weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:40
Pachinko schrieb:Du bist ein Mann, stimmt's
Ja, aber so fängt die Definition schonmal von der ganz falschen Seite an.
Ich "bin" mein höheres Selbst!
Pachinko schrieb:Und mindestens genau so schwer tu ich mich mit der Behauptung, das Kind in uns liebt alles. ME ist das eine Verklärung der Kindheit. das "Kind" in mir kann gar nicht alles lieben, weil schon das reale Kind, das ich war nicht alles geliebt hat. Die Frage ist ohnehin, ob eine Notwendigkeit besteht alles zu lieben?
Es ging darum, daß das Kind lieben WILL! Nicht, es "liebt alles".

Achtsamkeit!
Jedes Kind fühlt sich in der Liebe wohl und im Hass schlecht. Ich habe noch kein Kind erkennen können, was sich durch Bosheit -dauerhaft- glücklich fühlt! Liebe und das Verstehen sind der Schlüssel zu vielen Dingen, zu Erkenntnis!

Die Bosheit von Kindern kommt aus Enttäuschung und verstossener, verweigerter Liebe. Und so ist auch unser "Selbst", voller Liebe und gegen Boshaftigkeit. Daher sagte er: "werdet wie die Kinder". Und "lasst die Kinder zu mir kommen".
Die von Egos und "Fremdwesen" besessenen (und besetzten) können und SOLLEN das aber nicht erkennen. Denn das führt direkt zu den richtigen Antworten.


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:41
@tenet
tenet schrieb:So wie Du von deiner Nachbarin fühlt sich die Seele beobachtet.
Ok, kannst du mir das einmal näher erklären? - ich versteh das nicht.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:42
TheLolosophian schrieb:Eine Frage: meditierst du? bzw. übst du Achtsamkeit aus? Weisst du, was man darunter versteht?
Wie kann ich meditieren, wenn das Ego Achtsamkeit ausübt? Ist doch ...!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:47
@TheLolosophian
Du meinst einfach nur Du würdest dich aus dem Gewahrsein beobachten, es wird Dir vorgegaukelt.
In Wahrheit ist es das Super-Ego was Kontrolle hat und Dir vorgaukelt Du würdest dich aus dem Gewahrsein beobachten. Die Seele spürt diese Verarschung und befreit sich des Nachts davon falls Du sie durch deine Kontrollfunktion die dein Ego ausübt nicht auch noch davon abhälst glücklich und heil in der Nacht zu sein.

Nachts verbinden sich die Seelen mit einander und spielen, sie haben sich lieb und sind zärtlich zu einander.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:47
TheLolosophian schrieb:Ich sehe das Ego vor allem unter den folgenden GEsichtspunkten...

1. Stolz (Superbia),
2. Geiz /Habgier(Avaritia),
3. Neid (Invidia),
4. Zorn (Ira),
5. Wollust - Unkeuschheit - (Luxuria),
6. Völlerei - Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht - (Gula),
7. Faulheit (Acedia).
Sind das nicht die katholischen Todsünden?

Echt nicht, das Ego ist eine Bewusstseinsebene, eine namentliche Aufzählung von Aspekten nicht wirklich hilfreich, sondern eher verwirrend.

Anders gesagt, sobald "man" in Aspekten denkt, verschließt "man" die Augen und folgt den "Satan".


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:51
@sesu
sesu schrieb:Wie kann ich meditieren, wenn das Ego Achtsamkeit ausübt? Ist doch ...!
Der Sinn der Meditation besteht darin,u.a. in der Achtsamkeit/Gewahrsein das zu "ent-wickeln", was man auch den "Beobachter" nennt. Dieser ist ein SELBST-"Aspekt" und in der Lage, die Egoverhaftung zu erkennen. Das Ego kann niemals das Ego erkennen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:53
@tenet
Ich glaub, dein Hausboot hat nen Leck....:D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:55
@sesu
Oh ja, "Satan" - cooler Typ das, erzähl mir mehr davon... :)


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:56
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Das Ego kann niemals das Ego erkennen.
Warum kann ein Ego kein Ego erkennen? Was erkennst du dann? Wann erkennst du das Ego und wann erkennst du dein Selbst? (wann, wie, .........)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:57
@TheLolosophian
Der ganze Esokram ist für die Furt, weist Du wie ich darauf gekommen bin?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:58
tenet schrieb:Kann mir aber vorstellen das dem Säugling das Essen besser bekommt wenn Du ihm die Brust mit Liebe hin-hälst.

Ob Babies erwünscht sind oder nicht denke ich mal spüren sie schon im Mutterleib.
Aus dir spricht auch sehr viel Weisheit, @Tenet. Genau das sind die Dinge, die zu einem viel besseren Verständnis des menschlichen Daseins führen würden und eventuell sogar zum Weltfrieden. Stattdessen erklären die erwachsenen, starken Postels dieser Welt alles mit ihren wonnigen, intelligenten Weisheiten im wahren Selbst-Rausch.

Eigentlich ist das alles logisch, aber daß es so eine ungeheure, tiefgehende Bedeutung hat, da ist man sich noch nicht ganz klar drüber. Ich gebe der Menschheit noch 200 Jahre bis zu dieser Erkenntnis. Es sind nicht *nur* die Reste des mütterlichen Stoffwechsels, die das Kind im Mutterleib beeinflussen.
sesu schrieb:Jeder hat als Kind einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und die Zinsen zahlen wir jeden Tag, solange bis ...
Bei mir hat ers versucht und ist nach der Annahme, Bezwingung und Auflösung des "totalen Zorns" nur noch gescheitert. Heute lache ich ihn aus, aber das alles war doch eine verdammt wichtige Erfahrung.
tenet schrieb:So wie Du von deiner Nachbarin fühlt sich die Seele beobachtet.
Wir *werden* definitiv beobachtet! Aber nicht im negativen oder wertenden Sinn. Vielleicht in erster Linie aus Langeweile. "Schalt mal um, wenn nix 'gscheites läuft!" ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 12:59
@TheLolosophian
Nehme Dir in Gedanken eine Axt, gehe in den Wald und hacke Holz.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:07
@TheLolosophian

und ich meditiere auch nicht, wozu? Das Unten sollte vollständig sein damit das Gebet überhaupt Sinn macht. Sind wir vollständig und bereit?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:07
@tenet
tenet schrieb:Jetzt fangt nicht noch an in Euren Träumen als Beobachter aufzutreten. Reicht schon wenn ihr
das am Tage macht. Oder zumindest meint das ihr es macht.

Die Seele soll sich erholen dürfen von Euch.
Da war noch was :)

Tenet, Du alter Hau-Degen!!!

Ich will nicht meine Seele sich erholen lassen müssen!!!
Ich will meine Seele fühlen/spüren und ständig bei mir haben!
Das ist es, was ich mit meinem und in meinem GeWahrSein habe.

Es ist ein "Teil" von mir, das eine äußerst beeindruckende Erscheinung ist, ohne wirklich (gewalttätig) zu beeindrucken.

Wer die Seele in sich hört, in sich spürt, der weiß, der nimmt WAHR (an), daß (es sich) da (um) eine ganzganzganz sanfte und geschickte Wesenheit "handelt".


PS:
Und der Computer "spinnt" doch manchmal. Von 12.40 bis 13.06 hingen alle Posts noch im "Netz-Nirwana", lol!
Erst jetzt sehe ich Eure Posts.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:07
@sesu
sesu schrieb:
Sind das nicht die katholischen Todsünden?

Echt nicht, das Ego ist eine Bewusstseinsebene, eine namentliche Aufzählung von Aspekten nicht wirklich hilfreich, sondern eher verwirrend.
Die sog. 7 Todsünden sind keine Erfindung der katholischen Kirche.
Beantworte mir eine einzige Frage:
Was verstehst du unter Ego als "Bewusstseinsebene".
Wenn du dich dieser Frage auch verweigerst, sehe ich keinen Sinn mehr in einer Fortsetzung dieses unfruchtbaren Dialoges.

PS Ich lese gerade, dass du nicht meditierst. Das heisst, du weisst also nicht, was Achtsamkeit ist...gut..


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:09
Übrigens ..... GeburtselpurzelTag :)

Der Thread hat die Seite 4 0 0 :)
Gratulation @ ALL und ganz besonders an @TheLolosophian


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:09
xtom1973 schrieb:Bei mir hat ers versucht und ist nach der Annahme, Bezwingung und Auflösung des "totalen Zorns" nur noch gescheitert. Heute lache ich ihn aus, aber das alles war doch eine verdammt wichtige Erfahrung.
Ziemlich schwierige Frage für jeden, du solltest dabei nicht übersehen, es ist dein "Teufel" und nicht die "Lachnummer", die du teilweise bei anderen Menschen siehst.

@xtom1973


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:11
@TheLolosophian

Das habe ich bereits erklärt, alles das was von (dir) aus in die Linearität geht.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:12
@2Elai
2Elai schrieb:Ich will nicht meine Seele sich erholen lassen müssen!!!
Ich will meine Seele fühlen/spüren und ständig bei mir haben!
Deine Seele spürt alles was Du tust und Du sei Dir ganz sicher das Du sie ständig dabei hast.

Aber ab und an braucht auch die stärkste Seele ein wenig Ruhe und die holt sie sich des Nachts.
Sie verarbeitet alles was sie nicht verstanden hat in Bildern ab.
Das abarbeiten der Seele durch Bilder ist ihre Erholungsphase.


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 13:14
@tenet
tenet schrieb:Nehme Dir in Gedanken eine Axt, gehe in den Wald und hacke Holz.
Ja, Tenet, du alter Haudegen, du lustiger Vogel, was meinste denn jetzt schon wieder mit diesen dunklen Andeutungen?
Erklärung! :D

Komm, wir machen mal ein Tänzchen zusammen! :D


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Armmuskulatur16 Beiträge
Anzeigen ausblenden