigend auf Meer hinaus. Kürzlich erzählte ihm einer, dass seine erste Frau nur wegen der Raucherei so früh verstorben sei. Er erwiderte promt..."da bringst du mich auf eine Idee"...zog den Tabackbeutel raus und drehte sich eine Fluppe...:-)

Einmal waren wir Zeuge, wie eine Möwe einem TagesTouri sein Crepes geklaut hat...so aus dem Flug...vom Himmel hoch nach unten gestochen der Gummiadler...gezielt das Futter gegrapscht und dem Typen als kleines Dankeschön "ein volles Pfund" auf die Schulter geschissen. Möwenkacke ist echt übel...nur mal so als Info...

Daraufhin erklärte Stephan mir als weiserr Insulaner, dass es sich im beobachteten Fall um eine Anfängermöwe gehandelt habe...Profimöwen kacken nicht vor Freude ab...wenn sie ein Leckerli ergattern. Die fliegen unbelastet (nüchtern) den Angriff. Dem Vorfall folgte die Frage...ob man Möwen auch essen könne...na ja...Stephan war mal Koch und meinte JA...so viel zu der Theorie von Eli Marichal...Erleuchtete essen kein Fleisch.

Wir sind irgendwie EINS...und haben wohl deshalb kein unterhaltsames Thema! Aber wir freuen uns jedesmal, wenn wir uns sehen. Innere Happyness. Einfach so! Und wenn wir reden... meist über die Natur...oder über Passanten...das jeder so richtig ist wie er gerade ist.

LeChiffre


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 00:42
@Lasker
bei gesprächen zwischen Ramesh und Whayne oder anderen seiner paar "erleuchteten" besucher ging es nie um spirituelle themen .
politik , sport , oder besonders gern ( auch schweinige ) witze .
der hatte ne lache !!! :)

und wenn einer fragte , was kann ich mitbringen ? ( ist ja üblich im guru-zirkus ) sagte er "nen guten neuen witz" .


melden
iYoUwE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 01:43
@Lasker
@TheLolosophian
eure Sprache ist einfach grauenhaft. Warum erniedrigt ihr immer wieder euch und andere?

I've Been A Victim Of A Selfish
Kind Of Love
It's Time That I Realize
That There Are Some With No
Home, Not A Nickel To Loan
Could It Be Really Me,
Pretending That They're Not
Alone?

A Willow Deeply Scarred,
Somebody's Broken Heart
And A Washed-Out Dream
(Washed-Out Dream)
They Follow The Pattern Of
The Wind, Ya' See
Cause They Got No Place
To Be
That's Why I'm Starting With
Me
(Starting With Me!)



melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 08:25
@iYoUwE
iYoUwE schrieb:eure Sprache ist einfach grauenhaft. Warum erniedrigt ihr immer wieder euch und andere?
Kröcliwuffzi not today? Affziwaffli anyway!
Prätentento - postallfredo;
Sirilaruwattzlakacko: quikkificci
In Memento
Morio...!
Tzaku est krükrü
micrazipi lü.
la la li

IYouWe!
Platz! und Aus! und auf die Knie! -
Denn nur die Erniedrigung
macht dich frei - Du schaffst den Sprung!
la la li

Kozackie ale wiecie nie lubię ludzi
którzy myślą ,że są satanistami ...:D
la la li

My sweet Darling, next time I will sing it for you! :D
:bier: -->

Bis dahin jedoch meine Empfehlung


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 09:14
smileygarden.de zwergis10

gröööhllll


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 09:45
Morgenpredigt I. Teil

Meine Herzallerliebsten, ach ihr Lieben alle,

es ist eine grosse Sache, von der ich Euch hier und heute künden will - aber vielleicht ist sie auch gar nicht riesengross, was red ich, natürlich ist sie nicht gross, klein ist sie, winzig, das allerkleinste Ding auf Erden, denn wenn der Schöpfer der Grösste ist, dann muss wohl derjenige, der sich ihm aufs heftigste widersetzt, notwendig zum Allerkleinsten zählen, zum Allerwinzigsten, ganz richtig, also reden wir nicht von grossen Dingen, sondern von etwas ganz, ganz Geringem, von etwas, das schon beinahe ein Nichts ist, prope nihil, weil es eben von Gott am weitesten entfernt ist.

Ihr werdet mich fragen, ihr Lieben alle, was denn nun dem Schöpfer am meisten entgegengesetzt sei, und ich will euch die Antwort darauf geben: Ihr wisst es, ihr Lieben, ihr kennt denNamen dessen, der sich mit seiner abscheulichen Winzigkeit Gott und seiner Grösse am heftigsten widersetzt, hoho, ihr kennt den Namen sehr wohl, ich würde sogar behaupten, dass ihr - so ihr überhaupt irgend etwas kennt - eben und vor allem anderen e s kennt, oder besser - i h n kennt - ihn, den Winzigen, Schuftigen, den Verhöhner, den Spötter und Bösewicht, ihr kennt ihn, kennt ihn gewiss, ich sag es noch einmal, und wenn ihr ihn kennt, warum sollte ich euch da noch viel von ihm erzählen? Ich erzähls euch dennoch, o ja, ih r Lieben, weil ihr ihn nämlich kennt und doch nicht kennt, denn ihr macht eure Bücklinge vor ihm und dient ihm, ihr Liebsten mein, TAg für Tag, Stunde für Stunde - was sag, Minute für Minute, unentwegt, pausenlos seid ihr dabei, ihm zu dienen - und so scheint es, als kenntet ihr ihn, während ihr doch, meine Brüder und Schwestern, in Wahrheit gar nicht wisst, wer er ist und woher seine Kraft stammt, das heisst, - Kraft hat er keine, denn er widersetzt sich Gott nicht mit Hilfe seiner Stärke, sondern eben mit seiner furchtbaren Schwäche, er widersteht Gott und seiner Macht mit Hilfe seiner schrecklichen Ohnmacht, wie kommt es also, dass ihr in die Fangarme seiner grausamen Schwäche geratet?
Warum tragt ihr ihn auf Euren Armen, hegt und pflegt ihn, warum hofiert ihr ihn so, ihr Liebsten mein, und liebkost ihn, warum nur, warum...

Ganz erschöpft bin ich, ihr Lieben, kann kaum mehr schnaufen, kaum Atem holen, doch es tut nichts, meine Teuren, es tut nichts, ich hatte euch doch nur gleich vom Fleck weg von ihm, dem Kleinsten, berichten wollen, ich tu's auch sofort, ich erzähle euch alles, was not tut, und zwar deswegen, meine Allerliebsten, weil ihr von nun an genau Bescheid wissen sollt, wie man seinen Kniffen entgegentreten, seinen Schlichen begegnen muss, wie man seine Fallen und Fallgruben umgeht, seiner Schlauheit widersteht, seine Hiebe pariert, seine Listen durchschaut, seine Lügen entlarvt, Betrügereien aufdeckt, wie man all seine unendlichen Bosheiten mitleidlos widerlegt.
Grosse Dinge habe ich Euch mitzuteilen, bewahret sie wohl im GEdächtnis ihr Lieben, denn Brüder sind wir und allen ist uns das gleiche Los beschieden...
Euer Bruder Pater Bernhardus


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 12:49
ha,ha,ha..............@TheLolosophian

..........welche Metamorphose liegt denn seit gestern hinter Dir????????????????

Du bist echt Klasse!!!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 12:52
PS:.............damit meine ich Deinen neuen Avatar.

Bin gerade erst hier hereinspaziert, also, gelesen habe ich noch nichts...........sehe aber einen längeren Beitrag von Dir, den werde ich mir jetzt einverleiben!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 13:14
Hallo @Lasker

...........danke, damit kann ich viel mehr anfangen.

Täusche ich mich, wenn ich in Deinem Beitrag so ein paar kleine Vorstellungen, über das tapfere Schneiderlein hier, mit hinein dekoriert finde -lach-..........aber gerne, warum nicht?
Lasker schrieb:Ist diese Fülle und l e b e n d i g e Freude d e i n e natürliche Ausdrucksform...liebe Frau Schneider...bingo..."schwupps"...

bist du VERMÄHLT mit de(ine)m SELBST.
..........Du meinst, dann ist daraus ein liebliches Paar geworden, also sind da Zwei oder verschmelzen sie, in einem Moment, zu Einem?


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

31.08.2012 um 13:34
FrauSchneider schrieb:..........Du meinst, dann ist daraus ein liebliches Paar geworden, also sind da Zwei oder verschmelzen sie, in einem Moment, zu Einem?
Sie vermengen sich aber sie vermischen sich nicht....


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden