weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:30
@allfredo
Habe ich dich da richtig verstanden: Ein leidfreier Zustand ist für dich nicht erstrebenswert?


melden
Anzeige
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:35
@TheLolosophian
schöne Predigt und das geht doch kürzer

von unten bis oben besudelt mit Sch...

innen wie aussen und merken es nicht,krabbelnd richten wir uns auf,ein jeder nicht mehr als ein Dreikäsehoch selbstbewusst und sich für erwachsen haltend...geistig...das ist lächerlich zum heulen
kindisch und so nicht abgemacht

Ein Hoch auf den,der die Hoffnung erschuff.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:39
@Saltus
Saltus schrieb:schöne Predigt und das geht doch kürzer
Sorry, Bruder Bernhardus legt morgen erst richtig los... lach...
...
....
...ja, doch, es war so abgemacht, he he he...! :D


Giggle gröööhl und schenkelklopf :D


melden
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:40


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:47
@Saltus
Du musst, wenn Du ein Video postest, ein paar begleitende Worte dazu sagen. So hat mir das der Moderator Dude einmal gesagt - sonst kann es dir wie mir passieren, dass es einfach gelöscht wird... lach.. :D

...die geistigen bänder wehen halt wo sie wollen...gg
Wie stehts bei Dir?


melden
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:54
hm die geistigen Bänder wehen diesseits der Gestade nat.mit Blick auf die jenseitigen oder besser die inneren

du bist doch bei den äusseren,wenn ich das richtig verstanden habe

und jeder hat seinen Weg und das ist gut so:)


melden
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:57
da gibt es viele Bretter,die einem im Leben an den Kopf genagelt wurden und es braucht zeit,die wieder loszuwerden


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 20:59
Ja, stimmt. Oder auch nicht.@Saltus
So lasset denn alle Hoffnung fahren!
Ich weiss nicht, wo ich bin... keine Ahnung...
Ja, jeder hat seinen Weg und der eine trinkt lieber ein Pils, statt das Himmelreich zu suchen.... und der andere trinkt Wein und hats schon gefunden...
Und wieder ein anderer verwandelt das WAsser in Wein oder umgekehrt...
Oder auch nicht.
Wer weiss?
Bretter vor dem Kopf?
Dann zieh die Nägel raus.


melden
Saltus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.09.2012 um 21:10
Was denkst du ?

@TheLolosophian

bei allem reden und machen,ist mir das ernst...so denke/mache ich

mal schauen was morgen die Predigt bringt


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 02:36
@Saltus
Saltus schrieb:da gibt es viele Bretter,die einem im Leben an den Kopf genagelt wurden und es braucht zeit,die wieder loszuwerden
Wenn man soweit ist erkannt zu haben das es sich dabei um ein Brett handelt kann das Brett nicht
stark genug sein um die Erfahrung zu machen dieses wieder los zu werden.

Dickeres Brett= mehr Erfahrungen nötig dieses zu beseitigen.

@TheLolosophian
Nägel lassen sich dann auch schwerer entfernen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 08:44
MorgenPredigt 3. Teil

...Oh meine lieben Freunde, wenn ihr doch einen einzgen aufmerksamen Blick auf eure Seelen werfen würdet, sie euch gewissenhaft ansehen und eurem Gewissen den kleinsten Nadelstich versetzen würdet, du gütiger Himmel, was würde sich da wohl vor euch entschleiern, was erschiene da wohl vor euren Blicken, Gott behüte, sag ich noch einmal, und dabei meine ich nicht einmal die Schlimmsten unter euch, jende, die schamlos Witwen und weinende Waisen erpressen, Männer töten, Leiber und Seelen durch -Grund-gütiger Himmel! - durch unzüchtige Sodomie beflecken, sie alle meine ich nicht, sondern eben jene Allerbesten, Saubersten, jene, die von sich selbst glauben, in makelloser Reinheit vor dem Angesicht Gottes zu wandeln und es die anderen glauben machen, sie also sind es, denen sich das ganze höllische Grauen und die Scheußlichkeit ihrer Seelen offenbaren würde wie ein schrecklicher, mit wimmelnden Schlangen gefüllter Abgrund, sie sind es, die dann erkennen müßten, wie sie in all ihrer scheinbaren Reinheit Stunde um Stunde unseren Erlöser ans Kreuz nageln, und dies in ihren eigenen Seelen, wie sie ihn aufs Scheusslichste quälen, seine Seite mit der Lanze durchbohren und seine Lippen mit Galle netzen; sie sind es, diie beim Anblick der eigenen pechschwarzen Finsternis die eigene Seele fliehen müßten, als hätten sie eine Ratte berührt oder eine Blindschleiche, wo sie sich Samt und Seide erhofft hatten, oh welches Grauen, ihr Allerliebsten, welch grausamer Verrat, welche Heimtücke des Satans, o wehe wehe
Denke nur, Bruder, denke, Schwester, wieviel teuflische List sich in deiner - ich sage nicht Unreinheit - sondern eben in deiner Reinheit verbirgt, in deiner Güte, deiner Liebe und Rechtschaffenheit, denk' nur, wie der freche Höllenhund auf deine ewige Verdammnis wartet und dir die listigsten Fallen stellt und sich überall hineinschlängelt, in deine unschuldigen Gedanken und Worte und Taten, wie er in er in alles sein tödliches Gift einsickern lässt, und tröpfelt und tröpfelt, denk nur, mit welcher Zartheit er - nur, um dich um so müheloser zu umgarnen - dich nicht etwa zum Bösen drängt, sondern eben zum Guten, und wie er dann dieses Gute mit seiner Heimtücke durchtränkt, es verunreinigt und schändet, als würde er - ohne hier einen anzüglichen Vergleich anführen zu wollen - in edlen Wein hineinpissen!
Dann freut er sich und frohlockt, dann kichert er vor lauter Entzücken, weil er dich, lieber Bruder, und dich, liebe Schwester, so elend betrogen hat, dass du nicht einmal wahrnimmst, wie dein ganzer edler Glaube ein einer einzigen Flamme der Gotteslästerung brennt, wie deine Nüchternheit die widerlichste Trunkenheit ist vor Gottes Angesicht und all' deine Reinheit nichts weiter als zügelloseste Ausschweifung, deine Demut - nichtswürdigster Hochmut, dein Mut - stinkende Feigheit, deine Großzügigkeit - schamloser Geiz, und deine Wahrheitsliebe - Lüge, die rachedürstend zum Himmel schreit. Liebster, geh in dich, und du wirst sie in ihrer Nackheit sehen: Abscheulichkeit, grausame Verbrechen, widerlichste Fäulnis.

(Aus L. Kolakowski: Die grosse Predigt des Bruder Bernhardus)


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 09:39
TheLolosophian schrieb:Habe ich dich da richtig verstanden: Ein leidfreier Zustand ist für dich nicht erstrebenswert?
für "mich" ( als allfredo ) natürlich .
der "allfredo" will dauernd so ein unrealistisches zeug .

jedoch .

leid ist genauso teil der lebensSHOW wie es freude ist .
und als solches sogar völlig unverzichtbar für ... besagte SHOW .

jedoch

das leid , das entsteht , wenn leid erscheint .... das ist an ein aktiv hypnotisches "ich" gebunden .

verschwindet diese "hypnose" ( aber niemals das "ich" ) verschwindet auch dieses leid über auftauchendes leid .

jedoch

zu vermuten , dass dann auch das auftauchende leid verschwindet , wäre zu kurz gedacht .
dies leid taucht auf , von zeit zu zeit .... und es verschwindet .

thats all


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 09:43
Aufgetauchtes Leid verbindet
die Erfahrung mit dem Schein,
wie's den Einzelnen dann findet,
das entscheidet der allein.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 11:20
@allfredo
allfredo schrieb:leid ist genauso teil der lebensSHOW wie es freude ist .
und als solches sogar völlig unverzichtbar für ... besagte SHOW .
Geniesst Du das Leiden?
Was heisst Leiden für Dich? Was heisst für dich, dass "Leid hochkommt"?
Unangenehme Gefühle, wie Zurückweisungen, Enttäuschungen? Hass? Neid? Verachtung? Erniedrigung?
Was ist mit all diesen leidvollen Gefühlen, denen das Ego unterworfen ist? Bist Du sicher, dass du sie "geniessen" kannst?

Und wer ist es, der diese "Show" des Leidens ( oder Freuden) geniesst?
PS Ich nehme einfach mal an, dass man eine "Show" geniesst ...oder nicht?


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 12:14
@TheLolosophian

die SHOW ist die SHOW ist die SHOW

auch ( ! ) das genießen ( oder nicht genießen ) ist Teil der SHOW .

es ist einfach ( letztlich ) irrelevant ob oder ob nicht da "genossen" wird .

Die SHOW goes on ... anyways .


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 13:11
@allfredo
allfredo schrieb:Die SHOW goes on ... anyways .
jaja - Du machst mir vielleicht Spass, Mann. Aus Dir ist ja nix rauszuholen, nichts als Irrelevanzen, Wortblasen...
Also dann waren Buddha und alle, die dem 8fachen Pfade folgten und noch immer folgen, alle von der Rolle, woll? Meister Eckhart, ein hohler Quatschkopp... Alle spielen im falschen Film, der falschen Show...

Und alle Menschen, die letztendlich ihre Erfüllung gefunden haben, die Befreiung vom Leiden fanden und finden...denen ist nicht mehr zu helfen, was? :D

WEnn Du mir sagen kannst, dass Du Buddha getötet hast, dann bin ich mit deiner Show zufrieden, ha ha ha ...
:bier: -->.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 13:25
oh oh
@TheLolosophian

ich hätte dir eigentlich einen tieferen durchblick zugetraut .

weder buddha noch eckhardt waren je vom leiden befreit !
( buddha ist , wenn man der historie trauen mag , elendig an ner fleischvergiftung krepiert ! - wo war da leidfreiheit ? )

leiden ist , wie gesagt , unverzichtbarer anteil , der lebensSHOW .
und zwar für jeden !

buddha , eckhardt und konsorten erlebten befreiung vom (psychologischen !!! ) leid über das leiden , aber nicht vom auftauchen eines leid-ereignisses !!!
ich wiederhole . das leid , dass durch ABWEHR des leidens ensteht , ist von diesen mit "Leid" der Schriften gemeint.
nicht das ( unverzichtbare ) LebensSchicksal-Leid selbst .


es sind immer wieder diese "Heilungs"junkees ( und du gehörst zweifellos dazu ) die "ihr" leid so vergöttert haben ( und genau das geschieht da psychologisch bei dir und ähnlichen "Leidies") , dass sie meinen sich davon unbedingt befreien zu müssen .
und sie übersehen , dass AUCH dies leid ihr leben ausmacht . AUCH , wohlgemerkt .
Was wir NICHT haben wollen ( in dem wir uns zu "befreien davon" versuchen ) bleibt uns auf Dauer !

werte diskordian , du vergötterst dein "leid" . denk mal drüber nach .... wenn das "DEIN" leid zulässt ... *anzüglich grins*


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 14:20
@snafu
@Lasker

Danke Euch, ich verstehe!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 16:02
@Ikkyu

Auf Deine PN-Anfrage antworte ich Dir lieber öffentlich - im Jenseits ist es halt mal so: es gibt keine Kategorien, keine Grenzen, eben auch nicht zwischen öffentlich und privat...also spiele ich ein wenig mit ihnen...

Also meine Antwort auf deine Frage lautet: Nein und Ja. Was meinen Blog angeht, geht es mir wie Allfredo: es hat nichts zu bedeuten, alles irrelevant und sooooooo banaaaaaal.
So ist das Leben, Schatzi!
Schenkelgröhl und Guggelhops ! :D
:bier: -->


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.09.2012 um 16:31
@allfredo
@allfredo
allfredo schrieb:es sind immer wieder diese "Heilungs"junkees ( und du gehörst zweifellos dazu ) die "ihr" leid so vergöttert haben ( und genau das geschieht da psychologisch bei dir und ähnlichen "Leidies") , dass sie meinen sich davon unbedingt befreien zu müssen .
und sie übersehen , dass AUCH dies leid ihr leben ausmacht . AUCH , wohlgemerkt .
Was wir NICHT haben wollen ( in dem wir uns zu "befreien davon" versuchen ) bleibt uns auf Dauer !

werte diskordian , du vergötterst dein "leid" . denk mal drüber nach .... wenn das "DEIN" leid zulässt
Also Buddha, Christus, Eckhart, - alles Heilungsjunkies?

Eines nur Allfredo - auch wenn Du es nicht glaubst:
Es gibt Heilung
Es gibt Befreiung von allen Leiden
d.h. Es gibt Befreiung vom Ego
Das kann ich bezeugen.

Was deine "auftauchenden Leidensereignisse" betrifft:
Im Hier und Jetzt interessiert dös koi Sau net! Das sind Hypothesen, wie sie nur vom todesbehafteten Ego fabriziert werden - wie alles übrige, was Du hier zum Besten gibst... na, zumindest hast du jetzt einmal Klartext geredet... :D

PS Was Dein SuperEgo angeht, sehe ich allerdings noch keine Befreiung für dich in Sicht, was wärest du auch ohne , was?.. hahaha


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden