weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:04
@poet
poet schrieb:ach sooo, du nennst es jetzt Handwerk, na dann bin ich ja hier richtig... als Maurergeselle...juchhu
Ich brauche grad einen Elektriker.
Ich habe wutentbrannt vor ein paar Tagen die Drähte an meiner wohnungsklingel mit einer großen Schere durchgeschnitten.

Wenn verschmähte Mannsbilder Nachts an meiner Tür klingeln dreh ich durch....lol....

und das ist zum Thema, weil das ist definitiv krank.....


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:05
@xtom1973
xtom1973 schrieb:gab ich doch!
Kennst Du Knigge?
Es ist nicht höflich auf eine Frage mit einer Gegenfrage zu antworten.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:09
CurtisNewton schrieb:Kennst Du Knigge?
Hmmm, hat der ein großes Ego? ;)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:10
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Auf die "ErleuchtungsKRANKHEIT" bezogen: Wie unterscheidet man zwischen einem leichten Schnupfen, einer herannahenden Grippe und chronischer Bronchitis? Und wie beugt man bei einem leichten Schnupfen einer starken Erkältung vor?

Ein "heisses (Emotions-) Bad" nehmen? Oder doch lieber "Tabletten" einschmeissen?
Der Erleuchtungskankheit kann man nicht vorbeugen.
Wer anfällig ist, und das sind die meisten Egos, für "Besonders sein wollen", "höher entwickelt sein wollen", "Anders als die Anderen sein wollen" der muss die Krankheit bis zu Ende leben.
Denn das, was wir als gesunden Verstand bezeichnen ist bereits Teil einer Krankheit, die sich dann auch im spirituellen Ego ausdrückt.
Nach meiner Beobachtung sind die Symptome, die als Erleuchtungskrankheit bezeichnet werden kein Grund für die Kreation "Erleuchtungskrankheit" aber ich habe mich den Termini hier angepasst.

Und ja, heiße Emotionen haben lösende Eigenschaft ;)


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:11
xtom1973 schrieb:In erster Linie herrscht hier ein Ego-Krieg zwschen solchen, die sich für Auserwählt betrachten, aber nur ihre Egos verehren. Diese wollen vor Allem beweisen, daß sie die Größten sind und alles verstanden haben. Also diese typische "Loge"-Mentalität, von oben herabblickend.
Das findet nur in deiner neid-beschränkten Wahrnehmung statt...nur DORT!

Es lässt sich nun mal nicht leugnen: Durch das wiederholte Eintreten in das Überbewusstsein wird der Geist stärker, flexibler, intelligenter, wird befähigt mehr aufzunehmen...und wiederzugeben.

Die Reaktionsmuster und Strukturen, insbesondere die daran sichtbar werdenden affektlogischen Verschaltungen...und hier spreche ich besondere xtom an, zeigen, dass da noch erhebliches Wachstumspotenzial besteht. Vor allem der niedrigschwellige Reiz-Antwort-Mechanismus bezeugt, dass die Sensitivität des Zentralnervensystems gegen Trigger wider der inneren Umwelt insbesondere des Diskussionsteilnehmer xtom, aber auch bei YY, zur Zeit stark erhöht ist, wobei bei YY bereits erste Aneichen auf eine reversible Veränderung hindeuten. Rückverwandlung von Hyde in Jekyll.

Auffälligkeit: Der Achtsamkeitsfokus beider Patienten ist vornehmlich auf Reize der Außenwelt gerichtet, was eine abnehmende innere Bewusstseinsevolution befürchten lässt.

Verfolgt man die heutigen Beiträge @ Prof. Dr. med. AllinOne Lechiffre - die Namensgleichheit mit dem unterzeichnenden Studenten der Psychologie ist rein zufällig - fällt bereits dem angehenden Mediziner auf, dass sich bei fortschreitendem Verlauf durch die abnehmende innere Bewusstseinevolutuion das Selbstsystem der Patienten alsbald auf dem Bewusstseinsniveau von Primaten einpendeln könnte...die sprachliche Veränderung scheint bereits eingeleitet zu sein.

@ Klinikleitung
Um eine Regenerierung - bottom up - einzuleiten, wäre es da nicht angebracht, die Patienten von der Intensivstation in den Versuchtstiertrakt zu verlegen? Auf der Orang Utan Abteilung in der Gruppe des Alphamännchens Norman Bates:

3893321753

Dies würde meiner bescheidenen Ansicht nach eine "aufdeckende Wirkung" zur Folge haben in der Weise,dass die Patienten während der Theraphie gänzlich neue Einsichten in die Erfahrungen des Lebens machen.

Stud. med. LeChiffre


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:15
... aha ... endlich ..der langersehnte wissenschaftlich fundierte Bericht des Dr. @Lasker
... wie versprochen...
die Interpretation der Rose...
BAHNHOF :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:17
@Paulette

Tja, wirst du hart bei Nacht bestalkt,
reiß die Strippen raus,
wenn der Zorn dein Hirn verwalkt,
zieh die Stirne kraus.

Kranke irren durch die Nacht,
suchen nach Vergebung,
wird man dadurch aufgebracht,
führt das schnell zur Lähmung...

Fröhlich pfeifen wir ein Lied
gegen Angst und Schrecken
und marschiern in Reih und Glied
weiter bis zum Wecken... hihi


* * *

Schließe mich den Vorschlägen von Stud. med. LeChiffre
vollumfänglich an...

...wo ist meine Banane?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:18
@Paulette
Paulette schrieb:Wer anfällig ist, und das sind die meisten Egos, für "Besonders sein wollen", "höher entwickelt sein wollen", "Anders als die Anderen sein wollen" der muss die Krankheit bis zu Ende leben.
Denn das, was wir als gesunden Verstand bezeichnen ist bereits Teil einer Krankheit, die sich dann auch im spirituellen Ego ausdrückt.
Nach meiner Beobachtung sind die Symptome, die als Erleuchtungskrankheit bezeichnet werden kein Grund für die Kreation "Erleuchtungskrankheit" aber ich habe mich den Termini hier angepasst.
Hm....also im Klartext nichts anderes als Mode-Esos, von denen andere meinen, sie stünden beispielhaft für ALLE spirituell veranlagten/interessierten Menschen und müssten unbedingt "geheilt" werden.

Toller Ringelpietz ;)


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:18
Korrektur...Bates leitet die Schimpansenabteilung...

Stud. med. LeChiffre


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:19
@Lasker
Lasker schrieb:Bates leitet .....
Norman Bates? Der Name ist nicht zufällig gewählt, richtig?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:20
Lasker schrieb:Stud. med. LeChiffre
So einem Kapitano glaub ich alles ;)

Übrigens!
Schettino stand nicht allein auf der Brücke, sondern war gar nicht anwesend, als es krachte. Nur seine "Crew", die hat ihn Auflaufen lassen. Blindes Gefolgsam.

Zum lachen taugen deine "Werke". ;)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:38
liebes Fäulein Rose,
@Nimue-Rose

da ist er nun.
Der langersehnte bis aufs Äußerste wertende gar "Neid" unterstellende Bericht aus dem Gewahrsein.
Mich schmerzt dieser erneute Versuch sich in die Gruppe nicht einfügen zu wollen aber dennoch um Aufmerksamkeit ringende, "seht her ihr Mitpatienten, ich habe mir einen weißen Kittel angezogen und darf neben dem Chefarzt sitzen" Auftritt.

Die Mitpatienten schielen betroffen auf ihre Biolatschen und schaukeln leicht genervt auf den im Kreis stehenden Gesundheitsstühlen hin und her in der Hoffnung, dass ER es selbst bemerkt, was ER da tut.

@Lasker
du wirst nachlässig in deinen Texten.
Inzwischen machst du Fehler, die offenbaren was du über dich glaubst und hoffst immer mehr zu werden.....lache

schau mal, du sagst:
Lasker schrieb:Es lässt sich nun mal nicht leugnen: Durch das wiederholte Eintreten in das Überbewusstsein wird der Geist stärker, flexibler, intelligenter, wird befähigt mehr aufzunehmen...und wiederzugeben.
Das ist sowas von deutlich, was du dir von angeblich fortschreitendem Gewahrsein erhoffst.
Und es ist totaler Bullshit.
Geist ist nicht intellektuelle Denkfähigkeit.
Geist ist nicht intellektuelles, flexibles, intelligentes Aufnahmegerät, welches sich gar im Zustand von MEHR und immer MEHR befindet.
Das ist reines Ego denken.
Nur der Verstand kann seine Kapazität erweitern.
Das Gehirn kann neue Vernetzungen eingehen etc. aber "Der Geist" also das Bewusstsein an sich ist das was Intelligenz in sich selbst birgt.
Und diese entwickelt sich nicht weiter.
Entwicklung geschieht innerhalb des menschlichen Verstandes und hat nicht das Geringste mit Erleuchtung zu tun.
Ich kapier gar nicht, was du hier machst LeChiffre...du warst doch schon im "reinen" Gewahrsein, du weißt, dass da überhaupt KEIN Wissen ist, keine Intelligenz im Sinne von Denken.
Mal den Rotwein für vier Wochen absetzen?
;)


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 20:41
Tierbotschaft der Affe


......... Wendigkeit – nimm das Leben nicht zu ernst – löse dich von starren Mustern und Verhaltensweisen – erfasse den Augenblick – lebe deine Originalität – erinnere dich an deine Kindertage – folge den inneren Impulsen – spiele, probiere aus


wichtig...
dieser Bericht von Nimue-Rose ist völlig unwissenschaftlich wissenschaftlich verfasst und enbehrt jeglicher Grundlage...
ausser der - der Tierbotschaft...
was immer das auch sei... ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:01
@Paulette
Betr. Dein letzter Beitrag an LeCHiffre
Diskussion: Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Sehr interessant, und woher weisst du das alles?
Aus welcher Quelle kommen D e i n e Informationen?
Das ist eine ernstgemeinte Frage!
Ich erwarte eine Antwort.
DAnke.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:02
Nimue-Rose schrieb:dieser Bericht von Nimue-Rose ist völlig unwissenschaftlich wissenschaftlich verfasst und enbehrt jeglicher Grundlage...
Auf jeden Fall trifft das besser zu als das Ego-Schwafel. Aber auch das sind nur Aspekte meines jämmerlichen, Armseligen und manchmal genialen Hier-Seins! :)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:13
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Sehr interessant, und woher weisst du das alles?
Aus den gemeinsamen Erfahrungen die LeChiffre und ich im reinen Gewahrsein gemacht haben.
TheLolosophian schrieb:Aus welcher Quelle kommen D e i n e Informationen?
Aus dem "Nichts"
TheLolosophian schrieb:Das ist eine ernstgemeinte Frage!
Ich finde deine Betonung auf Ernst oder Spaß, je nach deiner Laune langsam anstrengend.
Mal propagierst du alles sei nur ein Spiel und nicht ernst und hahahaha und ablach und lollolol und dann, wenn DU meinst, dass etwas wichtig ist, dann wirst du autoritär.
Was bildest du dir denn ein....TANTE Wichtig?!
TheLolosophian schrieb:Ich erwarte eine Antwort.
ICH NICHT !!!
jayjaypg schrieb:DAnke.


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:14
xtom1973
Auf jeden Fall trifft das besser zu als das Ego-Schwafel. Aber auch das sind nur Aspekte meines jämmerlichen, Armseligen und manchmal genialen Hier-Seins! :)
Leben ist Geschenk ! immer...!

s-*ICH* als Mensch ausdrücken zu dürfen - ist Geschenk/Gnade...
und zwar in jeder Spielart !


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:24
Ei der Daus...Liebe Paulette - nach solch fundierter Diagnose muss ich jetzt mein Studium auf die einschlägigen Krankenakten fokussieren.

http://monibonimorningstar.blogspot.de/search?updated-min=2012-01-01T00:00:00-08:00&updated-max=2013-01-01T00:00:00-08:0...

Mal sehen, ob ihr Beitrag in diesem Kontext was hergibt.

Stud. med. LeChiffre


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:27
@Paulette
naja werte "alte Dame".. (dein geniales Bild) :)
wie sie schon richtig bemerkten ..
es ist eben gar interessant so "neben" "Jemand"..
dann ist "man" doch sofort "Wer"..
aber auch das geht vorbei...
und wieder ist "nichts"
... das "Nächste" wartet schon....
:)


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

30.09.2012 um 21:29
@Paulette
Paulette schrieb:dann, wenn DU meinst, dass etwas wichtig ist, dann wirst du autoritär.
Was bildest du dir denn ein....TANTE Wichtig?!
Wenn ich schrieb, ich erwarte eine Antwort, dann meinte ich damit, dass ich nicht das übliche Hohngelächter von dir hören will.
Ich sehe aber, dass es dir nicht möglich ist, davon abzulassen.
Wenn ich schreibe, ich meine es ernst, will ich damit eine Abgrenzung zum Spassteil vornehmen.
Glaubst du, du kannst das verstehen?
Im übrigen werde ich deinen obigen Text mit grosser Lust und Freude widerlegen. Mal sehen, vielleicht poste ich ihn sogar hier, wenn ich in Stimmung bin... :)


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden