Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 19:49
poet schrieb:boah ey, da bin ich aber heilfroh, dass es mit deinem Besuch bei mir neulich nicht geklappt hat, denn jemandem zu Füßen liegen liegt mir irgendwie nicht...
@poet
Siehst du wie froh du sein kannst, dass ich dich nicht besucht habe sondern in Ruhe lasse?!
Würdest so lieb sein und das auch für mich tun?

Das wär fein.
DANKE
:lv:


melden
Anzeige
poet
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von poet

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 19:56
Ruhe in Frieden...danke


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:00
@all
Ok, jetzt möchte ich alle Beteiligten bitten, mit ihren BEiträgen in Themanähe zu kommen und mit dem Chatten aufzuhören. Auch persönliche Unterhaltungen sind auf Dauer über Seiten für den Leser nicht unbedingt unterhaltsam.
@jayjaypg
Deine Frist ist abgelaufen. Die "Symptomverschreibung" war begrenzt gemeint, du hast dich nun seitenlang ausgetobt, ich hoffe, es hat dir was gebracht.
Ich glaube, du brauchst jetzt mal eine Schläfchen, oder? :)

PS: Nur zur Information: Der Wicht hat mir nicht gestattet, den Thread in eine geschlossene Gruppendiskussion umzuwandeln.... Das heisst nicht, dass ich den Thread nicht jederzeit auf eigenen Wunsch total schliessen kann.
Also, ich bitte Euch, nicht gänzlich aus der Form zu laufen.
Danke schön.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:01
@all

das hier fand ich grad als Systemmeldung auf meiner Seite:
System um 19:46
Du wurdest von der Verwaltung verwarnt.
Begründung: Du solltest auch mal deinen Diskussionsstil überdenken und die Provkationen stark zurückfahren.
Also dann mach ich mich mal vom Acker hier und gehe in mich!

viel Vergnügen derweil ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:18
@TheLolosophian
Ich würde deine Empfehlung sehr gerne ausprobieren. Erkläre mir bitte, wie man das macht.
Was ist daraus geworden? Oder waren es letztendlich doch nur Sprüche?

Von aussen konnte ich Planeten entdecken die rumeiern und in Gefahr geraten ihre Monde zu verlieren.
Monde zu verlieren ist die letzte Steigerung dessen was einen Planeten letztendlich ganz aus der Bahn wirft und dieser im All verschwindet.

Dabei ist es ganz einfach für einen nicht zentrierten Planeten herauszufinden worin seine Kopflastigkeit besteht.

Ursache Wirkung

Ein Löschknopf um seine von da an bestehende Asyncronität wieder ins richtige Lot zu bringen findet der Planet auf seinen Blocks.


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:21
Paulette
das hier fand ich grad als Systemmeldung auf meiner Seite:

System um 19:46
Du wurdest von der Verwaltung verwarnt.
Begründung: Du solltest auch mal deinen Diskussionsstil überdenken und die Provkationen stark zurückfahren.
Also dann mach ich mich mal vom Acker hier und gehe in mich!
... da kannste mal sehen wie *Erleuchtung* krank macht...;)

... dir mal ein Taschentuch rüberreich...
(aber nur ....zum Abdecken der "Blendung durch Erleuchtung"... gröööhll)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:27
@Lasker
Dasselbe gilt für Dich und Deine Amnesen, trete heraus und lasse Dich erfühlen wer Du bist
ansonsten schweige Dich in Deinen Amnesen bitte aus.
ad84c1 tf72bab tumblr lpkgzxdIZv1qgxgaco


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 20:57
jayjaypg schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, jemanden zu Füße zu liegen, der nicht mal 4 Sätze fehlerfrei in den Computer getippt bekommt.
Hier hat es nichtmal ein Satz geklappt! Da hat der Dativ vor Erleuchtung vermutlich zu stark geblendet.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 21:31
Ein Betthupferl vom Allmächtigen!

Ursachenforschung.....WIE KOMMT DAS WAS DU HIER UND JETZT WAHRNIMMST IN DEINE WAHRNEHMUNG? WAS MUSST DU DAFÜR TUN? LOGISCH ÜBERLEGT....


Man muss dran glauben im Sinne von die unangezweifelte Gewissheit haben, dass was auch immer so und so ist. Also geht einer Wahrnehmung ein Glaube im Sinne von Wissen voraus. Und das denken konstruiert sich innerhalb dieser Gewissheit die entsprechenden Kausalketten. Fällt eine Wahrnehmung ausserhalb die wie auch immer geeichten Kausalketten in die Akausalität greifen andere Realitätserklärungsmodelle in Anlehnung an die für wahr gehaltene vermeintlich objektive vermeintlich beobachterunabhängige Gemeinschaftsrealität. Es wird also die akausle Erfahrung, das akausale System auf eine allgemeinverbindliche Kausalität heruntergerechnet und man selbst dadruch wieder genormt.

Beispiel:
Ich wache morgens auf und gehe ins Wohnzimmer. Der Rechner ist nicht da, nicht an seinem Platz. Leichte Irritation. Das Sofa hat eine andere Farbe. Ok. MIR ist dann klar... oh supi... ich träume ja. Im Traumgeschehen mache ich dann wozu ich gerade lustig bin... und weiss mit absoluter Gewissheit aber auch, dass ich gleich irgendwann in meiner gewohnten Umgebung auch wachen werde. Was ich dann auch selbstverständlich tue.

Eine andere Person mit dem selben Erleben wird entsprechend ihrer Normrealität das Geschehen auf ihre eigene Normierung runterrechnen. Weil ... wir sind ja alle nicht verrückt, nicht wahr? *g

Der eine wird sich bestätigt sehen, dass die ihm gestern wohl doch Drogen ins Glas getan haben und halluziniert halt. Kaum so gedacht, "gewusst", wird er wieder entsprechende Wahrnehmungen machen. Der Kopf tut weh, der Sehsinn funzt nicht mehr einwandfrei. Der Boden ist ungewöhnlich weich. Oder sinds die Kniee, die leicht wecksacken, weil... usw...
Der andere wird es gar nicht erst als befremdlich mitbekommen und träumt, ohne zu wissen, dass er träumt.

Allen in diesem Beispiel ist gemeinsam, dass sie ihre Wahrnehmung in Masssetzung einer für die wahre Realität gehaltene diese selbige auch sofort wieder herstellen wollen, vielmehr müssen (bei Bedarf, der beim dritten beispielsweise nicht gegeben ist), da ansonsten ein Kontrollverlust droht und das System Leben so wie bisher verstanden kollabiert. Und man selbst gleich mit. *g

Keiner in diesem Beispiel ist in der Lage Leben als solches zu verstehen, wie es sich eben tatsächlich darstellt nämlich als phänomenale Realität deren Darstellung wir zwar nicht als Erscheinung in uns kontrollieren, wir können also nicht entscheiden was wir wann und wie wahrnehmen, wir können nicht mal konkret kommunizieren, was wir überhaupt wahrnehmen (Qualia)... wir können aber entscheiden, welche Inhalte, Bedeutungen usw. wir einer Wahrnehmung beimessen wollen, was wir dann auch entsprechend unserer jeweiligen Reife und Einsicht tun. Die Realität spiegelt uns dann letztlich genau diese unsere Glaubenssätze in unseren Erfahrungen wieder.

Ich habe das letztes Jahr exzessiv ausprobiert, so ist es auf diese Weise überhaupt erst zur Begegnung mit dem Allmächtigen gekommen.

Da ist nicht *ein* Fehl.

Mensch Leute, wers verstanden hat der bricht aus in Jubelglückseligkeit und ruft: Tod wo ist dein Stachel. Und überdenkt mit liebevollem Augenzwinkern sich selbst aber auch der Welt gegenüber, ob der Irakkrieg und Kinderschänder wirklich so ne gute Idee waren. Als objektive Realität halt. Als Symbole hingegen könnten sie allerdings nicht vortrefflicher sein. :D
Liebe Grüsse vom ALLMÄCHTIGEN alias HalliHallo alias EnzoDarling, SpiriTroll von Gottes Gnaden!
Gute Nacht :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 21:41
@TheLolosophian
Ja schlafe mal darüber, gute Nacht.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 22:21
@xtom1973
Die Felbertauernmusik hilft mir dabei wieder in meine Zentrierung zurückzufinden vorallem
jetzt am Anfang wo alles verstärkt wurde was vorher nur bis zum Kopf ablief greift nun auf meinen gesammten Körper zu.

Die 2 Tage den Raum zu wechseln waren ebenfalls hilfreich.

Nacht!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 02:45
tenet schrieb:Die Felbertauernmusik hilft mir dabei wieder in meine Zentrierung zurückzufinden vorallem
jetzt am Anfang wo alles verstärkt wurde was vorher nur bis zum Kopf ablief greift nun auf meinen gesammten Körper zu.
Bei mir hats seinen Zauber leider etwas verloren, nachdem ich mich total damit infiziert hatte.
tenet schrieb:Die 2 Tage den Raum zu wechseln waren ebenfalls hilfreich.
Du meinst, ich soll mal "aus-fällig" werden? ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 03:06
Weis nicht ob es das richtige für Dich ist, hatte von da eine andere Sichtweise.

Du spürst nicht mehr die Faszination des Liedes, denke ich, weil die Schwingung darin alt und vertraut ist. Somit kehre ich immer zu dem Punkt zurück und finde mich sofort wieder wenn
ein anderer mal so stark ist das ich selbst Schwierigkeiten habe zu unterscheiden bin ich das oder tatsächlich der oder das andere Seelenteil.

Was auch sein kann das dieses immer noch Nachwirkungen der Anhebung sind und bei mir der Prozess nur später einsetzte. Aber ganz egal wie oder wer oder warum oder auch nicht finde den momentanen Stand der Dinge angenehm und möchte es nicht missen so zu sein.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 03:15
tenet schrieb:Du spürst nicht mehr die Faszination des Liedes, denke ich, weil die Schwingung darin alt und vertraut ist.
Jep. So gehts mir mit Allem. Wenns mir zu vertraut ist wirds "anders".
tenet schrieb:Aber ganz egal wie oder wer oder warum oder auch nicht finde den momentanen Stand der Dinge angenehm und möchte es nicht missen so zu sein.
Natürlich st es immer noch phänomenal! Es kommt auf den Player mit den letzten Liedern. ;)

Die Chefin meint, wir sollen beim Thema bleiben.

Oder ist das Erleuchtungs-Musik? ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 03:26
Woher soll ich das denn wissen, das müsste doch jeder selbst entscheiden wie dieser sich
davor, dabei, danach fühlt.

Beruhigt aber bei Anspannungen. lach...

Ja ich höre jetzt auch lieber auf zu schreiben sonst werden noch die Festplatten voll. :D
Nacht!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 07:54
Good Morning Ladys,
here we go rocking the finale grande! Please, Pay attention to the spiritual aspekt on it!!!
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nWKTfqivbRQ
@all


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 08:00
Der Unsinn sprach zum Sinn ergeben:
"Die Trennung find ich voll daneben!
Drum lasst uns jetzt das Küssen üben,
Du von drüben, ich von hüben...

Und wenn sie nicht gestorben sind,
erwarten sie demnächst ein Kind...
he he he :D


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 08:36
TheLolosophian schrieb:Der Unsinn sprach zum Sinn ergeben:
"Die Trennung find ich voll daneben!
Drum lasst uns jetzt das Küssen üben,
Du von drüben, ich von hüben...

Und wenn sie nicht gestorben sind,
erwarten sie demnächst ein Kind...
he he he :D
So entstanden Galaxieen, so wurden Sterne geboren.
Auch Du @TheLolosophian


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 08:38
@tenet
YES.
:)
No.
I do not know - woher hast du dieses geheime Wissen, sag an, Prophet?!


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

03.10.2012 um 08:56
@TheLolosophian
Von meinem Hausboot und mein Hausboot lügt nicht. :D


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden